luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: T440 übertakten und vllt GPU mehr RAM zuweisen?

  1. #1

    Registriert seit
    21.03.2020
    Beiträge
    3
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Frage T440 übertakten und vllt GPU mehr RAM zuweisen?

    Hallo werte Mitglieder,

    ich weiß nicht, ob es möglich ist, aber ich möchte meinen T440 übertakten und mehr aus ihn rausholen. Zudem lassen ein paar leistungsintensivere Spiele meine GPU-Auslastung auf 90-100% schnellen, daher wollte ich zudem noch fragen, ob es möglich ist, meiner Intel HD Graphics 4000 mehr RAM zuweisen zu können.

    Ich bin neu hier, weiß daher auch nicht, was für Informationen ich hier noch reinschreiben soll.

    Würde mich sehr über eine Antwort freuen, egal in welcher Form!

    Schönen Abend euch!

  2. #2

    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    2.529
    Danke
    60
    Thanked 164 Times in 159 Posts
    Hallo,

    du kannst im Bios bis 512 MB zuweisen. Übrtakten ? ehr nicht ...
    T490s Debian (Buster) https://www.debian.org/

  3. #3

    Registriert seit
    10.12.2008
    Beiträge
    741
    Danke
    1
    Thanked 35 Times in 30 Posts
    Hallo
    und willkommen im Biotop!

    Eine Intel HD 4.000 kann maximal 1792 MB Ram nutzen. Wie viel sie wirklich kriegt, wird aber von Windows verwaltet und ist nicht manuell einstellbar. Genug RAM und den dann gleichschnellen, daß die HD4000 im DualChannel-Modus arbeitet, wäre vielleicht hilfreich.
    Für das Übertakten wären genauere Angaben zum Prozessor hilfreich, aber viel Leistung herauskitzeln kannst Du damit eher nicht.
    Insgesamt ist der Rechner nicht mehr jung und die GPU schwachbrüstig. Mehr als ein paar Prozent Leistungszuwachs sind nicht drin und auch die sind womöglich unangemessen teuer.

    Für alles weitere bräuchten wir Infos zu
    -verbautem RAM und dessen Frequenz
    -die verbaute CPU und
    -den Spielen, um die es geht.

    Gruß

    Quichote

  4. The Following User Says Thank You to Quichote For This Useful Post:
  5. #4

    Registriert seit
    21.03.2020
    Beiträge
    3
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Guten Hallo, und erstmal danke für den herzlichen Empfang!

    Ich versuche hier mal meine PC-Specs aufzulisten, da die ja erfragt wurden:

    CPU ist ein Intel Core i5 4300U (ist glaub ich ein Quad-Core)
    RAM ist 1x 8GB DDR3 SODIMM auf einer Geschwindigkeit von 1600MHz
    GPU ist wie schon erwähnt, Intel HD Graphics 4000, mit 128MB dedizierten GPU-Speicher und 2GB Gemeinsamen GPU-Speicher (Im BIOS habe ich der GPU aber 512MB zugewiesen)

    Die Spiele, um die es geht, sind
    Apex Legends (will mit den Bois in Quarantäne wenigstens etwas zusammen machen können)
    NieR Automata

    Es ist mir nicht wichtig, dass die Spiele ne super Grafik haben, sondern dass sie wenigstens einigermaßen flüssig laufen. Dass ich mit meinem Laptop keine aktuellen Triple A Blockbuster spielen kann, ist mir bewusst. Will aber wenigstens das Potenzial dieses Laptops vollends auschöpfen. Hab die Spiele schon auf niedrigsten Grafikeinstellungen.
    Bei NieR erinnert mich das Spielvergnügen eher an ein Daumenkino von der Framerate,
    Bei Apex läuft es einigermaßen flüssig (wenn ich 1280x720 im Fenstermodus spiele), jedoch sind die Texturen fehlerhaft und andere Spieler werden mir nur als schwarze Quadrate an den Köpfen angezeigt. Ein Blick in andere Foren hat auch nicht geholfen. Aber egal, ich bin hier ja nicht aufner Support-Seite für das Spiel.

    Ich hoffe, ich bin nicht allzu sehr abgeschweift
    Danke für die Hilfe!

    Gruß,
    DaveedMee

  6. #5
    Avatar von Winston
    Registriert seit
    08.08.2016
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    346
    Danke
    25
    Thanked 44 Times in 43 Posts
    Hallo im Forum, DaveedMee

    Deine CPU ist ein (Low Voltage) Dual Core. In Kombination mit der fast sieben Jahre alten Intel GPU, eine denkbar schlechte Voraussetzung für Games.

    Was du machen kannst:
    Treiber checken, Lüfter säubern, neue Wärmeleitpaste auftragen und das hier mal durchlesen:
    https://thinkpad-forum.de/threads/17...n-machen-würde

    Ansonsten Playstation kaufen oder nen kleinen Gaming PC bauen.
    Aus dem T440 lässt sich nichts mehr groß rausholen.

  7. #6

    Registriert seit
    21.03.2020
    Beiträge
    3
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Hi nochmal!

    Ich würde den Thread jetzt erstmal als geschlossen ansehen, da ich kein Geld für eine neuere Konsole, erst recht keinen Gaming PC habe. Den Thread, der mir verlinkt wurde, lese ich mir gleich durch.
    Ich möchte mich nochmal bei allen für eure Hilfe bedanken!

    Auf Wiedertschüssi

    DaveedMee

  8. #7

    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    2.529
    Danke
    60
    Thanked 164 Times in 159 Posts
    Ich habe auf dem T440s kürzlich mal ein paar Quake Mods probiert Die Grafiktreiber haben nichts geändert ...

    yquake 2 lief gut in fullhd, Quake 3 ging schon nicht mehr ...

    Sehe da kaum Potential.
    T490s Debian (Buster) https://www.debian.org/

Ähnliche Themen

  1. Erledigt T520 Fan für Intel-GPU und nVidia-GPU (passt auch beim T530 mit Intel-GPU)
    Von janis im Forum Biete ThinkPads und Zubehör
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.01.2016, 11:19
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.11.2011, 08:40
  3. X60s Onboard Grafik Ram zuweisen
    Von c-mate im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.02.2011, 15:11
  4. X31 - M6-Radeon übertakten? - Ergebnis: 42% mehr Leistung!
    Von J0ph33 im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 13.12.2008, 18:15
  5. Grafikkarte mehr Speicher zuweisen (R51)
    Von Think51 im Forum R - Serie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.02.2008, 14:28

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ipWeb ok1.de Campus Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook