luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: w530 extrem langsam, aber Lenovo Diagnostic Tool ohne Fehlermeldung

  1. #1

    Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    14
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    w530 extrem langsam, aber Lenovo Diagnostic Tool ohne Fehlermeldung

    Hallo,
    ich habe jetzt mit dem Thema einen neuen Thread aufgemacht, weil es nicht an den Grafiktreibern lag, dass der w530 ewig lang benötigt, um Programme zu öffnen, Faktor 20 - 30.

    So bricht z.B. ein Telebanking-Programm den Start wegen Zeitüberschreitung im Zusammenhang mit dem SQL-Server ab.

    Ich habe bereits ein Inpace-Upgrade 1909 gemacht, aber es hat sich nichts geändert.
    Wie im Titel geschrieben, meldet das Lenovo Diagnostic Tool keinen Fehler.
    Zuvor lief der w530 einige Monate mit dem w10 64 bit 1903 ohne Probleme.
    Leider schaffe ich es nicht, zum 1903 zurückzukehren, da die letzte Windows-version bereits das 1909er war.
    Glaubt ihr, dass es möglich ist, mit einer älteren True-Image Sicherung das System zu reparieren?
    Welche Möglichkeiten seht ihr, das Provlem zu lösen?
    Danke
    michael

  2. #2
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    63.579
    Danke
    32
    Thanked 1.390 Times in 1.250 Posts
    Die langsame Geschwndigkeit kann verschiedene Ursachen haben:
    - Volle Festplatte/SSD
    - veralteter AHCI/RST-Treiber
    - Defekt auf Datenträger
    - Ressourcenfressende Dienste/Programme
    - zu wenig RAM
    - Treiberprobleme
    - ... (lässt sich beliebig fortsetzen.)

    Was sagt die Ereignisanzeige?
    Welche Hardwarekonfiguration hat der Rechner?

    Wenn Du ein Abbild/Backup von 1903 hast, kannst Du es wiederherstellen. Danach fangen die Probleme mit dem Upgrade aber wieder an.
    Meine ThinkPads und deren Verkauf wegen Sammlungsauflösung
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  3. #3
    Moderator Avatar von gatasa
    Registriert seit
    08.11.2005
    Ort
    nördliches Münsterland
    Beiträge
    6.751
    Danke
    89
    Thanked 276 Times in 229 Posts
    Was spricht gegen eine Neuinstallation?
    Daten und Treiber natürlich vorher sichern.
    Spass: Asus Eee PC, 560, 760DC, 240, i1200, 2x T20, A31, X31, X41t, X60s, X61, T60, X200, X250 unterwegs: T450s (i5-5300U, 12 GB RAM, 512 GB Transcend m2.SATA, 1 TB SSD Samsung, IPS) zu Hause: T530, Lenovo TAB 2 A7 zur Pflege:Odys MyBook 14

  4. #4
    Avatar von ThinkBrett
    Registriert seit
    06.03.2011
    Ort
    Berzdorfer See Sachsen
    Beiträge
    3.394
    Danke
    49
    Thanked 80 Times in 78 Posts
    Was sagt der Task-Manager über CPU- und RAM-Auslastung während das Gerät sich müht, ein Programm zu starten? Taskmanager starten mit STRG+Alt+Entf.

    Dort könnte man unter Unständen schon den Verursacher des Problems finden.

  5. #5

    Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    14
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Es ist ein w530 Typ 2447, also mit 8 GB RAM und einer i7 CPU. Vor 3 oder 4 Jahren tauschte ich die HD gegen eine 500 GB SSD von Samsung und das Ding lief bis vor ein paar Tagen bestens.
    Ich habe zunächst alle verfügbaren Original-Lenovo-Updates gemacht, aber ohne Firmware Update von 2.75 auf 2.76, da mir die Unterschiede gering erscheinen.
    In der Ereignisanzeige gibt es massenhaft unterschiedliche Warnungen, die ich aber nicht interpretieren kann, denn ich bin ein normaler User, der innerhalb der Familie 7 Computer mit insgesamt 7 NAS im LAN bzw. WAN betreut.

    Wie gesagt, alle Tests des LENOVO Diagnostic Apps werden fehlerlos bewältigt, auch S.M.A.R.T..
    Auf die CPU und RAM Auslastung habe ich als Erstes geschaut. CPU meist so um die 30%, RAM Auslastung immer weit unter 100%.
    Ich kann momentan leider keine Ereignisanzeige-Meldung zitieren, da ich es gerade mit einem TrueImage Restore auf einen älteren Stand probiere.
    Wenn die Maschine nachher wieder spurt, werde ich die w10 Updates vorläufig abwürgen.
    Jedenfalls danke für eure Ratschläge und ich werde weiter berichten.

  6. #6
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    63.579
    Danke
    32
    Thanked 1.390 Times in 1.250 Posts
    Diese Warnungen können aber entscheidend sein.
    Damit wirst Du Dich befassen müssen!
    https://lmgtfy.com/?q=windows+ereign...erkl%C3%A4rung

    z.B. der erste Treffer...
    Geändert von Mornsgrans (24.12.2019 um 12:47 Uhr)
    Meine ThinkPads und deren Verkauf wegen Sammlungsauflösung
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  7. #7

    Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    14
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Ja...

    - - - Beitrag zusammengeführt - - -

    Letzter Stand: TrueImage 2020 Restore zurück zu w10 1903 war erfolgreich und die Maschine läuft wieder mit alter Geschwindigkeit!
    Werde wohl das Update auf 1909 verhindern müssen.
    Jedenfalls Danke für eure Ratschläge!
    Ein frohes Fest wünscht
    michael

  8. #8
    Avatar von ThinkBrett
    Registriert seit
    06.03.2011
    Ort
    Berzdorfer See Sachsen
    Beiträge
    3.394
    Danke
    49
    Thanked 80 Times in 78 Posts
    Eine CPU-Last von 30% zeigt ja, dass da etwas läuft - nur was, das müßte doch im Task-Manager auch ersichtlich gewesen sein. Normal ist im Idle ja sonst eine Last unter höchstens 10%.

    Das Update auf 1909 verhindern ist dauerhaft auch nicht der Weisheit letzter Schluß....zumal es ja auch W530 gibt, die problemlos unter 1909 laufen.

    Die W10-Versionen haben ein End-of-Live-Datum, nachdem sie seitens MS nicht mehr gepflegt werden und das sollte vermieden werden.

    Es gab irgendwo mal eine entsprechende Übersichtstabelle, den Link habe ich aber derzeit grade nicht zur Hand. Vielleicht hat ein hilfreicher Forenkollege*in die Info greifbar.

  9. #9
    Moderator Avatar von gatasa
    Registriert seit
    08.11.2005
    Ort
    nördliches Münsterland
    Beiträge
    6.751
    Danke
    89
    Thanked 276 Times in 229 Posts
    Direkt von Microsoft:
    Windows 10 Versionen.PNG

    Serviceende Windows 10, Version 1903, für die Editionen Home, Pro, Pro Education und Pro for Workstations: 8. Dezember 2020
    Spass: Asus Eee PC, 560, 760DC, 240, i1200, 2x T20, A31, X31, X41t, X60s, X61, T60, X200, X250 unterwegs: T450s (i5-5300U, 12 GB RAM, 512 GB Transcend m2.SATA, 1 TB SSD Samsung, IPS) zu Hause: T530, Lenovo TAB 2 A7 zur Pflege:Odys MyBook 14

  10. #10

    Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    14
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Nun, die 30% waren nur beim (elendslangen) Starten eines Programms, nicht wenn es offen ist, dann dümpelte die Anzeige so um die 5 - 8 %. Was auch auffiel: Datentransfers zwischen NAS und w530 oder auch vom internen Cardreader liefen mit akzeptabler Geschwindigkeit, zB 4,1 GB bestehend aus 1400 Fotodateien mit 55 MB/s.
    Ich dachte mir, ich warte jetzt einmal bis eine höhere Version als die 1909er auftaucht, vielleicht geht es ja dann. Ich kann es entspannt angehen, denn das TrueImage Backup / Restore funktioniert bei mir problemlos.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.06.2018, 14:34
  2. W530 Quadcore-Modell: >16GB RAM erkannt, aber extrem langsam
    Von rouladenkoenig im Forum W / P - Serie
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.08.2017, 08:31
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.03.2017, 13:31
  4. W530 - LAN Controller extrem langsam im GB-Modus
    Von LenTP im Forum W / P - Serie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.08.2013, 22:13
  5. [-GEFUNDEN-] Suche Lenovo Battery Diagnostic Tool
    Von buergernb im Forum Windows
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.12.2010, 13:15

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ipWeb ok1.de Campus Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook NBWN - Notebooks wie neu