luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: recoverydrive.exe - Wird automatisch von Notfall-USB-Stick gebootet?

  1. #1

    Registriert seit
    07.08.2008
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    1.507
    Danke
    79
    Thanked 51 Times in 38 Posts

    recoverydrive.exe - Wird automatisch von Notfall-USB-Stick gebootet?

    Hallo zusammen,

    ich habe mir heute mit Windows 10 per recoverydrive.exe (gehört zu Windows, lässt sich über Windowstaste+R starten) einen Notfall- und Systemwiederherstellungs-USB-Stick erstellt. Der 64-GB-Stick wurde dabei vom System auf 32 GB formatiert, tatsächlich benötigt wurden ca. 10 GB, und es dauerte eine knappe Stunde.

    Frage dazu: Bootet Windows normalerweise automatisch von angeschlossenen USB-Sticks, oder muss man dazu erst im BIOS entsprechend etwas einstellen?
    T460s 20F9CTO1WW (i7-6600U, 20 GB, 512 GB SSD NVMe, WQHD [LG], Win 10 Pro, Ultradock)
    W530 N1K59GE (i7-3820QM, 8 GB, 240 GB SSD, 1 TB HDD, FHD, Win 10 Pro, Minidock Plus 3)
    T61p NH0BQGE/UK (T9500, 4 GB, 200 GB FDE, WUXGA, UMTS, Vista Ultimate 32-Bit, Adv. Minidock)

  2. #2

    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.967
    Danke
    1
    Thanked 340 Times in 320 Posts
    Automatisch geht da schon mal gar nichts:
    Rechner sind dumm, denen muss man immer sagen was sie zu tun haben. Daher: Nachschauen was die Bootreihenfolge im BIOS so sagt.
    Oder quasi per Hand (F12 beim Booten -wenn es sich um ein ThinkjPad handelt- ) sagen von welchem Device der Boot zu erfolgen hat.
    System error, strike any user to continue...

    In Benutzung: T440p

  3. #3
    Avatar von ThinkBrett
    Registriert seit
    06.03.2011
    Ort
    Berzdorfer See Sachsen
    Beiträge
    3.384
    Danke
    48
    Thanked 77 Times in 75 Posts
    Ein automatisches booten von angeschlossenen USB-Medien wäre ja auch höchst kritisch zu betrachten, so kommen oftmals ungewünschte Krankheiten (und dahinter auch Hacker) auf das System.

    Funktioniert F12 auch bei UEFI statt BIOS-Systemen?

  4. #4

    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.967
    Danke
    1
    Thanked 340 Times in 320 Posts
    Zitat Zitat von ThinkBrett Beitrag anzeigen
    Funktioniert F12 auch bei UEFI statt BIOS-Systemen?
    Warum nicht ?
    Muss natürlich UEFI bootfähig sein das Medium, aber F12 zeigt ganz normal alles an.
    System error, strike any user to continue...

    In Benutzung: T440p

Ähnliche Themen

  1. USB-Stick wird nur noch an USB 2.0-Ports erkannt
    Von enrico im Forum Was sonst nicht passt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.09.2016, 10:07
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.06.2013, 22:19
  3. Debian wird nicht gebootet.
    Von RealChaos im Forum Linux
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.06.2011, 18:55
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.10.2009, 19:09
  5. Gratis 4 GB USB Notfall-Stick bei PERAL
    Von Cookiee im Forum Was sonst nicht passt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.12.2008, 17:50

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ipWeb ok1.de Campus Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook NBWN - Notebooks wie neu