luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 32 von 32

Thema: Nachfolger für T530

  1. #21

    Registriert seit
    05.06.2012
    Beiträge
    606
    Danke
    70
    Thanked 139 Times in 97 Posts
    Mit der Grafik und der 45W CPU könnte das mit dem 90W NT tatsächlich knapp werden, da wäre eventuell ein 135W NT angebracht...

  2. #22

    Registriert seit
    12.08.2007
    Beiträge
    190
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Themenstarter
    Hm, die 35W Quadcores stehen nicht in den Listen unterstützter CPUs soweit ich das sehe. Noch extra nen 135W Netzteil kaufen wären ja auch wieder zusätzliche Kosten. Mal schauen was sowas gebraucht kostet.

  3. #23

    Registriert seit
    05.06.2012
    Beiträge
    606
    Danke
    70
    Thanked 139 Times in 97 Posts
    Die 35W Quadcores werden ganz sicher unterstüzt.
    Es gibt einige User im Forum, die haben eine solche CPU in ihr T430 verbaut und dort laufen die CPUs auch, ohne dass diese von Lenovo unterstützt werden.


    Wenn du günstig eine solche CPU ergattern kannst, wäre das eine Option.
    Gerade mal bei ebay geschaut, ddas Angebot an 170W NT ist größer als das Angebot an 135W NT und es gibt sie auch günstiger, das wäre eine Option.

    Allerdings müssten beim 170W NT zwei Plastik-Nasen im Stecker entfernt werden, damit der Stecker mechanisch passt.
    Habe ich selber auch schon gemacht und hat sonst keine negativen Auswirkungen.

  4. #24

    Registriert seit
    12.08.2007
    Beiträge
    190
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Themenstarter
    Der i7 3632QM wäre also der "größte" 35W Prozessor der passt oder?

  5. #25

    Registriert seit
    05.06.2012
    Beiträge
    606
    Danke
    70
    Thanked 139 Times in 97 Posts
    ja

  6. #26

    Registriert seit
    12.08.2007
    Beiträge
    190
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Themenstarter
    https://www.notebookcheck.com/3320M-....247552.0.html
    Wenn man denn Benchmarks glauben darf scheint der 3632 in Single Core Anwendungen langsamer zu sein. Wobei heutzutage vermutlich meist mehrere Kerne genutzt werden.

  7. #27

    Registriert seit
    05.06.2012
    Beiträge
    606
    Danke
    70
    Thanked 139 Times in 97 Posts
    Das wundert mich nicht.
    Der hat 3632QM ist halt genau wieder 3320M auf 35W limitiert und hat dabei doppelt so viele Kerne, daher sind dem ganzen grenzen gesetzt.
    Das ist mit ein Grund mehr, warum ich auf einen 45W CPU setzen würde.
    Der 3720QM hat den gleichen Basistakt wie der 3320M aber dafür 4 Kerne und einen höheren Single-Core Boost und ist auch noch günstiger als ein 3632QM

    Wobei die Singlescore Leistung des 3632 im Reallife sich nicht merkbar machen dürfte.

  8. #28

    Registriert seit
    14.10.2012
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    3.232
    Danke
    25
    Thanked 315 Times in 290 Posts
    Also das T430 in der Intel-Ausführung brauch mindestens 90 Watt. Das 65er schafft den Quad nicht. Mit Nvidia und Quad dürfte es dann ähnlich sein. 170 Watt Netzteile dürften schon ab 15€ zu bekommen sein.
    Arbeitstier 1 T60: WSXGA+ T7400, WWAN, 120 GB SSD, 4 GB RAM, ATI x1400 Win7
    Arbeitstier 2 T500: WUXGA X9100, WWAN, 500 GB HDD, 8 GB RAM, Intel + ATI Win7
    Arbeitstier 3 T61 14 Wide T9500 WWAN, 120 GB SSD 8 GB RAM Intel Win10

  9. #29

    Registriert seit
    12.08.2007
    Beiträge
    190
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Themenstarter
    Hm, also im Schnitt 25% mehr CPU Performance für knapp 90-100€ Investment ohne weitere Einschränkungen im Falle des 3632. Dürfte bei gleicher TDP ja ähnliche Temperatur etc. haben.
    Direkt nen 170W Netzteil wäre eher suboptimal. Ich schleppe das Notebook sicher selten mit rum aber schon hin und wieder innerhalb der Wohnung wo mehrere 90W Netzteile existieren.

  10. #30

    Registriert seit
    05.06.2012
    Beiträge
    606
    Danke
    70
    Thanked 139 Times in 97 Posts
    Beim wechseln vom 3320M auf den 3632QM kannst Du schon eher mit 80% mehr CPU Leistung rechnen.
    Mit einem 3720QM wärst Du wahrscheinlich dann eher bei 100-110% Mehrleistung.

    Wenn Du überall im Haus 90W NT verteilt hast wäre ein 3632QM vielleicht tatsächlich die bessere Wahl.

  11. #31

    Registriert seit
    12.08.2007
    Beiträge
    190
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Themenstarter
    Ich könnte wohl einen für 88€ bekommen. Also ihr meint das lohnt sich?

  12. #32

    Registriert seit
    05.06.2012
    Beiträge
    606
    Danke
    70
    Thanked 139 Times in 97 Posts
    ja, ich würde das machen
    88€ ist für den 3632 durchaus in Ordnung.

Ähnliche Themen

  1. Kaufempfehlung für einen Nachfolger für meinen T400
    Von REXX im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.01.2019, 15:43
  2. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.06.2015, 19:32
  3. Nachfolger für T61 vs. neue CPU für Studenten
    Von snemies im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.03.2013, 11:15
  4. Nachfolger für T530
    Von chrissowa im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.01.2013, 09:15
  5. SSD Nachfolger für meine Postville (für den Desktop)
    Von Thomebau im Forum Kaufberatung Sonstige PC-Hardware
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.06.2012, 01:43

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ipWeb ok1.de Campus Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook NBWN - Notebooks wie neu