luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 78

Thema: Notebook Überprüfung bei Gebrauchtkauf (T480)

  1. #1

    Registriert seit
    15.12.2019
    Beiträge
    74
    Danke
    29
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Frage Notebook Überprüfung bei Gebrauchtkauf (T480)

    Guten Tag,

    ich möchte mir bald ein gebrauchtes Thinkpad T480 kaufen.
    Da ich mir das erste Mal ein gebrauchtes Notebook bzw. sogar das erste Mal generell ein Notebook kaufe, wollte ich mich vorher informieren, worauf es beim Gebrauchtkauf zu achten gilt.


    Was ich bisher gelesen habe:
    - Gehäuse überprüfen
    - angegebene Hardwarekonfiguration überprüfen und mit Software testen
    - BIOS Passwort
    - Computrace, Intel-AMT, TPM aktiviert?
    - alle Tasten und Backlight prüfen
    - Display auf tote Pixel prüfen


    Gibt es da noch etwas?
    Eventuell etwas spezifisches für das T480?

    Danke sehr.

  2. #2
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    65.297
    Danke
    38
    Thanked 1.612 Times in 1.454 Posts
    Akku prüfen
    Meine frühere ThinkPad-Sammlung - Windows 10, das neue Windows XP ("XPerimental")
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  3. The Following User Says Thank You to Mornsgrans For This Useful Post:
  4. #3
    Ritter der ThinkPad-Runde
    Registriert seit
    11.01.2008
    Ort
    Grillhausen
    Beiträge
    11.829
    Danke
    3
    Thanked 257 Times in 228 Posts
    Hi, man könnte noch die SN vergleichen, Bios und auf dem Boden.

    Alle Ports auf evlt. defekte überprüfen.

    Gruss Norbert
    Nur noch sporadisch hier im Forum. Bitte keine Anfragen mehr wegen Ersatzteile, entweder habe ich diese mittlerweile entsorgt oder sind derzeit bei Ebay.

  5. The Following User Says Thank You to Nobby For This Useful Post:
  6. #4

    Registriert seit
    18.02.2010
    Beiträge
    245
    Danke
    102
    Thanked 16 Times in 10 Posts
    Smart-Daten der SSD würde ich mir ansehen, evtl. noch RAM-Check machen.

  7. The Following User Says Thank You to darthvader For This Useful Post:
  8. #5

    Registriert seit
    15.12.2019
    Beiträge
    74
    Danke
    29
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Reicht das Lenovo Diagnostics Tool, um die Hardware zu prüfen?
    Bin alle Tests durchgelaufen und keine Fehler wurden gefunden.

    Intel-AMT und TPM waren aktiviert. Heißt das was oder kann es mir nach deaktivieren egal sein?


    Wie kann ich alle Anschlüsse testen? Eine SD-Karte, Thunderbolt und HDMI habe ich nicht da.

  9. #6

    Registriert seit
    03.05.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    80
    Danke
    0
    Thanked 9 Times in 9 Posts
    Hallo,

    wenn du privat gebraucht kaufst, hast du vielleicht eine halbe Stunde +- 15 Minuten zum Test. SD-Karte solltest du dir besorgen, irgendwas schnelles ich glaube Kategorie 10 oder so, aus dem Photo-Bereich. Die können schnell lesen und schreiben. Darauf kopierst du deine Testdaten, Musik, pdf-Zeug oder (Daten und iso zusammen geht nicht) vielleicht auch die Iso-Datei von Linux, wenn es möglich ist, im Bios auf die SD-Karte als Bootmedium umzuschalten.

    Auf alle Fälle würde ich ein Linux-Live-System auf einem USB-Stick mitnehmen, z.b. https://wiki.ubuntuusers.de/Downloads/Bionic_Beaver/ und da etwas leichtes, ich empfehle Xubuntu 18.04 in 64bit. Linux ist bei defektem Ram nicht so tolerant wie Windows, das meckert eher. Wenn das Live-System startet, solltes du versuchen, eine Internetverbindung auf zu bauen. Wenn du hast, dann ein Smartphone mit dem Tethering möglich ist mitnehmen, plus USB-Kabel.

    Edit: Wenn du ins Uefi/Bios kommst solltest du vor dem Linuxstart, Secureboot und Uefi ausschalten. Eventuell sind da noch weitere Einstellungen nötig.
    Geändert von Dr_Schmoker (11.01.2020 um 11:33 Uhr)
    T430 i5-3320M, 2.60GHz, 8Gb Ram SODIMM DDR3 1600 MHz, 240Gb KINGSTON SUV400S SSD, Grafik: Intel 3rd Gen Treiber i915, BS. Xubuntu 18.04, 64bit,

  10. The Following User Says Thank You to Dr_Schmoker For This Useful Post:
  11. #7

    Registriert seit
    15.12.2019
    Beiträge
    74
    Danke
    29
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Dr_Schmoker Beitrag anzeigen
    Auf alle Fälle würde ich ein Linux-Live-System auf einem USB-Stick mitnehmen, z.b. https://wiki.ubuntuusers.de/Downloads/Bionic_Beaver/ und da etwas leichtes, ich empfehle Xubuntu 18.04 in 64bit. Linux ist bei defektem Ram nicht so tolerant wie Windows, das meckert eher. Wenn das Live-System startet, solltes du versuchen, eine Internetverbindung auf zu bauen. Wenn du hast, dann ein Smartphone mit dem Tethering möglich ist mitnehmen, plus USB-Kabel.

    Edit: Wenn du ins Uefi/Bios kommst solltest du vor dem Linuxstart, Secureboot und Uefi ausschalten. Eventuell sind da noch weitere Einstellungen nötig.
    Gibt es da eine Anleitung zu oder ist das wirklich leicht zu bedienen?
    Habe noch nie Hardware mit Linux getestet.

  12. #8
    Avatar von TheSentinel
    Registriert seit
    23.12.2012
    Ort
    D / CH
    Beiträge
    329
    Danke
    132
    Thanked 21 Times in 21 Posts
    Hallo manten

    Zitat Zitat von manten Beitrag anzeigen
    Guten Tag,
    ich möchte mir bald ein gebrauchtes Thinkpad T480 kaufen.
    Da ich mir das erste Mal ein gebrauchtes Notebook bzw. sogar das erste Mal generell ein Notebook kaufe, wollte ich mich vorher informieren, worauf es beim Gebrauchtkauf zu achten gilt.
    Was ich bisher gelesen habe:
    - Gehäuse überprüfen
    - angegebene Hardwarekonfiguration überprüfen und mit Software testen
    - BIOS Passwort
    - Computrace, Intel-AMT, TPM aktiviert?
    - alle Tasten und Backlight prüfen
    - Display auf tote Pixel prüfen

    Gibt es da noch etwas?
    Eventuell etwas spezifisches für das T480?

    Danke sehr.
    oder aber Du kaufst Dir DeinT480 bei ThinkSpot oder Lapstore. Da kannst Du recht sicher sein, daß Du ein gutes Gerät bekommst. Schnupper doch mal in Forum: Biete ThinkPads und Zubehör da kannst Du fast niegelnagelneue Geräte zu einem kleinen Kurs bekommen.
    Ich spreche da aus Erfahrung...

    Ciao
    TS

  13. #9

    Registriert seit
    03.05.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    80
    Danke
    0
    Thanked 9 Times in 9 Posts
    Hallo manten,

    wenn du noch keine Erfahrung mit Linux hast, dann wird das wohl an dieser Stelle zu aufwändig, sich damit zu befassen. Vor allem jetzt auf die Schnelle ein Crashkurs wird nicht klappen. Wenn du es doch versuchen willst, dann nimm bitte die aktuelle 19.10 von Xubuntu, weil deine Hardware so neu ist. Mit → https://rufus.ie/ kannst du unter Windows einen bootfähigen Usb-Stick erstellen.
    T430 i5-3320M, 2.60GHz, 8Gb Ram SODIMM DDR3 1600 MHz, 240Gb KINGSTON SUV400S SSD, Grafik: Intel 3rd Gen Treiber i915, BS. Xubuntu 18.04, 64bit,

  14. #10

    Registriert seit
    15.12.2019
    Beiträge
    74
    Danke
    29
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Danke, allerdings meinte ich nur den Teil mit der Hardware Diagnose.
    Auf Xubuntu ist nichts dafür vorinstalliert.
    Gibt es etwas was du empfehlen kannst?

  15. #11

    Registriert seit
    04.11.2007
    Beiträge
    481
    Danke
    32
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Zitat Zitat von TheSentinel Beitrag anzeigen
    Hallo manten


    oder aber Du kaufst Dir DeinT480 bei ThinkSpot oder Lapstore. Da kannst Du recht sicher sein, daß Du ein gutes Gerät bekommst. Schnupper doch mal in Forum: Biete ThinkPads und Zubehör da kannst Du fast niegelnagelneue Geräte zu einem kleinen Kurs bekommen.
    Ich spreche da aus Erfahrung...

    Ciao
    TS
    +1 Thinkspot. Habe beim Matt schon das eine oder andere Book geholt. Super Kerl und stressfrei, falls du so sensibel bist, was Defekte angeht. Habe aber auch schon einmal von Privat hier aus dem Forum geholt. You buy the seller. Bisher liefen auch die Privatgeschäfte gut.
    X250, FHD, i5-5300U @2.30 GHz, 8 GB RAM, Samsung 850 EVO 500GB, Windows 10 64GB

  16. #12

    Registriert seit
    03.05.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    80
    Danke
    0
    Thanked 9 Times in 9 Posts
    Zitat Zitat von manten Beitrag anzeigen
    Danke, allerdings meinte ich nur den Teil mit der Hardware Diagnose.
    Auf Xubuntu ist nichts dafür vorinstalliert.
    Gibt es etwas was du empfehlen kannst?
    Hallo,

    einige Testprogramme bringt Xubuntu von zuhause mit. Die meisten laufen über das Terminal. Eine gute Übersicht findest du hier → https://www.linux-magazin.de/ausgabe.../09/bitparade/

    Wenn du eine Internetverbindung aufbauen kannst, dann sind Programme schnell nachinstalliert. Das ganze läuft dann im Live-System, erreichbar mit dem Menü Ubuntu ausprobieren. Es wird nichts auf die Festplatte installiert. Alternativ kann man auch eine Installation auf USB-Stick machen und Programme dann vorinstallieren, und kennen lernen. Den Stick dann mitnehmen und davon booten.

    Wenn das dein allererste Gebrauchtkauf ist, würde ich jemand mit Erfahrung mitnehmen
    Geändert von Dr_Schmoker (13.01.2020 um 10:56 Uhr)
    T430 i5-3320M, 2.60GHz, 8Gb Ram SODIMM DDR3 1600 MHz, 240Gb KINGSTON SUV400S SSD, Grafik: Intel 3rd Gen Treiber i915, BS. Xubuntu 18.04, 64bit,

  17. The Following User Says Thank You to Dr_Schmoker For This Useful Post:
  18. #13
    Avatar von ThinkBrett
    Registriert seit
    06.03.2011
    Ort
    Berzdorfer See Sachsen
    Beiträge
    3.536
    Danke
    54
    Thanked 99 Times in 95 Posts
    Ich glaube, da wird zuviel Angst vor Defekten dahinter stecken. Die meisten Verkäufer bieten aber nicht wissentlich defekte Geräte an bzw. verschleiern diese (meine Erfahrung und eigenes Handeln)

    Lass Dir das Objekt des Interesses vom Verkäufer vorführen und gut ist.

    Bei gewerblichen Internetverkäufern hast Du ja im Notfall Rückgaberecht.

  19. #14
    Avatar von Flexibel
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Volmarstein
    Beiträge
    3.749
    Danke
    17
    Thanked 90 Times in 88 Posts
    Zitat Zitat von ThinkBrett Beitrag anzeigen
    Lass Dir das Objekt des Interesses vom Verkäufer vorführen und gut ist.
    Vor Ort kann man nicht alles pruefen, unmoeglich!
    T42 14,1" | X32 12,1" | X41T 12,1" | X260 12,5" | glücklich
    Ein neues Modernes Notebook ist mir zu unsicher, dann lieber mehr als ein gebrauchtes ThinkPad!

  20. #15

    Registriert seit
    15.12.2019
    Beiträge
    74
    Danke
    29
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Dr_Schmoker Beitrag anzeigen
    Hallo,

    einige Testprogramme bringt Xubuntu von zuhause mit. Die meisten laufen über das Terminal. Eine gute Übersicht findest du hier → https://www.linux-magazin.de/ausgabe.../09/bitparade/
    So wie ich sehe, ist nichts für einen Grafikkarten Stresstest dabei, oder?
    Gibt es da extra Programme für, oder gibt es das generell auf Linux nicht, wegen Treiberproblemen?

  21. #16
    Moderator
    Registriert seit
    01.12.2011
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    5.835
    Danke
    122
    Thanked 467 Times in 375 Posts
    Flexibel hat Recht, vor Ort kann man nicht alles testen. Ein vollständiger RAM-Test mit Memtest86+ dauert z.B. gut und gerne eine komplette Nacht.

    Ich hab' jetzt noch nicht oft privat gekauft, aber mein Vorgehen ist: Booten, ein kurzer Blick in den Gerätemanager und einmal nach Auffälligkeiten schauen. Dann Paint öffnen und ein Bild in der Monitorgröße erstellen, weiß lassen, Vollbild anzeigen, Fehlerpixel suchen. Bild schwarz einfärben, nochmal nach Fehlerpixeln schauen. Dann ggf. noch ein kurzer Blick auf Details des Akkus und dann war es das eigentlich schon.
    Dauert 5-10 Minuten und danach weiß ich, ob der Bildschirm ok ist und ob die Hardware grob funktioniert. Ein kleiner optischer Check noch des Gehäuses - weitere Defekte finde ich mobil auch nicht raus, selbst wenn ich noch 2 Stunden länger schauen kann. Klar kann man mir so auch was unterjubeln, aber die gröbsten Dinge fallen mir so halt auf und andere Dinge findet man halt unterwegs eh nicht.
    T500 W520 T500 T480s: i7-8550U, 16GB, 1TB 970 Pro, MX150, PC: Asus ROG X570-I, Ryzen 3600X, 16GB 3200, 2TB SSD Homesrv: 194/130TB brt/net, AsRock Rack X470D4U, Ryzen 5 3600, 128GB RAM, 3xSSD, LTO: 4x LTO (4/5/6), 175TB, Srv: einige Supermicro PDSML-LN2+, Xeon 3220, 8GB

  22. #17

    Registriert seit
    03.05.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    80
    Danke
    0
    Thanked 9 Times in 9 Posts
    Zitat Zitat von manten Beitrag anzeigen
    So wie ich sehe, ist nichts für einen Grafikkarten Stresstest dabei, oder?
    Gibt es da extra Programme für, oder gibt es das generell auf Linux nicht, wegen Treiberproblemen?
    Hallo,

    ein spezielles Grafikstress-Programm ist mit nicht bekannt. Bei Notebooks mit dezidierter Nvidia-Grafik wird es nochmal schwieriger. Nvidia und Linux ist ein schwieriges Thema, weil Nvidia sich sehr bedeckt hält und nicht mit den Linuxentwicklern zusammen arbeitet.
    T430 i5-3320M, 2.60GHz, 8Gb Ram SODIMM DDR3 1600 MHz, 240Gb KINGSTON SUV400S SSD, Grafik: Intel 3rd Gen Treiber i915, BS. Xubuntu 18.04, 64bit,

  23. #18

    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    3.012
    Danke
    63
    Thanked 217 Times in 208 Posts
    Quake timedemo in der Schleife !
    T490s Debian (Buster) https://www.debian.org/

  24. #19

    Registriert seit
    06.06.2012
    Beiträge
    130
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Also wenn man so vorsichtig ist, sollte man meiner Meinung nach nicht gebraucht von Privat und ohne Lenovo Garantie kaufen. Wie gehst du mit dem (unwahrscheinlichen Fall) um, dass dein XXXX-Stress test was kaputt macht ? Oder halt aufzeigt, dass der Verkäufer einen Fehler selber nicht bemerkt hat ?
    Dann könnt ihr beide doof dastehen, weil du annehmen musst, du solltest beschissen werden, und dere andere annehmen muss, du kommst mit irgendwelcher Software vorbei und zerlötest seinen Laptop :/.

    Dann lieber beim Händler mehr bezahlen, und zu jemandem gehen der für den Aufpreis zwar ein kleines Geschäft macht aber gleichzeitig die Verantwortung dafür trägt, dass es wenigstens 6 Monate hält. Oder hier im Forum kaufen.

  25. #20

    Registriert seit
    24.09.2013
    Ort
    SU BN
    Beiträge
    388
    Danke
    33
    Thanked 41 Times in 40 Posts
    Mehrheit der gesuchten Modelle liegt weit weg außerhalb der Lenovo Garantie.
    X270 i7 IPS FHD

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.02.2019, 18:51
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.03.2016, 05:48
  3. Display reinigen bei Gebrauchtkauf
    Von Brax im Forum Allgemeine ThinkPad-Diskussion
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 02.12.2010, 21:44
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.04.2010, 13:11
  5. Gebrauchtkauf bei ebay: T42 mit 15" SXGA+
    Von bigeejit im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 08.11.2007, 22:19

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
thinkstore24.de Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook