luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: L13 Yoga: Kein 4K Monitor mit 60 Hz?

  1. #1

    Registriert seit
    04.10.2020
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    L13 Yoga: Kein 4K Monitor mit 60 Hz?

    Hallo liebe ThinkPad-Gemeinde,
    ich habe mir im Februar mein erstes ThinkPad zugelegt und erfreue mich an seiner guten Verarbeitung und der hervorragenden Tastatur.
    Jetzt habe ich mir ein 4K-Display mit 3840x2160 Pixeln zugelegt und möchte dieses mit den vollen 60 Hz betreiben, die das Display ermöglicht.
    Ich nutze eine ThinkPad Docking-Station USB-C Gen 2 und als 4K Display das LG 27UL650-W.
    Probiert habe ich den Anschluß via DisplayPort-Kabel an beiden möglichen Ports der Docking-Station sowie direkt über HDMI-Kabel. In allen Fällen liefert der Monitor (bzw. zeigt der Monitor) das 4K Bild mit 3840x2160 Pixeln nur mit 30 Hz statt 60 Hz an.
    Lt. Beschreibung sollen aber sowohl das L13 (Yoga) als auch die USB-C Docking-Station 4K mit 60 Hz unterstützen.
    Auszug aus der Dokumentation der USB-C Gen 2 Docking-Station:
    Unterstützte Auflösung
    Abhängig vom USB-C-Anschluss oder Thunderbolt 3-Anschluss an Ihrem Computer unterstützt das Dock
    die folgenden Bildschirmauflösungen:
    • Wenn der USB-C-Anschluss oder der Thunderbolt 3-Anschluss DisplayPort 1.4 unterstützt,
    – Ein Videoausgangsanschluss: bis zu 3840 x 2160 Pixel / 60 Hz
    – Zwei Videoausgangsanschlüsse: bis zu 3840 x 2160 Pixel / 30 Hz
    – Drei Videoausgangsanschlüsse: bis zu 1920 x 1080 Pixel / 60 Hz
    • Wenn der USB-C-Anschluss oder der Thunderbolt 3-Anschluss DisplayPort 1.2 unterstützt,
    – Ein Videoausgangsanschluss: bis zu 3840 x 2160 Pixel / 30 Hz
    – Zwei Videoausgangsanschlüsse: bis zu 1920 x 1080 Pixel / 60 Hz
    Anmerkung: Schließen Sie keine drei externen Anzeigegeräte an das Dock an, da die
    Bildschirmauflösung gering ist.
    Um die maximale Anzeigematrix zu erhalten, rufen Sie https://support.lenovo.com/us/zh/solutions/
    pd029622#USB-C%20dock auf und wählen Sie den Eintrag für die entsprechende Andockstation aus

    Frage:
    Hat jemand mit einem anderen 4K Bildschirm eine Anbindung mit 60 Hz in 3840x2160 Pixeln hinbekommen?
    Gibt es ein Problem mit der Kombination Laptop/Dockingstation/Monitor?

    Herzliche Grüße und Dank im Voraus für Eure Antworten
    Boris

  2. #2

    Registriert seit
    25.04.2009
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.963
    Danke
    242
    Thanked 238 Times in 208 Posts
    Hm, eigentlich ging ich davon aus, dass das L13 kein Displayport 1.2 beherrscht und somit kein 4k mit 60 Hz. Im PSREF steht nix von der Displayportversion (normalerweise steht dort zumindest ab und an 1.4), allerdings bei Grafikkarte dass 4k unterstützt würde (https://psref.lenovo.com/syspool/Sys..._Yoga_Spec.pdf). Hier soll auch 4k unterstützt werden: https://notebooks-und-mobiles.de/len...10210u-im-test

    Am HDMI Port wirst du kein 4k mit 60 Hz bekommen, da kein HDMI 2.0.

    Was für ein Kabel benutzt du um deinen Bildschirm anzuschließen? Welches USB-C-Dock nutzt du genau?

    Und nur um sicher zu gehen: HDMI hast du am Notebook ausprobiert, aber auch ausgehend vom Dock?
    Thinkpad L430 @Windows 8.1
    Thinkpad X230 @Linux
    Thinkpad X1 Tablet @Windows 10

  3. #3

    Registriert seit
    18.06.2013
    Beiträge
    281
    Danke
    4
    Thanked 47 Times in 46 Posts
    Das L13 Yoga kann DisplayPort 1.2, aber nicht 1.4.

    Im Prinzip reicht DP 1.2 für 4K 60 Hz. Dies auch, wenn der DP Alternate Mode von USB-C verwendet wird. So sollte am ThinkPad Yoga L13 4K 60 Hz per USB-C zu DP Adapter oder -Kabel gehen.

    Wenn allerdings eine Dock verwendet wird, ist die Sache etwas anders. Bei USB-C Docks ist wegen technischen Limitierungen DP 1.4 notwendig, damit 4K 60 Hz geht.

    Erklärung:

    Der Grund ist, dass die USB-C Schnittstelle nur eine beschränkte Anzahl sogennanter Lanes für sowohl die DP-Video- wie auch die USB-Übertragung hat. Wird über ein USB-C Kabel ein 4K 60 Hz Signal übertagen, braucht das so viele Lanes, dass für USB nur noch wenig Ressourcen bleiben, und die max. Geschwindigkeit auf USB 2.0 sinkt.

    Alternativ geht bei Geräten mit DP 1.2 4K 30 Hz und USB 3.0 über USB-C gleichzeitig.

    Weil bei USB-C zu DP Adaptern nur Videosignale übertragen werden, ist dort die Nutzung von 4K 60 Hz gut möglich.

    Bei USB C Docks, wo neben Videosignale auch Datensignale übertragen werden müssen, stellt sich so aber die Frage, was die beste Abstimmung ist.

    So sind viele/die meisten USB-C Docks so eingestellt, das sie bei Geräten mit DP 1.2 4K nur bei 30 Hz, dafür aber auch USB 3.0 Geschwindigkeiten unterstützen.

    Bei Geräten mit DP 1.4 geht dagegen dann 4K 60 Hz und USB 3.0.

    Ich glaube, das liegt daran, dass DP 1.4 eine höhere Bandbreite pro Lane hat als DP 1.2. Dadurch muss bei Geräten mit DP 1.4 die USB-C Schnittstelle für das Erreichen von 4k 60 Hz weniger ausgelastet werden. So geht dann auch gleichzeitig USB 3.0.
    Geändert von Zenon (05.10.2020 um 09:58 Uhr)

  4. #4

    Registriert seit
    25.04.2009
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.963
    Danke
    242
    Thanked 238 Times in 208 Posts
    Zitat Zitat von Zenon Beitrag anzeigen
    Im Prinzip reicht DP 1.2 für 4K 60 Hz. Dies auch, wenn der DP Alternate Mode von USB-C verwendet wird. So sollte am ThinkPad Yoga L13 4K 60 Hz per USB-C zu DP Adapter oder -Kabel gehen.
    Ah, ok, da war ich falsch informiert, dachte 4k ginge nur mit 1.4. Von daher fehlt eigentlich nur noch ne Erklärung, weshalb 4k direkt an USB-C angeschlossen nicht funktioniert.
    Thinkpad L430 @Windows 8.1
    Thinkpad X230 @Linux
    Thinkpad X1 Tablet @Windows 10

  5. #5

    Registriert seit
    18.06.2013
    Beiträge
    281
    Danke
    4
    Thanked 47 Times in 46 Posts
    Zitat Zitat von Aiphaton Beitrag anzeigen
    Von daher fehlt eigentlich nur noch ne Erklärung, weshalb 4k direkt an USB-C angeschlossen nicht funktioniert.


    Ich glaube, das direkte Anschliessen mittels USB-C zu DisplayPort-Kabel / -Adapter hat der Threadersteller noch nicht ausprobiert:


    Zitat Zitat von Boris Kemp Beitrag anzeigen
    Probiert habe ich den Anschluß via DisplayPort-Kabel an beiden möglichen Ports der Docking-Station sowie direkt über HDMI-Kabel
    Ich habe sonst mit einem USB-C zu DisplayPort Kabel von Delock bei meinem Geräten mit USB-C und DP 1.2 gute Erfahrungen gemacht.

  6. #6

    Registriert seit
    04.10.2020
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Hallo liebe Forumsmitglieder und schon mal Danke für die kompetenten Antworten bisher.

    Tatsache möchte ich meine Monitore (ggf. werden es mehrere) über die Lenovo USB-C DockingStation Gen 2 ansteuern.

    Die Dockingstation "USB-C Docking Station Gen 2 40AS0090EU" kann 4K bei 60Hz, schleift aber hier das Signal vom USB-C Kabel nur durch, da sie selbst keinen DP Prozessor enthält (so habe ich das gelesen).
    Der angebundene Lenovo Laptop muss DP 1.4 unterstützen.
    Hier Auszug aus der DockingStation & ThinkPad Doku:
    Unterstützte Auflösung
    Abhängig vom USB-C-Anschluss oder Thunderbolt 3-Anschluss an Ihrem Computer unterstützt das Dock
    die folgenden Bildschirmauflösungen:
    • Wenn der USB-C-Anschluss oder der Thunderbolt 3-Anschluss DisplayPort 1.4 unterstützt,
    – Ein Videoausgangsanschluss: bis zu 3840 x 2160 Pixel / 60 Hz
    – Zwei Videoausgangsanschlüsse: bis zu 3840 x 2160 Pixel / 30 Hz
    – Drei Videoausgangsanschlüsse: bis zu 1920 x 1080 Pixel / 60 Hz
    • Wenn der USB-C-Anschluss oder der Thunderbolt 3-Anschluss DisplayPort 1.2 unterstützt,
    – Ein Videoausgangsanschluss: bis zu 3840 x 2160 Pixel / 30 Hz
    – Zwei Videoausgangsanschlüsse: bis zu 1920 x 1080 Pixel / 60 Hz
    Anmerkung:Schließen Sie keine drei externen Anzeigegeräte an das Dock an, da die
    Bildschirmauflösung gering ist.
    Um die maximale Anzeigematrix zu erhalten, rufen Sie https://support.lenovo.com/us/zh/solutions/
    pd029622#USB-C%20dockauf und wählen Sie den Eintrag für die entsprechende Andockstation aus.
    Das Lenovo L13 Yoga kann laut Spezifikation:
    Graphics Intel UHD Graphics in processor only;
    supports external digital monitor via HDMI or USB Type-C;
    supports three independent displays;
    Max resolution: 4096x2304@60Hz (USB Type-C); 4096x2160@30Hz (HDMI)
    4096x2304@60Hz via USB Type-C --> über ein solches USB-C Kabel ist der Laptop auch an die DockingStation angebunden.

    In der Lenovo Kompatibilitätsmatrix ist die USB-C DockingStation Gen 2 als kompatibel mit dem L13 Yoga angegeben. Keine Einschränkungen bzgl. der Auflösung.
    Video Resolutions with ThinkPad DisplayPort 1.4/1.2 USB-C systems (AMD platform):
    External Display DP1 DP2 HDMI Remark
    1 Display 3840*2160@60hz     Supported by L14(20U5, 20U6),L15(20U7, 20U8)
      3840*2160@60hz  
        3840*2160@60hz

    Aha, ich glaube jetzt habe ich es:
    Video Resolutions with ThinkPad DisplayPort 1.2 USB-C systems:
    Display Configuration DisplayPort 1 DisplayPort 2 HDMI Remark
    1 Display 3840x2160@30Hz or 2560x1440@60hz All ThinkPad systems listed in support scope
    3840x2160@30Hz or 2560x1440@60hz
    3840x2160@30Hz or 2560x1440@60hz

    L14 und L15 unterstützen 60Hz an der DockingStation.
    Wenn der L13 nur DP1.2 unterstützt, dann ist Essig.
    Preisfrage: Wo finde ich die Information, ob der L13 Yoga DisplayPort 1.2 oder 1.4 unterstützt?
    Grüße, Boris

  7. #7

    Registriert seit
    04.10.2020
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Hallo Zenon,

    genau. Bisher habe ich nur DP via DockingStation und HDMI direkt vom Laptop probiert.
    Zielkonstellation ist: Anbindung über die DockingStation.

    Ich befürchte aber, dass ich mich von der Werbung habe blenden lassen und über die Lenovo USB-C Gen 2 DockingStation nur 2x 1920x1080 möglich ist oder 4k in 30Hz.
    Schade. Dann hätte ich ggf. ein anderes Gerät gekauft.
    Das ist ärgerlich... :-|

  8. #8

    Registriert seit
    24.05.2015
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    1.109
    Danke
    23
    Thanked 154 Times in 120 Posts
    Jetzt versuch noch das angesprochende Kabel von Zenon + Anschluss direkt am Yoga.
    T410i (privat); T480s(Home Office), M700 Tiny als Büro PC
    Unter https://www.lenovo-promotions.com/de/select-promo findet man immer interessante Promos...

  9. #9

    Registriert seit
    25.04.2009
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.963
    Danke
    242
    Thanked 238 Times in 208 Posts
    [QUOTE=Boris Kemp;2255020]Ich befürchte aber, dass ich mich von der Werbung habe blenden lassen und über die Lenovo USB-C Gen 2 DockingStation nur 2x 1920x1080 möglich ist oder 4k in 30Hz. /QUOTE]

    Naja, ist jetzt nicht so als hätte das Lenovo nicht mitgeteilt. Steht ja schließlich in dem von dir zitierten Bereich --> DP 1.2 reicht nicht wie von Zenon geschrieben. 4k ist halt noch immer nicht der Standard bei Monitoren und sobald es Einschränkungen in Werbetexten gibt sollte man hellhörig werden.

    Ggf. wäre es auch ne Möglichkeit den Bildschirm umzutauschen in einen der direkt über USB-C verfügt - wobei es dann mit kabelgebundener Peripherie schwierig wird.

    Aber der Test einmal das Notebook direkt anzuschließen wäre gut .
    Thinkpad L430 @Windows 8.1
    Thinkpad X230 @Linux
    Thinkpad X1 Tablet @Windows 10

  10. #10

    Registriert seit
    04.10.2020
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter

    Wo finde ich die Information, dass das L13 Yoga nur DP1.2 unterstützt?

    Zitat Zitat von Aiphaton Beitrag anzeigen
    Naja, ist jetzt nicht so als hätte das Lenovo nicht mitgeteilt. Steht ja schließlich in dem von dir zitierten Bereich --> DP 1.2 reicht nicht wie von Zenon geschrieben. 4k ist halt noch immer nicht der Standard bei Monitoren und sobald es Einschränkungen in Werbetexten gibt sollte man hellhörig werden.
    Hallo Aiphaton,
    leider ist das nicht ganz richtig, Lenovo hat es genau leider nicht mitgeteilt.

    In der L13 Yoga Werbung und allen mir verfügbaren technischen Informationen und Spezifikationen zum L13 Yoga steht nichts von DisplayPort 1.2.
    ABER es steht da: Unterstützt 4K mit 60 Hz via USB-C.

    In der Dokumentation der DockingStation kann man dann entnehmen, dass für 4K mit 60 Hz. über die DockingStation DP1.4 im Laptop erforderlich ist und wenn man nur DP1.2 hat, nur die Modi mit geringerer Auflösung funktionieren. Hier ist aber das L13 Yoga nicht aufgeführt, sondern nur in "all other Laptops with DP1.2..." (Text ist so ähnlich) enthalten.
    Erst beim Test kann man dann feststellen, dass der L13 Yoga wohl zu den DP1.2 Geräten gehört.
    Aber vielleicht könnt Ihr mich ja auf die öffentlich verfügbaren Infos von Lenovo hinstubsen, in denen zum L13 Yoga DisplayPort 1.2 erwähnt wird.
    Das würde ich wirklich sehr gerne mal bestätigt sehen.


    Den Monitor habe ich übrigens zurückgehen lassen -> der hatte doch glatt einen Defekt in der LED-Hintergrundbeleuchtung. Also auf ein Neues...

    Grüße & Danke für Eure Unterstützung soweit,
    Boris

  11. #11

    Registriert seit
    25.04.2009
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.963
    Danke
    242
    Thanked 238 Times in 208 Posts
    Zitat Zitat von Boris Kemp Beitrag anzeigen
    ABER es steht da: Unterstützt 4K mit 60 Hz via USB-C.
    Das stimmt ja auch - wenn direkt angeschlossen.
    Zitat Zitat von Boris Kemp Beitrag anzeigen
    Erst beim Test kann man dann feststellen, dass der L13 Yoga wohl zu den DP1.2 Geräten gehört.
    Tatsächlich finde ich die Infopolitik von Lenovo dort auch nicht sonderlich gut - eine klarere Aussage über die verwendeten Spezifikationen/Standards wäre sehr hilfreich. Lenovo führt nämlich nur 1.4 ausdrücklich auf - aber ich hab mir bei Herstellern inzwischen angewöhnt nicht klar aufgeführte Spezifikationen erstmal als nicht vorhanden anzusehen. Bzw. zu recherchieren, inwieweit diese Sachen funktionieren.

    Wobei es schon logisch erschliesbar ist aus den vorhandenen Supportdokumenten: Es sind hier: https://support.lenovo.com/us/en/sol...dock%20Gen%202 erwähnt:

    Video Resolutions with ThinkPad DisplayPort 1.4/1.2 USB-C systems (AMD platform):
    Video Resolutions with ThinkPad DisplayPort 1.4 USB-C systems (AMD platform):
    Beides kann nicht auf das L13 Yoga zutreffen - kein AMD .
    Video Resolutions with ThinkPad DisplayPort 1.4 USB-C systems (Intel platform):
    Hier werden 3 Geräte genannt, alles 3 Workstations mit Nvidia-Graka. Das lässt sich schon schwierig mit einem Convertible vergleichen .

    Ergo muss das L13 Yoga zu dieser Kategorie gehören:

    Video Resolutions with ThinkPad DisplayPort 1.2 USB-C systems:
    Thinkpad L430 @Windows 8.1
    Thinkpad X230 @Linux
    Thinkpad X1 Tablet @Windows 10

  12. #12

    Registriert seit
    04.10.2020
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter

    Auflösungen der externen Displays an DockingStations

    Unter
    https://www.pro-com.org/trends-news/...-anforderungen
    habe ich mal ergänzende Informationen gefunden, die das grundsätzliche Problem etwas weiter erläutern:

    Auflösungen der externen Displays

    Durch den Wandel der Technik, ergibt sich hierbei eine größere Herausforderung als je zuvor.
    Und auch mit den neuen (Jahr 2020) Generationen der ThinkPads bleibt das Problem mit den Auflösungen bei der Vewendung von externen Displays bestehen.

    Alles hängt hierbei vom intern, im Notebook verbauten Grafikchip ab. Dieser nennt sich „DisplayPort“ - nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Anschluss für externe Bildschirme. Jeder Laptop hat einen DisplayPort Chip integriert, doch die Version ist hierbei entscheidend.

    Systeme mit DisplayPort 1.4 Chip sind ausschließlich die mobilen Workstations:


    • Lenovo ThinkPad P53
    • Lenovo ThinkPad P73
    • Lenovo ThinkPad P1 Gen. 2


    Alle anderen Systeme haben den DisplayPort 1.2 Chip integriert.
    Ausnahmen sind dabei die AMD Notebooks, hier trifft eine andere Regel zu.


    In den Side Docks und der Hybrid Dock von Lenovo ist bereits ein eigener DisplayPort 1.4 Chip verbaut, welcher für die besten Ergebnisse bei der Auflösung von externen Monitoren sorgt. Deshalb spielt es dann keine Rolle, welches Notebook mit diesen Docks verwendet wird.

    In der USB-C und Thunderbolt 3 Gen. 2 Dock ist kein eigener DisplayPort Chip verbaut, das bedeutet, dass die Docking Station das Signal des Notebooks direkt zu den Bildschirmen durchschleift. Deshalb ist hier wichtig, welche Version des DisplayPort Chips im Notebook verbaut ist. Diese Information entscheidet über die maximale Auflösung der externen Bildschirme an der Docking Station.

    Das ist bei den Side Docks und der Hybrid Dock irrelevant, weil wie erwähnt, hier der DisplayPort 1.4 Chip in der Docking Station verbaut ist.

    Da diese Informationen sehr speziell sind und durch immer größer werdende externe Auflösungen beeinflusst werden, möchten wir hierzu auf die offizielle Seite von Lenovo verweisen. Hier finden sich immer aktuelle Informationen zur Situation. Da diese Tabellen häufig aktualisiert werden, verlinken wir hiermit darauf:
    https://support.lenovo.com/us/en/accessories/pd029622

    Dabei sollten Sie dringend darauf achten, die Sprache oben rechts auf English zu stellen, denn diese Seite wird aktualisiert, bei den Übersetzten Versionen sind meist sehr veraltete Informationen zu finden.

  13. #13

    Registriert seit
    25.04.2009
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.963
    Danke
    242
    Thanked 238 Times in 208 Posts
    Zitat Zitat von Boris Kemp Beitrag anzeigen
    In der USB-C und Thunderbolt 3 Gen. 2 Dock ist kein eigener DisplayPort Chip verbaut, das bedeutet, dass die Docking Station das Signal des Notebooks direkt zu den Bildschirmen durchschleift. Deshalb ist hier wichtig, welche Version des DisplayPort Chips im Notebook verbaut ist. Diese Information entscheidet über die maximale Auflösung der externen Bildschirme an der Docking Station.
    Das ist nicht falsch, wobei sich die mögliche Displayauflösung allerdings trotzdem unterscheidet - damit geht 4k mit 60 Hz (am Thunderboltport) - weil mehr Kapazität für die anderen Anschlüsse am Dock existiert.
    Thinkpad L430 @Windows 8.1
    Thinkpad X230 @Linux
    Thinkpad X1 Tablet @Windows 10

Ähnliche Themen

  1. Gebrauchtes Thinkpad X1 Yoga oder neues L13 Yoga
    Von Nutzer321 im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.08.2020, 10:30
  2. händische Dokumentbearbeitung mit Stift --- Lenvo Yoga C640 oder Thinkpad L13 Yoga?
    Von hans_kohler im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.08.2020, 16:21
  3. Ersatz / Ergänzung zum X1 Tablet gesucht // X1 Yoga, L13 Yoga, X390 Yoga ?
    Von Kiggie im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 13.07.2020, 12:59
  4. ThinkPad L13 und ThinkPad L13 Yoga
    Von andy im Forum Neuankündigungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.12.2019, 11:17

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
thinkstore24.de Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook