luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 44

Thema: Hohe Serienstreuung bei T490?

  1. #1
    Avatar von b025
    Registriert seit
    19.07.2016
    Ort
    Region Stuttgart
    Beiträge
    1.391
    Danke
    96
    Thanked 73 Times in 65 Posts

    Hohe Serienstreuung bei T490?

    Auf der Arbeit ersetzen wir unsere aktuelle Thin Client Lösung aktuell durch T490 für jeden einzelnen Mitarbeiter. Scheinbar weisen die Geräte eine verdammt hohe Serienstreuung im Vergleich zu den älteren Serien auf. Uns sind hier schon drei Geräte verreckt. Eins wirft einfach mal hin und wieder Bluescreens, die auch nach einer Neuinstallation anhalten, das zweite hatte einen LAN Port der DOA war und das dritte (mein Arbeitsgerät) ist nach dem versetzen ins Standby einfach nicht mehr angegangen (Power LED blinkt nur noch 3x beim Anschließen eines Netzteils, sonst tut sich nix, keine LED, kein Lüfter, nix). Das Reset Loch hilft hier auch nicht weiter.

    Wie siehts mit euren T490 aus? Tun die vernünftig?

  2. #2

    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    1.960
    Danke
    55
    Thanked 121 Times in 117 Posts
    Zitat Zitat von b025 Beitrag anzeigen
    Auf der Arbeit ersetzen wir unsere aktuelle Thin Client Lösung aktuell durch T490 für jeden einzelnen Mitarbeiter. Scheinbar weisen die Geräte eine verdammt hohe Serienstreuung im Vergleich zu den älteren Serien auf. Uns sind hier schon drei Geräte verreckt. Eins wirft einfach mal hin und wieder Bluescreens, die auch nach einer Neuinstallation anhalten, das zweite hatte einen LAN Port der DOA war und das dritte (mein Arbeitsgerät) ist nach dem versetzen ins Standby einfach nicht mehr angegangen (Power LED blinkt nur noch 3x beim Anschließen eines Netzteils, sonst tut sich nix, keine LED, kein Lüfter, nix). Das Reset Loch hilft hier auch nicht weiter.

    Wie siehts mit euren T490 aus? Tun die vernünftig?
    Das Testgerät tat sehr vernünftig. Mein neues T490s auch.
    T490s Debian (Buster) https://www.debian.org/

  3. #3
    Avatar von b025
    Registriert seit
    19.07.2016
    Ort
    Region Stuttgart
    Beiträge
    1.391
    Danke
    96
    Thanked 73 Times in 65 Posts
    Themenstarter
    Freu dich nicht zu früh. Dachte ich bei meinem auch

    Dennoch schade sowas, dabei sind sie bei den 90ern nach Jahren mit der Qualität wieder etwas hochgegangen und sparen das, was sie ins Gehäuse zusätzlich reingesteckt haben, beim Akku ein. Das mit den fehlenden Akkuoptionen ist schon ärgerlich genug.
    Geändert von b025 (15.11.2019 um 21:01 Uhr)

  4. #4

    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    1.960
    Danke
    55
    Thanked 121 Times in 117 Posts
    Zitat Zitat von b025 Beitrag anzeigen
    Freu dich nicht zu früh. Dachte ich bei meinem auch
    ...
    Oh no... Ich gehe mal vom besten aus
    T490s Debian (Buster) https://www.debian.org/

  5. #5

    Registriert seit
    17.06.2008
    Beiträge
    204
    Danke
    21
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Vor Jahren (Habe mit dem R51 angefangen, läuft heute noch als "Rip-Maschine" für den MP3-Player und als Kopierstation für DVDs) habe ich immer wieder diese Threads aufmerksam studiert. Von "Qualität ist runtergegangen", "Lenovo hat die ThinkPads qualitativ ruiniert" bis "Die Dinger sind sind nicht mehr das Geld wert, schade ...".

    Nur ist ein ThinkPad immer wieder gebraucht eine sichere Nummer. Das T440 war seinerzeit heftigst in der Kritik, gut, das Trackpad war auch wirklich ein Ausrutscher. Auch ist von Kühlproblemen die Rede, aber es bekommt trotzdem gute Empfehlungen, es als gebrauchte Maschine in 2019 zu kaufen. Ich habe übrigens das T440p seit gut 3 Jahren sowie neuerdings ein T440 und die Dinger rennen und rennen ...

    Was ich damit sagen will: Handelt es sich evtl. um eine fehlerhafte Charge? Das wird sich mit Sicherheit klären lassen ...
    Lenovo ThinkPad T440p / MS Windows 10 | Logitech MX900 / Motorola G4 Plus Android 6.01 / Cowon S9 + iAudio 9 Multimediaplayer

  6. #6
    Avatar von ThinkBrett
    Registriert seit
    06.03.2011
    Ort
    Berzdorfer See Sachsen
    Beiträge
    3.333
    Danke
    46
    Thanked 74 Times in 72 Posts
    Wer kommt denn da - ohne Ortsangabe - plötzlich wieder unter den Steinen hervor?

    Wolltest Du diesem Forum nicht fernbleiben?

    Muss ich die Threads raussuchen?

  7. #7
    Avatar von b025
    Registriert seit
    19.07.2016
    Ort
    Region Stuttgart
    Beiträge
    1.391
    Danke
    96
    Thanked 73 Times in 65 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von u_t Beitrag anzeigen
    Was ich damit sagen will: Handelt es sich evtl. um eine fehlerhafte Charge? Das wird sich mit Sicherheit klären lassen ...
    Selbst dann, bei nem 1500 Euro Gerät kann man doch wohl ne anständige QS erwarten, oder?

  8. #8

    Registriert seit
    17.06.2008
    Beiträge
    204
    Danke
    21
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Normalerweise schon, aber wenn ein Zulieferer patzt (und das ist auch schon Toyota passiert, die aber sofort und kulant das Problem gelöst haben) dann ist ein Problem da ...

    Ein Hersteller, der sich Qualität auf die Fahnen geschrieben hat, wird mit dem Problem sicherlich zum Wohle des Kunden umgehen, da bin ich mir bei den ThinkPads sicher ...
    Lenovo ThinkPad T440p / MS Windows 10 | Logitech MX900 / Motorola G4 Plus Android 6.01 / Cowon S9 + iAudio 9 Multimediaplayer

  9. #9
    Avatar von b025
    Registriert seit
    19.07.2016
    Ort
    Region Stuttgart
    Beiträge
    1.391
    Danke
    96
    Thanked 73 Times in 65 Posts
    Themenstarter
    Ist ja nicht nur das, hab auch schon mindestens doppelt so oft erlebt dass die USB Anschlüsse an der Pro Dock (Thunderbolt) nicht funktionierten während die Monitore prima taten. Im Lenovo Forum häufen sich die Berichte und Lenovo hilft dennoch nicht...

  10. #10
    Avatar von Flexibel
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Volmarstein
    Beiträge
    3.636
    Danke
    17
    Thanked 73 Times in 71 Posts
    Zitat Zitat von b025 Beitrag anzeigen
    Uns sind hier schon drei Geräte verreckt.
    Waere schoen, wenn da jetzt beistehen wuerde, welche Menge
    an T490 Ihr einsetzt?
    T42 14,1" | X32 12,1" | X41T 12,1" | X260 12,5" | glücklich
    Ein neues Modernes Notebook ist mir zu unsicher, dann lieber mehr als ein gebrauchtes ThinkPad!

  11. #11

    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    1.960
    Danke
    55
    Thanked 121 Times in 117 Posts
    Zitat Zitat von Flexibel Beitrag anzeigen


    Waere schoen, wenn da jetzt beistehen wuerde, welche Menge
    an T490 Ihr einsetzt?

    Und wie lange sind sie den schon in Betrieb?
    T490s Debian (Buster) https://www.debian.org/

  12. #12
    Avatar von b025
    Registriert seit
    19.07.2016
    Ort
    Region Stuttgart
    Beiträge
    1.391
    Danke
    96
    Thanked 73 Times in 65 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Flexibel Beitrag anzeigen


    Waere schoen, wenn da jetzt beistehen wuerde, welche Menge
    an T490 Ihr einsetzt?
    Bislang 100.

  13. #13
    Avatar von ibmthink
    Registriert seit
    30.12.2010
    Ort
    MKK ("Mich-Kennt-Keiner")
    Beiträge
    13.916
    Danke
    274
    Thanked 930 Times in 684 Posts
    Blog-Einträge
    4
    Drei von 100 sind jetzt nicht eine extrem hohe Ausfallquote, sondern vermutlich eher im normalen Rahmen. Ich weiß aus gesicherter Quelle, dass die Rückläuferquoten bei Geräten früherer Generationen (z.B. T440p) teilweise deutlich höher waren.
    Lenovo ThinkPad P51 | lenovo ThinkPad X301 | lenovo ThinkPad X1
    New Thinking . New ThinkPad .

  14. #14

    Registriert seit
    04.12.2014
    Beiträge
    575
    Danke
    94
    Thanked 53 Times in 52 Posts
    Guck mal bei Dell, was da (Klein-)Unternehmer so berichten. Ich denke, viele sind hier einfach sehr verwöhnt und haben teilweise unrealistische Ansprüche an die Geräte. Das hier so oft zu lesende Pamphlet über die neueren Geräte ist meines Erachtens völlig überzogen.


  15. #15
    Avatar von Flexibel
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Volmarstein
    Beiträge
    3.636
    Danke
    17
    Thanked 73 Times in 71 Posts
    Zitat Zitat von b025 Beitrag anzeigen
    Bislang 100.
    Also wenn meine Firma 100 ThinkPads vom gleichen Type haetten, dann wuerde ich wohl 5% mehr bestellen. Um defekte Geraete mit moeglichst wenig Zeitverlust den Mitarbeitern wieder zur Verfuegung stellen zu koennen.

    Auch ein paar Ersatznetzteile sollte man immer (Privat auch eins.) auf Lager haben.

    Ich habe hier ein Netzteil liegen fuer den T400 meiner Schwester. Falls ihr Netzteil versagt oder ich am T400 etwas machen muss.

    Mit Adapter passt das T400 Netzteil an mein X260. Und das habe ich dieses Jahr schon wegen einen Wackelkontakt im 20V-Kabel (Zwischen Ferittkern und TIP-Stecker.) benoetigt.
    T42 14,1" | X32 12,1" | X41T 12,1" | X260 12,5" | glücklich
    Ein neues Modernes Notebook ist mir zu unsicher, dann lieber mehr als ein gebrauchtes ThinkPad!

  16. #16
    Avatar von b025
    Registriert seit
    19.07.2016
    Ort
    Region Stuttgart
    Beiträge
    1.391
    Danke
    96
    Thanked 73 Times in 65 Posts
    Themenstarter
    Selbstverstaendlich bestellen wir immer mehr Geraete als aktuell benoetigt werden. Fuer die defekten Geraete hab ich Tickets aufgemacht, lustig dass der Lenovo Service in Kroatien sitzt und die Mailsignatur der Kundenservicemitarbeiter komplett auf kroatisch gehalten ist. Scheinbar wird der Support weiterhin von IBM gemacht ?!

  17. #17

    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    1.960
    Danke
    55
    Thanked 121 Times in 117 Posts
    Von den 100 sind bisher 3 ausgefallen? oder ein paar mehr? Wäre interessant wie es weitergeht und wie gut das mit den Reperaturen funktioniert.
    T490s Debian (Buster) https://www.debian.org/

  18. #18
    Avatar von b025
    Registriert seit
    19.07.2016
    Ort
    Region Stuttgart
    Beiträge
    1.391
    Danke
    96
    Thanked 73 Times in 65 Posts
    Themenstarter
    Ist durchwachsen. Nach der Erstellung des Tickets wird man erstmal von irgendeiner IBM Hotline aus Kroatien kontaktiert (selbst deren Mail-Signatur ist auf Kroatisch), die einem Fragen stellen, die man eigentlich schon im Ticket beantwortet hat. Danach wartet man erstmal einige Tage. Das T490 mit dem defekten LAN Port hat nach dem VOS immernoch nicht funktioniert, zusätzlich ist nun der Akku tot.

  19. #19
    Avatar von b025
    Registriert seit
    19.07.2016
    Ort
    Region Stuttgart
    Beiträge
    1.391
    Danke
    96
    Thanked 73 Times in 65 Posts
    Themenstarter
    Jetzt kam noch ein drittes DOA dazu und drei Geräte, welche nicht in die original Dockingstation einrasten. Also mit Qualität nimmts Lenovo schon lange nicht mehr so genau. Hab das Gefühl beim T490 hat man das Material verbessert dafür an der Hardware gespart.

    Die Kundenhotline in Kroatien ist erbärmlich, erst antworten sie ne Woche nicht und nach Eskalation des Tickets fangen die an Fragen zu stellen die man normalerweise einem Laien stellt um ihn abzuwimmeln. Also echt ...
    Geändert von b025 (28.11.2019 um 19:18 Uhr)

  20. #20

    Registriert seit
    04.12.2014
    Beiträge
    575
    Danke
    94
    Thanked 53 Times in 52 Posts
    Ja mei, was erwartest du - in diesen Zeiten - von einem Großkonzern. Das läuft doch überall so ab. Bei Dell fliegt man gerne auch einfach mal so aus der Leitung.


Ähnliche Themen

  1. ok1: T490 20N3S02J00 T490 20N3S02L00
    Von andy im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.04.2019, 11:55
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.05.2011, 16:48
  3. Zu hohe Auflösung bei 14"
    Von rys202 im Forum T - Serie
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 04.07.2008, 08:52
  4. Hohe CPU Auslastung bei Radiotracker 4???
    Von elektriker im Forum Windows
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.04.2008, 16:34
  5. T40P: hohe CPU-Last bei Netzwerktransfer
    Von bibe im Forum T - Serie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.06.2005, 01:57

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ipWeb ok1.de Campus Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook NBWN - Notebooks wie neu