luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 74

Thema: wie rüste ich mein T420 sinnvoll auf oder gleich neu?

  1. #1

    Registriert seit
    21.11.2010
    Ort
    MS
    Beiträge
    37
    Danke
    4
    Thanked 1 Time in 1 Post

    wie rüste ich mein T420 sinnvoll auf oder gleich neu?

    mein T420 ist mir zu langsam geworden. Jetzt überlege ich wie es weitergehen soll.

    Eine Option wäre die 1TB Hybrid SSHD ST1000LM014 gegen eine SSD zu wechseln. Soll ja was bringen. Aber ich brauche tatsächlich eine mind 1,5TB grosse und die sind ja noch nicht so günstig.
    Oder lassen sich zwei einbauen? SSD fürs System und SATA für den Rest? Ginge das dann auf Kosten des CD Laufwerks oder wie geht mann da vor?

    Auf jeden Fall wird der Arbeitsspeicher auf 8GB gebracht (derzeit 4).

    Oder lohnt der Invest nicht und eine neueres T4xx wäre die günstigere Lösung. Zum Beispiel ein T450. Die angebotenen haben in der Regel zwar eine SSD aber auch zu klein. Auch da wäre die Frage wie ich sinnvollerweise das Speicherproblem löse.

    Und woran erkenne ich eigentlich in Angeboten das ein IPS Display eingebaut ist?
    Grüße

  2. #2

    Registriert seit
    14.10.2012
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    3.230
    Danke
    25
    Thanked 315 Times in 290 Posts
    Ab 35€ gibt es den i7 Quad 2630qm - Der + 8/16 GB und eine richtige SSD geben dem 420 wieder Schub
    Effektiv kannst Du 3 SSDs bzw 1 SSD und 2 HDDs verbauen. mSata-SSD anstelle WWAN-Modul, dann die SSD im regulären Schacht und wenn auf das Laufwerk verzichtet werden kann, auch im Ultrabay.

    Teuer wird es nur, wenn der FHD- oder WQHD-Mod kommen soll.
    Arbeitstier 1 T60: WSXGA+ T7400, WWAN, 120 GB SSD, 4 GB RAM, ATI x1400 Win7
    Arbeitstier 2 T500: WUXGA X9100, WWAN, 500 GB HDD, 8 GB RAM, Intel + ATI Win7
    Arbeitstier 3 T61 14 Wide T9500 WWAN, 120 GB SSD 8 GB RAM Intel Win10

  3. #3

    Registriert seit
    22.07.2007
    Beiträge
    7.999
    Danke
    38
    Thanked 516 Times in 501 Posts
    Mein Vorschlag wäre eine 2,5" 2TB Crucial SSD (Ca. € 220: https://www.heise.de/preisvergleich/...loc=at&hloc=de ) plus ein 8 GB Riegel DDR3 SoDimm für ca € 35 (https://www.amazon.de/Crucial-CT1024...%2C173&sr=8-16 ) oder gleich 16 GB als Set für ca € 55 (https://www.heise.de/preisvergleich/...&v=e#offerlist ).
    Das T420 kommt mit der asymetrischen RAM-Bestückung (2+8 GB ) klar ,aber mit 16 GB ist der Speicher für € 20 Aufpreis gleich ausgemaxt ...
    Die Option der mSATA-SSD im WWAN-Slot ist mMn derzeit preislich einfach unattraktiv ,lieber eine größere 2,5" Marken-SSD verwenden.

    Damit solltest Du für € 250-280 dein T420 flott bekommen !

    Gruss Uwe

  4. #4
    Avatar von Da_Andy
    Registriert seit
    13.11.2006
    Ort
    FFM
    Beiträge
    580
    Danke
    27
    Thanked 33 Times in 30 Posts
    Bis auf SSD wuerde ich alles gebraucht aus diesem Forum kaufen. Du kannst das DVD-LW gegen Ultrabay tauschen und dort weiterhin deine HDD fuer Daten verwenden, 500GB SSD kostet um 50-70 EUR, damit "fliegt" deine Kiste.

    Rechnung:
    SSD 500GB - 50-70
    Ram 2x4GB - 25
    Ram 2x8GB - 45
    Ultrabay - 10-15
    CPU i7-Quad-Core - 35-40
    Geändert von Da_Andy (14.11.2019 um 01:09 Uhr)
    ThinkPad


  5. #5
    Avatar von Applet
    Registriert seit
    24.05.2018
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    245
    Danke
    11
    Thanked 29 Times in 28 Posts
    Zitat Zitat von fliegerbulli Beitrag anzeigen
    SSD fürs System und SATA für den Rest? Ginge das dann auf Kosten des CD Laufwerks oder wie geht mann da vor?
    Eine SSD würde auch mit SATA angebunden.
    SATA ist hier die Schnittstelle der jeweiligen Speicherart (SSD oder HDD/SSHD) wobei SSD bzw. HDD die eigentliche Speicherart beschreibt.

    Eine SSD für das OS würde auf jeden Fall etwas bringen.
    Wofür genau brauchst du denn den ganzen Speicherplatz?

    Eine SSD mit ca. 500GB kostet heutzutage ja zum Glück auch nicht mehr die Welt und selbst größere SSDs fallen langsam im Preis.
    Bei einem Einbau einer zweiten HDD würde in der Tat das DVD Laufwerk dann wegfallen.


    Zitat Zitat von fliegerbulli Beitrag anzeigen
    Oder lohnt der Invest nicht und eine neueres T4xx wäre die günstigere Lösung. Zum Beispiel ein T450. Die angebotenen haben in der Regel zwar eine SSD aber auch zu klein. Auch da wäre die Frage wie ich sinnvollerweise das Speicherproblem löse.
    Eine sinnvollere Lösung wahrscheinlich nicht. Da würde es wohl auch auf SSD+HDD Kombi hinauslaufen wenn du die SSD nicht in der gegebenen Größe noch kaufen willst. Der einzige Vorteil dabei wäre das bei den neueren Geräten öfter auch ein m.2 bzw. mSATA Einbauschacht neben dem 2.5 Zoll Einbauschacht vorhanden ist, das DVD Laufwerk also nicht verloren ginge.

    Zitat Zitat von fliegerbulli Beitrag anzeigen
    Und woran erkenne ich eigentlich in Angeboten das ein IPS Display eingebaut ist?
    Das steht meistens dabei. Ist ja auch ein Verkaufsgrund. Oder eben über die Typennummer.




    Nachtrag:
    Sofern in deinem T420 kein UMTS Modul eingebaut ist bzw. du dieses nicht benötigst könntest du auch statt diesem eine mSATA SSD dort einbauen. Diese wäre dann zwar "nur" mit SATA 2 (3Gbit/s) angebunden aber auch das dürfte deinem System einen ordentlichen Schub verleihen.
    Der Vorteil wäre das dir dadurch das DVD Laufwerk nicht verloren ginge. Die mSATA SSDs sind zwar teurer als bspw. 2.5 Zoll oder m.2 SSDs aber auch diese könntest du bspw. mit 240GB für um die 40€ finden.
    Hier einmal ein Beispiel von Kingston und Transcend.
    Geändert von Applet (14.11.2019 um 01:12 Uhr)

  6. #6

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    256
    Danke
    16
    Thanked 20 Times in 19 Posts
    CPU Power hat der T420 genug. Nur der Rest ist halt nicht so toll. Wenn du Wert auf Lüfterlautstärke und Batterie Laufzeit legst dann würde ich ein T450s empfehlen. Bin vor ein paar Monaten auch umgestiegen und der ist Wirklich sehr viel Besser als das alte Modell. Vor allem der FullHD IPS Bildschirm ist halt echt Genial. Frag am Besten mal StarManni der hat immer irgendwas in Arbeit.
    Wenn du aber noch echt zufrieden bist mit dein T420 dann behalte den natürlich. Baue dir ne Schöne SSD ein und Rüste mind. auf 8 GB auf.

  7. #7

    Registriert seit
    06.01.2011
    Ort
    Bankfurt
    Beiträge
    414
    Danke
    106
    Thanked 6 Times in 6 Posts
    Ich habe schon vor Jahren meinem T420 einen Vierkerner spendiert, dazu eine SSD. Das DVD-Laufwerk ist ausgelagert und wohnt in einem externen Gehäuse.
    Ein Ultrabay-Einschub kostet nicht sehr viel. Die Möglichkeit, eine zweite SSD einzubauen, habe ich noch nicht genutzt.
    Alles in allem läuft der Rechner, seitdem er so aufgebohrt ist, wirklich gut, leise und kühl. Warm wird er nur bei großer Last. Sollte er auch bei normalem Arbeiten
    über 65 Grad kommen, ist das bis jetzt immer ein Zeichen dafür gewesen, daß er neue Wärmeleitpaste braucht.

    Noch etwas: der T420 hat - zum Glück - noch eine brauchbare Tastatur. Alles was danach kam, ist ....
    TP 340, IBM 486 SLC 50/25MHz, VGA s/w 9.4, 12MB RAM, 120MB HD | T60, CoreDuo 1,83 GHz, XGA 14.1, 60GB HD | T60, CoreDuo 2,0 GHz SXGA 14.1, 2GB RAM, 120GB SSD + 1TB HDD | T420p, i7 2630QM 2,0 GHz, 16GB RAM, 240GB SSD, 1TB SSHD

  8. #8

    Registriert seit
    21.11.2010
    Ort
    MS
    Beiträge
    37
    Danke
    4
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Themenstarter
    Interessante Ansätze. Und alle setzen am Altgerät an. Wer hätte das gedacht.
    Auf das DVD-LW kann ich wohl verzichten und sonst wird es ein externes. Dadurch ist Platz für die SSD. Ist es eigentlich egal ob die an den angestammten Platz oder ins Ultrabay wandert?
    Zitat Zitat von Applet Beitrag anzeigen
    Wofür genau brauchst du denn den ganzen Speicherplatz?
    Es sind halt alle Massendaten auf dem Notebook drauf wie Videos, Fotos u Musik. Theoretisch könnte ich die „nur“ auf der NAS lassen die parallel läuft aber dann hab ich die Daten in angemessener Geschwindigkeit unterwegs nicht zur Verfügung. Oder in die Cloud aber das ist (noch) nichts für mich. Oder die privaten Daten auf eine externe 2,5“ HDD aber da frage ich mich wie der Cloudstation Client (ich habe eine Synology) reagiert wenn die zu sichernden oder zu spiegelnden Laufwerke mal auftauchen und mal nicht. Und lästig finde ich das ohnehin…

    Ich werde das T420 mal näher inspizieren.

    Und der T420 kann 16GB obwohl da offiziell nur 8GB möglich sind?
    Und dann müsste ich das OS mal wieder neu aufsetzen bzw. auf Win10 bringen. Der Support läuft ja aus. Das neu aufsetzen sollte auch was bringen…..
    Vielen Dank!

  9. #9

    Registriert seit
    14.10.2012
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    3.230
    Danke
    25
    Thanked 315 Times in 290 Posts
    Genau das T420 kann definitiv x 8 GB RAM aufnehmen. Win10 wird da auch garkein Problem damit sein
    Alleine da wirst du schon eine bessere Performance spüren, wenn Du von Win7 wechselst.
    Arbeitstier 1 T60: WSXGA+ T7400, WWAN, 120 GB SSD, 4 GB RAM, ATI x1400 Win7
    Arbeitstier 2 T500: WUXGA X9100, WWAN, 500 GB HDD, 8 GB RAM, Intel + ATI Win7
    Arbeitstier 3 T61 14 Wide T9500 WWAN, 120 GB SSD 8 GB RAM Intel Win10

  10. #10
    Avatar von Winston
    Registriert seit
    08.08.2016
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    277
    Danke
    23
    Thanked 35 Times in 35 Posts
    Zitat Zitat von fliegerbulli Beitrag anzeigen
    Auf das DVD-LW kann ich wohl verzichten und sonst wird es ein externes. Dadurch ist Platz für die SSD. Ist es eigentlich egal ob die an den angestammten Platz oder ins Ultrabay wandert?
    Jap. Bin grad nicht sicher, ob da Ultrabay über SATA II oder III angebunden ist, aber selbst wenn nicht, ist das im Zweifelsfall nur in seltensten Spezialfällen bemerkbar.

    Aber am besten wandert deine SSHD in den Ultrabay Caddy und du machst dein System neu auf ne frische SSD im normalen Steckplatz.



    Zitat Zitat von fliegerbulli Beitrag anzeigen
    Und der T420 kann 16GB obwohl da offiziell nur 8GB möglich sind?
    Jep. Mittlerweile auch für um die 40,00 EUR machbar.



    Also, solang dir Akkulaufzeit, Gewicht und Display im T420 ausreichen ->

    Günstigsten Quadcore rein, Wärmeleitpaste neu machen, System auf ne SSD, Win 10 frisch drauf, auf 8 oder 16GB RAM aufrüsten, und du wirst Kiste nicht wieder erkennen

  11. #11
    Avatar von Applet
    Registriert seit
    24.05.2018
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    245
    Danke
    11
    Thanked 29 Times in 28 Posts
    Zitat Zitat von fliegerbulli Beitrag anzeigen
    Ist es eigentlich egal ob die an den angestammten Platz oder ins Ultrabay wandert?
    Nein das ist nicht egal. Es gibt durchaus Ultrabay Adapter, die nicht bootfähig sind. Demnach würde eine SSD mit installiertem OS in der Ultrabay beim starten nicht erkannt werden.
    Zitat Zitat von fliegerbulli Beitrag anzeigen
    Und dann müsste ich das OS mal wieder neu aufsetzen bzw. auf Win10 bringen. Der Support läuft ja aus. Das neu aufsetzen sollte auch was bringen…..
    Das hätte ich sowieso gemacht. Nicht nur das aufsetzten bringt da etwas aber erfahrungsgemäß läuft Windows 10 auf Geräten ab der X10er Reihe deutlich flotter als Windows 7. (Zumindest meiner Erfahrung nach)

  12. #12

    Registriert seit
    21.11.2010
    Ort
    MS
    Beiträge
    37
    Danke
    4
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Winston Beitrag anzeigen
    Also, solang dir Akkulaufzeit, Gewicht und Display im T420 ausreichen ->
    Günstigsten Quadcore rein, Wärmeleitpaste neu machen, System auf ne SSD, Win 10 frisch drauf, auf 8 oder 16GB RAM aufrüsten, und du wirst Kiste nicht wieder erkennen
    Naja, der Akku ist mittlerweile echt mies aber sonst würde das T420 wohl noch reichen.

    Dann mache ich mich mal auf die Suche nach einem i7 Prozessor, 2x8RAM, Ultrabay und Win10.
    "Kostenfreie" Win10 Upgrades gibt es vermutlich nicht mehr, oder?

  13. #13
    Avatar von TheSentinel
    Registriert seit
    23.12.2012
    Ort
    D / CH
    Beiträge
    291
    Danke
    64
    Thanked 9 Times in 9 Posts
    Hi fliegerbulli

    Ein T420 war mein erstes ThinkPad mit der Standard-CPU Intel Core i5-2520M und bin mit dem Teil mehr als zufrieden. Das T420 läuft auf 16gb RAM, hat eine 512GB SSD von Samsung 850 Pro und als Schmanckerl anstelle des WWAN-Adapters eine Samsung 860Pro mSATA SSDs. Auf der 850iger läuft noch Win7 Pro und auf der 860 mSATA Linux Mint in der aktuellen Version.
    Ich habe Anfangs auch mit einer 500gb SSHD von Seagate experimentiert. Nach etwa 2 Jahren war die Platte kaputt, die Ersatzplatte gab nach etwa 1 1/2 Jahren den Geist auf. Investiere Dein Geld lieber in eine richtige SSD und RAM, solltest Du am T420 festhalten wollen.

    Gruß
    TS

    Zusatzinfo bezgl. 16gb RAM : https://thinkwiki.de/T420

  14. The Following User Says Thank You to TheSentinel For This Useful Post:
  15. #14

    Registriert seit
    29.12.2007
    Ort
    Haiger
    Beiträge
    958
    Danke
    4
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    Es fehlt noch die Antwort auf die Frage ob das WWAN Modul genutzt wird. Wenn das nicht vorhanden ist bzw. nicht genutzt wird kannst du wie von Applet bereits geschrieben eine mSATA SSD verwenden. Die sind zwar etwas teurer, du sparst dir aber den Ultrabay Adapter und du kannst dein Laufwerk behalten.

    /edit: Das kostenlose Update sollte (noch) gehen, wenn man das Media Creation Tool nutzt: https://www.techbook.de/apps/kostenl...ate-windows-10
    Geändert von Last Resort (14.11.2019 um 13:24 Uhr)

  16. The Following User Says Thank You to Last Resort For This Useful Post:
  17. #15

    Registriert seit
    21.11.2010
    Ort
    MS
    Beiträge
    37
    Danke
    4
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Last Resort Beitrag anzeigen
    Es fehlt noch die Antwort auf die Frage ob das WWAN Modul genutzt wird.
    Es ist das hier gemeint, richtig? https://thinkwiki.de/Datei:T420mSATA.JPG
    Hab ich gestern reingeschaut...alles leer

    Dann würde ich, auch wenn der mSATA nur mit 3GBit/s angeschlossen ist, das OS da drauf ziehen und die SSHD bleibt bis sie "überläuft" bzw Win7 kann da ja runter u macht noch etwas Platz frei.
    Also mit 40€ wäre der Umstieg gemacht und RAM sowie der i7 käme dann peu a peu dazu.

    Spontan würde ich sagen das das der "schnellste" bzw Preis/Leistung günstigste Migrationsweg ist. Hatte ich so absolut nicht auf dem Schirm
    Zur Not wandert dann "später" das OS auf die hinausgeschobene Anschaffung der SSD - bringt das noch mal was?

    Und wer weiß - vielleicht will ich dann in 2-3Jahren ja doch was anderes haben.

  18. #16

    Registriert seit
    06.01.2011
    Ort
    Bankfurt
    Beiträge
    414
    Danke
    106
    Thanked 6 Times in 6 Posts
    Zitat Zitat von TheSentinel Beitrag anzeigen
    ...SSHD von Seagate... ...Nach etwa 2 Jahren war die Platte kaputt, die Ersatzplatte gab nach etwa 1 1/2 Jahren den Geist auf. Investiere Dein Geld lieber...
    in etwas anderes als ausgerechnet Seagate. Ich weiß, es ist eine Glaubensfrage: Seagate, WD, Toshiba? Aber seit ich Seagate meide, hatte ich mit HDDs keine Probleme mehr.
    Ein Zusammenhang erscheint für mich mehr als wahrscheinlich.

    - - - Beitrag zusammengeführt - - -

    Noch zum Thema: Es gibt sogar die Möglichkeit zu einem Display-Mod. Mußt mal im Forum danach suchen.
    Ich habe gerade leider keine Zeit.
    Geändert von cjbffm (14.11.2019 um 15:11 Uhr)
    TP 340, IBM 486 SLC 50/25MHz, VGA s/w 9.4, 12MB RAM, 120MB HD | T60, CoreDuo 1,83 GHz, XGA 14.1, 60GB HD | T60, CoreDuo 2,0 GHz SXGA 14.1, 2GB RAM, 120GB SSD + 1TB HDD | T420p, i7 2630QM 2,0 GHz, 16GB RAM, 240GB SSD, 1TB SSHD

  19. #17

    Registriert seit
    14.10.2012
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    3.230
    Danke
    25
    Thanked 315 Times in 290 Posts
    Das Akku-Thema sollte auch kein allzugroßes Hindernis darstellen! Gute gebrauchte gibt es ab 20€ und Nachbauten fangen auch ab 20€ an. Ich habe mich letztens auch mit Akkus für die 410-430 eingedeckt. Kosten pro Akku mit min 80% Restkapazität 23€. Da kann man nicht meckern.
    Arbeitstier 1 T60: WSXGA+ T7400, WWAN, 120 GB SSD, 4 GB RAM, ATI x1400 Win7
    Arbeitstier 2 T500: WUXGA X9100, WWAN, 500 GB HDD, 8 GB RAM, Intel + ATI Win7
    Arbeitstier 3 T61 14 Wide T9500 WWAN, 120 GB SSD 8 GB RAM Intel Win10

  20. #18

    Registriert seit
    21.11.2010
    Ort
    MS
    Beiträge
    37
    Danke
    4
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Themenstarter
    Obwohl mann bei dem Preis in den ebay-Kleinanzeigen auch dran denken könnte auf den T460 zu springen. Oder ist hier irgendwo ein Haken?

    "Thinkpad Ultrabook T460
    Core i5, 6300U, 4 x 2,40 GHz, 6. Generation
    14,0-Zoll mattes Full HD IPS Display 1920x1080
    Grafik: Intel HD Graphics 520
    Bluetooth
    16 GB RAM
    256 GB SSD Festplatte
    Akku hält noch mehrere Stunden
    Software: Windows 10 Professional 64 bit aktiviert "

    Das ganze für 240€

    Darf ich eigentlich Anzeigen hier verlinken oder wird das nicht gerne gesehen ????
    Geändert von fliegerbulli (14.11.2019 um 16:14 Uhr)

  21. #19

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    256
    Danke
    16
    Thanked 20 Times in 19 Posts
    Bei Ebay ist halt der Kauf eine Lotterie kannst Glück haben oder Pech. Würde ich nur Kaufen wenn du Rückgaberecht hast. Sonst der Preis ist sehr Günstig für die Ausstattung.
    Würde eher wenn dann das Angebot von einen Forenmitglied oder Sponsoren kaufen.

  22. #20
    Avatar von Applet
    Registriert seit
    24.05.2018
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    245
    Danke
    11
    Thanked 29 Times in 28 Posts
    Zitat Zitat von fliegerbulli Beitrag anzeigen
    Core i5, 6300U, 4 x 2,40 GHz, 6. Generation
    4 x 2,40 Ghz sind das mit Sicherheit nicht.
    Das sind 2 Kerne mit 2,40 Ghz und 4 Threads.

Ähnliche Themen

  1. X2xx Tablet Festplatte defekt - wie setzte ich mein System neu auf?
    Von BonnTommi im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.01.2016, 21:01
  2. X2xx/s Hilfe! Wie rüste ich WWAN in meinem X200s mit WXGAx Panel nach?
    Von Der Hagi im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.05.2012, 18:54
  3. X6x X60 upgrade; Yonah auf Merom (ganzes board) sinnvoll? Oder gleich was neueres?
    Von zeiner-rider im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.03.2012, 18:04
  4. X30 Aufrüstung sinnvoll oder lieber gleich Neukauf
    Von freaktuner im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 23.11.2010, 01:06
  5. [ERLEDIGT] Wie bekomme ich mein 760ED auf?
    Von Kick_S im Forum Ältere Modelle (G, A, I, 7xx, 5xx, ...usw)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.06.2009, 17:19

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ipWeb ok1.de Campus Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook NBWN - Notebooks wie neu