luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 18 von 18

Thema: T480s Lautstärke springt zufällig lauter / leise

  1. #1

    Registriert seit
    18.09.2005
    Beiträge
    485
    Danke
    7
    Thanked 42 Times in 37 Posts

    T480s Lautstärke springt zufällig lauter / leise

    Moin,

    ich beobachte schon seit einiger Zeit ein Problem mit meinem T480s.
    Beim Video schauen kommt es immer mal wieder vor das die Lautstärke deutlich springt. Mal wird's sehr viel Leiser mal wird's sehr viel Lauter.
    Ich beobachte das (hauptsächlich bzw. ausschließlich?! - bin mir da noch nicht sicher) wenn das Gerät im Dock ist (Das Dock zum seitlich rein schieben).
    Ich bin die ganze Zeit davon ausgegangen das es ein Problem mit diesem Dolby kram ist usw. aber das ist alles abgeschaltet und sowieso abgeschaltet wenn es sich im Dock befindet (jedenfalls nach Anzeige)
    Neuste Treiber für Audio sind installiert, Firmware der Dock ist auch aktuell.
    Es nervt echt mächtig wenn man am physischen Regel am Soundsystem die ganze zeit neu regulieren muss. (vor allem weil man nicht so richtig weiß ist man jetzt im "leisen" oder "lauten" modus und man erst beim springen merkt was es vorher war.
    Es wird das vorherige T460s System verwendet und mit dem Gerät hatte ich das Problem nie. Treiber sind alle aktuell und natürlich auf das T480s angepasst.

    Ich erwarte gar keine Problemlösung aber vielleicht kennt jemand das Problem oder hat mal jemand was darüber gelesen.
    So wirklich was hab ich im Netz nicht dazu gefunden :/
    Hobby Bastler mit Ambitionen zu Component-Level-Repair.
    Know-How im Bereich BIOS-Mods / Repair ist auch vorhanden.

  2. #2

    Registriert seit
    18.09.2005
    Beiträge
    485
    Danke
    7
    Thanked 42 Times in 37 Posts
    Themenstarter
    Immer wieder... sooo nervig.
    Dachte zwischenzeitlich es liegt am Mic aber das ist deaktiviert (LED und Windows Settings) und weiterhin springts ab und an weiterhin.

    ARGH
    Hobby Bastler mit Ambitionen zu Component-Level-Repair.
    Know-How im Bereich BIOS-Mods / Repair ist auch vorhanden.

  3. #3

    Registriert seit
    18.09.2005
    Beiträge
    485
    Danke
    7
    Thanked 42 Times in 37 Posts
    Themenstarter
    Nachdem ich einige Monate ruhe hatte ist der Problem wieder zurück... unglaublich.
    Hobby Bastler mit Ambitionen zu Component-Level-Repair.
    Know-How im Bereich BIOS-Mods / Repair ist auch vorhanden.

  4. #4

    Registriert seit
    18.09.2005
    Beiträge
    485
    Danke
    7
    Thanked 42 Times in 37 Posts
    Themenstarter
    Also das alles bezieht sich auf den Sound via Dock (40AJ oder so). Ich kann irgendwie nicht glaube das die Leute hier, mit Dock, nicht über solche Probleme klagen?!
    Wenn man im Netz recherchiert findet man auch hin und wieder Aussagen zu den Realtek Treibern und dass die die Probleme machen.

    Konkret handelt es sich um: "ThinkPad Dock USB Audio"
    Ich bin gerade auf dem Microsoft Treiber (nachdem Windows dauernd den Treiber neuinstalliert, trotz Policies das zu unterbinden)
    Ich hoffe mal das es damit wieder besser läuft. Es ist nicht zum aushalten.
    Hobby Bastler mit Ambitionen zu Component-Level-Repair.
    Know-How im Bereich BIOS-Mods / Repair ist auch vorhanden.

  5. #5

    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    3.880
    Danke
    73
    Thanked 301 Times in 290 Posts
    Die Dolbyzauberei funktioniert ansich - zumindest mit den internen Lautsprechern.
    T490s Debian (Bullseye) https://www.debian.org/

  6. #6
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    67.618
    Danke
    58
    Thanked 1.950 Times in 1.771 Posts
    Schaue mal nach den DPC-Latenzen (DPC-Latency-Check). Nicht selten liegt es am WLAN-Treiber - zumindest war dies bei alten Serien so.
    Meine frühere ThinkPad-Sammlung - Windows 10, das neue Windows XP ("XPerimental")
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  7. #7

    Registriert seit
    18.09.2005
    Beiträge
    485
    Danke
    7
    Thanked 42 Times in 37 Posts
    Themenstarter
    Was ich gelesen habe deckt sich mit den Berichten das es am Realtek Treiber liegen soll. Mich wunderte es dann, wie beschrieben, das es hier keine Wellen schlägt. Mir ist nicht klar in wie fern WLAN was damit zu tun haben soll, aber nur weil es mir nicht klar ist, heißt das ja nicht das es nicht so sein kann. Ich habe ja auch schon die absurdesten Zusammenhänge bei anderen Sachen beobachten können.
    Ich force jetzt weiterhin den Microsoft USBAudio Treiber und habe WLAN geupdated. Wenn es nicht besser wird werde ich berichten.
    Hobby Bastler mit Ambitionen zu Component-Level-Repair.
    Know-How im Bereich BIOS-Mods / Repair ist auch vorhanden.

  8. #8
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    67.618
    Danke
    58
    Thanked 1.950 Times in 1.771 Posts
    Meine frühere ThinkPad-Sammlung - Windows 10, das neue Windows XP ("XPerimental")
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  9. #9
    Moderator
    Registriert seit
    01.12.2011
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    6.259
    Danke
    156
    Thanked 546 Times in 438 Posts
    Nutze mein T480s von morgens bis abends als Arbeitsgerät, davon große Teile der Zeit (insbesondere derzeit, da Homeoffice) in der Side-Dock. Keine Probleme mit der Lautstärke. Weder mit dem Audio der Dock noch mit einem zusätzlichen DAC.
    T500 W520 T500 T480s: i7-8550U, 16GB, 1TB 970 Pro, MX150, PC: Asus ROG X570-I, Ryzen 3600X, 16GB 3200, 2TB SSD Homesrv: 195/131TB brt/net, AsRock Rack X470D4U, Ryzen 5 3600, 128GB RAM, 3xSSD, LTO: 4x LTO (4/5/6), 175TB, Srv: einige Supermicro PDSML-LN2+, Xeon 3220, 8GB

  10. #10

    Registriert seit
    18.09.2005
    Beiträge
    485
    Danke
    7
    Thanked 42 Times in 37 Posts
    Themenstarter
    Das mit den Latenzen haut für mich nicht so richtig hin. Also auch von der Logik. Ich habe ja keinerlei Aussetzer sondern es geht einfach random der Ton ne Stufe hoch oder runter. (Falls das nicht klar wurde. Die Volume regler veränder sich NICHT!) Im Moment habe ich wieder keine Probleme (mit dem gezeigten Microsoft Treiber)

    @cuco welchen Treiber hast du drin?
    Hobby Bastler mit Ambitionen zu Component-Level-Repair.
    Know-How im Bereich BIOS-Mods / Repair ist auch vorhanden.

  11. #11
    Moderator
    Registriert seit
    01.12.2011
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    6.259
    Danke
    156
    Thanked 546 Times in 438 Posts
    Bei mir ist es der von Realtek:
    T500 W520 T500 T480s: i7-8550U, 16GB, 1TB 970 Pro, MX150, PC: Asus ROG X570-I, Ryzen 3600X, 16GB 3200, 2TB SSD Homesrv: 195/131TB brt/net, AsRock Rack X470D4U, Ryzen 5 3600, 128GB RAM, 3xSSD, LTO: 4x LTO (4/5/6), 175TB, Srv: einige Supermicro PDSML-LN2+, Xeon 3220, 8GB

  12. #12

    Registriert seit
    18.09.2005
    Beiträge
    485
    Danke
    7
    Thanked 42 Times in 37 Posts
    Themenstarter
    Ich weiß das ist absolut kein Beispiel das schön für die Ohren ist, aber versuchen wir das mal bitte außer Acht zu lassen. (Mit Handy neben der Box aufgenommen)

    Hier ein Beispiel wo es sehr viel hin und her springt: https://voca.ro/1du66cucbtXR
    Volumeregler/Prozent ist immer gleich. Keine Enhancements, Micro ist Disabled.

    leise, laut (springen), leise länger... laut (auch springen), leise, laut, leise, laut
    Hobby Bastler mit Ambitionen zu Component-Level-Repair.
    Know-How im Bereich BIOS-Mods / Repair ist auch vorhanden.

  13. #13
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    67.618
    Danke
    58
    Thanked 1.950 Times in 1.771 Posts
    Hier hatten wir vor 11 Jahren das gleiche Problem bei einem ThinkPad mit Conexant-Treiber:
    https://thinkpad-forum.de/threads/92...A4rke-schwankt
    Vielleicht besitzt das Realtek - Tool ein ähnliches Feature.
    Meine frühere ThinkPad-Sammlung - Windows 10, das neue Windows XP ("XPerimental")
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  14. #14

    Registriert seit
    18.09.2005
    Beiträge
    485
    Danke
    7
    Thanked 42 Times in 37 Posts
    Themenstarter
    Ich hab irgendwie eher das Gefühl dass das Soundsystem dahinter mit der Dock nicht harmoniert. Wie auch immer das zustande kommt.
    Ist so ein altes Cambridge ding mit 2 Eingängen. PC und Dock angeschlossen, Anschlüsse getauscht, der Fehler wandert mit. Am PC keine Probleme. Mit Headseat für 3std auch kein Schwanken.
    Enhancement meinte ich ja schon sind aus / Verbesserungen - das war auch immer ein oft vermutetes Problem, aber bei dem hin und her springen kann dass das auch nicht sein (viel zu wild)
    Hobby Bastler mit Ambitionen zu Component-Level-Repair.
    Know-How im Bereich BIOS-Mods / Repair ist auch vorhanden.

