luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: wasserschaden - 3 Tasten funktionieren falsch

  1. #1

    Registriert seit
    04.01.2020
    Beiträge
    5
    Danke
    9
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Frage wasserschaden - 3 Tasten funktionieren falsch

    Muss euch leider mitteilen, dass die Tastatur meines t430 i7 die Begegnung mit einem Latte leider nicht vollständig überlebt hat.
    3 Tasten (mindestens) funktionieren nicht ordnungsgemäß.
    und zwar die Tasten "links", "oben" und "ende". Links dreht den Bildschirm. die Anderen treiben auch Unsinn.

    Meine Frage: Ist es ausreichend eine neue Tastatur einzubauen oder ist es schon bekannt, dass es ggfs nicht helfen wird und ich die Kosten mir eher ersparen kann und einfach ne externe Tastatur kaufen kann?

  2. #2
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    65.297
    Danke
    38
    Thanked 1.612 Times in 1.454 Posts
    Meine frühere ThinkPad-Sammlung - Windows 10, das neue Windows XP ("XPerimental")
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  3. The Following User Says Thank You to Mornsgrans For This Useful Post:
  4. #3
    Avatar von TrueStory
    Registriert seit
    20.05.2014
    Beiträge
    152
    Danke
    4
    Thanked 18 Times in 15 Posts
    Wichtig ist das Gerät erst mal auszumachen und alles trocknen zu lassen, wie im Wiki beschrieben. Dann kannst du die Tastatur mal ausbauen und schauen ob mit einer externen alles i.O. ist. Ggf. auch die Kontakte der internen Tastatur mit einem Glasfaserstift reinigen, das hilft manchmal auch. Kann aber auch sein das in der Tastatur ein defekt ist, da diese den Rest des ThinkPads ja vor Flüssigkeiten schützt (lieber eine Tastatur tauschen als das gesamte Gerät)
    Meine Denkbretter:
    240 | 390E | 560X | 701CS | 770E | A21m | R52 | W500 | SL510 | E531 | X200 Tablet | X201 Tablet | X220 Tablet | X230 Tablet | Twist | Helix 2 | P70 | X270 | X1 Yoga 1st

  5. The Following User Says Thank You to TrueStory For This Useful Post:
  6. #4

    Registriert seit
    04.01.2020
    Beiträge
    5
    Danke
    9
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Habe ich zu spät gelesen. Es ist schon länger her - ca. 4-6 Wochen.

    Zitat Zitat von TrueStory Beitrag anzeigen
    Wichtig ist das Gerät erst mal auszumachen und alles trocknen zu lassen, wie im Wiki beschrieben. Dann kannst du die Tastatur mal ausbauen und schauen ob mit einer externen alles i.O. ist. Ggf. auch die Kontakte der internen Tastatur mit einem Glasfaserstift reinigen, das hilft manchmal auch. Kann aber auch sein das in der Tastatur ein defekt ist, da diese den Rest des ThinkPads ja vor Flüssigkeiten schützt (lieber eine Tastatur tauschen als das gesamte Gerät)
    Meine externe Tastatur funktioniert einwandfrei. Folgt daraus, dass die eingebaute Tastatur zu ersetzen definitiv helfen wird?

  7. #5

    Registriert seit
    22.07.2007
    Beiträge
    8.317
    Danke
    39
    Thanked 568 Times in 552 Posts
    Hast Du denn schon mal unter die Tastatur geschaut ?
    Wenn da keine Anzeichen von Flüssigkeitsresten zu erkennen sind (Irgendwelche Ränder oder Ablagerungen ),stehen die Zeichen gut,dass Du nur eine neue Tastatur benötigst ...

    Gruss Uwe

  8. The Following User Says Thank You to morini22 For This Useful Post:
  9. #6
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    65.297
    Danke
    38
    Thanked 1.612 Times in 1.454 Posts
    Zitat Zitat von newbot Beitrag anzeigen
    Es ist schon länger her - ca. 4-6 Wochen.
    Dennoch solltest Du handeln. Im Wiki-Artikel steht der Grund dafür.
    Die Tastatur ist offenbar zwischen den Folien noch nass, daher reagieren die Cursor-Tasten, als wäre <Strg><Alt>-cursortaste gedrückt, um den Bildschirminhalt zu drehen (ist ein Intel-Grafik-Feature). Am besten - wie im Wiki empfohlen - die Tastatur austauschen.
    Meine frühere ThinkPad-Sammlung - Windows 10, das neue Windows XP ("XPerimental")
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  10. The Following User Says Thank You to Mornsgrans For This Useful Post:
  11. #7

    Registriert seit
    04.01.2020
    Beiträge
    5
    Danke
    9
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von morini22 Beitrag anzeigen
    Hast Du denn schon mal unter die Tastatur geschaut ?
    Wenn da keine Anzeichen von Flüssigkeitsresten zu erkennen sind (Irgendwelche Ränder oder Ablagerungen ),stehen die Zeichen gut,dass Du nur eine neue Tastatur benötigst ...
    Gruss Uwe
    Zitat Zitat von Mornsgrans Beitrag anzeigen
    Dennoch solltest Du handeln. Im Wiki-Artikel steht der Grund dafür.
    Die Tastatur ist offenbar zwischen den Folien noch nass, daher reagieren die Cursor-Tasten, als wäre <Strg><Alt>-cursortaste gedrückt, um den Bildschirminhalt zu drehen (ist ein Intel-Grafik-Feature). Am besten - wie im Wiki empfohlen - die Tastatur austauschen.
    Danke für die Antworten. Ich werde mir eine neue bestellen.
    Laut https://pcsupport.lenovo.com/de/de/p...splay/as-built
    passen folgende:
    Screenshot 2020-01-04 22.08.32.png

    Ist es egal, welche ich bestellen werde?

    Gibt es ggfs seriöse Lieferanten die man empfehlen kann?

  12. #8
    Avatar von -=SeB=-
    Registriert seit
    13.09.2007
    Ort
    Wetzlar <-> Dresden
    Beiträge
    5.987
    Danke
    5
    Thanked 69 Times in 67 Posts
    Ich würde statt neu eher hier im Forum bzw. ggf bei Kleinanzeigen oder Ebay kaufen. Evtl. bietet es sich auch an, eine internationale Tastatur zu kaufen und die Deutschen Tastenkappen zu tauschen.

    Allerdings gibt es bei den Tastaturen teilweise unterschiedliche Hersteller, entsprechend kann es bauliche Unterschiede geben und Tasten bzw. die -mechaniken nicht passen.
    Hierfür am besten die FRU der aktuell verbauten Tastatur kommunizieren.

    MfG, Sebastian
    Frankenpads: x201@x200s WXGA+
    x300 ~~ x220i ~~ Yoga S1 ~~ Yoga 260
    XMG P701 ~~ XMG P304 ~~ Dell M6600

  13. The Following User Says Thank You to -=SeB=- For This Useful Post:
  14. #9

    Registriert seit
    25.04.2009
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.733
    Danke
    226
    Thanked 199 Times in 174 Posts
    Hier wäre ein verlässlicher Händler: https://thinkspot.de/ersatzteile/tas...eneration?c=19

    Abgesehen davon: Nimm das Gerät auseinander und schau dir an, was da drin vor sich geht. Falls da irgendwo noch Flüssigkeit - oder vor sich hingammelnde Getränkereste - kannst du ein Problem bekommen. Deshalb aufmachen, genauestens überprüfen, ob noch Reste irgendwo sind und dann ggf. reinigen. Siehe auch die Hinweise von Mornsgrans .
    Thinkpad L430 @Windows 8.1
    Thinkpad X230 @Linux
    Thinkpad X1 Tablet @Windows 10

  15. The Following User Says Thank You to Aiphaton For This Useful Post:
  16. #10

    Registriert seit
    22.07.2007
    Beiträge
    8.317
    Danke
    39
    Thanked 568 Times in 552 Posts
    Ich persönlich würde mir eine mit Hintergrundbeleuchtung der Tasten holen (Sowas gibt es aus DE für knapp € 64 : https://www.ebay.de/itm/Tastatur-fur...0AAOSw5e5db5g4 ).
    Ist eine echt schicke Sache ...
    Wie Du schon festgestellt haben dürftest ; Denn bei dir ist ja schon eine BL verbaut !

    Gruss Uwe

    P.S.: Und passt natürlich bei jedem T430 !

    P.P.S.: Mensch ,es geht noch günstiger ! Auch neu,nur knapp € 57 : https://www.ebay.de/itm/Lenovo-IBM-T...EAAOSwIfFd3VN7 ...
    Geändert von morini22 (04.01.2020 um 22:25 Uhr)

  17. The Following User Says Thank You to morini22 For This Useful Post:
  18. #11

    Registriert seit
    04.01.2020
    Beiträge
    5
    Danke
    9
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Aiphaton Beitrag anzeigen
    Hier wäre ein verlässlicher Händler: https://thinkspot.de/ersatzteile/tas...eneration?c=19

    Abgesehen davon: Nimm das Gerät auseinander und schau dir an, was da drin vor sich geht. Falls da irgendwo noch Flüssigkeit - oder vor sich hingammelnde Getränkereste - kannst du ein Problem bekommen. Deshalb aufmachen, genauestens überprüfen, ob noch Reste irgendwo sind und dann ggf. reinigen. Siehe auch die Hinweise von Mornsgrans .
    Es war in der Zwischenzeit bereits im Service um Lüfter zu reinigen ggfs ersetzen. Die Reste wurden auch entfernt, laut Serviceleute sah da drin alles gut aus. Also ging es nur der Tastatur schlecht.


    Zu der Suche habe ich noch folgende gefunden, vllt kann ich einige Tastenkappen von meiner aktuellen nehmen und komme dann zur günstigen Lösung unter 30€.
    Würde gerne nicht viel in Laptop investieren. Vllt noch ne neuen Akku + 16gb Ram anstatt von 8gb. 2x SSD je 500gb bereits verbaut. Wird dann noch sicherlich mindestens 1 Jahr halten.
    https://www.ebay.de/itm/Lenovo-Think...cAAOSwX9FZN-aG

  19. #12

    Registriert seit
    22.07.2007
    Beiträge
    8.317
    Danke
    39
    Thanked 568 Times in 552 Posts
    Wenn Du noch die original ab Werk verbaute Tastatur hast,passt das !
    Denn die portugiesische Tastatur hat den gleichen Hersteller / Nummernkreis (04X13xx ).
    Die letzten beiden Ziffern stehen nur für die unterschiedlichen Beschriftungen .
    Einzig wenn man ein US-Layout (Bzw deren Abkömmlinge mit einzeiliger Enter-Taste wie viele asiatische Keyboards ) hat,muss man sich etwas umstellen.

    Gruss Uwe
    Geändert von morini22 (05.01.2020 um 11:50 Uhr)

  20. The Following User Says Thank You to morini22 For This Useful Post:
  21. #13

    Registriert seit
    04.01.2020
    Beiträge
    5
    Danke
    9
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Habe mir die portugiesische Tastatur verbaut und es funktioniert einwandfrei!
    Jetzt fehlt mir noch aber die Taste #' - bei dem Tausch von dieser Kappe ging was schief. Falls jemand eine übrig hat und mir die verkaufen kann, wäre toll!
    Ich habe jetzt ziemlich viele Tastenkappen, von meiner alten Tastatur, die kann ich auch euch anbieten. Am besten tauschen wir

    VG
    newbot



    Zitat Zitat von morini22 Beitrag anzeigen
    Wenn Du noch die original ab Werk verbaute Tastatur hast,passt das !
    Denn die portugiesische Tastatur hat den gleichen Hersteller / Nummernkreis (04X13xx ).
    Die letzten beiden Ziffern stehen nur für die unterschiedlichen Beschriftungen .
    Einzig wenn man ein US-Layout (Bzw deren Abkömmlinge mit einzeiliger Enter-Taste wie viele asiatische Keyboards ) hat,muss man sich etwas umstellen.

    Gruss Uwe

Ähnliche Themen

  1. Tasten falsch belegt, was tun?
    Von Newbie im Forum Linux
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.04.2017, 06:29
  2. T440p T440p: Einf- und Entf-Tasten falsch belegt
    Von LaRue im Forum T - Serie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.05.2016, 19:17
  3. T5xx einzelne tasten funktionieren nicht
    Von pilus im Forum T - Serie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.08.2014, 22:05
  4. X2xx Tablet FN Tasten funktionieren nicht (Windows 7)
    Von nikthink im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.10.2012, 14:20
  5. Nur FN-Tasten funktionieren
    Von MAROKAL im Forum T - Serie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.06.2010, 10:05

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
thinkstore24.de Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook