luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Tiny all in One 27 oder lieber Brackets + VESA

  1. #1

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    48
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post

    Tiny all in One 27 oder lieber Brackets + VESA

    Hallo, ich habe gerade in der Bekanntschaft einen Tiny all in one 27 mit Tiny Ryzen eingerichtet. Das ging fein und flott, Klappe auf, Gerät angedockt, Klappe zu.
    Nun benötigt mein Töchterlein einen neuen Rechner. Ihren Laptop hat sie in der dritten Klasse bekommen, jetzt ist sie fast 15. Ein Laptop soll es auch nicht werden.

    Ich bin am überzeugen, dass es ein Desktop wird. Ursprünglich wollte ich etwas zusammenschrauben, aber der Platz ist extrem gering.

    Was wäre zukunftssicherer von beiden Varianten?

    Wenn wir irgendwann einmal den Tiny austauschen wollen, passt er vielleicht nicht mehr an die Anschlüsse am all in One27?
    Hat jemand Erfahrungen mit diesen Geräten? Lässt sich die Anschlussplatine upgraden, sodass ein neuerer Tiny angedockt werden kann?

    Alternativ Brackets/VESA... dies lässt sich komplett am Monitor wechseln.
    Nachteile: viele Kabel, 2 x Strom, USB-C, Netzwerk

    Vermutlich lässt sich der Rechner nicht über den Monitor anschalten wie beim all in One.


    Viele Grüße

    M30

  2. #2

    Registriert seit
    21.05.2019
    Beiträge
    271
    Danke
    4
    Thanked 28 Times in 28 Posts
    Tolle Sache, lese ich zum ersten Mal von.

    Laut dem Benutzerhandbuch ist der Monitor mit einer Unzahl von Tinys kompatibel, da würde ich im Bedarfsfall nachschauen:

    https://pcsupport.lenovo.com/de/de/p...ny-in-One%2027

    -edit-

    ist aber eine echt teure Lösung, jeder normale Monitor mit Tiny-Halterung hintendran käme günstiger und wäre wahrscheinlich besser, oder?
    Geändert von Til (19.01.2020 um 16:46 Uhr)
    Thinkpad-Historie: T430 Quad - X230 IPS - X200 AFFS - X100e - T60 Flexview - T42 Flexview - X31 - X30 - T23 - 600X - 600E - 560Z - 765

  3. #3
    Avatar von elarei
    Registriert seit
    02.08.2009
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    2.800
    Danke
    10
    Thanked 53 Times in 30 Posts
    Blog-Einträge
    1
    Hi,

    so wie Lenovo das schreibt, sollten die Tinys jedenfalls bis auf Weiteres da reinpassen, sodass Upgrades denkbar sind. Wenn man allerdings von einem typischen Upgradeintervall von ca. 5 Jahren ausgeht, sind das natürlich in Technikerzeit Ewigkeiten, sodass da keiner sagen kann, ob die dann noch passen. Aber: Der Schirm ist ja auch als simples Display von einem anderen PC aus benutzbar. Man wird also noch Ewigkeiten solche Mini-PCs auf die Rückseite schrauben/kleben und einfach "normal" an die Bildschirmports anschließen können, so wie das bei dem verlinkten Bracket ja auch geht. Insofern ist eine gewisse Upgradefähigkeit sicher noch lange gegeben. Bildschirme halten ewig. Mein DELL-Schirm ist jetzt auch 15 Jahre alt und läuft und läuft (und der ist sogar noch CCFL, die modernen LED-Scirme sollten noch viel länger halten)...

    Früher hat man gesagt, Zukunftssicherheit gibt es nicht, kauf was dir jetzt passt. Hier würde ich sagen: Die Lenovo-Lösung gefällt dir, kauf sie und hoff, dass es lange kompatibel bleibt. Und wenns nicht mehr kompatibel ist beim Upgrade, baut man sich halt selbst eine Bracket-Lösung mit Heißkleber oder doppelseitigem Klebeband.


  4. #4
    Meisterhoppler Avatar von Aviator
    Registriert seit
    20.06.2007
    Ort
    In einem Land mit etwa 81 Millionen anderen Menschen
    Beiträge
    4.932
    Danke
    42
    Thanked 94 Times in 91 Posts
    Würde zum Deskmini A300 raten. Lässt sich mit VESA-Halterung hinter vielen Monitoren befestigen.

    Lesestoff

    https://www.elefacts.de/test-103-asr..._2400g_im_test

    https://extreme.pcgameshardware.de/t...enchmarks.html

    Ein anderer Nutzer hatte vor ein paar Tagen hier ein ähnliches Thema gestartet.

    https://thinkpad-forum.de/threads/22...06#post2220006
    Hier gibt's nichts zu sehen. Bitte lesen Sie weiter.

  5. #5
    Thinkspotter Avatar von Mr. Natural
    Registriert seit
    23.06.2006
    Ort
    Felde
    Beiträge
    3.154
    Danke
    33
    Thanked 200 Times in 145 Posts
    Ich hab mir so einen Tiny-in-One ins Lager gehängt, allerdings in 24" mit Touch... Das ist echt eine gelungene Lösung - und man kann jederzeit einen neuen Tiny einsetzen, wenn man möchte. Den Rechner schaltet man über den Powerbutton des Bildschirms ein und aus...
    P53 ♥ i7-9850H ♥ 64 GB RAM ♥ RTX3000 ♥ 4K OLED ♥ 3x NVMe
    T490 ♥ i7-8665U ♥ 32 GB RAM ♥ MX250 ♥ WQHD HDR ♥ 512 GB NVMe
    Vitaler Nebel mit Sinn ist im Leben relativ!

Ähnliche Themen

  1. Lenovo W520 oder W510 oder doch lieber W500
    Von groundoperations im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.12.2015, 23:55
  2. M93p Tiny / M73 Tiny Einsatz / Stromverbrauch /Server (Proxmox / ESXi)
    Von BennoBaer im Forum Lenovo ThinkCentre - Serie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.12.2014, 17:29
  3. Tiny Tiny RSS Experten hier?? Artikel direkt in TTRSS anzeigen!
    Von cyberjonny im Forum Software allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.05.2014, 17:24
  4. X200 behalten oder lieber S205 oder Edge 11 K345 ??
    Von lezard im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 12:36
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.04.2011, 16:39

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ipWeb ok1.de Campus Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook