Hallo zusammen,

mein Name ist Sebastian, 24 Jahre alt und beileibe kein Computer Experte. Ich habe mir vor 3 Tagen das ThinkPad E14 hauptsächlich für das Home Office gekauft. Genutzt wird es vor allem für Surfen, Mails und Office Programme. Bisher bin ich auch absolut zufrieden mit dem Gerät, da es eine super Leistung bietet und das Gewicht eher unwichtig ist, da es hauptsächlich auf dem Schreibtisch steht. Angeschlossen habe ich es an einen 27“ Monitor von Dell mit USB C.
Das heißt, das Notebook wird dauerhaft geladen über den Monitor. Da ich möglichst lange Freude an dem Gerät haben möchte, frage ich mich wie ich den Akku am besten schone.
Eine dauerhafte Ladung durch den Monitor scheint mir auf Dauer ungesund.
Jetzt habe ich in den Lenovo Einstellungen die Option gefunden, Schwellenwerte für das laden einzustellen. Den oberen Schwellenwert habe ich auf 70% gestellt. So bleibt der Ladestand nun dauerhaft bei 70%.
Den unteren Schwellenwert verstehe ich jedoch nicht so ganz. Wenn die Ladung zum Beispiel erst bei 40% wieder beginnen soll, wird dieser Wert ja nur erreicht wenn das ThinkPad nicht am Display ist und dementsprechend Akku verliert. Dann kann es aber ja ich nicht wieder laden wenn es es unter dem Wert von 40% fällt, da es nicht am Strom angeschlossen ist.
Habe ich da einen Denkfehler?

Oder anders gefragt. Wie würdet ihr mit der Situation umgehen um den Akku bestmöglich zu schonen?

Ich bedanke mich im Voraus für eure Hilfe!

Viele Grüße
Sebastian