luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 27

Thema: T430 Displayscharnier gerissen - lohnt sich das Reparieren noch

  1. #1

    Registriert seit
    04.11.2007
    Beiträge
    460
    Danke
    29
    Thanked 1 Time in 1 Post

    T430 Displayscharnier gerissen - lohnt sich das Reparieren noch

    Hallo liebe Community,

    mein Neffe, der mit dem Studium angefangen hat, kam heute zu mir und hat mich gefragt, ob ich das noch repariert bekomme.

    Eines vorab: es geht nicht darum, ob ich mir das zutraue. Das tue ich natürlich, weil ich schon an alles ThinkPads, die ich hatte, selbst geschraubt habe. Die Frage ist nur, was hier alles kaputt ist und ob es sich finanziell lohnt. Auf Anhieb sehe ich hier

    1x Scharnier
    1x Topcover
    1x Palmrest

    Was meint ihr?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    X250, FHD, i5-5300U @2.30 GHz, 8 GB RAM, Samsung 850 EVO 500GB, Windows 10 64GB

  2. #2

    Registriert seit
    07.09.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.629
    Danke
    5
    Thanked 163 Times in 157 Posts
    Warum muss der Palmrest ersetzt/repariert werden? Ich sehe erstmal nur Topcover und Scharnier (das vermutlich zu schwergaengig ist). Lowcost Versuch: Scharnier gaengig machen (gab's da nicht mal eine Anleitung hier im Forum?) und die ausgerissenen Teile im Topcover mit JB Weld (2-Komponenten Kleber) einkleben. Vielleicht genuegt das schon.

  3. #3
    Avatar von RanHoeck
    Registriert seit
    28.04.2008
    Ort
    COC Rlp
    Beiträge
    636
    Danke
    160
    Thanked 71 Times in 66 Posts
    Hier gibt es einen kompletten Deckel samt Scharnieren für roundabout 15,00 EUR. Ist zwar vom t420 sollte aber passen, da identisch.
    Das Displaybezel sollte noch zu retten sein da es nur geclipt und nicht geschraubt ist und ich keine Brüche erkennen kann.


    Zwar kann man das wie mein Vor - und auch der Nachredner geschrieben haben, auch wieder kleben. Aber für den täglichen Uni-Einsatz würde ich das nicht als die beste Lösung ansehen. Kommt halt auch darauf an wie sehr das Gerät beansprucht wird.
    Geändert von RanHoeck (16.11.2019 um 14:03 Uhr)
    "Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, sorge für einen bequemen Sattel – es könnte ein langer Ritt werden!”

  4. #4

    Registriert seit
    14.10.2012
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    3.235
    Danke
    25
    Thanked 315 Times in 290 Posts
    Sehe ich genauso wie Jal2!

    In dem ersten Bild siehst Du, wie das Schraubgewinde aus dem Plastik herausgezogen worden ist: D. H. mit einer Zange das Gewinde festhalten und die Schraube rausdrehen. Das Gewinde zurück in den Deckel und erstmal mit der Zange testen, ob das Scharnier sich "lockern" lässt. Ist das nicht der Fall ->Scharnier ersetzen und gut ist! Was man ggf. machen könnte: Das Plastik, was an dem Scharnier hängt, auf das neue Scharnier kleben oder generell das Scharnier zusätzlich zur Schraube an der Seite mit Kleber verstärken.

    Aber vom restlichen Plastik sehe ich derzeit keinen Handlungsbedarf sprich was auf den Bildern zu sehen ist, muss nichts ersetzt werden. Irgendwo habe ich noch einen Satz 420s(?!) Scharniere rumfliegen... für 8€ inklusive Versand könntest Du die haben.

    Btw. Ich habe heute ein R500 aus einem Schrottcontainer gefischt, dessen Scharnier gebrochen war und das zweite wohl mutwillig gebrochen worden ist. Die Scharniere sind hin, aber das Plastik ist brauchbar sprich ganz geblieben. Glück gehabt
    Arbeitstier 1 T60: WSXGA+ T7400, WWAN, 120 GB SSD, 4 GB RAM, ATI x1400 Win7
    Arbeitstier 2 T500: WUXGA X9100, WWAN, 500 GB HDD, 8 GB RAM, Intel + ATI Win7
    Arbeitstier 3 T61 14 Wide T9500 WWAN, 120 GB SSD 8 GB RAM Intel Win10

  5. #5
    Avatar von b025
    Registriert seit
    19.07.2016
    Ort
    Region Stuttgart
    Beiträge
    1.379
    Danke
    95
    Thanked 72 Times in 64 Posts
    Warum sollte er die Scharniere austauschen, die sehen doch noch ganz passabel aus. Alte Scharniere in Öl tauchen, leichtgängig machen und neues Backcover drauf. Da sind eben einfach die Plastikgewinde rausgerissen. Bei den paar Euronen die ein neues Backcover kostet würde ich den unsauberen Versuch mit dem Kleber gar nicht erst wagen. Irgendwann reißt das wieder aus.

  6. #6

    Registriert seit
    04.11.2007
    Beiträge
    460
    Danke
    29
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Themenstarter
    Danke Euch zusammen. Also Topp Cover scheint wirklich hinüber zu sein. Kleben möchte ich da nichts, sofern ein neues Topcover nicht so teuer ist.

    Die Scharniere scheint wirklich bombenfest zu sein. Lässt sich nix bewegen. Wie passiert sowas.

    Ansonsten ist irgendwie auch eine Verbindung von dem rechten Part der Scharniere zum Top Cover gebrochen. Bild beigefügt.

    Display Bezel ist m.E. auch gebrochen. Muss ich aber nochmal schauen
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    X250, FHD, i5-5300U @2.30 GHz, 8 GB RAM, Samsung 850 EVO 500GB, Windows 10 64GB

  7. #7
    Avatar von b025
    Registriert seit
    19.07.2016
    Ort
    Region Stuttgart
    Beiträge
    1.379
    Danke
    95
    Thanked 72 Times in 64 Posts
    Mein Fehler, da ist tatsächlich auch der Steg abgebrochen (wohl als Folge der entstandenen Spannung durch das Versagen der Gewinde). Die Scharniere werden einfach verharzt sein, auch wenn das Gerät dafür eigentlich noch zu neu ist. Vielleicht wurde es ja nicht sorgfältig genug geöffnet...

    Scharniere findest du hier
    https://www.ebay.de/itm/Neu-Lenovo-ThinkPad-T430-T430I-LR-LCD-Hinges-Set-0B41075-0B41074-0B38980-0B38981/264521881510

    Den Deckel hier
    https://www.ebay.de/itm/Lenovo-ThinkPad-T430-Displaygehause-Deckel-Screen-Top-Lid-Cover/263944808229?epid=2160831438

    Der oben verlinkte Deckel vom T420 wird nicht passen weil dieses 16:10 ist während das T430 schon 16:9 hat. Mein Fehler, die Umstellung erfolgte bereits beim T420... Also, probieren geht über studieren und für 15 Euro kann man ja nix falsch machen
    Geändert von b025 (15.11.2019 um 23:49 Uhr)

  8. #8

    Registriert seit
    04.11.2007
    Beiträge
    460
    Danke
    29
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Themenstarter
    Super. Danke Euch. Dann probiere ich es mal mit dem T420 Topcover inkl. Scharniere. Wenn das Displayformat passt, müsste es doch auch passen, oder? Allenfalls die Scharniere vielleicht nicht?

    Tja, ich kann mir auch genau denken, wie das Ding gebrochen ist. Laptop von einer Person zur nächsten über den Griff am aufgeklappten Display rüber reichen :-/
    X250, FHD, i5-5300U @2.30 GHz, 8 GB RAM, Samsung 850 EVO 500GB, Windows 10 64GB

  9. #9
    Avatar von b025
    Registriert seit
    19.07.2016
    Ort
    Region Stuttgart
    Beiträge
    1.379
    Danke
    95
    Thanked 72 Times in 64 Posts
    Ausprobieren Notfalls hat man halt die 5€ für den Rückversand geopfert.

  10. #10

    Registriert seit
    07.09.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.629
    Danke
    5
    Thanked 163 Times in 157 Posts
    Zitat Zitat von dkh99 Beitrag anzeigen
    Ansonsten ist irgendwie auch eine Verbindung von dem rechten Part der Scharniere zum Top Cover gebrochen. Bild beigefügt.
    Das hatte ich ebenfalls uebersehen. Dann reicht Kleben nicht und der T420 Deckel ist wohl der guenstigste Versuch.

  11. #11

    Registriert seit
    04.11.2007
    Beiträge
    460
    Danke
    29
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Themenstarter
    Ist bestellt. Ich werde berichten
    Danke euch.

    - - - Beitrag zusammengeführt - - -

    Falls einer von euch auch sowas Mal vorhat: T420 Topcover passt nicht an T430
    Die linke Scharniere passt nicht in die Führung. Hatte dann probiert die linke Scharniere des T430 Covers zu nehmen. Passt leider auch nicht.

    Leider bin ich aber auf ein weiteres Problem gestoßen. Und zwar hat der Bruch doch zu einem größeren Schaden an der Bottombase geführt. Nun ist die Frage, welche Auswirkungen das haben könnte im täglichen Betrieb.

    Ich würde sagen, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis alles wieder reißt.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    X250, FHD, i5-5300U @2.30 GHz, 8 GB RAM, Samsung 850 EVO 500GB, Windows 10 64GB

  12. #12
    Avatar von b025
    Registriert seit
    19.07.2016
    Ort
    Region Stuttgart
    Beiträge
    1.379
    Danke
    95
    Thanked 72 Times in 64 Posts
    Da muss einer aber gewaltige Gewalt angewendet haben. So unfehlbar sind die ThinkPads wie hier viele sagen auch nicht. Sehe ich das richtig, dass man das Scharnier nicht mehr in der Base verschrauben kann?

  13. #13

    Registriert seit
    22.07.2007
    Beiträge
    8.003
    Danke
    38
    Thanked 518 Times in 502 Posts
    Hat ja auch niemand behauptet,dass die TPs in der Klasse eines Toughbooks boxen ...
    Aber um den Structureframe zu zerbröseln bedarf es schon mehr als eines schwergängigen Scharniers .
    Da wird das T430 wohl mal einen Treffer auf die Ecke bekommen haben,oder kann das ausgeschlossen werden ?

    Gruss Uwe

  14. #14
    Avatar von b025
    Registriert seit
    19.07.2016
    Ort
    Region Stuttgart
    Beiträge
    1.379
    Danke
    95
    Thanked 72 Times in 64 Posts
    Soo einfach gesagt ist das auch wieder nicht, diese Structure Frames sind ziemlich spröde und brechen auch gerne Mal so.

  15. #15

    Registriert seit
    04.11.2007
    Beiträge
    460
    Danke
    29
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Themenstarter
    Man kann die Displayscharniere rechts noch in dem abgebrochenen Teil verschrauben, allerdings ist das abgebrochene Teil nun einmal vom Rest ab... ich weiß also nicht, wie stabil das am Ende dann wirkt. Ich habe meinen Neffen mehrfach gefragt, ob das Teil auf den Boden geknallt ist. Die Bottombase hat nämlich auch außen einen Bruch direkt an der Ecke. Anyway, ich werde es wohl nicht erfahren. Die Frage ist nur: bringt es noch etwas, Geld zu investieren?
    X250, FHD, i5-5300U @2.30 GHz, 8 GB RAM, Samsung 850 EVO 500GB, Windows 10 64GB

  16. #16

    Registriert seit
    16.02.2009
    Beiträge
    1.696
    Danke
    2
    Thanked 24 Times in 21 Posts
    Zitat Zitat von dkh99 Beitrag anzeigen
    Die Frage ist nur: bringt es noch etwas, Geld zu investieren?
    Dafür wäre es hilfreich zu Wissen, wofür das T430 eingesetzt werden soll und ggf. wie die restliche Ausstattung ist. Nach meinem persönlichen empfinden sind ThinkPads der Sandy-/Ivy-Generation als mobile Schreibmaschine und für Internet weiterhin vollkommen ausreichend. Das T430 hat weiterhin USB 3.0, einen Ultrabayschacht, es gibt Ersatzteile die günstig und einfach zu bekommen sind und zwecks Reperatur ist es modular aufgebaut.
    X220


  17. #17
    Avatar von JogHurt
    Registriert seit
    04.11.2018
    Ort
    Auf einem Dorf im Stauferland
    Beiträge
    86
    Danke
    2
    Thanked 11 Times in 10 Posts
    Was wäre die Alternative? Wenn das Gerät bisher seinen Zweck erfüllt hat, würde ich es flicken. Es ist ja eh zerlegt.
    https://www.ebay.de/itm/Lenovo-Think...YAAOSwGyZcVa80

    Es kommt ja auch drauf an, wieviel Geld zur Verfügung steht. Da kannst Du dann ja die Kosten gegen rechnen für Ersatzteile oder ein anderes Gerät.

    Gruß vom Küchentisch
    JogHurt
    Mornsgrans: Signatur wegen Verstoßes gegen Forenregeln entfernt

  18. #18

    Registriert seit
    04.11.2007
    Beiträge
    460
    Danke
    29
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Themenstarter
    Das Gerät verrichtet seinen Dienst. 13 EUR für den Mittelrahmen ist schon mal gut. Topcover für T430 kosten um die 30 EUR. Vielleicht hat ja noch einer eine rechte Scharniere über? Müsste ich beim Topcover auf Cam oder Non-Cam achten?

    - - - Beitrag zusammengeführt - - -

    Zitat Zitat von janis Beitrag anzeigen
    Dafür wäre es hilfreich zu Wissen, wofür das T430 eingesetzt werden soll und ggf. wie die restliche Ausstattung ist. Nach meinem persönlichen empfinden sind ThinkPads der Sandy-/Ivy-Generation als mobile Schreibmaschine und für Internet weiterhin vollkommen ausreichend. Das T430 hat weiterhin USB 3.0, einen Ultrabayschacht, es gibt Ersatzteile die günstig und einfach zu bekommen sind und zwecks Reperatur ist es modular aufgebaut.
    Er benötigt es für die Uni als Schreibgerät. Wirtschaftsinformatik. Ich glaube jetzt nicht, dass die da sonderlich viel Zeug machen, wofür man ein Leistungsstärkeres Gerät benötigt
    X250, FHD, i5-5300U @2.30 GHz, 8 GB RAM, Samsung 850 EVO 500GB, Windows 10 64GB

  19. #19
    Avatar von JogHurt
    Registriert seit
    04.11.2018
    Ort
    Auf einem Dorf im Stauferland
    Beiträge
    86
    Danke
    2
    Thanked 11 Times in 10 Posts
    Deckel ist m.W. anders.
    Hier gibts was komplett:
    https://www.ebay.de/itm/OEM-LCD-Top-...AAAOSwRaJdN3t0

    Gruß vom Küchentisch
    JogHurt
    Mornsgrans: Signatur wegen Verstoßes gegen Forenregeln entfernt

  20. #20
    Avatar von RanHoeck
    Registriert seit
    28.04.2008
    Ort
    COC Rlp
    Beiträge
    636
    Danke
    160
    Thanked 71 Times in 66 Posts
    Ich traue mich schon fast garnicht mehr zu schreiben. Aber das der 420er Deckel nicht passt ärgert mich sehr. Normalerweise war beim Generationenwechsel *20>*30 nur die Tastatur und deren Bezel anders.

    Hier gibt es für brutto 22,80€ aus DE einen T430 Deckel wo das rechte Scharnier noch drin ist und das linke Scharnier samt Schraubeneinfassung fehlt, aber augenscheinlich lt. den Bildern nichts im Deckel an den beiden runden Halterungen/Einfassungen des Scharniers links gebrochen ist. Man könnte also aus dem vorhandenen defekten Deckel die metall-Gewinde der Scharnierhalter ausbauen und in den neuen Deckel mit gutem Sekundenkleber/Komponentenkleber einkleben...

    Alternativ ein kompletter Deckel samt Display für ´n Fuffi und man verkauft das Display halt weiter. Findet sich sicher ein Abnehmer.
    "Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, sorge für einen bequemen Sattel – es könnte ein langer Ritt werden!”

Ähnliche Themen

  1. Lohnt sich das T420 für die Schule und fürs programmieren noch?
    Von MrBaum im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 17.02.2017, 23:54
  2. X2xx Tablet Garantieverlängerung - Lohnt sich das noch?
    Von Purzelkater im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.01.2016, 17:39
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.10.2012, 17:20
  4. Android Handy/Tablet Kauf in den USA....lohnt sich das noch?
    Von komarac im Forum Was sonst nicht passt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.08.2012, 14:21
  5. Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 21.10.2010, 23:07

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ipWeb ok1.de Campus Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook NBWN - Notebooks wie neu