luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 44

Thema: Thinkpad T60 HDD auf SSD + 4 GB Speicher

  1. #21

    Registriert seit
    13.01.2021
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Mornsgrans Beitrag anzeigen
    Wenn Du die Inhalte der alten Platte übernehmen willst:
    Beim Klonen die SSD einbauen und die ausgebaute HDD via USB-Adapter anschließen und Klonvorgang starten.
    Alternativ:
    Platte als Vollbackup auf externe USB-HDD sichern, SSD einbauen und Backup zurückspielen.

    Mögliche Tools von:
    Aomei, Acronis, EaseUS
    Hallo und danke. Um ehrlich zu sein, ich traue mir nicht zu, unter LINUX die HDD Platte auf eine externe HDD zu klonen und die Platte dann auf die neu eingebaute SDD zu überspielen. Habe zwar ein Video zu Clonezilla angesehen, aber das sieht sau-kompliziert ist.

    Andere Frage: wenn ich die SDD eingebaut habe, kann ich dann einfach meinen USB-Stick nehmen auf dem ich die Linux Installations Dateien habe und dann Linux auf die SDD installieren? Der Rechner erkennt also selber, dass jetzt eine 120GB neu verbaut ist?

  2. #22

    Registriert seit
    28.11.2007
    Beiträge
    1.627
    Danke
    2
    Thanked 43 Times in 41 Posts
    Zitat Zitat von ggrohmann Beitrag anzeigen
    Ich hatte noch keine einzige defekte Crucial-SSD (hab eine BX, restliche MX und M2) bisher. Die älteste ist jetzt 10 Jahre alt. Auch die günstigen Kingston halten bei mir bisher. Aber eine tote Intenso liegt jetzt hier.
    Kann ich nur bestätigen. Ich entscheide mich auch meist für Crucial. Das P/L-Verhältnis ist meines Erachtens vernünftig. Ich habe in den letzten Jahren einige verbaut und im Bekanntenkreis empfohlen und davon ist noch nicht eine ausgestiegen. Die Kingston die wir teilweise in der Firma verbaut haben sind nach und nach alle ausgestiegen.
    ThinkPad X41: Pentium M 1,5GHz, 2GB, 32GB SSD, Debian Buster
    ThinkCentre M58P SFF: Core2Quad Q9650, 12GB, Crucial M4, Debian Buster

  3. #23

    Registriert seit
    05.06.2012
    Beiträge
    856
    Danke
    84
    Thanked 197 Times in 150 Posts
    Zitat Zitat von Moggelle Beitrag anzeigen
    Andere Frage: wenn ich die SDD eingebaut habe, kann ich dann einfach meinen USB-Stick nehmen auf dem ich die Linux Installations Dateien habe und dann Linux auf die SDD installieren? Der Rechner erkennt also selber, dass jetzt eine 120GB neu verbaut ist?
    Ja, einfach die SSD einbauen, und wieder von dem USB Stick booten und von neuem Linux installieren.
    Dazu würde ich auch raten an dieser Stelle, da Deine installation ja noch recht frisch ist, gehe ich mal davon aus, dass noch nicht viele Einstellungen vorgenommen wurden.

  4. #24

    Registriert seit
    13.01.2021
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    OK, so machen wir es. Ich baue die SSD ein, installiere Linux von einem USB Stick und gut ist. Die wenigen Einstellungen die ich gemacht habe, kann ich von Hand noch einmal mach. Als super-Anfänger vermutlich besser. In ein paar Jahren kann ich dann auch Platten klonen und IBM Thinkpads umbauen :-).

    Zur Cricial SSD: meiner Meinung nach die beste Entscheidung. Für 20 Euro 128 SSD das passte einfach.

  5. #25

    Registriert seit
    05.06.2012
    Beiträge
    856
    Danke
    84
    Thanked 197 Times in 150 Posts
    Zur SSD

    persönlich wäge ich ab, wie wichtig mir die Daten sind, bzw. wie verschmerzbar ein Ausfall der SSD wäre.
    Je verschmerzbarer ein Totalaussfall der SSD ist, und damit ein kompletter Verlust der Daten, je mehr bin ich bereit, billige SSD dafür zu nehmen.
    Aber je wichtiger mir die Daten und die Stabilität ist, je mehr neige ich dazu, Samsung SSD zu verbauen.


    Meine Backup verhalten bei linux ist, einfach in gewissen Abständen die SSD auf eine HDD clonen, und sonst verschlüsselte Dropbox....

  6. #26
    Avatar von amazingmumford
    Registriert seit
    13.02.2020
    Beiträge
    78
    Danke
    19
    Thanked 24 Times in 17 Posts
    Hallo Moggele

    Richtig. Bis du das Klongeschwurbel installiert und kapiert hast hast du auch neu instaliert, ganz besonders bei Linux Mint. Die Installation vom Stick dürfte in der Hälfte der Zeit gemacht sein (bei mir so 15 Minuten).... und du kopierst dann einfach deinen /HOME/MOGGELE-Ordner von der HDD rüber und bist fertig.....inklusive aller Einstellungen. So kannst Du übrigens auch einfach mal die Distribution wechseln wenn es dir in den Sinn kommt. Ich bin klar kein "Distro-Hopper", doch: ausprobieren macht nicht dümmer und übt den NeuLinuxer Aber komm erstmal in Ruhe zur Tür rein.....^^

    Grüße und Gutes Gelingen

    mumford
    „Ruppdiwupp, Rubbeldidupp, Schnipp-Schnapp!“

  7. #27

    Registriert seit
    22.07.2007
    Beiträge
    8.493
    Danke
    45
    Thanked 607 Times in 589 Posts
    Ich hoffe ,der TS hat hat den überteuerten RAM noch nicht geordert ! Z.B.hier bekommt man das Gewünschte für deutlich weniger : https://thinkpad-forum.de/threads/22...light=ddr2+2gb (Das es sich um 800er Speicher handelt ,macht nichts : Wird auf 667 runtergetaktet).
    Und 3 GB kann das T60 eh nur ansprechen ...
    Die CPU würde ich zunächst so belassen ,da die SSD am meisten bringt (Sowie dann die Speichererweiterung )
    Zumal leider immer damit rechnen muß,dass die ATI-Grafik das Zeitliche segnet ...

    Gruss Uwe

    P.S.: Scheint sich um ein 15,4" T60 zu handeln :http://tp.krelay.de/index.php?type=8744HcG .

  8. #28

    Registriert seit
    13.01.2021
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    2021-01-14_19-55-59_740.jpgEtwas ernüchtern leider. Die Festplatte habe ich eingebaut, Linux installiert und alles war ok.

    Dann habe ich die beiden Speicherriegel ausgetauscht und das Laptop startet jetzt nicht mehr. Sehr schade. Woran kann das liegen?Kann er vielleicht nicht mit 4GB umgehen? Ich habe irgendwo gelesen, dass er nur 3GB kann....
    Geändert von Moggelle (14.01.2021 um 20:00 Uhr)

  9. #29
    Avatar von normsen
    Registriert seit
    14.03.2017
    Ort
    Franken
    Beiträge
    306
    Danke
    3
    Thanked 33 Times in 32 Posts
    Das ist richtig, der Chipsatz im T60 kann nur 3GB adressieren. Von den eingebauten 4GB werden dann eben nur 3 genutzt.

    Probiere mal, die Riegel zu vertauschen, oder jeden einzeln einzusetzen. Eventuell mal die BIOS Batterie abziehen.
    Geändert von normsen (14.01.2021 um 20:07 Uhr)

  10. #30

    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    394
    Danke
    1
    Thanked 27 Times in 25 Posts
    Dann habe ich die beiden Speicherriegel ausgetauscht und das Laptop startet jetzt nicht mehr. Sehr schade. Woran kann das liegen?Kann er vielleicht nicht mit 4GB umgehen? Ich habe irgendwo gelesen, dass er nur 3GB kann....
    Im Prinzip richtig. Du kannst normal 4GB verbauen, der Chipsatz erkennt aber nur ~3GB davon.

    Hast Du einmal die Bänke gewechselt und jeden Riegel einzeln getestet? Sonst mache ein CMOS-Clear und einen Netzteil-Reset (Akku und Netzkabel weg und ohne CMOS-Betterie etwa 30s. den Netzschalter drücken), bevor Du den Speicher steckst. Ich nehme an, es handelt sich um zwei identische Ruegel, was Timings und Geschwindigkeit betrifft?

  11. #31

    Registriert seit
    13.01.2021
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    OK danke. Also wenn ich beide 2GB einbaue, startet das Laptop nicht mehr.... Jetzt habe ich mal den alten 1GB und den neuen 2GB eingebaut und es funktioniert. Warum ich dann zwei neue Speicher gekauft habe war also quatsch.

    ich mache jetzt einmal einen der neuen 2GB rein und teste. Dann den anderen 2GB Riegel und noch mal. Mal schauen ob vielleicht einer der Speicher defekt ist.


    OK das wars wohl. Der eine Riegel funktioniert nicht.
    Geändert von Moggelle (14.01.2021 um 20:10 Uhr)

  12. #32
    Avatar von normsen
    Registriert seit
    14.03.2017
    Ort
    Franken
    Beiträge
    306
    Danke
    3
    Thanked 33 Times in 32 Posts
    Bei 2x2GB arbeitet es im DualChanel, bei 2 + 1 nicht.

  13. #33

    Registriert seit
    13.01.2021
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    OK danke. Ich habe jetzt den ersten Riegel mit dem alten 1GB belegt und den 2 Riegel mit dem neuen 2GB. Den zweiten neuen 2GB werde ich morgen bemängeln bzw. einen neuen anfragen. Aber das Leptop läuft jetzt so, muss aber wohl einen neuen 2GB Speicher besorgen. Schade.

  14. #34

    Registriert seit
    22.07.2007
    Beiträge
    8.493
    Danke
    45
    Thanked 607 Times in 589 Posts
    Es ist eh eine ATI-Karte vorhanden,da bringt der DualChannel-Modus auch keine Leistungssteigerung bei der Grafikausgabe ...
    Ich würde den defekten Riegel zurücksenden und eine Erstattung anfordern .

    Mehr als die 3 GB RAM werden eh nicht genutzt (Wie von den Vorredner schon erwähnt ).

    Gruss Uwe

  15. #35

    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    394
    Danke
    1
    Thanked 27 Times in 25 Posts
    Aber das Leptop läuft jetzt so, muss aber wohl einen neuen 2GB Speicher besorgen. Schade.
    Das lohnt sich m.E. fast nicht, wenn Du den Riegel nicht getauscht bekommst. Wenn der mit den 3GB funktioniert, dann lasse es so.

    Falls Du mal wieder eine preiswerte SSD besorgst, dann nimm bei den Crucials besser die MX statt der BX. Mit älteren LowCost-Sandisks gibt es anscheinend Probleme, die stellen im Vergleich häufiger die Arbeit ein ohne Vorwarnung.

  16. #36

    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    3.370
    Danke
    0
    Thanked 82 Times in 80 Posts
    Ich habe bei einer Aktion zwei Crucial MX500 gekauft.

    Nach einigen Wochen wurde sie von T430s plötzlich nicht mehr erkannt. Eine Samsung eingebaut und die funktioniert bisher problemlos.

    Nach Firmwareupdate waren alle Daten weg weil sich die RAID nicht wieder zusammenbauen ließ.

    In PCs wird sie vom Windows 10 Installer nicht gefunden.

    Jetzt nutze ich sie in USB Gehäuse wo sie tadellos funktionieren aber vorerst werde ich keine Crucials mehr kaufen.

  17. #37

    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    394
    Danke
    1
    Thanked 27 Times in 25 Posts
    Nach Firmwareupdate waren alle Daten weg weil sich die RAID nicht wieder zusammenbauen ließ.
    Da dürfte Dich dieser Fehler betroffen haben. Vielleicht wendest Du Dich auch direkt an den Support, damit die MX500 wieder voll einsatzfähig sind.

  18. #38

    Registriert seit
    13.01.2021
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Hallo zusammen,

    das laptop läuft jetzt - danke Eurer Hilfe :-) - einfwandrei und super schnell. Also zumindest im Vergleich zu vorher, aber im Prinzip kaum langsamer als mein neues Laptop. Kurze Zusammenfassung:

    Vorher: Windows 10, 2 GB RAM, 80 GB HDD
    Neu: Linux Mint 20.1, 3 GB RAM, 120 SSD

    Ich habe einen DSL-Speedtest gemacht und das WLAN war leider nicht ganz so schnell wie es sein sollte. Aber immer noch ausreichend. Würde es denn etwas bringen eine neuer WLAN-Karte einzubauen?

    Danke.

    Wir nutzen hauptsächlich Internet, Video-Konferenzen und Office-Anwendungen.

    Jetzt habe

  19. #39
    Avatar von amazingmumford
    Registriert seit
    13.02.2020
    Beiträge
    78
    Danke
    19
    Thanked 24 Times in 17 Posts
    Hi Moggele!

    Gratuliere zum erfolgreichen Aufrüstvorgang Freut mich dass es klappt! (Bezweifelt hab ich das nie )

    HomeSchooling
    Legt ja nahe dass das Gerät eher stationär zum Einsatz kommt. Zerbrich dein Weltbild in tausend Scherben indem Du mal ein Wurfkabel vom Router zum Klappi legst....das dürfte mehr bringen als die dollste WLAN Karte...zumindest geht mir das so. WLAN ist - meiner bescheidenen Meinung nach - immer Pfusch, auch heutzutage noch! Erwirb dir 10m CAT5 Kabel und guck mal ob dir das gefällt.
    Für die Anwendungsfälle wo es nicht so drauf ankommt hast du dann immernoch zumindest "ausreichendes" WLAN als Option.


    Beste Grüße von
    mumford
    „Ruppdiwupp, Rubbeldidupp, Schnipp-Schnapp!“

  20. #40

    Registriert seit
    13.01.2021
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Danke. Dann lasse ich das mit der WLAN Karte und freue mich an meinem neuen Geschwindigkeitsmonster.

    Kabel geht leider nicht, wäre sehr umständlich.

    Vielleicht muss ich auch meine Aussage relativieren. Also ich sollte theoretisch 50 000 kbit/s haben, das Laptop schafft es aber "nur" auf 15 000 kbit/s. Ist ausreichend für unsere Bedürfnisse, aber halt langsamer als es sein könnte. Dennoch reicht es für Videotelefonie etc. Und ja, es kommt stationär zum Homeschooling zum Einsatz. Am Schreibtisch der Kinder und meine Tochter ist begeistert, dass sie meinen alten T60 bekommen hat.

    Jetzt ist alles gut!

    PS. der defekte Speicher wird heute durch einen neuen ersetzt bzw. in den Versand gegeben. Dann wird die Kiste auf 4GB aufgerüstet auch wenn er nur 3GB kann....

    - - - Beitrag zusammengeführt - - -

    Oh nein, das ist ja eine never-ending story.

    Jetzt brauchen wir noch eine Webcam. Vermutlich gehen da so ziemlich alle, aber braucht keine besondere zu sein.

    Muss ich etwas beachten bzw. welche webcam funktioniert mit dem T60? Und vor allem mit Linux Mint, bei Windows geht das ja mit Plug and Play, aber Linux?

    An so etwas habe ich gedacht, 23 Euro

    https://www.amazon.de/Ger%C3%A4uschr...31&sr=8-4&th=1


    Danke
    Geändert von Moggelle (15.01.2021 um 09:16 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Verkauft [46,00€] Thinkpad T60 | 14" XGA | T7200 | 2x1GB | ohne HDD/SSD | 6c | DE Tasta | NT
    Von StarManni im Forum Biete ThinkPads und Zubehör
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.03.2020, 12:21
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.01.2020, 13:46
  3. Verkaufe Thinkpad 1,8 auf 2,5" Sata SSD HDD Adapter 42W7888
    Von hinkman im Forum Biete ThinkPads und Zubehör
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.06.2016, 12:45
  4. 1 TB Speicher für W530: SSD vs. HDD+mSata ExpressCache - akzeptable Alternative?
    Von acesulfam im Forum Kaufberatung Sonstige PC-Hardware
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.11.2013, 22:08
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.01.2011, 20:22

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
thinkstore24.de Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook