luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 40

Thema: W520 restaurieren

  1. #1

    Registriert seit
    21.09.2014
    Beiträge
    39
    Danke
    2
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    W520 restaurieren

    Mein Schleppi hat viel gearbeitet und braucht mal eine Kur.

    Die Tastatur kann man kaum noch lesen, das "s" hängt oft, und sie macht keinen Spaß mehr. Der dicke Akku ist halbtot.

    Wo bekommt man günstig Ersatz, und meint Ihr, ich solle mal vom Fachmann eine innere Reinigung machen lassen?

  2. #2

    Registriert seit
    26.10.2017
    Ort
    Holland
    Beiträge
    44
    Danke
    14
    Thanked 16 Times in 15 Posts
    "Wo bekommt man günstig Ersatz?"

    Here, obviously. Download the HMM and go nuts.

  3. #3
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    64.764
    Danke
    35
    Thanked 1.544 Times in 1.390 Posts
    Zitat Zitat von User32 Beitrag anzeigen
    Download the HMM
    https://thinkwiki.de/W520#Weblinks

    Mit Glück finmdet man noch Original-Akkus im Netz:
    0A36302 - 70+
    0A36303 - 70++

    Tastatur:
    Auf der Unterseite der Tastatur steht die Teilenummer, nach der sich googeln lässt.

    Reinigen:
    https://thinkwiki.de/ThinkPad-Pflege
    https://thinkwiki.de/L%C3%BCfter_reinigen
    Meine frühere ThinkPad-Sammlung und deren Verkauf wegen Sammlungsauflösung
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  4. #4

    Registriert seit
    14.10.2012
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    3.469
    Danke
    27
    Thanked 353 Times in 326 Posts
    Ich bin normalerweise kein Freund von Aufklebern, aber aus Spass habe ich bei einem T420s die Tasten überklebt (für eine Mischmasch-Tastatur war es dann die Investition wert). Wenn ich noch mehr Geduld gehabt hätte, wäre das Ergebnis noch besser geworden. Aber ich finde, die Aufkleber können sich doch sehen lassen...

    WhatsApp Image 2020-04-30 at 13.59.46.jpeg

    Bei dem "S" sprich den klebenden Tasten hilft auch eine Reinigung (Tastenkappen abmachen und alles säubern).

    Bei den Akkus schau mal hier im Forum, ob jemand einen günstigen Originalen anbietet. Es können alle Akkus vom T410, 420, 430, 510, 520, 530 genommen werden.
    Arbeitstier 1 T60: WSXGA+ T7400, WWAN, 120 GB SSD, 4 GB RAM, ATI x1400 Win7
    Arbeitstier 2 T500: WUXGA X9100, WWAN, 500 GB HDD, 8 GB RAM, Intel + ATI Win7
    Arbeitstier 3 T61 14 Wide T9500 WWAN, 120 GB SSD 8 GB RAM Intel Win10

  5. #5

    Registriert seit
    21.09.2014
    Beiträge
    39
    Danke
    2
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Kuhl. Was haltet Ihr von nachgemachten Akkus? Oder kann man vielleicht die alten recyclen/aufarbeiten?

  6. #6
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    64.764
    Danke
    35
    Thanked 1.544 Times in 1.390 Posts
    Solange es Originalakkus gbt, sollte man auf diese zurückgreifen. Nachbauakkus sind nur selten von gleicher Qualität.
    Meine frühere ThinkPad-Sammlung und deren Verkauf wegen Sammlungsauflösung
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  7. #7

    Registriert seit
    21.09.2014
    Beiträge
    39
    Danke
    2
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Naja, ich brauche ncihts dolles, ud die originalen kosten in der kleinsten Größe fast 80 Ocken. Das ist ja, als ob ich in einen 82er Golf original VW-Öl für ne Million Euro einfülle.

  8. #8

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    367
    Danke
    20
    Thanked 35 Times in 31 Posts
    Ne der Vergleich mit Auto ist nicht Richtig. Das Problem bei den Nachbauten das die auch noch sehr Gefährlich sein könnten. Wie gesagt auf eigende Gefahr hin.

  9. #9
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    64.764
    Danke
    35
    Thanked 1.544 Times in 1.390 Posts
    Nicht nur das: Nachbauakkus leben nicht so lange, wie ein Original-Akku. - Mein X200-Patona Nachbau-Akku ist ein knappes Jahr alt und bringt noch "sagenhafte" 36% der ursprünglichen Kapazität. Ein Wert, den mein Original-Akku bei gleichem Nutzungsverhalten erst nach knapp 6 Jahren erreichte.
    Meine frühere ThinkPad-Sammlung und deren Verkauf wegen Sammlungsauflösung
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  10. #10

    Registriert seit
    27.04.2020
    Beiträge
    14
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Liste der X220/T420/T520/W520-Tastaturen: link. Wie das Wiki sagt:
    The first columns is ALPS keyboard (generally regarded as the worst), the second row is Chicony (regarded as good) and the third row is NMB (regarded at the best). The differences between Chicony and NMB are most likely minor
    Viel Glück bei der Suche bei eBay, Amazon, Aliexpress, Google Shopping, TaoBao für die FRU.
    Bei Batterien habe ich seit Februar gute Erfahrungen mit einer KingSener-Batterie für meinen X220 gemacht. Ich habe es bei AliExpress gekauft. Kostet £24-30. Lieferung nach Großbritannien in 21 Tagen. Gekauft nach guten Empfehlungen auf reddit gesehen. Nicht enttäuscht.
    Geändert von atagunov (05.05.2020 um 22:52 Uhr)

  11. Grund
    Doppelpost wegen Spam-O-Matic

  12. #11

    Registriert seit
    22.07.2007
    Beiträge
    8.247
    Danke
    39
    Thanked 554 Times in 538 Posts
    Bezüglich der Tastatur würde ich hier zuschlagen : https://www.ebay.de/itm/Tastatur-Key...item3b469bb21d .
    Der Preis ist absolut o.k.
    Und ja ,die originalen Akkus sind kostspielig,meiner Erfahrung nach aber einfach haltbarer !
    Einzig mit einem Nachbau-Akku für ein HP Netbook hatte ich mal Glück ,ansonsten war das fast immer ein Griff ins Klo (Sprich : Die Akkus waren schnell hinüber /verhielten sich seltsam ...) .
    Auf die Schnelle habe ich nur dieses Angebot für den 6-Zeller mit knapp € 74 gefunden : https://www.future-x.de/lenovo-think...m_campaign=psm .
    Aber vielleicht findest Du hier im Forum/MP ja noch etwas günstiges .

    Gruss Uwe

  13. #12

    Registriert seit
    21.09.2014
    Beiträge
    39
    Danke
    2
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Bonusfrage:

    Ich betreibe die Möhre grade mit Linux. Es soll aber wieder mit Windows 7 benutzt werden, so wie es aus der Schachtel kam, mit zahllosen Updates obendrauf. Ich habe natürlich keine Ahnung, wo Lenovos original DVD geblieben ist, um einfach eine Wiederherstellung durchzuführen. Eben habe ich auf Lenovos Website gesucht, für's W520 scheinen die sich nicht mehr ausreichend zu interessieren. Es hätte so einfach sein können... Wie kommt man an einen solch antiken Datenträger?

  14. #13
    Super-Moderator Avatar von Phil2009
    Registriert seit
    30.07.2009
    Ort
    Aalen (bei Stuttgart)
    Beiträge
    5.325
    Danke
    25
    Thanked 141 Times in 105 Posts
    Mach einen Clean Install, ist sauberer als die Original-Lenovo-Installation von der Recovery-DVD: https://thinkwiki.de/Clean_Install#W...stall.E2.80.9C
    Die Images von Win7 müsste man bei Microsoft irgendwo runterladen können.

    Edit: Hier https://www.microsoft.com/de-de/soft...nload/windows7
    Bedenke, dass es für Win7 keine Sicherheitsupdates mehr gibt und es deshalb nicht die sicherste Lösung für einen PC ist.
    Elvis lebe, fahre Memphis
    Arbeitsplatz: T460p mit Win10 Pro in der Ultra Dock mit 2x Dell U2412 und IBM Model M

  15. #14

    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    359
    Danke
    0
    Thanked 20 Times in 19 Posts
    Bedenke, dass es für Win7 keine Sicherheitsupdates mehr gibt und es deshalb nicht die sicherste Lösung für einen PC ist.
    Per Bypass ist das noch möglich, wenn MS nicht den Hahn wieder abdreht. Ist natürlich nur eine Krücke, aber besser als komplett ungefixt in die Weiten des Netzes gestürzt;-)

  16. #15
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    64.764
    Danke
    35
    Thanked 1.544 Times in 1.390 Posts
    Zitat Zitat von DerüberausVerzweifelte Beitrag anzeigen
    Ich habe natürlich keine Ahnung, wo Lenovos original DVD geblieben ist, um einfach eine Wiederherstellung durchzuführen.
    Bei Lenovo - Die schicken schon lange keine mehr mit, es sei denn, es wurde ein Rechner mit Downgrade-Option gekauft.
    Meine frühere ThinkPad-Sammlung und deren Verkauf wegen Sammlungsauflösung
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  17. #16
    Avatar von ThinkBrett
    Registriert seit
    06.03.2011
    Ort
    Berzdorfer See Sachsen
    Beiträge
    3.489
    Danke
    54
    Thanked 91 Times in 88 Posts
    Zitat Zitat von DerüberausVerzweifelte Beitrag anzeigen
    Bonusfrage:

    Ich betreibe die Möhre grade mit Linux. Es soll aber wieder mit Windows 7 benutzt werden, so wie es aus der Schachtel kam, mit zahllosen Updates obendrauf.
    Ich würde -auch aus Sicherheitsgründen- Win10 nehmen. Du bekommst das W520 damit problemlos zum Laufen.

  18. #17

    Registriert seit
    21.09.2014
    Beiträge
    39
    Danke
    2
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Aus Gründen muss ich bei W7 bleiben... sonst muss ich eine Menge Software teuer updaten. Habe gerade eine neue 7er für wenig Geld gekauft, lade runter... nur noch 22 Tage...

  19. #18
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    64.764
    Danke
    35
    Thanked 1.544 Times in 1.390 Posts
    Man kann auch alte Software in einer VM (VirtualBox, Hyper-V etc.) laufen lassen, wenn nicht bestimmte Hardwarekomponenten zwingend erforderlich sind.
    Meine frühere ThinkPad-Sammlung und deren Verkauf wegen Sammlungsauflösung
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  20. #19

    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    359
    Danke
    0
    Thanked 20 Times in 19 Posts
    Aus Gründen muss ich bei W7 bleiben... sonst muss ich eine Menge Software teuer updaten.
    Du kannst auch W10 ersteinmal als Test offline und ohne Key-Eingabe/Aktivierung installieren, alle Treiber installieren und schauen, ob die Programme im Kompatibilitätsmodus laufen. Das ist gar nicht mal so selten erfolgreich und wenn es bisher mit Linux auch funktioniert hat...

  21. #20

    Registriert seit
    21.09.2014
    Beiträge
    39
    Danke
    2
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    So, erster Zwischenstand: Gerät ist sauber und läuft nach Cleaninstall mit Win7/64.

    Was noch nicht läuft:

    USB-Sticks werden nicht gemountet.
    Fingerabdruckleser geht nicht.
    WLAN geht nicht.
    X-Rite Farbsensor geht nicht.
    Thinkvantage Button ist ohne Funktion.

    Also, jetzt fängt der Spaß an...

Ähnliche Themen

  1. Erledigt W520
    Von mythink2009 im Forum Biete ThinkPads und Zubehör
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.02.2018, 17:29
  2. T4xx Ein altes T400 "restaurieren"?
    Von Simon Westphal im Forum T - Serie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.01.2017, 00:04
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.06.2013, 13:23
  4. R6x R61 restaurieren
    Von .Sun im Forum R - Serie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.09.2011, 12:33
  5. neues "günstiges" handy oder altes "restaurieren"?
    Von Chinese im Forum Was sonst nicht passt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 20:47

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ipWeb ok1.de Campus Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook