luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Akkulaufzeit von P1 Gen 2 sehr gering

  1. #1

    Registriert seit
    07.01.2020
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Akkulaufzeit von P1 Gen 2 sehr gering

    Hallo,

    Ich habe vor kurzem ein P1 Gen 2 gekauft. Nach einigem hin und her habe ich mich dann für das OLED-Multitouch-Display entschieden, weil das andere Display mit der von mir benötigten Farbtiefe nicht erhältlich war.

    Nun verunsichert mich die doch sehr kurze Akkulaufzeit etwas. Ich habe das Gefühl, auch wenn ich quasi nichts rechenaufwändiges tue, sprich einfach nur im Internet surfe und der Bildschirm auf nur 50-60% Helligkeit eingestellt ist, hält das Gerät maximal 3 Stunden, eher 2 bis zweieinhalb. Das wundert mich schon etwas. Ich habe schon festgestellt, dass das OLED schon sehr viel Strom schluckt und ich auf jeden Fall etwas Strom einsparen kann, wenn ich es zwischendurch immer mal wieder noch dunkler mache. Trotzdem reicht die Zeit für einige Aufgaben unterwegs dann doch immer nicht und ich muss wie bei meinem alten thinkpad ständig mein Kabel mitschleppen. Das ist schon eher unangenehm.
    Ich denke dass auch der i9-Prozessor seinen Teil beiträgt. Beides ist ja Hardware, die sozusagen by default immer an ist und deren Stromverbrauch ich deswegen nicht wirklich minimieren kann. Oder? Habt ihr Tipps, was ich vielleicht Softwareseitig machen könnte? Windows ist für mich auch komplett neu, und ich habe auch öfters das Gefühl das Betriebssystem schluckt selbst ziemlich viele Ressourcen. Ich wollte jetzt auch bald mal ein Manjaro installieren... Denkt ihr, dass sich die Akkulaufzeit mit einem Linux vielleicht steigert?

    Was auch sehr verwirrend ist, dass die Akkulaufzeit-Anzeige von Windows ständig komplett unterschiedliche Ansagen macht. Jetzt zum Beispiel bin ich noch bei 35% und er zeigt mir an dass noch 3h und 1 Min verbleiben, was eben wie gesagt nicht stimmt. Zwischendurch geht er dann immer mal wieder runter auf 2 Stunden, dann wieder hoch... Währenddessen nimmt die Prozentanzeige quasi alle zwei Minuten um einen Punkt ab.


    Wäre es am Ende sogar sinnvoll den Bildschirm nochmal tauschen zu lassen, also könnte ich damit die Akkulaufzeit signifikant verlängern?

    Alles was euch dazu einfällt ist hilfreich (und interessant ) also nur her damit!

  2. #2
    Avatar von ibmthink
    Registriert seit
    30.12.2010
    Ort
    MKK ("Mich-Kennt-Keiner")
    Beiträge
    13.997
    Danke
    282
    Thanked 946 Times in 700 Posts
    Blog-Einträge
    4
    Das OLED-Display ist der hauptsächliche Stromfresser. Dadurch, dass es sich um ein 4K-UHD-Display mit Touch handelt, wird der Effekt nochmals verstärkt.

    Die einzige wirklich wirksame Abhilfe: Möglichst überall einen Dark-Mode in der Software einstellen. OLED hat die besondere Eigenschaft, dass es mit dunklen bzw. schwarzen Display-Inhalten deutlich stromsparender läuft, da dann die individuellen Pixel ausgeschaltet werden.

    Ansonsten gilt: Netzteil immer dabei haben.
    Lenovo ThinkPad X1 Carbon 7th Gen | lenovo ThinkPad X301 | lenovo ThinkPad X1
    New Thinking . New ThinkPad .

  3. The Following User Says Thank You to ibmthink For This Useful Post:
  4. #3
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    63.709
    Danke
    32
    Thanked 1.420 Times in 1.276 Posts
    Und immer daran denken: Es ist eine mobile WORKSTATION - da zählt Leistung und nicht Mobilität. - Die ist nur zweitrangig.
    Meine ThinkPads und deren Verkauf wegen Sammlungsauflösung
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  5. #4
    Avatar von haarp
    Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    601
    Danke
    62
    Thanked 63 Times in 31 Posts
    Die Abhilfe das Display mit dunklen Inhalten zu fluten hilft, aber nur bedingt. Dessen Elektronik muss trotzdem 4x so viele Pixel verwalten, und die GPU trtozdem 4x so viele Pixel berechnen, wie bei einem 1080p Display. Das schlägt sich unumgänglich in der Leistungsaufnahme wieder.

    Die Aussage "Workstation" ist nutzlos, da die CPU trotzdem im Leerlauf alle Kerne bis in den C10 runter schlafen legt, und die GPU auch gänzlich abgeschaltet werden kann. Ein moderner 8-Kerner, der nicht gefordert wird, braucht kaum mehr Energie, als ein moderner Zweikerner unter den selben Bedingungen. Und was, außer CPU/GPU, unterscheidet jetzt die "Workstation" noch von einem eher "mobilen" Laptop? Eigentlich nichts mehr. Dementsprechend ist es schrecklich, wie viel Strom die X1E/P1 ziehen. Ich kann mir nicht erklären, wo die Energie hin geht. Es ist nicht die CPU (ich überwache die Package TDP penibelst) oder GPU (same).

    Mein altes W530 ist im Leerlauf runter bis auf 8W gekommen. Mein wesentlich modernes X1EG2 1080p mit allen Stromspartricks schafft das nicht. Praktisch komme ich nur auf 5-6h Batteriebetrieb. Meine Kollegen mit Windows auf ihren X1E 4k kommen auch nicht über 2-3h. Das ist ein Armutszeugnis für ein 2019er Laptop.


    btw, Ich wäre an einer Bilderdokumentation interessiert, wenn du nachträglich den Bildschirm tauschst.
    Geändert von haarp (13.02.2020 um 18:34 Uhr)

    Custom W530 - i7-3920XM Quadcore @ 4500MHz, 32GB DDR3L-1866CL10, Quadro K2000M, Twin SSD RAID, B156HW01 V4 FHD, Classic Keyboard, painted lid, Gentoo Linux

  6. #5
    Avatar von iYassin
    Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    9.079
    Danke
    97
    Thanked 300 Times in 268 Posts
    Puh, da würde ich aber ein Treiberproblem vermuten. Ich habe mit dem X1E Gen1 knappe 7h geschafft, in denen die CPU vermutlich nie im Leerlauf war, und im sparsameren Office-Betrieb bis zu 10h: https://nbreview.de/test-thinkpad-x1-extreme/

    Die Gen 2 dürfte sich da nicht allzu sehr unterscheiden.
    ThinkPad T470p | Core i7-7820HQ 2.9 GHz | 32GB RAM | 1TB SSD | Windows 10 Pro x64
    Dell PowerEdge T20 | Xeon E3-1225v3 3,2 GHz | 16GB RAM | 80GB SSD + 12 TB HDD | OpenMediaVault 4
    X230t - X201 - T61 QXGA - T42 - T41 - 700C - 600X - Transnote

  7. #6

    Registriert seit
    25.04.2009
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.302
    Danke
    160
    Thanked 133 Times in 112 Posts
    Wenn ich mir den Test ansehe: https://www.notebookcheck.com/Test-L...r-akkulaufzeit - getestet mit 1920*1080 - da ist der TO garnicht so weit weg .
    Thinkpad L430 @Windows 8.1
    Thinkpad X230 @Linux
    Thinkpad X1 Tablet @Windows 10

  8. #7
    Avatar von haarp
    Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    601
    Danke
    62
    Thanked 63 Times in 31 Posts
    Sehr schönes Review, iYassin. Dort ist sogar von 13h mit einem Textdokument die Rede. Mit 80Wh Akku sind das rund 6W im Leerlauf, ein guter Wert, bei 10h im Office-Betrieb immerhin noch 8W.

    Mich würde ein direkter Vergleich zwischen 1080p und 4k OLED interessieren.

    Custom W530 - i7-3920XM Quadcore @ 4500MHz, 32GB DDR3L-1866CL10, Quadro K2000M, Twin SSD RAID, B156HW01 V4 FHD, Classic Keyboard, painted lid, Gentoo Linux

  9. #8
    Avatar von iYassin
    Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    9.079
    Danke
    97
    Thanked 300 Times in 268 Posts
    Leider hatten wir bei NBReview noch kein Gerät mit dem 4K OLED-Panel im Test. Was wir schon hatten, war das P1 Gen 2 mit 1080p-Panel (https://nbreview.de/thinkpad-p1/, getestet von sarek) und das P53 mit 4K-HDR-Panel (https://nbreview.de/test-thinkpad-p53/, ebenfalls von mir getestet). Klar ist letzteres ein anderes Gerät, aber hardwaretechnisch doch vergleichbar und trotz 10 Wh mehr Akkukapazität habe ich, vermutlich hauptsächlich durch 4K, im Alltagsbetrieb nur sechs Stunden gescahfft.
    ThinkPad T470p | Core i7-7820HQ 2.9 GHz | 32GB RAM | 1TB SSD | Windows 10 Pro x64
    Dell PowerEdge T20 | Xeon E3-1225v3 3,2 GHz | 16GB RAM | 80GB SSD + 12 TB HDD | OpenMediaVault 4
    X230t - X201 - T61 QXGA - T42 - T41 - 700C - 600X - Transnote

  10. #9

    Registriert seit
    12.03.2015
    Beiträge
    335
    Danke
    201
    Thanked 20 Times in 16 Posts
    Ich habe gestern ein X1E G2 mit i7 & FHD erhalten, ich bin gerade das erste Mal damit unterwegs. Bin mal gespannt wie die Akkulaufzeit ausfällt, also 8h im Desktop-Multitasking-Betrieb (Browser mit 300-800 Tabs), Office-suite, Messenger (RAMBox) usw. erwarte ich dabei schon - sonst kann ich auch einfach ein paar hundert EUR in das T450s investieren und die Lebensdauer verlängern. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das T450s mit 94 Wh (inzwischen etwa 71 Wh übrig) noch länger hält, als eine 9th-Gen-Plattform mit 80Wh?
    | T450s | i7 5600U | 20GB RAM | 940m | 500GB Samsung 840 Pro | https://twitter.com/GreenStorm_01. Man twittert über Technik, den Nahen Osten und Geopolitik. Schwerpunkt Iran.

  11. #10

    Registriert seit
    07.01.2020
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Hallo nochmal,

    danke für die ganzen interessanten Antworten. Ich finde den Hinweis mit dem Treiberproblem interessant - kann es tatsächlich damit zusammenhängen? Es passiert auch manchmal, dass ich den Rechner neu starte (bzw. passiert es auch im laufenden Betrieb) und er das Display nicht erkennt, was dann dafür sorgt dass die Farbdarstellung plötzlich farbentsättigt ist und ich vor Allem auch die Helligkeit nicht mehr regulieren kann. Inzwischen tritt das Problem nur noch selten auf, deswegen habe ich mich auch vorerst nicht weiter darum gekümmert. Hatte aber schonmal den Intel Support kontaktiert, weil sich der Intel® UHD Graphics 630 Driver nicht aktualisieren lässt, was wohl auch ein bekanntes Problem ist...

    Das Review von iYassin hatte ich auch vor dem Kauf schon gelesen, deswegen schockiert mich diese super geringe Akkulaufzeit auch so. Ist es denn prinzipiell möglich, den Bildschirm (selbst) zu tauschen? Hat von euch damit schon jemand Erfahrungen gemacht?

  12. #11
    Avatar von haarp
    Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    601
    Danke
    62
    Thanked 63 Times in 31 Posts
    Zitat Zitat von cywomin Beitrag anzeigen
    Ist es denn prinzipiell möglich, den Bildschirm (selbst) zu tauschen?
    Ja, ist es. Siehe bebilderte Doku hier: https://imgur.com/a/LeDw45m und https://imgur.com/a/6nDXF60

    Das war zwar ein Gen 1, aber das sollte belanglos sein. Einfacher ist es wohl, den ganzen Deckel komplett zu tauschen.
    Geändert von haarp (13.02.2020 um 22:13 Uhr)

    Custom W530 - i7-3920XM Quadcore @ 4500MHz, 32GB DDR3L-1866CL10, Quadro K2000M, Twin SSD RAID, B156HW01 V4 FHD, Classic Keyboard, painted lid, Gentoo Linux

  13. #12

    Registriert seit
    25.04.2009
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.302
    Danke
    160
    Thanked 133 Times in 112 Posts
    Vergiss aber nicht, dass du dann keine Garantie etc. mehr haben wirst (mindestens für das Display, vermutlich aber für mehr).

    Tatsächlich ist es echt überraschend, dass das P1 bei dem von iYassin verlinkten Test tatsächlich auch nur ca. 4h schafft bei Officebetrieb https://nbreview.de/thinkpad-p1/ im Vergleich zu der Laufzeit vom P53 und Co. Aber das passt ja ziemlich gut zu dem Notebookchecktest. Kann es sein, dass das P1 einfach extrem schlecht optimiert ist auf Akkulaufzeit?
    Thinkpad L430 @Windows 8.1
    Thinkpad X230 @Linux
    Thinkpad X1 Tablet @Windows 10

  14. #13

    Registriert seit
    12.03.2015
    Beiträge
    335
    Danke
    201
    Thanked 20 Times in 16 Posts
    Zitat Zitat von cywomin Beitrag anzeigen
    er das Display nicht erkennt, was dann dafür sorgt dass die Farbdarstellung plötzlich farbentsättigt ist und ich vor Allem auch die Helligkeit nicht mehr regulieren kann
    Das Verhalten kenne ich wiederum von meinem T450s, ich habe aber die These (nachdem ich entsprechend auch den einen oder anderen Bluescreen durch passende Dateien bekommen habe), dass das evtl. an Software die mit virtuellen (virtualisierten) Monitoren hantiert kommen kann -> konkret bei mir: TeamViewer.

    Nach einem Standby und Neu-Aufwachen wurde mein Display meist wieder erkannt - aber dafür gabs gelegentlich einen Bluescreen durch die TVMonitor.sys.
    | T450s | i7 5600U | 20GB RAM | 940m | 500GB Samsung 840 Pro | https://twitter.com/GreenStorm_01. Man twittert über Technik, den Nahen Osten und Geopolitik. Schwerpunkt Iran.

  15. #14
    Avatar von iYassin
    Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    9.079
    Danke
    97
    Thanked 300 Times in 268 Posts
    Zitat Zitat von Aiphaton Beitrag anzeigen
    Tatsächlich ist es echt überraschend, dass das P1 bei dem von iYassin verlinkten Test tatsächlich auch nur ca. 4h schafft bei Officebetrieb https://nbreview.de/thinkpad-p1/
    Achtung, das war nur die Anzeige des Energiemanagers - der Verbrauch lag ja bei 9.7W, rechnerisch also knapp 8h. Und weiter unten schreibt sarek ja auch, dass er nach 4h Office-Nutzung noch 40% Akku übrig hatte.
    ThinkPad T470p | Core i7-7820HQ 2.9 GHz | 32GB RAM | 1TB SSD | Windows 10 Pro x64
    Dell PowerEdge T20 | Xeon E3-1225v3 3,2 GHz | 16GB RAM | 80GB SSD + 12 TB HDD | OpenMediaVault 4
    X230t - X201 - T61 QXGA - T42 - T41 - 700C - 600X - Transnote

  16. The Following User Says Thank You to iYassin For This Useful Post:
  17. #15

    Registriert seit
    25.04.2009
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.302
    Danke
    160
    Thanked 133 Times in 112 Posts
    Stimmt, du hast recht. Danke!
    Thinkpad L430 @Windows 8.1
    Thinkpad X230 @Linux
    Thinkpad X1 Tablet @Windows 10

Ähnliche Themen

  1. TPT2- Akkulaufzeit zu gering, Ladezeit zu hoch?
    Von mitTim im Forum ThinkPad Tablet
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.03.2013, 18:01
  2. X2xx/s X220i Akkulaufzeit zu gering
    Von Akira im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 03.03.2012, 20:53
  3. Akkulaufzeit L420 sehr gering
    Von tcs im Forum L - Serie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.12.2011, 09:35
  4. Akkulaufzeit gering x61s
    Von S_Fischer im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 10.11.2009, 23:45
  5. Akkulaufzeit zu gering ?
    Von inesa394 im Forum Lenovo Serie/IdeaPad
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.09.2008, 00:07

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ipWeb ok1.de Campus Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook NBWN - Notebooks wie neu