luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 44

Thema: Thinkpad T60 HDD auf SSD + 4 GB Speicher

  1. #1

    Registriert seit
    13.01.2021
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Thinkpad T60 HDD auf SSD + 4 GB Speicher

    Hallo zusammen,

    für das HomeSchooling habe ich auf unserem alten Thinkpad T60 das neue Linux Mint 20.1 installiert. Es läuft überraschend flott - viel schneller als das vorherige Windows.

    Ich habe hier im Forum gelesen, dass der Einbau einer SSD Platte relativ einfach ist. Zumindest, wenn man vorher die HDD Platte nicht spiegeln möchte. Könnte ihr mir bitte ein Platte verlinken? Ich weiß gar nicht genau auf was ich da achten muss. Danach würde ich über einen USB-Stick ein neues Linux Mint aufspielen. Das sollte doch ohne Problem funktioniern oder?

    Meine jetzige HDD hat 80 GB, viel mehr brauch ich eigentlich nicht. Wenn es am Ende 120 GB werde ist auch ok, aber der T60 wird ja nicht als Speichermedium verwendet.

    Dann möchte ich noch zwei 2GB RAM einbauch. Auch hier wäre ich über einen Vorschlag dankbar. Aber vielleicht brauche ich die Speichererweiterung ja gar nicht bzw. ich weiß nicht, ob das noch viel mehr bringt.

    Ich freue mich auf Eure Rückmeldung.

    Michael

  2. #2

    Registriert seit
    03.05.2009
    Beiträge
    701
    Danke
    1
    Thanked 52 Times in 48 Posts
    Du kannst so ziemlich jede SATA SSD nehmen, die dir gefällt. Speicher solltest du 4 Gig einbauen, sonst ist's fad.

  3. #3

    Registriert seit
    13.01.2021
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    OK danke. Also würde diese hier mit meinen T60 passen?

    https://www.amazon.de/Crucial-BX500-...id=63367893073

    Oder günstiger:

    https://www.amazon.de/Intenso-intern...BD6S4401847REY

    Und als Speicher passt dieser hier:

    https://www.systemspeicher24.de/4Gb-...-5300?curr=EUR

    Falls es hilft habe ich hier noch einmal ein paar Spezifikation von meine T60 herausgesucht:

    Prozessor T5600 1.83 GHz, Motherboard T60 I8744HGG, ATI RV515, ATA HITACHI HTS 54168, BIOS 07/16/2008 7IET34 WW (1.15).

    Unglaublich das solche Geräte immer noch relativ flott mit Linux laufen.

    Danke

  4. #4

    Registriert seit
    03.05.2009
    Beiträge
    701
    Danke
    1
    Thanked 52 Times in 48 Posts
    SDD&Speicher passen.

    Windows ist eben nicht die Lösung, sondern das Problem

  5. #5

    Registriert seit
    13.01.2021
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Entschuldige die erneute Rückfrage, aber passt die auch (Lieferdatum ist früher als die Crucial)

    https://www.amazon.de/Kingston-SA400..._t1_B07G3KRZBY

    Mir scheinen das sehr günstige Modelle zu sein ist denn daran etwas zu bemängeln? Andere 120GB SSD kosten wesentlich mehr.

    Danke

  6. #6
    Avatar von amazingmumford
    Registriert seit
    13.02.2020
    Beiträge
    78
    Danke
    19
    Thanked 24 Times in 17 Posts
    Unglaublich das solche Geräte immer noch relativ flott mit Linux laufen.
    Ich bin überrascht dass du überrascht bist! So ziemlich ALLES ist schneller als Windows

    Aber die SSD von Crucial hab ich auch im T60, einziger entscheidender Punkt ist dass sie baulich reinpasst und erkannt wird, was der Fall ist.
    (Es gibt da noch was mit der SATA Geschwindigkeit - 150 vs 300 Mb/sek aber das ist glaube ich nur beim T61 per alternativem BIOS zu ändern...)

    Edit:
    aber passt die auch
    Die hab ich im T61....es liegen den Platten gewöhnlich Schaumstoffpads zum aufkleben bei, die sollte man auch verwenden, sonst klackert's...

    Beste Grüße von
    mumford
    „Ruppdiwupp, Rubbeldidupp, Schnipp-Schnapp!“

  7. #7

    Registriert seit
    13.01.2021
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Vielen Dank. Dann bestelle ich jetzt einmal die Kingston. Bin nur von den Amazon-Beurteilung etwas abgeschreckt gewesen, weil einige schreiben, dass die SSD nach einem halben Jahr defekt war (nicht nur die Kingston, auch die Crucial).

  8. #8

    Registriert seit
    26.08.2010
    Beiträge
    70
    Danke
    5
    Thanked 1 Time in 1 Post
    ...naja ist halt das superbillig Segment. SSDs der besseren Serien (mit Cache) gibts schon gar nicht mehr neu in 128GB.

    Du könntest dir für nen 5er zusätzlich eine T7200 CPU aus China bestellen.
    Aktuell: X260, T530, T601 Frankenpad, T60, 600X
    Ex: 755C, 600, A20, T20, T23, T60p, T420s

  9. #9

    Registriert seit
    13.01.2021
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Coole Idee mit dem CPU! Ist der schwer einzubauen? Kann es zu Problemen kommen?

    Meinst du diesen hier?

    https://www.ebay.de/i/254608526772?c...8aAhxuEALw_wcB

  10. #10

    Registriert seit
    03.05.2009
    Beiträge
    701
    Danke
    1
    Thanked 52 Times in 48 Posts
    7200er hab' ich ein paar hier rumliegen, wennst einen brauchst. Aber du musst halt auch Wärmleitpad + Wärmeleitpaste wechseln. Beim Pad kannst du ein 1mm Stück Kupfer nehmen, dann wird's kühler - steht aber irgendwo im Wiki.

  11. #11

    Registriert seit
    26.08.2010
    Beiträge
    70
    Danke
    5
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Ja, genau. Die sind für ein T60 in Sachen P/L optimal. Macht je nach Anwendung zwischen 10 und 20% zum T5600 aus.

    Beim T60 ist es vergleichsweise einfach. Es muss das Palmrest, die Tastatur, der Tastaturrahmen der Kühlerhalter und der Kühler/Lüfter ab. Danach neue CPU mit neuer Wärmeleitpaste rein und umgekehrt zusammenbauen.

    Aber schau es dir vorher im Haredware Maintenance Manual zu deinem Gerät mal an, ob du das ran willst.

    Stimmt, ist ja ATI. Manchmal bleibt das Pad heile, aber hatte auch schon bröselige. Das am Chipsatz ist eigentlich immer in wiederverwendbarem Zustand.
    Aktuell: X260, T530, T601 Frankenpad, T60, 600X
    Ex: 755C, 600, A20, T20, T23, T60p, T420s

  12. #12
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    66.506
    Danke
    44
    Thanked 1.779 Times in 1.611 Posts
    Die [s]KIngston[/] Crucial hätte ich NICHT genommen, da die Crucial SSDs häufig Probleme machen. Hier wäre es besser, auf Qualität zu setzen.

    Eine Suche im Marktplatz wäre sicher von Erfolg gekrönt, da oft klenere SSDs bei dem einen oder anderen unmotiviert im Schrank liegen.
    Geändert von Mornsgrans (13.01.2021 um 12:01 Uhr)
    Meine frühere ThinkPad-Sammlung - Windows 10, das neue Windows XP ("XPerimental")
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  13. #13

    Registriert seit
    13.01.2021
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Ich bin total begeistert von der Hilfe hier im Forum.

    Um ehrlich zu hatte ich mir vor 3 Tagen nicht zugetraut den T60 zu reaktivieren. Ich kenne mich mit Hardware Ein- und Umbau bisher nicht aus. Auch mit Linux aufstpielen oder Linux an sich kannt ich mich nicht aus. Dann ein wenig im Interent recherchiert, Videos angesehen etc und Linux installiert. Es läuft ohne Probleme, aber etwas schneller könnte es sein. Also dachte ich mir eine SSD und den Speicher erweitern kann nicht so schwer sein. Wenn ich mir die Videos ansehe, traue ich mir das zu. Aber eine CPU einbauen da habe ich noch etwas Respekt. Ich warte jetzt einmal ab wie schnell der T60 mit der SSD und 4GB Ram wird und entscheide dann.

    Muss ich bei der SSD etwas im BIOS ändern? Blöde Frage: wie komme ich ins BIOS? Beim starten irgendwie F8 drücken oder so?

    Macht irgendwie voll Spaß so einen altern Rechner aufzubohren. Hätte ich schon früher machen sollen :-)

    Danke.

    - - - Beitrag zusammengeführt - - -

    Zitat Zitat von Mornsgrans Beitrag anzeigen
    Die KIngston hätte ich NICHT genommen, da die Crucial SSDs häufig Probleme machen.
    Entschuldige, verstehe ich aber nicht ganz. Die Kingston soll ich nicht nehem, weil die Cricial Probleme macht? Ich habe jetzt einmal die Crucial bestellt und bin gespannt ob es klappt.

  14. #14
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    66.506
    Danke
    44
    Thanked 1.779 Times in 1.611 Posts
    Sorry, sollte "Crucial heißen.

    Zitat Zitat von Moggelle Beitrag anzeigen
    Muss ich bei der SSD etwas im BIOS ändern? Blöde Frage: wie komme ich ins BIOS? Beim starten irgendwie F8 drücken oder so?
    Nein
    F1

    Das Hardware Maintenance Manual hilft Dir weiter.

    Dazu eine Einführung im Wiki:
    https://thinkwiki.de/SSD_f%C3%BCr_Anf%C3%A4nger
    Geändert von Mornsgrans (13.01.2021 um 12:04 Uhr)
    Meine frühere ThinkPad-Sammlung - Windows 10, das neue Windows XP ("XPerimental")
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  15. #15
    Avatar von amazingmumford
    Registriert seit
    13.02.2020
    Beiträge
    78
    Danke
    19
    Thanked 24 Times in 17 Posts
    Hallo Moggele


    Gute (De-)Montagevideos zu Thinkpads gibts (auf ENG) bei Sebi:
    https://www.youtube.com/c/SebisRando...arch?query=t60

    Dass man mit der Kingston nicht DAS Topmodell erwirbt sollte klar sein. Es ist ein Bauteil unter dem Motto "langt mir" Sollte der Wunsch nach bombensicheren Lösungen aufkommen wird man bei Samsung oder WD (edit: Und Crucial!) sicher vertrauenerweckender bedient, ich werde warnende Fähnchen im Forum schwenken wenn meine Billichplatten ihr Leben vorzeitig aushauchen. Aber sind wir mal ehrlich: Auf einem älteren Gerät das man aus Sportsgeist wiederbelebt und auch nur für "kleinere Jobs im Alltag" nutzt wird man eher nicht die "AbschussCodes für das Nukleararsenal" oder den "Schlüssel für seine BitCoinMillionen" speichern, oder?

    Wäge selbst ab ob es die Billigplatte tut....oder ob du was Hochwertigeres verbauen....und bezahlen....willst.
    Ich bin ein sparsamer Mensch und mir des Risikos bewusst mit SEHR schmaler Wahrscheinlichkeit iiiiirgendwann mal einen Datenverlust zu erleiden! Aber ich habe zwei Backups! Und einreden will ich dir in einem Internetforum sowieso nix.

    "Das Mensch" mag aber Zahlen und Statistiken, drum:

    Zahl meiner in 27 Jahren verwendeten Festplatten und SSDs: ca 40
    Zahl der Platten die aus irgendeinem Grund nicht mehr funktionieren: 0,0
    Kenne ich wen dem SSDs verstorben sind? KLAR! Einem Kollegen sogar mal 5 Stück hintereinander! Aus der "Für Server-klasse".....alle waren entsprechend teuer und....von Samsung
    Beste Grüße von
    mumford
    Geändert von amazingmumford (13.01.2021 um 13:08 Uhr) Grund: böses, billiges Keyboard! ;)
    „Ruppdiwupp, Rubbeldidupp, Schnipp-Schnapp!“

  16. #16

    Registriert seit
    13.01.2021
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Danke amazingmumford. Jetzt geht es mir wesentlich besser.

    Ja, das Laptoop wird fürs HomeSchooling verwendet und danach um Texte zu schreiben und im Interent zu surfen. Veilleicht mal ein Skype Call, mehr aber auch nicht. Ich werde hin und wieder die Daten sichern. Wenn die Platte in einem halben Jahr wirklich kaputt sein sollte , dann wäre das schade, aber verkraftbar. Unter Testberichte.de habe ich gesehen, dass die Crucial Platten gar nicht so schlecht abschneiden.

    Sobald die SSD da ist, werde ich sie einbauen und berichten. Hoffe das Teil läuft dann einwandfrei.

    Vielen herzlichen Dank an alle.

  17. #17
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    66.506
    Danke
    44
    Thanked 1.779 Times in 1.611 Posts
    Zitat Zitat von Moggelle Beitrag anzeigen
    Sobald die SSD da ist, werde ich sie einbauen und berichten.
    Wenn Du die Inhalte der alten Platte übernehmen willst:
    Beim Klonen die SSD einbauen und die ausgebaute HDD via USB-Adapter anschließen und Klonvorgang starten.
    Alternativ:
    Platte als Vollbackup auf externe USB-HDD sichern, SSD einbauen und Backup zurückspielen.

    Mögliche Tools von:
    Aomei, Acronis, EaseUS
    Meine frühere ThinkPad-Sammlung - Windows 10, das neue Windows XP ("XPerimental")
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  18. #18

    Registriert seit
    13.01.2021
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Ja, das würde ich gerne tun, weiß aber nicht so genau wie das unster Linux Mint geht. Habe Linux erst seit ein paar Tagen und bin noch am üben...

  19. #19
    Avatar von ggrohmann
    Registriert seit
    09.10.2012
    Ort
    Anhalt
    Beiträge
    1.295
    Danke
    33
    Thanked 62 Times in 58 Posts
    Zitat Zitat von Mornsgrans Beitrag anzeigen
    Die <edit> Crucial hätte ich NICHT genommen, da die Crucial SSDs häufig Probleme machen. Hier wäre es besser, auf Qualität zu setzen.
    Ich hatte noch keine einzige defekte Crucial-SSD (hab eine BX, restliche MX und M2) bisher. Die älteste ist jetzt 10 Jahre alt. Auch die günstigen Kingston halten bei mir bisher. Aber eine tote Intenso liegt jetzt hier.

  20. #20

    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    3.393
    Danke
    68
    Thanked 252 Times in 242 Posts
    Zitat Zitat von Moggelle Beitrag anzeigen
    Vielen Dank. Dann bestelle ich jetzt einmal die Kingston. Bin nur von den Amazon-Beurteilung etwas abgeschreckt gewesen, weil einige schreiben, dass die SSD nach einem halben Jahr defekt war (nicht nur die Kingston, auch die Crucial).
    Nimm eine von Samsung, die halten ewig.
    T490s Debian (Bullseye) https://www.debian.org/

Ähnliche Themen

  1. Verkauft [46,00€] Thinkpad T60 | 14" XGA | T7200 | 2x1GB | ohne HDD/SSD | 6c | DE Tasta | NT
    Von StarManni im Forum Biete ThinkPads und Zubehör
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.03.2020, 12:21
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.01.2020, 13:46
  3. Verkaufe Thinkpad 1,8 auf 2,5" Sata SSD HDD Adapter 42W7888
    Von hinkman im Forum Biete ThinkPads und Zubehör
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.06.2016, 12:45
  4. 1 TB Speicher für W530: SSD vs. HDD+mSata ExpressCache - akzeptable Alternative?
    Von acesulfam im Forum Kaufberatung Sonstige PC-Hardware
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.11.2013, 22:08
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.01.2011, 20:22

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
thinkstore24.de Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook