luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: CPU overclocking T61 mit ThrottleStop

  1. #1

    Registriert seit
    06.04.2015
    Ort
    aus Bayern nach Rommerskirchen verschlagen
    Beiträge
    201
    Danke
    88
    Thanked 5 Times in 5 Posts

    CPU overclocking T61 mit ThrottleStop

    Hallo zusammen

    Bin mir nicht sicher, ob das bei der T-Serie richtig aufgehoben ist...

    Mein T61, 15,4 Zoll hat eine T9300 CPU die ich - zunächst rein aus Neugierde - mal mit ThottleStop um ca. 200 MHz übertaktet habe. Ob das nun spürbar etwas bringt oder nur ein Placebo ist, sei mal dahingestellt...

    War für mich etwas tricky zum Einrichten, aber zwischendurch hat es auch ohne Probleme funktioniert.

    Allerdings beobachte ich immer wieder (auch unter grösserer Last, standardmässig ist die Energieoption "Ausbalanciert" eingestellt), dass die CPU nur mit den normalen 2,5 GHz taktet.
    Wenn ich dann auf "Höchstleistung" umstelle, ändert sich auch nichts.

    Ich nutze abwechselnd ein 90 Watt und ein 140 Watt Netzteil, habe aber noch nicht beobachten können, ob es daran liegt.
    Kürzlich habe ich die 2 x 4 GB RAM-Riegel mit 800 Mhz gegen welche mit 667 Mhz tauschen müssen, weil ich die 800er woanders gebraucht habe, wo 667er nicht funktionieren.
    M.E. sollten aber weder Netzteile (sofern nicht die mit 65 Watt) noch RAM Einfluss auf den CPU-Takt haben.

    OS ist Windows 8.1, 64 bit

    Vielleicht kennt sich ja jemand mit ThrottleStop aus und kann mir helfen.

    Danke im Voraus

  2. #2
    Avatar von kparis03
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Nähe Mühlhausen
    Beiträge
    92
    Danke
    13
    Thanked 7 Times in 7 Posts
    Welche Version von ThrottleStop verwendest du? Auf den Core 2 Duo Laptops läuft die Version 8.70.6 m.E. am besten, zumindest beim Undervolten. Ein zu schwaches Netzteil kann verhindern, dass die CPU nicht ihre maximale Taktfrequenz erricht, aber nur wenn kein Akku eingesetzt ist. Ich würde mal prüfen ob in den Energieoptionen unter Energiesparplan bearbeiten>Erweiterte Energieeinstellungen bei "Maximaler Leistungszustand des Prozessors" 100% eingestellt ist.
    IBM ThinkPad T43p
    lenovo ThinkPad T500

  3. The Following User Says Thank You to kparis03 For This Useful Post:
  4. #3

    Registriert seit
    06.04.2015
    Ort
    aus Bayern nach Rommerskirchen verschlagen
    Beiträge
    201
    Danke
    88
    Thanked 5 Times in 5 Posts
    Themenstarter
    Danke, ich prüfe mal die Version (bin unter der Woche vom T61 getrennt - leider nicht nur von dem).
    Werde das dann hier ergänzen.

  5. #4
    Avatar von Winston
    Registriert seit
    08.08.2016
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    307
    Danke
    24
    Thanked 39 Times in 39 Posts
    Nur mal ergänzend hier dazu:
    Wie liest du den Takt aus?
    Taskmanager und HWInfo zB zeigen bei mir im T61 Quatsch an. Throttlestop aber auch. Erst wenn ich den kleinen "FSB" Knopf in TS ein mal anklicke, seh ich die realen Taktraten. Vorher wird irgendwie über Teiler und Frontsidebus was falsches ausgerechnet.

    Ja und Akku sollte natürlich drin sein. 90W Netzteil reicht bei mir auch mit x9000 und Übertaktung, mehr sollte ein T61 eigentlich nicht durchziehen können.

  6. The Following User Says Thank You to Winston For This Useful Post:
  7. #5

    Registriert seit
    06.04.2015
    Ort
    aus Bayern nach Rommerskirchen verschlagen
    Beiträge
    201
    Danke
    88
    Thanked 5 Times in 5 Posts
    Themenstarter
    Also ich habe die Version Version 8.70.6; am Wochenende hat mir ThrottleStop (beim Hovern über das Icon in der Taskleiste) 2694 MHz angezeigt. Das deckt sich auch mit dem, was der TaskManager unter W8.1 ausgibt bzw. in CoreTemp steht das auch so.
    Ausser dem "allgemeinen" Zeug habe ich in TS nur den Multiplier von 12,5
    (glaube ich) auf 13,5 erhöht.
    Im Moment läuft's und die Temperaturen sind nie über 65 Grad (ich habe eine Intel Grafik, aber den Kühler von einem Nvidia-Board eingebaut, das hilft evtl. auch weil 1 Pipe mehr), also hoffe ich, dass ich die Lebensdauer des T9300 nicht spürbar reduziere.
    Evtl. versuche ich das Spiel am Wochenende mal mit einem T8300 in einem anderen T61.


  8. #6
    Avatar von kparis03
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Nähe Mühlhausen
    Beiträge
    92
    Danke
    13
    Thanked 7 Times in 7 Posts
    Also um den aktuellen realen Takt der CPU auszulesen würde ich CPU-Z empfehlen. Das zeigt eigentlich immer korrekte Daten an, der Task-Manager hat bei mir auf manchen Laptops schon mal leicht abweichende Werte angezeigt.
    IBM ThinkPad T43p
    lenovo ThinkPad T500

  9. The Following User Says Thank You to kparis03 For This Useful Post:
  10. #7

    Registriert seit
    06.04.2015
    Ort
    aus Bayern nach Rommerskirchen verschlagen
    Beiträge
    201
    Danke
    88
    Thanked 5 Times in 5 Posts
    Themenstarter
    Danke, das könnte es auch gewesen sein (anstatt CoreTemp)... ;-)

Ähnliche Themen

  1. T480/s Throttlestop stability auf T480s
    Von Thrakath im Forum T - Serie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.08.2019, 12:59
  2. Antworten: 230
    Letzter Beitrag: 30.12.2016, 17:34
  3. T6x T61 Aufrüsten mit moderner CPU
    Von huddihutzn im Forum T - Serie
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.05.2014, 22:57
  4. X6x X61 T8300 Throttlestop nötig?
    Von Calvin im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.08.2012, 00:02
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.03.2009, 12:46

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ipWeb ok1.de Campus Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook NBWN - Notebooks wie neu