  15. #15

    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    3.880
    Danke
    73
    Thanked 301 Times in 290 Posts
    Zitat Zitat von KNARZ Beitrag anzeigen
    Ich hab irgendwie eher das Gefühl dass das Soundsystem dahinter mit der Dock nicht harmoniert. Wie auch immer das zustande kommt.
    Ist so ein altes Cambridge ding mit 2 Eingängen. PC und Dock angeschlossen, Anschlüsse getauscht, der Fehler wandert mit. Am PC keine Probleme. Mit Headseat für 3std auch kein Schwanken.
    Enhancement meinte ich ja schon sind aus / Verbesserungen - das war auch immer ein oft vermutetes Problem, aber bei dem hin und her springen kann dass das auch nicht sein (viel zu wild)

    Könnte was an der Cambridge Vor-/ Endstuffe oder Schleifkontakt am Lautstärkenregler sein ...
    T490s Debian (Bullseye) https://www.debian.org/

  16. #16

    Registriert seit
    18.09.2005
    Beiträge
    485
    Danke
    7
    Thanked 42 Times in 37 Posts
    Themenstarter
    Am PC habe ich das Problem nicht. 2 Line-In am Cambridge. Getauscht, Problem wandert mit, sprich Ausgang von Dock = Problem.
    Am Kabel hab ich auch schon überall rumgewackelt. Aber ich liebäugel auch gerade nach einem neuen Soundsystem.
    Hobby Bastler mit Ambitionen zu Component-Level-Repair.
    Know-How im Bereich BIOS-Mods / Repair ist auch vorhanden.

  17. #17

    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    3.880
    Danke
    73
    Thanked 301 Times in 290 Posts
    Könnte ja auch ein 'Wackler' in der Dock sein? Hattes du das Thinkpad schon direkt am Verstärker?
    T490s Debian (Bullseye) https://www.debian.org/

  18. #18
    Moderator
    Registriert seit
    01.12.2011
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    6.259
    Danke
    156
    Thanked 546 Times in 438 Posts
    Zitat Zitat von KNARZ Beitrag anzeigen
    Hier ein Beispiel wo es sehr viel hin und her springt: https://voca.ro/1du66cucbtXR
    Üärgs! Das ist ja wirklich fies anzuhören...

    Aber da hilft wohl nur Ausschlussprinzip:
    - andere Treiber (Windows vs. Realtek-Treiber)
    - anderes Betriebssystem (mal mit Live-Linux probieren)
    - anderer Soundausgang - tritt es auch ohne Dock direkt am Laptop auf?
    - ggf. andere Soundkarte - mal externen DAC probieren? Muss ja kein Profigerät sein, sondern vielleicht ein billiges altes (müsste mal gucken, ob ich nicht sogar sowas noch da hätte)
    - anderes Kabel - vielleicht ist es ein Wackler im Kabel (oder im Stecker oder in der Buchse)?
    - anderer Eingang am Verstärker?
    - anderer Verstärker?
    T500 W520 T500 T480s: i7-8550U, 16GB, 1TB 970 Pro, MX150, PC: Asus ROG X570-I, Ryzen 3600X, 16GB 3200, 2TB SSD Homesrv: 195/131TB brt/net, AsRock Rack X470D4U, Ryzen 5 3600, 128GB RAM, 3xSSD, LTO: 4x LTO (4/5/6), 175TB, Srv: einige Supermicro PDSML-LN2+, Xeon 3220, 8GB

Ähnliche Themen

  1. T480/s T480s - Lauter Lüfter an der Unterseite
    Von T480s im Forum T - Serie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.08.2018, 11:47
  2. T4xx T400s: Sound zu leise/ Lautstärke zu leise
    Von superleo12 im Forum T - Serie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.04.2014, 09:50
  3. Soundanzeige lauter/leise nach Ruhezustand
    Von mulda im Forum Windows
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.12.2013, 08:46
  4. Lautstärke beim Abspielen von DVD zu leise
    Von Pommer im Forum Windows
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.12.2008, 09:44
  5. R51 / R52 Lautstärke, bzw. wie leise?
    Von tüte im Forum R - Serie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.05.2005, 10:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
thinkstore24.de Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook