luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 42

Thema: 27 oder 28 Zoll Monitor fürs Homeoffice

  1. #1

    Registriert seit
    04.11.2007
    Beiträge
    493
    Danke
    39
    Thanked 2 Times in 2 Posts

    27 oder 28 Zoll Monitor fürs Homeoffice

    In den vergangenen Monaten hat sich coronabedingt einiges getan. Selbst wir, als konservatives Büro, sind offener geworden und arbeiten mehr und mehr auch von zu Hause. Das funktioniert auch wunderbar. Nur auf einem X250 Mäusekino wird es auf Dauer einfach anstrengend. Ich hätte daher doch gerne einen externen Monitor. Im Büro habe ich zwei Curved Monitore von Samsung, die zwar ok sind, aber ich sie doch noch so perfekt finde. Für zu Hause würde mir zunächst ein Monitor reichen, wobei ich tendenziell auch dort auf einen zweiten gehen würde

    Zum Equipment: ich habe ein X250 und eine Dock. Ich hätte es zwar nicht gedacht, da das X250 doch etwas in die Jahre gekommen ist, aber es soll wohl auch 4K können. Die Frage ist nur, wie es dann mit 2 Monitoren wäre. Kann man mit dem X250 wirklich zuverlässig 2 4K Monitore mit 4K Auflösung ansteuern oder geht dann die Intel GPU in die Knie?

    Bzgl des Herstellers wäre ich offen, auch wenn ich es gerne bevorzugen würde Lenovo-einheitlich zu bleiben. Muss aber nicht. Budget maximal 300 EUR.

    Genutzt wird der Monitor nur für Office-Anwendungen. Klar: privat auch mal im Netz surfen, YouTube schauen.

    Vielen Dank für die Tipps
    X250, FHD, i5-5300U @2.30 GHz, 8 GB RAM, Samsung 850 EVO 500GB, Windows 10 64GB

  2. #2

    Registriert seit
    13.02.2008
    Beiträge
    108
    Danke
    4
    Thanked 5 Times in 5 Posts
    Ich frage mal ganz blöd, warum du für Office-Anwendungen 4k haben möchtest? Also wir auf der Arbeit fuhren sehr lange mit zwei 24-Zöllern in FHD je Arbeitsplatz und upgraden derzeit zu zwei 27-Zöllern in FHD um. Reicht aus meiner Sicht aus und würde beim Homeoffice erstmal auf einen 27er gehen, wenn ich das entscheiden müsste. Wir haben derzeit die HP Elite im Einsatz.

  3. #3
    Thinkspotter Avatar von Mr. Natural
    Registriert seit
    23.06.2006
    Ort
    Felde
    Beiträge
    3.217
    Danke
    49
    Thanked 213 Times in 157 Posts
    Ich hab das Theater mit 4k auch durch (große Katastrophe ausgerechnet mit Adobe Anwendungen) und bin jetzt mit 2x 27" WQHD sehr happy... Alternativ kann man über so einen 34" in 21:9 nachdenken - der ist für reines Office auch echt prima.
    P52 ♥ i7-8850H ♥ 64 GB RAM ♥ P1000 ♥ 3x SSD
    X390 Yoga ♥ i5-8365U ♥ 16 GB RAM ♥ 256 GB NVMe
    Vitaler Nebel mit Sinn ist im Leben relativ!

  4. The Following User Says Thank You to Mr. Natural For This Useful Post:
  5. #4

    Registriert seit
    17.05.2007
    Ort
    .at kloburg
    Beiträge
    2.931
    Danke
    75
    Thanked 195 Times in 183 Posts
    Wo hapert es bei Adobe? Programsymbole?

  6. #5

    Registriert seit
    15.01.2016
    Beiträge
    33
    Danke
    5
    Thanked 4 Times in 4 Posts
    Kann WQHD auch nur empfehlen.
    Habe den DELL U2515H unf Kann den Wunsch nach 27" aber nachvollziehen.
    W530 i7-3840QM Quadro K2000M 8GB 240GB | T420 i5-2520m 8GB 240GB

  7. The Following User Says Thank You to unimetal For This Useful Post:
  8. #6
    Thinkspotter Avatar von Mr. Natural
    Registriert seit
    23.06.2006
    Ort
    Felde
    Beiträge
    3.217
    Danke
    49
    Thanked 213 Times in 157 Posts
    Zitat Zitat von LZ_ Beitrag anzeigen
    Wo hapert es bei Adobe? Programsymbole?
    Die Skalierung der gesamten Oberfläche in Photoshop ist entweder 100% (viel zu klein) oder 200% (zu groß). Man müsste 150% einstellen können, aber das kriegt Adobe irgendwie nicht auf den Schirm (im wahrsten Sinn des Wortes) - wobei es das sogar schonmal gab, meine ich. Aktuell geht das nur über einen frickeligen Workaround, der für ein leicht unscharfes Bild sorgt

    Aber wir wollen hier nicht den Kaufentscheidungs-Thread verthemenfremden...
    P52 ♥ i7-8850H ♥ 64 GB RAM ♥ P1000 ♥ 3x SSD
    X390 Yoga ♥ i5-8365U ♥ 16 GB RAM ♥ 256 GB NVMe
    Vitaler Nebel mit Sinn ist im Leben relativ!

  9. The Following User Says Thank You to Mr. Natural For This Useful Post:
    LZ_  
  10. #7

    Registriert seit
    17.05.2007
    Ort
    .at kloburg
    Beiträge
    2.931
    Danke
    75
    Thanked 195 Times in 183 Posts
    X250 kann problemlos 4k! DP-mini fürs direkte anstecken.
    4k auf 27" sind problemlos möglich, einzig den Cursor habe ich in einer Kontrastfarbe umgestellt, ist schneller auffindbar ;-)

    https://geizhals.at/?cat=monlcd19wid...14591_38402160

    gute Übersicht, mit den weiteren Filtern spielen bis es passt.

    IPS würde ich unbedingt wählen, auch wenn es sehr unwahrscheinlich ist das der Monitor hochkant gedreht wird. Was ich auch wichtig finde das Teil zu kalibrieren, Farbraumabdeckung beachten.

  11. #8

    Registriert seit
    24.05.2015
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    1.173
    Danke
    26
    Thanked 160 Times in 126 Posts
    2x 4K@60Hz wird das X250 nicht können laut meiner Info.

    2x Full Hd oder WQHD werden aber gehen. Eine CS13 Ultra Dock wäre vielleicht nicht übel um die beiden Monitore zu verbinden.

    Siehe PSRef.
    Intel HD Graphics 5500 in processor,supports external analog monitor via VGA and digital monitor via Mini DisplayPort;supports three independent displays;Max resolution: 3840x2160@60Hz (DP via mDP cable); 1920x1200@60Hz (VGA)


    T410i (privat); T480s(Home Office), M700 Tiny als Büro PC
    Unter https://www.lenovo-promotions.com/de/select-promo findet man immer interessante Promos...

  12. The Following User Says Thank You to Philipp Beitz For This Useful Post:
  13. #9

    Registriert seit
    04.11.2007
    Beiträge
    493
    Danke
    39
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Themenstarter
    Danke euch für die Antworten. Zunächst vorab zu der Frage: Warum 4K für Office

    Klar, ich brauche es für reine Office Anwendungen nicht. Allerdings dachte ich mir, ich will gleich etwas zukunftssicherer unterwegs sein, zumal ich ja zu Hause das Notebook doch überwiegend privat nutze und 2 bis 3 x die Woche für Home Office

    Aber wenn das X250 tatsächlich nicht 2x 4K schafft, dann kann ich es auch lassen.
    Klar, ich werde vermutlich auch mit FullHD klarkommen, ich meine mich aber zu erinnern, dass ich meinen FHD auf Arbeit zu verpixelt fand aus meiner Sitzposition. Nur: mich nerven natürlich auch extrem laute Lüfter bei der Arbeit. Soll heißen, wenn mein X250 bei 4 K permanent in der Auslastung ist, lasse ich es besser
    Wobei ich daraus

    supports three independent displays;Max resolution: 3840x2160@60Hz (DP via mDP cable); 1920x1200@60Hz (VGA)

    nicht schließe, dass 2x4K nicht möglich sind. Ich könnte doch einen mDP am Gerät und einen an der Dock anschließen oder packt es einfach die GPU nicht?
    Geändert von dkh99 (19.11.2020 um 13:02 Uhr)
    X250, FHD, i5-5300U @2.30 GHz, 8 GB RAM, Samsung 850 EVO 500GB, Windows 10 64GB

  14. #10

    Registriert seit
    12.03.2015
    Beiträge
    397
    Danke
    292
    Thanked 28 Times in 24 Posts
    4K allein wird schon schwer - und dann hast Du noch keine native aktuelle Videobeschleunigung in der CPU.
    Ich hatte einmal ein 4K-Display im Büro am T450s mit nVidia 940m - das war schon im Desktop-Betrieb mit Browsern usw. am Limit.
    | X1 E2 | i7 9750H | 32GB RAM | GTX 1650 | 1TB Samsung NVMe |
    | T450s | i7 5600U | 20GB RAM | 940m | 500GB Samsung 840 Pro |

  15. #11
    Avatar von Koile
    Registriert seit
    07.02.2010
    Ort
    Vorgebirge
    Beiträge
    2.459
    Danke
    259
    Thanked 456 Times in 284 Posts
    Zitat Zitat von dkh99 Beitrag anzeigen
    Klar, ich werde vermutlich auch mit FullHD klarkommen, ich meine mich aber zu erinnern, dass ich meinen FHD auf Arbeit zu verpixelt fand aus meiner Sitzposition.
    Dann dürfte vermutlich der bereits genannte Vorschlag WQHD gut geeignet sein. Mir ist der 27"-FHD-Monitor an der Arbeit auch etwas zu pixelig, mit dem 27"-WQHD-Teil zu Hause habe ich keinen Grund zur Klage.
    HackBook Pro:L390 Yoga; WorkBook Slo: 14"-SINA (L490); BetterHalfBook: X220i; Kinderbook Air: X61s
    Kaffee muss sein, wie Frauenaugen: Tiefschwarz & glänzend. ThinkPads müssen sein, wie Männerfüße: Tiefschwarz & matt!

  16. #12

    Registriert seit
    26.08.2010
    Beiträge
    39
    Danke
    5
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Alternativ ein 32" WQHD. Das passt ins Budget, also kein Grund kleiner zu gehen (außer es muss ein kalibrierbarer EIZO etc. sein). Etwas kleineres empfehle ich eigentlich gar nicht mehr, es sei denn der Platz auf dem Schreibtisch wird sonst sehr eng. Aus meiner Erfahrung ist WQHD auf 32" nicht pixelig und man bekommt es auch noch mit älterer Hardware befeuert. Den ppi Wert zum Vergleichen habe ich jetzt nicht im Kopf.

    Warum 4K für Office
    Für die 100% Skalierung auf 43"
    Geändert von Strange (19.11.2020 um 15:41 Uhr)
    Aktuell: X260, T530, T601 Frankenpad, T60, 600X
    Ex: 755C, 600, A20, T20, T23, T60p, T420s

  17. #13

    Registriert seit
    04.11.2007
    Beiträge
    493
    Danke
    39
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Themenstarter
    Danke euch. das hört sich doch dann gleich so an, als wäre WQHD eine goldene Mitte :-)
    Ich muss dann mal schauen, ob 32 Zoll was ist. Vielleicht kann ich so dann auf einen zweiten Monitor verzichten
    X250, FHD, i5-5300U @2.30 GHz, 8 GB RAM, Samsung 850 EVO 500GB, Windows 10 64GB

  18. #14

    Registriert seit
    12.03.2015
    Beiträge
    397
    Danke
    292
    Thanked 28 Times in 24 Posts
    Tatsächlich ist 32" WQHD meine aktuelle Größe zuhause, und zusammen mit dem ThinkPad-Display bin ich sehr zufrieden - aber oft genug klappe ich es auch zu und benutze nur den 32" WQHD-iiyama den ich hier habe.
    Von der Höhe her ist es wie, wenn Du einen Faltbrief-A4 hast und noch eine Faltung mehr oben drauf. Von der Breite zwei A4-Faltbriefe quer nebeneinander mit einer Faltung mehr am Ende.
    | X1 E2 | i7 9750H | 32GB RAM | GTX 1650 | 1TB Samsung NVMe |
    | T450s | i7 5600U | 20GB RAM | 940m | 500GB Samsung 840 Pro |

  19. #15

    Registriert seit
    01.10.2008
    Ort
    CH-Spiez,D-Hermeskeil
    Beiträge
    1.886
    Danke
    37
    Thanked 241 Times in 178 Posts
    Zitat Zitat von kingduevel Beitrag anzeigen
    Also wir auf der Arbeit fuhren sehr lange mit zwei 24-Zöllern in FHD je Arbeitsplatz und upgraden derzeit zu zwei 27-Zöllern in FHD um.
    Seid Ihr damit zufrieden? Bei FullHD reichen 24 Zoll doch locker aus. 2*27 Zoll ohne Pixelgewinn ist ergonomisch eher nachteilig und mehr Pixel habt Ihr dadurch auch nicht. Eher würde ich auf 2*1920*1200 24 Zoll wechseln.

  20. #16

    Registriert seit
    05.06.2012
    Beiträge
    837
    Danke
    84
    Thanked 194 Times in 147 Posts
    Ich glaube auch, dass WQHD ein guter Mittelweg ist, aber muss das wirklich 32" sein?
    Bei WQHD denke ich persönlich viel eher an 27"

    Genauso bei FHD, da denke ich auch eher an 22/23" und nicht an 27"
    Zumindest sind da meine Präferenzen....

    €dit:
    WQHD halte ich sonst für eine praktische Auflösung, man bekommt in der Tat gut sein Dokumente auf einen Bildschirm und es immer noch alles ausreichend groß.
    bei 1920*1200 und in jeder Ecke ein Dokument, oder Webseite war für mich nicht das Optimum, das geht mit WQHD klar besser.
    Noch besser ist dann natürlich WQXGA, aber da muss man sich wirklich die Frage stellen, ob sich das lohnt!
    Geändert von Megalodon (19.11.2020 um 21:14 Uhr)

  21. #17

    Registriert seit
    12.03.2015
    Beiträge
    397
    Danke
    292
    Thanked 28 Times in 24 Posts
    Bei FHD denke ich an 24" - und 32" WQHD sind genau die selbe Pixeldichte wie 24"@FHD, und genau deshalb will ich das auch.
    | X1 E2 | i7 9750H | 32GB RAM | GTX 1650 | 1TB Samsung NVMe |
    | T450s | i7 5600U | 20GB RAM | 940m | 500GB Samsung 840 Pro |

  22. #18

    Registriert seit
    04.11.2007
    Beiträge
    493
    Danke
    39
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Themenstarter
    Also aktuell tendiere ich tatsächlich zu 2x27 Zoll WQHD oder 1x32 Zoll WQHD.

    Nun steht ja Black Friday an und ich hoffe, das richtige Schnäppchen schießen zu können
    Gibt es denn etwas, worauf man in jedem Falle achten sollte? Farbkalibrierung wird ja bei meinem Budget kaum drin sein? Das Panel sollte IPS sein, richtig?
    X250, FHD, i5-5300U @2.30 GHz, 8 GB RAM, Samsung 850 EVO 500GB, Windows 10 64GB

  23. #19

    Registriert seit
    01.09.2018
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9
    Danke
    7
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    IPS, wenn du bspw. Tageslichteinfall von der Seite hast. Es ist aber auch generell eine gute Idee, wenn dein Budget es hergibt.

    Möchte auch nochmal vorsichtig an das Verhältnis DPI/Sitzabstand/Sehschärfe erinnern. Hab dieses Jahr einen 27" und einen 32" mit 1440p/WQHD getestet und fand 1440p auf 27" beim Abstand Kopf-Monitor zwischen 80 und 100 cm etwas klein und anstrengend. Zwischen 60 und 75cm ging es dann wieder. Habe definitiv nicht mehr Sehschärfe 20/20.
    1440p auf 32" fand ich deutlich besser, auch bei der größeren Entfernung.
    Der 32er konnte auch 4k, das war mir dann wieder zu heftig, selbst wenn ich näher ran gegangen bin.

    Es gab auch mal Monitore mit 2560x1600, also noch ein paar Zeilen mehr als 1440p für den Office-Betrieb...
    Sind leider aus der Mode gekommen aber man kann einen 30-31-Zöller mit IPS in der Bucht für das genannte Budget erstehen
    Geändert von Euphemist (19.11.2020 um 23:23 Uhr) Grund: Präzisierungen
    Aktuell: Hauptmaschine - T430s | Heimstudio - x201 | Ausfallgerät - x201s mit erfolgreichem Heatpipe-Mod
    Aktuelles Projekt:
    x200 mit 1440x900 Display ausstatten und Libreboot flashen

  24. #20

    Registriert seit
    04.11.2007
    Beiträge
    493
    Danke
    39
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Themenstarter
    Danke für den Hinweis. Mit dem alter habe ich natürlich auch nicht mehr die besten Augen.
    Ich habe natürlich auch bange, dass 2x 27 WQHD für das X250 auch schon zu heftig werden. Und vielleicht kann man auch mit 1x 32 Zoll auch gut den Mehrwert von 2 x 27 Zoll abdecken. Wobei ich es auf Arbeit schon sehr genieße, wenn ich einfach mal einige Inhalt nach links zum zweiten Bildschirm wegschieben kann
    X250, FHD, i5-5300U @2.30 GHz, 8 GB RAM, Samsung 850 EVO 500GB, Windows 10 64GB

Ähnliche Themen

  1. PC-Monitor, 27 Zoll, WQHD, TN oder IPS
    Von kingduevel im Forum Kaufberatung Sonstige PC-Hardware
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.08.2019, 17:10
  2. Uni- und Homeoffice Laptop - x260 oder L470
    Von cruff im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 09.10.2017, 17:06
  3. [erl.] Suche Monitor mit 23 oder 24 Zoll - Dringend! Hilfe!
    Von enrico im Forum Kaufberatung Sonstige PC-Hardware
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.08.2015, 21:14
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.12.2011, 16:41
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.09.2007, 22:27

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
thinkstore24.de Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook