luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Simpler Webbaukasten?

  1. #1

    Registriert seit
    05.02.2010
    Ort
    Köln (und F, GB, B)
    Beiträge
    966
    Danke
    19
    Thanked 8 Times in 8 Posts

    Simpler Webbaukasten?

    Moin, ich muss ein paar kleinere Webpages für das Intranet erstellen und suche irgendeine simple Software zum Erstellen von ein paar html-Seiten.
    Keine dynamischen Inhalte, keine blink&blitz-Spielereien, lediglich Text, ein paar Bilder und ein paar Links.

    Im Prinzip sowas wie "Meine Homepage" aus der "Goldenen reihe" von DataBecker in grauer Vorzeit...

    Hat jemand einen Tipp für einen Webeditor? Freeware wäre ok, kann aber auch eine Kleinigkeit kosten.
    M73z Desktop; T420->Hobby; T430s->mob. Arbeit & Überallsurfen, x201->Res, x121->Prog., W500->Sohn
    T500&T420&x61->Töchter, R400->Freundin, T410->ThinClient mit PeppermintOS

  2. #2

    Registriert seit
    10.01.2015
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    135
    Danke
    20
    Thanked 16 Times in 14 Posts
    Ich glaube du suchst einen WYSIWYG (What you see is what you get) HTML Editor.

    https://html-online.com/editor/



    Gruß
    dennker
    T430s - FHD IPS - 16GB RAM - Backlight - UMTS - FPR - 2x Ultrabay Akku - Win 10


  3. #3

    Registriert seit
    05.02.2010
    Ort
    Köln (und F, GB, B)
    Beiträge
    966
    Danke
    19
    Thanked 8 Times in 8 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von dennker Beitrag anzeigen
    Ich glaube du suchst einen WYSIWYG (What you see is what you get) HTML Editor.
    Vom Prinzip her ja. Es sollte allerdings lokal verfügbar = lokal installiert sein, und nicht irgendwo online.
    M73z Desktop; T420->Hobby; T430s->mob. Arbeit & Überallsurfen, x201->Res, x121->Prog., W500->Sohn
    T500&T420&x61->Töchter, R400->Freundin, T410->ThinClient mit PeppermintOS

  4. #4
    Avatar von ach
    Registriert seit
    05.05.2020
    Ort
    Puppenkistentown
    Beiträge
    156
    Danke
    14
    Thanked 18 Times in 18 Posts
    Diese gibt es auch onpremise, du verwechselt hier was mit einem CMS. Steht Dir ein Webserver im lan zur Verfügung?
    Dann wäre ein lokales CMS denkbar.

    Bei Nutzung für kurze Zeit, dreamweaver

    Ansonsten Mozilla composer

    Viel Spaß
    Geändert von ach (16.09.2020 um 10:42 Uhr)
    Früher: T41, T61, X301, X240, X270
    Aktuell: T490, MacBook Air 2020, T430
    Probleme sind Lösungen in Arbeitskleidung.

  5. #5
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    65.560
    Danke
    38
    Thanked 1.655 Times in 1.496 Posts
    Ich nutze ab und zu Microsoft Expression Web.

    Tutorials gibt es so einige im Netz, dieser kann für den Einstieg helfen.
    Meine frühere ThinkPad-Sammlung - Windows 10, das neue Windows XP ("XPerimental")
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  6. #6

    Registriert seit
    02.03.2009
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    217
    Danke
    20
    Thanked 10 Times in 10 Posts
    Unterstelle Win10 als BS
    - notepad++, Firefox und Selfhtml (kostenlos)
    - MS Expression Web oder wenn's a bisserl mehr sein darf MS Visual Studio Community Ed.
    - https://webflow.com/

    oder Dreamweaver ist halt teuer (und gut)

    Schau Dir alternativ das CMS Contao an. Damit kannst Du online Beeindruckendes gestalten und andere mit einbeziehen.
    Geändert von hansmxxx (16.09.2020 um 12:30 Uhr)

  7. #7
    Avatar von normsen
    Registriert seit
    14.03.2017
    Ort
    Franken
    Beiträge
    259
    Danke
    3
    Thanked 25 Times in 25 Posts
    Bluegriffon http://bluegriffon.org/ und 1+ für https://wiki.selfhtml.org/

    Bei Bluegriffon hast Du WYSIWYG und parallel den HTML Code im Blick, finde ich recht spannend. Und für ein bisschen Intranet Bastelei sollte der Funktionsumfang easy reichen.

    Als Text-/HTML-Editore würde ich noch Geany und Bluefish in den Raum stellen, sollte es beides auch für Windows mittlerweile geben.

    Und für ganz einfache Sachen, LibreOffice ... und als HTML speichern.
    Geändert von normsen (16.09.2020 um 16:38 Uhr)

  8. #8
    Avatar von think_pad
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.166
    Danke
    28
    Thanked 476 Times in 435 Posts
    Zitat Zitat von JoeG35 Beitrag anzeigen
    Keine dynamischen Inhalte, keine blink&blitz-Spielereien, lediglich Text, ein paar Bilder und ein paar Links.
    Dafür braucht man keinen Webserver: Man erstellt ganz ordentlich ein Word-Dokument mit Autor, Titel, Dokumentenversion, Überschriften, Bildern und Standardtext und schreibt dort seine Informationen samt Verknüpfung hinein; anschließend erstellt man automatisch ein Inhaltsverzeichnis dieses Dokuments. Nun kann man das Dokument entweder als HTML-Datei abspeichern und in einem Ordner allen Webrowsern im Intranet zur Verfügung stellen, oder man speichert es als PDF ab, was ungefähr den gleichen Effekt hat. Der Witz an diesem Verfahren ist, dass alle Verweise im automatisch erstellten/aktualisierten Inhaltsverzeichnis jetzt automatisch Links sind, die zur jeweiligen Seite verweisen; trotzdem bleibt das Ganze immer nur ein Word-Dokument, welches ständig aktualisiert wird.
    Geändert von think_pad (16.09.2020 um 17:24 Uhr)
    2 x IBM 600 E/X; N200; 2 x T61; 4 x UXGA-Frankenpad; 1 x T420 QM; 2 x W520; 2 x TPT 2; 1 x TPT 10, 1 x Yoga Book WIN,, 1x Nokia 8110 4G

Ähnliche Themen

  1. Simpler OpenVPN-Client für Windows?
    Von tabster im Forum Windows
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.04.2013, 21:23
  2. Simpler Internetrechner für Eltern
    Von verdi im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 03.11.2008, 17:34

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
thinkstore24.de Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook