luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 46

Thema: Thinkpad t440p geht nach 4 Sek aus

  1. #1

    Registriert seit
    11.01.2021
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    20
    Danke
    9
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Thinkpad t440p geht nach 4 Sek aus

    Hallo zusammen,
    Ich habe kürzlich ein T440p von einem Bekannten geschenkt bekommen, da dieses nicht mehr angeht. Dieses lag vorher auch eine Zeitlang rum. Es soll von heut auf morgen den geist aufgegeben haben.

    Das genaue Problem ist. Wenn dies mit ausgebauten Akku mit Netzteil eingeschaltet wird springt der Lüfter kurz an, die Tastatur Beleuchtung geht auch an und nach 4 Sek hört man ein klick und es geht aus. Bildschirm bleibt schwarz (Ohne Wlanmodul, Festplatte und Laufwerk)
    Folgende Sachen habe ich schon getestet.

    1. Ich habe schon 2 verschiedene Netzteile Probiert, 3 verschiedene Ram typen in slots (1 und 2 einzeln und beide zsm), alle Mainboardstecker habe ich gelöst und neu eingesteckt. (Ram funktioniert im anderen Laptop und steht auch unter der positiv liste)

    2. Interessanter Weise wird bei ausgebauten Ram die beeps für fehlenden Ram ausgegeben und das Gerät bleibt an und schaltet sich nicht aus. Allerdings geht nach 2 Sek der cpu lüfter aus und bleibt auch aus (CPU wird nicht warm). Es ist auch ein leises Spulenfiepen zuhören (leider weiß ich nicht ob dies normal ist)höhe Trackpad

    3. Bei Fehlender CPU (mit Lüfter) und eingebauten Ram passiert nix. die Power Led blinkt kurz und geht wieder aus. Es sind auch keine Beep töne zu hören<

    4. Bei abgeklemmter Tastatur, Trackpad, monitor, und eingebautem Ram passiert das gleiche wie wenn es angeschlossen ist. (Hab auch mal in alle USB Ports leere Kabel gesteckt um einen Kurzschluss dort auszuschließen)

    5. Cmos batterie habe ich auch schon getauscht und auch den empfohlenen "Reset" gemacht

    6. Laptop mit Monitor verbunden für eine evt Bildausgabe dort bleibt der monitor ebenfalls schwarz

    Jetzt ist die entscheidende Frage was defekt ist CPU (FRU 04X4051 i5 4300m) oder das Mainboard oder habt ihr noch eine andere Idee welcher Hardware defekt vorliegt oder woran es liegen könnte.
    Leider kann ich die CPU nicht separat testen.
    Ich vermute das Mainboard. da es Eigt beeptöne bei fehlender CPU ausgeben müsste.

    Vielen Dank für eure Hilfe

  2. #2
    Avatar von StarManni
    Registriert seit
    14.11.2009
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    3.189
    Danke
    2
    Thanked 244 Times in 230 Posts
    Anderen Ramriegel mal probiert?
    "manchmal T450s/460s Geräte und Teile vorrätig" Hauptrechner: ThinkCentre M900 Tiny


  3. #3

    Registriert seit
    11.01.2021
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    20
    Danke
    9
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Moin ich habe 3 verschieden Typen an Ram riegeln Probiert (2Gb, 4Gb und 8Gb) unter anderem diesen Crucial RAM CT102464BF160B 8GB DDR3 1600 MHz CL11 dieser sollte auch in einem Thinkpad funktionieren (und steht auch so auf der Crucial Seite)
    in meinem lenovo u330p funktionieren diese auch alle

  4. #4
    Avatar von StarManni
    Registriert seit
    14.11.2009
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    3.189
    Danke
    2
    Thanked 244 Times in 230 Posts
    Dann gibts ja eigentlich nur noch zwei Möglichkeiten.

    CPU oder im schlimmsten Fall ist das Mainboard hinüber

    Gruß
    Manni
    "manchmal T450s/460s Geräte und Teile vorrätig" Hauptrechner: ThinkCentre M900 Tiny


  5. The Following User Says Thank You to StarManni For This Useful Post:
  6. #5

    Registriert seit
    11.01.2021
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    20
    Danke
    9
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Es gibt aber keine Methode um dies genauer einzugrenzen.
    Wie sollte sich denn ein Thinkpad ohne CPU verhalten. Geht das Ohne Beep töne direkt aus ? oder kommt normalerweise ein hinweiston das die CPU fehlt

  7. #6

    Registriert seit
    04.07.2020
    Ort
    Südliches Bayern
    Beiträge
    82
    Danke
    1
    Thanked 23 Times in 23 Posts
    Zitat Zitat von StudentEWI Beitrag anzeigen
    Wenn dies mit ausgebauten Akku mit Netzteil eingeschaltet
    Was passiert, wenn nur der Akku im Gerät ist beim Starten?
    Ich frage deshalb, weil beispielsweise beim W530 ein defekter oder komplett entleerter Akku in Verbindung mit einem zu schwachen Netzteil zu genau dem Verhalten führt, das du beschreibst.
    Ein Start nur mit einem zu schwachen Netzteil natürlich auch.
    Geändert von boletusmaximus (11.01.2021 um 15:34 Uhr)

  8. The Following User Says Thank You to boletusmaximus For This Useful Post:
  9. #7

    Registriert seit
    11.01.2021
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    20
    Danke
    9
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Hab leider keinen Akku aber das ist ein sehr guter Hinweis sehe grade das beide netzteile vom gleichen typ sind und nur 45 Watt haben. Es könnte also echt daran liegen das der Strom viel zu gering ist

  10. #8

    Registriert seit
    04.07.2020
    Ort
    Südliches Bayern
    Beiträge
    82
    Danke
    1
    Thanked 23 Times in 23 Posts
    Ich habe jetzt kein T440p in meinem Besitz aber ich vermute 90W sollte das Netzteil schon mindestens haben. Vielleicht weiß jemand anderes ja mehr dazu?

  11. #9

    Registriert seit
    11.01.2021
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    20
    Danke
    9
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    gibt scheinbar 3 verschiedene 65, 90, und 135w

    wäre sehr interessant bei welchem das t440p mit i5 (4300m) auch ohne akku betrieben werden kann.

  12. #10

    Registriert seit
    29.03.2010
    Ort
    Schifferstadt
    Beiträge
    3.256
    Danke
    15
    Thanked 247 Times in 225 Posts
    Ich denke nicht, dass ein p-Modell der aktuelleren Generationen zuverlässig ohne Akku läuft. Die Geräte sind darauf ausgelegt, bei Lastspitzen zusätlichen Strom aus dem Akku ziehen zu können.

  13. #11

    Registriert seit
    11.01.2021
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    20
    Danke
    9
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von martina Beitrag anzeigen
    Ich denke nicht, dass ein p-Modell der aktuelleren Generationen zuverlässig ohne Akku läuft. Die Geräte sind darauf ausgelegt, bei Lastspitzen zusätlichen Strom aus dem Akku ziehen zu können.
    Geht ja nur darum es zu booten um zu gucken ob es überhaupt läuft

  14. #12

    Registriert seit
    06.08.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.526
    Danke
    7
    Thanked 106 Times in 100 Posts
    Bevor Du das Mainboard wechselst würde ich eine Ersatz-CPU versuchen. Gibt 4000'er CPUs in der Bucht für unter 30.-Euro. Oder ein User in Deiner Nähe hat leihweise eine.
    "Nicht alles was neu ist muß falsch, nicht alles was alt ist muß richtig sein."
    Asus GL702VM als Desktopersatz, X260 für unterwegs, Macbook-Air weil's benötigt wird

  15. #13

    Registriert seit
    11.01.2021
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    20
    Danke
    9
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von ATh Beitrag anzeigen
    Bevor Du das Mainboard wechselst würde ich eine Ersatz-CPU versuchen. Gibt 4000'er CPUs in der Bucht für unter 30.-Euro. Oder ein User in Deiner Nähe hat leihweise eine.
    Ich werde erst mal ein anderes Netzeil Probieren da die beiden die ich hier habe nur 45w haben was viel zu wenig ist.
    überlege ob ein 90w netzeil reicht oder ob es 135 sein müssen. Um das gerät ohne Akku zu booten

  16. #14

    Registriert seit
    07.09.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.701
    Danke
    5
    Thanked 175 Times in 169 Posts
    Zitat Zitat von StudentEWI Beitrag anzeigen
    Wie sollte sich denn ein Thinkpad ohne CPU verhalten. Geht das Ohne Beep töne direkt aus ? oder kommt normalerweise ein hinweiston das die CPU fehlt
    AFAIK gibt es ohne CPU keine Beep Toene. Zum Beepen muss das BIOS anlaufen, der EC kann das nicht, er kann nur mit LED blinken.

    Zum Abschalten nach vier Sekunden faellt mir nicht viel ein - ich kenne mich mit den Internas der x40 Serie auch nicht gut aus. Eventuell ist der AMT Bereich im SPI Flash beschaedigt, die Intel ME kann das Geraet abschalten. Oder die EC Firmware hat eine Macke, so dass das BIOS nicht mit dem EC reden kann. Der EC enthaelt bei dieser Serie ja die Daten, die frueher im externen EEPROM standen. Im HMM gibt es zwar noch den Fehler "0187 The access to EEPROM is failed", aber das koennte Copy&Paste und gar nicht mehr implementiert sein. Kein Bild erinnert mich an T420/T430, die aber dauerhaft ohne Bild eingeschaltet blieben. Bei denen enthielt vermutlich der EFI-Variablenbereich im SPI Flash einen Fehler. Nach Ruecksetzen dieses Bereiches (Neuflashen des BIOS) wieder funktionierten. Ich wuerde AMT und BIOS Bereich im SPI Flash mit einem externen Programmer neu schreiben. Die Frage ist nur, woher man korrekte Inhalte bekommt.

    Gruss,
    jal2
    Geändert von jal2 (11.01.2021 um 16:53 Uhr)

  17. #15

    Registriert seit
    11.01.2021
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    20
    Danke
    9
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von jal2 Beitrag anzeigen
    AFAIK gibt es ohne CPU keine Beep Toene. Zum Beepen muss das BIOS anlaufen, der EC kann das nicht, er kann nur mit LED blinken.
    Ja ohne CPU fängt auch die Powerled kurz an zu blinken und geht aus.

    - - - Beitrag zusammengeführt - - -

    Meine Vermutung liegt grade Stark am Netzteil

    wenn schon die CPU eine TDP von 37W hat und das netzeil max 45w liefert kann das nicht funktionieren.

    Weiß jm zufällig wie viel Watt man benötigt um ohne akku zu booten ? Reichen da 90w ?

  18. #16

    Registriert seit
    07.09.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.701
    Danke
    5
    Thanked 175 Times in 169 Posts
    Zitat Zitat von StudentEWI Beitrag anzeigen
    Ja ohne CPU fängt auch die Powerled kurz an zu blinken und geht aus.

    - - - Beitrag zusammengeführt - - -

    Meine Vermutung liegt grade Stark am Netzteil

    wenn schon die CPU eine TDP von 37W hat und das netzeil max 45w liefert kann das nicht funktionieren.

    Weiß jm zufällig wie viel Watt man benötigt um ohne akku zu booten ? Reichen da 90w ?
    Die 45W hatte ich oben uebersehen, ja, das koennte auch eine Ursache sein. 90W sollten genuegen. Hat das T440p eine diskrete Grafikkarte (nVidia)?

  19. #17

    Registriert seit
    11.01.2021
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    20
    Danke
    9
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von jal2 Beitrag anzeigen
    Die 45W hatte ich oben uebersehen, ja, das koennte auch eine Ursache sein. 90W sollten genuegen. Hat das T440p eine diskrete Grafikkarte (nVidia)?
    Weiß ich leider nicht wo kann man das denn genau auf dem Mainboard erkennen?

    t440p.jpeg

  20. #18

    Registriert seit
    06.08.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.526
    Danke
    7
    Thanked 106 Times in 100 Posts
    Typ-Nummer und Tante Google. Dann siehst Du die Ausstattung.
    "Nicht alles was neu ist muß falsch, nicht alles was alt ist muß richtig sein."
    Asus GL702VM als Desktopersatz, X260 für unterwegs, Macbook-Air weil's benötigt wird

  21. #19
    Avatar von StarManni
    Registriert seit
    14.11.2009
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    3.189
    Danke
    2
    Thanked 244 Times in 230 Posts
    Zitat Zitat von StudentEWI Beitrag anzeigen
    Weiß ich leider nicht wo kann man das denn genau auf dem Mainboard erkennen?

    t440p.jpeg
    Das sollte nur Intel Grafik sein.....

    90 Watt Netzteil hätte ich übrigens da zum testen

    Gruß
    Manni
    "manchmal T450s/460s Geräte und Teile vorrätig" Hauptrechner: ThinkCentre M900 Tiny


  22. The Following User Says Thank You to StarManni For This Useful Post:
  23. #20
    Avatar von Bike-Mike
    Registriert seit
    04.01.2010
    Ort
    Erfurt, Thüringen
    Beiträge
    1.745
    Danke
    24
    Thanked 78 Times in 66 Posts
    Anhand des verbauten FAN-Typ, ohne das dort jemand diesen mal "aufgepimt" hat, handelt es sich um ein T440p mit NV-GPU.
    Grundsätzlich reicht da ein 90 Watt NT.

    @ Manni: die zweite Heatpipe steht der NV-GPU zur Verfügung. Klar ist es schon einige Zeit her, aber ich hatte ja beide Varianten und diese ist für mich die NV. "Intel-only" hätte, in meiner Erinnerung beide Headpipes an der CPU.
    Geändert von Bike-Mike (11.01.2021 um 17:59 Uhr) Grund: @ Nachtrag
    ThinkPads:T43-XPP/UB-Xubuntu / T61-2.4GHz-NV-GPU W10P / T430-i7-QC-Testumgebung-W10P/mSATA-W7P+UB-XPP / W530-i7-QC-W10P Haupt-ThinkPad-gefangen in der Dock / X250-i5-W10P=Couchtiger+ausgehfein


  24. The Following User Says Thank You to Bike-Mike For This Useful Post:

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.12.2018, 12:39
  2. T440p T440P: HDD im Ultrabay geht nach dem ersten Aufwachen aus
    Von friedewurst im Forum T - Serie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.08.2014, 10:56
  3. A20 geht nach 3 Sek. wieder aus. BoD?
    Von Nom im Forum Ältere Modelle (G, A, I, 7xx, 5xx, ...usw)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.09.2009, 12:00
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.02.2009, 08:39
  5. Gerät schaltet mit Akku nach 3 Sek aus
    Von dewell im Forum T - Serie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.05.2007, 08:48

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
thinkstore24.de Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook