luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: E-Mail: Mail Space vs. Mail Provider

  1. #1

    Registriert seit
    17.12.2019
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    E-Mail: Mail Space vs. Mail Provider

    Moin,

    es geht um die Frage nach dem passenden Mail Zugang, nicht um Provider im Speziellen.

    Im Nachbarthread gab es eine Frage bzgl. Mail/Web Space & Domains. In diesem Zuge wollte ich euch nach euren Einschätzungen bitten, welches für Privatpersonen komfortabler ist. Bislang hoste ich meine Mails noch bei Freemailern, möchte aber auf meine eigene Domain umsteigen und eigtl. auch den Provider wechseln, welcher Datenschutz etwas ernster betrachtet. Mein Domain-Provider (INWX) bietet dazu auch einen Mail Space an, dessen anvisierter Tarif im preislichen Rahmen von Mailprovidern ist. Habe jetzt auch keine großen Infos gefunden, was diese Mail Spaces besser tun als Mail Provider. In Tests und Vergleichen werden auch immer nur solche Provider betrachtet, wobei es ja viel mehr Mail Space-Anbieter gibt.

    Könnt ihr eine Empfehlung aussprechen, für bzw. gegen Mail Space?

  2. #2
    Avatar von Angst
    Registriert seit
    06.10.2005
    Beiträge
    642
    Danke
    19
    Thanked 11 Times in 8 Posts
    mxroute.com scheint für dein Vorhaben perfekt zu passen. Datenschutz bei E-Mail... nunja. Hardcore-PGP-verschlüsseln und Mail immer herunterladen (POP). IMAP-trend und Mail immer und überall lesbar (braucht man das uralte Zeug überhaupt) sind der Datenschutzsupergau.

    Wie ist dein Budget/Jahr?
    LENOVO T430s (2353CTO), 16 GB Crucial RAM, 512 GB Samsung SSD 850 Pro + 240 GB M500 Crucial mSATA SSD + FHD Modifikation (AUO B140HAN01.2)
    IBM T43 (UC375GE (2668-75G)), 2 GB RAM

  3. #3

    Registriert seit
    17.12.2019
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Angst Beitrag anzeigen
    mxroute.com scheint für dein Vorhaben perfekt zu passen. [...]
    Wie ist dein Budget/Jahr?
    Habe ich mir angeschaut, mit 40 € im kleinsten Tarif etwa mehr als doppelt so teuer wie die von mir angeschauten Tarife.
    Mein Budget wäre so 15-20€ pro Jahr, wie gesagt, für private Mails sollte es ausreichen.

    Ist denn der signifikante Unterschied zu "normalen" Mail-Providern, dass letztere noch Spamschutz und weitere Dienste anbieten, die nicht zum Kernservice von Mail (Empfang, Versand) gehören?

  4. #4
    Avatar von Angst
    Registriert seit
    06.10.2005
    Beiträge
    642
    Danke
    19
    Thanked 11 Times in 8 Posts
    *top ip reputation
    *absolute freiheiten bei mailkontenadministration (zugegeben ein wenig wissen muss man mitbringen, aber machbar)
    *mxroute ist kein emailprovider sonder emailinfrastrukturanbieter; dh du bist dann dein eigener emailprovider

    spamschutz und weitere(?) dienste sind immer dienste die in den emailverkehr eingreifen und demnach potentiell eine gefahr darstellen können. klar wird spamschutz als sicherheitsfunktions angeboten aber es schaut halt eine software und im dümmsten fall ein mensch in die mails. womöglich ist es eine philosophische frage wie man email grds sieht.

    budgetargument zieht natürlich...
    LENOVO T430s (2353CTO), 16 GB Crucial RAM, 512 GB Samsung SSD 850 Pro + 240 GB M500 Crucial mSATA SSD + FHD Modifikation (AUO B140HAN01.2)
    IBM T43 (UC375GE (2668-75G)), 2 GB RAM

  5. #5

    Registriert seit
    11.01.2020
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Ich bin seit Jahren bei Providern und sehr zufrieden. Ich finde es preislich auch nach wie vor sehr fair und ohne große Unterschiede... Domainfactory, Hosteurope, Strato. GMX ist da auf jeden Fall teurer. Wenn es ein Mail Service sein soll und die eigene Domain nicht so wichtig wäre, ist posteo eine sehr gute Alternative!

  6. #6

    Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    9.457
    Danke
    0
    Thanked 450 Times in 309 Posts
    ...oder mailbox.org - dort kann man auch seine eigene (Mail-)Domain nutzen.

  7. #7

    Registriert seit
    12.03.2015
    Beiträge
    356
    Danke
    216
    Thanked 21 Times in 17 Posts
    Bin auch großer mailbox.org-Fan
    | X1 E2 | i7 9750H | 32GB RAM | GTX 1650 | 1TB Samsung NVMe |
    | T450s | i7 5600U | 20GB RAM | 940m | 500GB Samsung 840 Pro |

  8. #8
    Avatar von Angst
    Registriert seit
    06.10.2005
    Beiträge
    642
    Danke
    19
    Thanked 11 Times in 8 Posts
    Ich bin Fan von FC St. Pauli. Sinn und Begründung dafür wird es hier aber nicht geben.
    LENOVO T430s (2353CTO), 16 GB Crucial RAM, 512 GB Samsung SSD 850 Pro + 240 GB M500 Crucial mSATA SSD + FHD Modifikation (AUO B140HAN01.2)
    IBM T43 (UC375GE (2668-75G)), 2 GB RAM

  9. #9

    Registriert seit
    17.02.2020
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Pfeil

    Selbst ist der Mann (oder die Frau :°)!

    Warum nicht einen kleinen (virtuellen?) Server mieten oder zu Hause "was kleines" aufbauen und schnell einen Mailserver installieren? Da kann man wenigstens halbwegs sicher sein, dass niemand mitliest und ist im Supportfall nicht auf die Geschäftszeiten des Providers oder die (Un-)Lust und Launen der angestellten und oft wenig motivierten Admins angewiesen

    ...nur so als Anregung

    LG,
    MCH

  10. #10

    Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    9.457
    Danke
    0
    Thanked 450 Times in 309 Posts
    Zitat Zitat von MikeRochHurts Beitrag anzeigen
    ... und schnell einen Mailserver installieren ...
    Ein ziemlich guter Weg, um seine Mails einem potenziell sehr hohen Risiko auszusetzen und gleichzeitig eine Spam-Schleuder zu betreiben.

    "Was eigenes" macht nur (!) dann Sinn, wenn man sich selbst sehr gut auskennt und/oder sehr viel Zeit dafür investieren kann und möchte; und selbst dann gibt es noch genügend Risiken.

  11. The Following User Says Thank You to cyberjonny For This Useful Post:
  12. #11

    Registriert seit
    11.06.2009
    Beiträge
    3.453
    Danke
    9
    Thanked 47 Times in 41 Posts
    Sagt ja keiner das man als Open Relay konfigurieren soll.

    Aber Zuhause hat man mit Mails eher keinen Spaß, zu viele Anbieter haben IPs aus privaten Bereichen gesperrt.
    Desktop: Core2Quad Q9400 4x2,66 GHz, AMD Radeon HD 7970 und Dell U2412M
    R500: Core2Duo P8700 2x2,53 GHz, ATI Mobility Radeon 3470
    T420s: i5-2520M 2x2,50 GHz, Intel HD 3000, 1920x1080 IPS

Ähnliche Themen

  1. Suche: free mail gateway/provider
    Von epsilon2 im Forum Webdesign / Webspace
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.02.2014, 07:54
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.05.2013, 06:18
  3. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.05.2012, 18:29
  4. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 18:09
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.04.2010, 19:39

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ipWeb ok1.de Campus Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook