luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: SSD für T480 (2TB)

  1. #1

    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    151
    Danke
    5
    Thanked 3 Times in 2 Posts

    SSD für T480 (2TB)

    Hallo,
    ich habe mir ein gebrauchtes T480 zugelegt und suche eine empfehlenswerte SSD.
    die Samsung EVO Serie wird oft empfohlen, wenn es günstiger ginge wäre ich auch mit einem anderen Modell zufrieden.
    Die SSD müsste 2TB groß sein, da ich diese für Audio und Samples benötige.

    Vielleicht kann mir jemand eine gute m2 ssd in der Größe von mindestens 2TB empfehlen.
    Danke

  2. #2

    Registriert seit
    28.02.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    697
    Danke
    2
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Den Empfehlungen für die Samsung EVO Serie liegen nicht nur Tests sowie gemachte Erfahrungen vieler Nutzer zugrunde.
    Ich habe bei 2 ThinkPads eine solche im Einsatz; meine Kriterien waren Schnelligkeit in Kombination mit bestmöglicher Qualität.

    Um dir eine Empfehlung geben zu können, solltest du definieren, was für dich beim Kauf wichtig ist.
    Thinkpad T420 |i5-2430M|12GB|1TB SSD|WWAN ready|Win10Pro
    Thinkpad T430 |i5-3320M|12GB|500GB SSD|Win10Pro
    ThinkPad 25 Anniversary Edition|i7-7500U|32GB|2TB NVME|GeForce 940MX|LTE|Win10Pro

  3. #3

    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    151
    Danke
    5
    Thanked 3 Times in 2 Posts
    Themenstarter
    Hi, danke!
    Ich kann das bestätigen, ich habe in meinen Thinkpad bisher auch immer Samsung-SSDs (EVO 850er- und 860er-Serie).
    Bisher noch keinen Ausfall in all den Jahren.

    NVMe schint doch bedeutende Performancevorteile gegenüber SATA6 zu haben.
    In das T480 könnte ich auch eine SATA6 SSD verbauen. Wie denkst Du darüber?
    Meine Anforderung:
    Langlebigkeit bei guter Performance.
    Die 2TB - Modelle von Samsung liegen ja preislich teilweise um 70-120 EUR höher, als die mancher anderer Hersteller.

  4. #4

    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.045
    Danke
    1
    Thanked 354 Times in 335 Posts
    Zitat Zitat von Wurlitzer Beitrag anzeigen
    Die 2TB - Modelle von Samsung liegen ja preislich teilweise um 70-120 EUR höher, als die mancher anderer Hersteller.
    Qualität kostet halt...


    Zitat Zitat von Wurlitzer Beitrag anzeigen
    NVMe schint doch bedeutende Performancevorteile gegenüber SATA6 zu haben.
    Ja hat es.
    Du musst Dir folgendes dazu beantworten: Soll das ein reines Datengrab werden und die Lese/Schreibgeschwindigkeit ist egal ? -> Da reicht Sata Performance locker aus
    Oder bearbeitest Du diese Daten ständig , z.B. weil sie konvertiert werden oder ähnliches. -> Da nimmt man dann NvMe
    System error, strike any user to continue...

    In Benutzung: T440p

  5. #5

    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    151
    Danke
    5
    Thanked 3 Times in 2 Posts
    Themenstarter
    Hi,
    Schreib/Lesegeschwindigkeit ist schon wichtig....
    Vor allem das Lesen großer Audio-Files...

  6. #6

    Registriert seit
    05.06.2012
    Beiträge
    726
    Danke
    77
    Thanked 164 Times in 121 Posts
    Lange Zeit war es so, dass aus der Kombination von Preformence, TBW und Garantie, Samsung durchaus ein sehr gutes Preis/Leistungs Verhältnis hatte.
    So das bei günstigeren Modelle in manchen dieser Punkte Abstrich gemacht werden mussten.

    In wie weit dies für Dich relevant ist, musst Du selber wissen, allerdings kenne ich den Markt von NVME SSD zu wenig, um das momentan gut beurteilen zu können.

    Alles im allen kann man sagen, dass Samsung SSD sehr gut sind.

  7. #7

    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    2.547
    Danke
    60
    Thanked 166 Times in 161 Posts
    Wenn man ehrlich ist gibt es keinerlei Anwendungen außer Viedeoschnitt und VMs die von den NV-Laufwerken richtig profitieren ... die Geschwindigkeitsunterschiede zw. guten PCI SSDs sind in der Praxis ... nun ja.

    Also auch auf Garantiedauer, TBW und Anbieter schauen.

    - die WD Black sind auch gut.
    - Samsung ist hier noch nie ausgefallen.
    T490s Debian (Buster) https://www.debian.org/

  8. #8
    Avatar von Deufel
    Registriert seit
    22.07.2012
    Beiträge
    1.533
    Danke
    12
    Thanked 87 Times in 78 Posts
    wenns günstig sein soll, aber nicht billig, die sabrnet rocket 2tb kostet 270 euro liest mit rund 3800mb/s und schreibt mit 3000mb/s im slc cache, bzw rund 1000mb/s direkt im tlsflash. dabei gilt aber zu beachten das der phision controller bei viel schreiblast hitze entwickelt, die wie bei jeder nvme, gekühlt werden sollte.


Ähnliche Themen

  1. Suche T480 Unterseite Schraube
    Von manten im Forum Suche
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.04.2020, 18:08
  2. Erledigt W541 | 3K IPS | 4810MQ | Pantone | 16GB | 1TB SSD | 2TB SSD | NVidia K1100M | 2x Netz
    Von Wurlitzer im Forum Biete ThinkPads und Zubehör
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.03.2020, 23:01
  3. Suche 2tb 2,5“ ssd
    Von Kokzreh im Forum Suche
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.04.2019, 17:07
  4. T480/s Zweite SSD für T480
    Von DanielXYZ im Forum T - Serie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.03.2019, 09:15
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.02.2019, 18:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ipWeb ok1.de Campus Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook