luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: GTA 5 auf einem Thinkpad für bis zu 400 €?

  1. #1
    Avatar von Herrentorte
    Registriert seit
    28.08.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    613
    Danke
    5
    Thanked 3 Times in 3 Posts

    GTA 5 auf einem Thinkpad für bis zu 400 €?

    Hallo Gemeinde!
    Der Herbst hält Einzug und ich ziehe in Erwägung, meine Jugend nachzuholen. Ich überlege, ob ich mir ein Gerät zulege, mit dem ich GTA 5 spielen kann. Einen Gaming-PC will ich aus Platzgründen nicht, eine PS ebensowenig, weil ich halt PC-Kind bin bzw. seit 2003 nie etwas anderes als ein Thinkpad vor mir hatte. (Eine PS, angeschlossen an Beamer, wäre für mich die "Notlösung")

    Gibt es im Preissegment ≤ 400 € ein potentielles Gerät, bevorzugt mit 14' oder 15'-Display?
    Die einschlägigen Threads hier habe ich angeschaut, offenbar brauche ich eine nvidia-Grafikkarte. Darüber hinaus habe ich noch wenig Peilung.
    Wäre auf eure Ideen gespannt, viele Grüße soweit!
    Ich mag Helge Schneider und Klaus Kinski jeden Tag ein bisschen mehr. Und meine Denkbretter!

  2. #2
    Avatar von silenthill
    Registriert seit
    02.08.2020
    Ort
    BGL
    Beiträge
    22
    Danke
    1
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Hi,

    laufen wird das bereits auf einem W540/W541 mit Quadro K2100M. Allerdings nur in abgespeckten Details, zumindest bei voller Auflösung - ich gehe mal von FullHD aus.
    Ausgelegt auf diese hohe Last sind die Geräte aber ganz und gar nicht, Du wirst ziemlich mit einem laufen Lüfter zu kämpfen haben.

    Wirklich flüssig laufen wird das nur auf einem richtigen Gaming-Notebook. XMG, Neo/Fusion 15 z. B., die haben ein äußerst ausgeklügeltes Kühlsystem für solch eine Last,
    aber unter 1500€ ist da selbst gebraucht nichts machbar.

    Vielleicht kommt ein XMG P406/407 für Dich in Frage. Das waren 14" Geräte mit GTX 1050Ti GPU, durchaus einiges stärker als die P50 die es nach den W541 von Lenovo gab.

  3. The Following User Says Thank You to silenthill For This Useful Post:
  4. #3
    Avatar von Herrentorte
    Registriert seit
    28.08.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    613
    Danke
    5
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    Themenstarter
    Hm. Das sind ja preislich doch noch mal ganz andere Größenordnungen... danke. Vielleicht doch einfach ne Konsole.
    Ich mag Helge Schneider und Klaus Kinski jeden Tag ein bisschen mehr. Und meine Denkbretter!

  5. #4

    Registriert seit
    17.12.2008
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    1.111
    Danke
    50
    Thanked 34 Times in 32 Posts
    Zitat Zitat von Herrentorte Beitrag anzeigen
    Einen Gaming-PC will ich aus Platzgründen nicht
    Das habe ich auch mal gedacht, aber vom Preis-/Leistungsverhältnis macht es absolut keinen Sinn, einen extra Gaming-Laptop anzuschaffen.

    Mein aktueller Rechner ist ein Dual Xeon 2620 v3 mit einer GTX 1060. Packt alle aktuellen Spiele auf maximalen Details mit 60fps (bei Full HD).
    Der ganze Spaß hat mich 450€ gekostet, dafür kriege ich vielleicht ein Notebook, das Fortnite schafft.

    Wenn die Kiste eh nur zu Hause zum Spielen genutzt wird, bau dir einen Fest-PC. So riesig wie früher müssen die auch nicht mehr sein, dank (Mini-)ITX-Format.

  6. #5

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    462
    Danke
    28
    Thanked 42 Times in 38 Posts
    Glaub das ist ne PS4Pro am Besten geeignet. Wenn die PS5 kommt will eh keiner mehr die haben und denke mal dann bekommt man die für 250 €.
    Und GTA 5 PS4 Version bekommt man momentan nachgeworfen. Am Besten gleich noch Red Dead 2 dazukaufen.

  7. #6

    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    776
    Danke
    35
    Thanked 49 Times in 44 Posts
    Zitat Zitat von silenthill Beitrag anzeigen
    Ausgelegt auf diese hohe Last sind die Geräte aber ganz und gar nicht,
    Auf was ist eine Workstation dann sonst ausgelegt?

    W/P Serie, so neu wie möglich. Was die verbaute GPU kann siehst du hier:
    https://www.notebookcheck.com/Mobile...ste.735.0.html

    Bei den Quadro GPUs zahlst du aber immer einen (hohen) Aufpreis für zertifizierte Treiber.
    -> Bei dem Budget ist eine Konsole/Desktop imho sinnvoller, jedenfalls wenn schon ein ansonsten brauchbarer Laptop vorhanden ist.
    Privat: T14 (R7 4750U) | W520 (i7-2820QM; Quadro 2000m)
    Geschäftlich: P50

  8. #7
    Avatar von silenthill
    Registriert seit
    02.08.2020
    Ort
    BGL
    Beiträge
    22
    Danke
    1
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Zitat Zitat von s-g Beitrag anzeigen
    Auf was ist eine Workstation dann sonst ausgelegt?
    Ich unterscheide generell zwischen Gaming und Development.
    Spielen wir 3 Stunden, ist das Gerät 3 Stunden auf Volllast.
    Arbeiten wir 3 Stunden in Inventor, AutoCAD, whatever, herrscht die Last nur beim Berechnen selbst.

    Das ist der Unterschied in meinen Augen.

  9. #8

    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    776
    Danke
    35
    Thanked 49 Times in 44 Posts
    Inventor in/exportiert große Modelle, für AutoCAD werden Punktewolken verarbeitet und irgendjemand rendert noch was. Alles kann mehrere Stunden Rechenzeit beanspruchen.
    Eine Workstation ist vollasstfähig .
    Privat: T14 (R7 4750U) | W520 (i7-2820QM; Quadro 2000m)
    Geschäftlich: P50

  10. #9

    Registriert seit
    21.05.2019
    Beiträge
    361
    Danke
    8
    Thanked 33 Times in 33 Posts
    Ich habe einen aktuellen Ryzen 5 4800H und kann damit GTA 5 in Full HD mit rund 35-40 FPS spielen. Hatte das mal auf Wunsch meines Sohnes ausprobiert, der hat das Spiel aber auch auf der PS4.

    Abgesehen davon, dass eine Playstation das perfekte Teil dafür ist, ist auch die Bedienung am PC ziemlich anders.

    Kauf dir eine PS4...
    Lenovo Thinkpad X380 Yoga - Lenovo Yoga S730 - Honor MagicBook pro 16.1" ( Ryzen 7 4800H )

  11. #10

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    462
    Danke
    28
    Thanked 42 Times in 38 Posts
    Naja wegen der Bedienung kann man was machen. Über Blauzahn kannst ja PS4 Controller oder Xbox Controller anschliessen und ohne Probleme Zocken.

  12. #11
    Moderator
    Registriert seit
    01.12.2011
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    5.885
    Danke
    126
    Thanked 481 Times in 386 Posts
    Die eierlegende Wollmilchsau hat immer einen Haken. Geringes Gewicht, hohe Leistung, geringe Größe, hohe Akkulaufzeit, geringer Preis - du kannst zwar mehrere Dinge davon kombinieren, aber definitiv nicht alle.
    Ein Laptop von Lenovo, welches ausreichende Leistung für deine Anforderungen hat, hat auf jeden Fall schon mal ein nicht so geringes Gewicht (inbesondere die Netzteile bringen nochmal viel Zusatzgewicht dazu) und auch keine so geringe Größe (14" wird nichts bei den Anforderungen, 15" wird es dann schon), ebenso leidet die Akkulaufzeit. Vor allem aber wird es am Preis scheitern. Hohe Grafikleistung gibt es in ThinkPads nur in den Workstation-Modellen und die sind auch hochgradig teuer. Dafür halten die das ganze aber auch langfristig aus. Da muss ich auch silenthill widersprechen - die Workstations der P- und W-Serie sind genau auf solche Lasten ausgelegt. Bei Modellen der T-Serie sieht das ggf. schon anders aus, wobei die trotzdem auch eine ganze Menge mitmachen - bei Volllast muss man z.B. mit Drosselung der Leistung rechnen.

    Wenn das Gerät nicht transportabel sein soll und vor allem deutlich günstiger, dann landet man doch schnell wieder bei (gebrauchten) Konsolen oder eben einem Gaming-PC. Wenn du sagst, dass dieser dir zu viel Platz wegnimmt: Schon mal über was z.B. im Format mini-ITX nachgedacht? Das gibt ganz niedliche kleine Kästchen, die aber echt viel Power besitzen - und das zu humanen Preisen.
    T500 W520 T500 T480s: i7-8550U, 16GB, 1TB 970 Pro, MX150, PC: Asus ROG X570-I, Ryzen 3600X, 16GB 3200, 2TB SSD Homesrv: 194/130TB brt/net, AsRock Rack X470D4U, Ryzen 5 3600, 128GB RAM, 3xSSD, LTO: 4x LTO (4/5/6), 175TB, Srv: einige Supermicro PDSML-LN2+, Xeon 3220, 8GB

  13. #12

    Registriert seit
    28.11.2009
    Beiträge
    1.668
    Danke
    3
    Thanked 4 Times in 4 Posts
    Mir fällt da spontan das E570 ein mit GTX950

    Sollte GTA 5 auf gewisser Stufe schaffen, reißt aber sicher nix vom Hocker.


  14. #13

    Registriert seit
    04.11.2015
    Beiträge
    193
    Danke
    19
    Thanked 4 Times in 4 Posts
    Hi,

    habe vor kurzem ein E585 besorgt und auch einige Zeit GTA V darauf gespielt.
    Geht mit Einschränkungen meiner Meinung nach auf FHD ohne Probleme, mit 400 Euro wirst du aber da auch nicht fündig werden.
    Die E-Serie entweder mit Intel CPU/ AMD GPU, oder mit Ryzen ab 2500U sollte dafür tauglich sein, ist dank der aktuellen Preissituation aber schwierig unter 500 Euro realisierbar, ansonsten E/T Serie ab der x70er Generation mit Nvidia GPU.
    W530-W541 welche ansonsten auch noch in der Preisregion sind, wären mir für Gaming zu alt.

    Würde mich der Empfehlung mit günstigem Selbstbau-Rechner oder Konsole aber auch anschließen.
    Bei Konsolen hast du je nachdem zwar die höheren Preise für die Games selber, dafür läuft es aber auch ohne eigene Zuarbeit...

    Ansonsten wirst du mit einem ThinkPad unter dem E15 mit Ryzen momentan wahrscheinlich bei Games die mehr Anforderungen als GTA V haben wahrscheinlich nicht allzu glücklich werden...

  15. #14

    Registriert seit
    21.11.2007
    Beiträge
    183
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Ein nicht zu altes Notebook mit eGPU ist evtl. in dem Preisrahmen drin? Ich habe GTA5 auf einem T420s mit externer Radeon HD6870 gespielt.

  16. #15
    Avatar von Akira
    Registriert seit
    11.04.2011
    Ort
    North Carolina
    Beiträge
    8.941
    Danke
    63
    Thanked 138 Times in 89 Posts
    Blog-Einträge
    3
    War auch seit 10 Jahren nur mit Laptops oder ThinkPads unterwegs, ebenso aus Platz und Mobilitätsgründen. Doch gerade bei einem kleinen Budget würde ich ebenfalls einen mini ITX Rechner in Erwägung ziehen. Hab vor kurzem auch aufgegeben und einen solchen Rechner gebaut, und letztendlich braucht das Teil auf dem Schreibtisch weniger Platz als mein aufgeklapptes X200s. Besser als das geht kaum.

    photo_2020-10-19_18-06-39.jpg

  17. #16

    Registriert seit
    04.11.2015
    Beiträge
    193
    Danke
    19
    Thanked 4 Times in 4 Posts
    Zitat Zitat von whisk4s Beitrag anzeigen
    Ein nicht zu altes Notebook mit eGPU ist evtl. in dem Preisrahmen drin? Ich habe GTA5 auf einem T420s mit externer Radeon HD6870 gespielt.
    Würde ich auch wenn es eine coole Lösung ist nicht wirklich empfehlen (vor Allem nicht mit expresscard) , mit ThunderBolt ist es dann meilenweit drüber
    Der Aufwand ist als Laie sehr hoch und die Hardware kann man bei zukünftigen Projekten nicht wirklich weiterverwenden...

Ähnliche Themen

  1. Suche Thinkpad bis 400€
    Von Alteshaus21 im Forum Suche
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 21.07.2013, 15:40
  2. Suche Thinkpad bis 400,-
    Von ne0phyte im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 06.01.2012, 15:41
  3. GTA San Andreas auf Thinkpad Z61p
    Von JohnBoyDoe im Forum Z - Serie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.11.2009, 16:41
  4. Thinkpad bis 400 €?
    Von Miomei im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.08.2008, 14:39
  5. [S] Thinkpad T4x bis ca. 400,-
    Von Izmi im Forum Suche
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 24.09.2007, 22:47

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
thinkstore24.de Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook