luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Kurze Kaufberatung T470s vs. T480s

  1. #1

    Registriert seit
    03.12.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    31
    Danke
    3
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Kurze Kaufberatung T470s vs. T480s

    Liebe Thinkpad-Gemeinde,

    ich möchte mir mal wieder ein neues Thinkpad kaufen, bin aber fachlich betrachtet gar nicht mehr auf dem Laufenden.

    Mir ist v. a. wichtig, dass ich eine zweite Festplatte verbauen kann (msata oder dergleichen?). Habe diesbezüglich aber nach kurzer Recherche nichts Schlüssiges gefunden.

    Nun habe ich hier zwei Angebote bei Luxnote und mich würde die Meinung von euch interessieren: Was sind die relevanten Unterschiede? Also abgesehen von den Prozessoren u. Ram. Hat sich die Gehäuseverarbeitung stark verändert, wie ist es mit der Hitzeregulierung?

    https://www.luxnote-hannover.de/leno...-win10pro.html

    https://www.luxnote-hannover.de/leno...-win10pro.html

    Bin auf euren Input gespannt
    Geändert von VladilO (13.12.2019 um 11:13 Uhr)

  2. #2

    Registriert seit
    03.12.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    198
    Danke
    12
    Thanked 19 Times in 18 Posts
    Du hast wohl versehentlich den gleichen link (2 x T470s) eingefügt.
    Si tacuisses, philosophus mansisses!

  3. #3

    Registriert seit
    27.04.2010
    Ort
    Firenze/Florenz/Florence
    Beiträge
    305
    Danke
    25
    Thanked 27 Times in 23 Posts
    die S und non-S lieg nur 200 gramm auseinander und das S hat so einen blöden LAN Anschluss Mein Tipp: nimm das Non S
    Work: T495 (OutdoorDisplay 400nits), T400 (OutdoorDisplay 680nits ),T400 HomeServer:X220(BasicEdition), X220

  4. #4

    Registriert seit
    03.12.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    31
    Danke
    3
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Mecki2312 Beitrag anzeigen
    Du hast wohl versehentlich den gleichen link (2 x T470s) eingefügt.
    Ups, danke, habe es korrigiert!

  5. #5

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    288
    Danke
    19
    Thanked 23 Times in 22 Posts
    Würde keines der Beiden holen und mir liebers erstmal ein T450s holen. Es sei du brauchst das Beruflich dann hab ich nix gesagt aber für Privat finde ich über 1000 € für ein Laptop auszugeben schon sehr viel Geld. Das T450s hat genau das was du brauchst .

  6. #6

    Registriert seit
    09.11.2011
    Beiträge
    56
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Wenn ich mich recht erinnere, dann kann man beim t480s die WWAN-card gegen eine kleine ssd austauschen. Dann hast du Platz für zwei SSDs.

    Ich hab gerade ein schönes t480s in den Biete-Bereich gestellt, schau mal rein, falls du dich dafür entscheidest

  7. #7

    Registriert seit
    04.12.2014
    Beiträge
    678
    Danke
    95
    Thanked 69 Times in 67 Posts
    Guter Input wäre, wenn du deine Anforderungen genauer erläutern würdest.

    T470s: Dual-Core
    T480s: Quad-Core

    Wenn ich es richtig auf dem Schirm habe, hat das T470s teilweise Thunderbolt.

    Falls du keinen Quad-Core benötigst und auch kein Thunderbolt, würde ich klar zu einem T450s greifen. Ansonsten klar zum T480s.

    Notabene: Bei thinkspot gibt es das T480s bei besserer Ausstattung (16GB Ram) zu günstigerem Preis.
    Geändert von Numinos (13.12.2019 um 15:08 Uhr)


  8. The Following User Says Thank You to Numinos For This Useful Post:
  9. #8

    Registriert seit
    03.12.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    31
    Danke
    3
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Danke für die bisherigen Antworten!

    Mein Input: Er sollte vor allem robust sein, weil ich ihn fast täglich im Rucksack transportiere.
    Und ich möchte ihn ggf aufrüsten können.
    Wenn er etwas teurer ist, macht das nichts, weil es ein Arbeits-PC wird, den ich absetzen kann.
    Die Möglichkeit, ihn mal mit einem anspruchsvolleren leistungsintensiven Programm zu belasten, sollte vorhanden sein, ist aber nicht ein alltägliches Problem.

    Edit: Generell ist mir aber die Auflösung und Farbdarstellung recht wichtig.

    Edit2: Diese Touchscreen-Geschichte finde ich etwas dubios. Wenn man so etwas überhaupt nicht braucht...sollte man doch eher einen normalen Bildschirm nehmen, oder?
    Geändert von VladilO (14.12.2019 um 11:49 Uhr)

  10. #9

    Registriert seit
    04.12.2014
    Beiträge
    678
    Danke
    95
    Thanked 69 Times in 67 Posts
    Wenn dir eine gute Farbdarsellung wichtig ist, führt beim T480s kein Weg am WQHD-Display vorbei - das FHD hat eine sehr lausige s-RGB Abdeckung. Ob das T470s mit WQHD das gleiche Display verwendet, weiß ich nicht.

    So ein T480s mit WQHD kostet jedenfalls immer noch gut über 1000 Euro. Ein T450s, mit sehr gutem FHD-Display (99% s-RGB), gibt es hingegen schon für 250-300 Euro.

    Leistungsintensiv solltest du zudem genauer definieren. Je nach Aufgabenstellung (Single-Performance) reicht auch ein Dual-Core.

    Touchscreens sind im Privatbereich meines Erachtens nur dann wirklich sinnvoll, wenn sie eine Stifteingabe ermöglichen und man von dieser auch Gebrauch machen möchte: Notitzen, Zeichnungen usf.


Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung - T480S vs. x1 carbon oder yoga
    Von swoti im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 04.05.2018, 18:32
  2. Kaufberatung T470 oder T480s
    Von berni93 im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.02.2018, 23:43
  3. Kaufberatung - ThinkPad T470s, X1C oder X270?
    Von eagle16k9 im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.08.2017, 19:12
  4. Kaufberatung T470 | T470s | Lifebook U747 | Elitebook 840 G4
    Von Wastl89 im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.03.2017, 15:26
  5. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.11.2016, 19:54

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ipWeb ok1.de Campus Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook NBWN - Notebooks wie neu