luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 61 bis 80 von 80

Thema: wie rüste ich mein T420 sinnvoll auf oder gleich neu?

  1. #61

    Registriert seit
    21.09.2009
    Beiträge
    781
    Danke
    9
    Thanked 53 Times in 51 Posts
    eMMC hat mit USB Sticks nichts zu tun. Und es gibt auch USB-Sticks, die über 400 MB/s schaffen - https://www.makeuseof.com/tag/5-of-t...ou-should-buy/ .

  2. #62
    Avatar von b025
    Registriert seit
    19.07.2016
    Ort
    Region Stuttgart
    Beiträge
    1.394
    Danke
    96
    Thanked 73 Times in 65 Posts
    Doch die basieren auf der gleichen Technik (gibt ein paar Sticks die auf SSD Technik basieren, aber die lass ich jetzt Mal außen vor)

  3. #63

    Registriert seit
    21.09.2009
    Beiträge
    781
    Danke
    9
    Thanked 53 Times in 51 Posts
    eMMC ist was komplett anderes. Das ist ein Übertragungsformat zw. Speichermedien und Microprozessor. genauso wie USB halt auch. Und für beide gibt es Controller, die nackten (NAND-) Flash auf eMMC bzw. USB übersetzen. Bei SSDs übersetzt der Controller halt meist auf SATA oder PCI-E.

    Sonst noch Frage bzgl. Speichertechnik? :-D Dann aber bitte in einen extra Thread.

  4. #64

    Registriert seit
    01.06.2013
    Beiträge
    562
    Danke
    20
    Thanked 40 Times in 39 Posts
    War der Intel-Grafikchip im T420 nicht einer von denen, für die Intel/Microsoft keine Treiber mehr in Windows 10 anbieten (außer dem primitiven VESA-Treiber)? Ein Bekannter hatte das Problem jedenfalls mit seinem W520 (und dort sogar mit beiden Grafikchips) - wir haben es dann auf Linux umgestellt und Windows in einer VM betrieben, damit es nicht zu Elektroschrott wird.

    Bei der UEFI-Firmware und der ME sehe ich ebenfalls Probleme durch den EOL-Status des Geräts (letztes BIOS ist allerdings von 2018 und nicht wie von sarek geschrieben von 2013). Leider läuft coreboot meines Wissens nach nicht mit Windows 10, und selbst für das Bereinigen der ME muss man das Gerät auseinanderschrauben und mit externer Hardware ran.

    So sehr ich sonst das Aufrüsten älterer Hardware empfehle - wenn Du Windows 10 nativ nutzen möchtest befürchte ich, dass das T420 keine gute Wahl mehr ist.
    @home: T43, X40, X41, X41T, X60s, X200(3x), X200s(3x), X200T, T400s, T500 (QC-Mod)
    @work: X301, X220, T430, 2xT520

  5. #65
    Avatar von iYassin
    Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    8.963
    Danke
    88
    Thanked 274 Times in 246 Posts
    Intel bietet meines Wissens nach tatsächlich keinen Treiber mehr an, dafür aber Microsoft. Die HD 3000 kann man unter Windows 10 so immer noch problemlos nutzen.
    ThinkPad T470p | Core i7-7820HQ 2.9 GHz | 24GB RAM | 1TB SSD | Windows 10 Pro x64
    Dell PowerEdge T20 | Xeon E3-1225v3 3,2 GHz | 16GB RAM | 80GB SSD + 12 TB HDD | OpenMediaVault 4
    X230t - T420s - X201 - T61 QXGA - T42 - T41 - T40 - 600X

  6. #66
    Avatar von woleska
    Registriert seit
    20.02.2013
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    541
    Danke
    31
    Thanked 37 Times in 34 Posts
    Mein W520 läuft völlig problemlos unter Windows 10, für die HD3000 wird der Treiber von Windows geliefert und für die Nvidia Quattro 1000M oder 2000M muss man nur drauf achten, keine neuere Treiberversion als 390.65 zu verwenden. Bei späteren Treibern stehen die Quattro 1000M und 2000M zwar oft noch in der Liste der unterstützten Karten, werden aber nicht mehr unterstützt und man bekommt beim Versuch der Installation die Fehlermeldung, dass keine geeignete Hardware gefunden wurde.
    Gruß Wolfgang
    Aus einem "Bald" sollte man viel öfter ein "Jetzt" machen, bevor daraus ein "Nie" wird.

  7. #67

    Registriert seit
    14.10.2012
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    3.248
    Danke
    25
    Thanked 316 Times in 291 Posts
    Zitat Zitat von ThinkX Beitrag anzeigen
    War der Intel-Grafikchip im T420 nicht einer von denen, für die Intel/Microsoft keine Treiber mehr in Windows 10 anbieten (außer dem primitiven VESA-Treiber)? Ein Bekannter hatte das Problem jedenfalls mit seinem W520 (und dort sogar mit beiden Grafikchips) - wir haben es dann auf Linux umgestellt und Windows in einer VM betrieben, damit es nicht zu Elektroschrott wird.
    Also Windows 10 bringt den Intel-Grafiktreiber ab dem T60 (soweit kann ich das bestätigen) mit. Was nicht kommt, kann mit dem Win7-Treiber nachgeladen werden.

    "Probleme" gibt es nur bei dem T400/T/W500, wenn die Grafikumschaltung aktiv ist. Aber auch da regelt der Win7-Treiber


    Zitat Zitat von ThinkX Beitrag anzeigen
    So sehr ich sonst das Aufrüsten älterer Hardware empfehle - wenn Du Windows 10 nativ nutzen möchtest befürchte ich, dass das T420 keine gute Wahl mehr ist.
    Selbst ein Intel T60 lässt sich Out of the Box mit Win10 nutzen. Das T420 ist, wie bereits erwähnt, EOL. Ich kann mich auch nur wiederholen: Win10 funktioniert (mit SSD) auf älteren Geräten teilweise besser/flüssiger als mit den Betriebssystemen, mit denen es damals ausgeliefert worden ist. Angefangen bei der Treiberinstallation

    Hier übrigens eine Übersicht, wo es wie gut funktioniert https://thinkpad-forum.de/threads/19...nstallationen)
    Arbeitstier 1 T60: WSXGA+ T7400, WWAN, 120 GB SSD, 4 GB RAM, ATI x1400 Win7
    Arbeitstier 2 T500: WUXGA X9100, WWAN, 500 GB HDD, 8 GB RAM, Intel + ATI Win7
    Arbeitstier 3 T61 14 Wide T9500 WWAN, 120 GB SSD 8 GB RAM Intel Win10

  8. #68

    Registriert seit
    01.06.2013
    Beiträge
    562
    Danke
    20
    Thanked 40 Times in 39 Posts
    Ich meine ich hatte es damals nicht zum Laufen bekommen und dazu auch ein paar Threads gefunden. Das Problem war, dass ab einer bestimmten Windows 10-Version (1803?) Probleme gab. Finde dazu aber leider nicht mehr den Thread auf den ich damals gestoßen bin. Dafür diesen hier (betrifft nur Nvidia und evtl. nicht das T420 des TE):

    https://forums.lenovo.com/t5/ThinkPa...0/td-p/4022468

    Offenbar kriegt man das aber doch irgendwie hin (allerdings mit mehr Stromverbrauch etc.), zumindest diesen Threads nach zu urteilen:

    https://thinkpad-forum.de/threads/19...s-10-Anleitung
    https://thinkpad-forum.de/threads/20...x220-T420-etc)

    Edit: Da es den Thread "funktionierende Windows-Installationen" gibt werde ich auf ein Posting dort hoffen. Hat denn jemand ein aktuelles Windwos 10 (1911) mit einer HD3000 erfolgreich am Laufen? Dann postet bitte in dem von sarek verlinkten Thread - danke! Werde es dann ggf. nochmal auf dem W520 ausprobieren.
    Geändert von ThinkX (17.11.2019 um 14:02 Uhr)
    @home: T43, X40, X41, X41T, X60s, X200(3x), X200s(3x), X200T, T400s, T500 (QC-Mod)
    @work: X301, X220, T430, 2xT520

  9. #69

    Registriert seit
    14.10.2012
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    3.248
    Danke
    25
    Thanked 316 Times in 291 Posts
    Zitat Zitat von ThinkX Beitrag anzeigen
    Ich meine ich hatte es damals nicht zum Laufen bekommen und dazu auch ein paar Threads gefunden. Das Problem war, dass ab einer bestimmten Windows 10-Version (1803?) Probleme gab. Finde dazu aber leider nicht mehr den Thread auf den ich damals gestoßen bin. Dafür diesen hier (betrifft nur Nvidia und evtl. nicht das T420 des TE):

    https://forums.lenovo.com/t5/ThinkPa...0/td-p/4022468

    Offenbar kriegt man das aber doch irgendwie hin (allerdings mit mehr Stromverbrauch etc.), zumindest diesen Threads nach zu urteilen:

    https://thinkpad-forum.de/threads/19...s-10-Anleitung
    https://thinkpad-forum.de/threads/20...x220-T420-etc)

    Edit: Da es den Thread "funktionierende Windows-Installationen" gibt werde ich auf ein Posting dort hoffen. Hat denn jemand ein aktuelles Windwos 10 (1911) mit einer HD3000 erfolgreich am Laufen? Dann postet bitte in dem von sarek verlinkten Thread - danke! Werde es dann ggf. nochmal auf dem W520 ausprobieren.

    Mache ich - Ich habe die 1909 sowohl auf demn T430 (i7 2630qm ist darin mit der Intel 3000 verbaut) und dem W520 seit Mitte Oktober am Start!


    Übrigens @ThinkX: Wenn Du den letzten Eintrag gelesen hättest, hättest Du die Erfahrung von Morns mit dem T420 dort lesen können Zur Erklärung sei noch gesagt: Die 1909 ist weiterhin die 1903. Es wurden "nur" neue Funktionen die bereits in der 1903 enthalten und deaktiviert waren, freigeschaltet. Das dazu notwendige Update auf die 1909 ist noch nichtmal 1 MB groß https://thinkpad-forum.de/threads/19...=1#post2211257
    Geändert von sarek (17.11.2019 um 14:19 Uhr)
    Arbeitstier 1 T60: WSXGA+ T7400, WWAN, 120 GB SSD, 4 GB RAM, ATI x1400 Win7
    Arbeitstier 2 T500: WUXGA X9100, WWAN, 500 GB HDD, 8 GB RAM, Intel + ATI Win7
    Arbeitstier 3 T61 14 Wide T9500 WWAN, 120 GB SSD 8 GB RAM Intel Win10

  10. #70

    Registriert seit
    24.04.2011
    Ort
    Südost-Oberbayern
    Beiträge
    314
    Danke
    10
    Thanked 26 Times in 21 Posts
    Zitat Zitat von ThinkX Beitrag anzeigen
    Edit: Da es den Thread "funktionierende Windows-Installationen" gibt werde ich auf ein Posting dort hoffen. Hat denn jemand ein aktuelles Windwos 10 (1911) mit einer HD3000 erfolgreich am Laufen? Dann postet bitte in dem von sarek verlinkten Thread - danke! Werde es dann ggf. nochmal auf dem W520 ausprobieren.
    Hab inzwischen auf allen Thinkpads in der Familie erfolgreich auf Win10 Pro 1909 Pro (1911 gibt es AFAIK nicht) upgedated, fast alle aus der Sandy-Ära: T520 (i7-2820qm, HD3000 only, ...), T420 (i7-2760qm, HD3000 only, ...), L520 (i5-2520, HD3000, ...). Hab Win 10 teilw. seit 2016 auf den TP's am Laufen, so nach und nach upgedated bzw. neu installiert, alles ohne Probleme (zumindst keine mit der HD3000), überhaupt kann ich mich nicht erinnern jemals mit Win10 an einem der TP's ein Problem mit der HD3000 gehabt zu haben, lief immer OOB. Wie sarek oben schreibt, ältere TP's laufen mit W10 teilw. besser/Problemloser als mit Win7 oder älter...

    Hier das T520, an dem ich grad sitze:
    T520.JPG

    Servus,
    Michael
    Geändert von irixfan (17.11.2019 um 14:30 Uhr) Grund: Screenshot angehängt
    T460s (20FAS05P00), i7-6600U, 20GB, 512GB NVMe, WQHD, WWAN, Win10 Pro.

  11. #71

    Registriert seit
    01.06.2013
    Beiträge
    562
    Danke
    20
    Thanked 40 Times in 39 Posts
    @sarek: Danke! Und ich hatte den Eintrag von Mornsgrans gesehen, er hatte aber ein Update von Win7 und keine "saubere" Neuinstallation gemacht.

    - - - Beitrag zusammengeführt - - -

    @irixfan: Danke für die Korrektur bzgl. "1909". Das Ding heißt bei Microsoft nur "November Update", darum dachte ich es müsste die 1911 sein.

    Ich kann wie gesagt leider nicht mehr nachvollziehen warum die HD3000 bei dem W520 "damals" (vor ein paar Monaten) nicht wollte, aber umso besser wenn es bei euch funktioniert, dann probiere ich es dort erneut.
    @home: T43, X40, X41, X41T, X60s, X200(3x), X200s(3x), X200T, T400s, T500 (QC-Mod)
    @work: X301, X220, T430, 2xT520

  12. #72

    Registriert seit
    21.11.2010
    Ort
    MS
    Beiträge
    39
    Danke
    4
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Themenstarter
    So, ich bin seit einer Woche auf Win10pro 1909 umgestiegen und derzeit läuft alles......bin aber auch täglich noch am nachinstallieren wenn mir auffällt das noch was fehlt.

    Das System läuft jetzt auf der Kingston 240GB SUV500MS/240G mSATA. Mit dem Tempo bin ich zufrieden. RAM ist noch bei 4GB -- das wird noch angepasst.

    Welche Lenovo Apps sollte ich sinnvollerweise aus eurer Sicht nachinstallieren?

    Vantage? Solution Centre? ...

    grüße

  13. #73
    Avatar von Winston
    Registriert seit
    08.08.2016
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    282
    Danke
    23
    Thanked 35 Times in 35 Posts
    Zitat Zitat von fliegerbulli Beitrag anzeigen
    Welche Lenovo Apps sollte ich sinnvollerweise aus eurer Sicht nachinstallieren?
    Vermisst du irgend eine Funktion? Wenn nicht, dann besser nichts davon installieren.

  14. #74

    Registriert seit
    21.11.2010
    Ort
    MS
    Beiträge
    39
    Danke
    4
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Themenstarter
    Das Einstellen der Schwellwerte vom Akku hab ich nur mit Vantage hinbekommen.
    Ansonsten fehlt mir gefühlt momentan nichts.

    Ich schaue mal was derzeit schon Lenovo mässig drauf ist - testweise werde ich das dann auch peu a peu rausschmeissen....

  15. #75

    Registriert seit
    21.11.2010
    Ort
    MS
    Beiträge
    39
    Danke
    4
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Themenstarter
    So,
    ich hab jetzt vor 3Tagen den RAM noch um 8GB auf 12GB erweitert. Soweit ok.

    Gestern dann noch den Prozessor von i5-2540M auf i7-2670QM geändert. Auch gut....aber. Seitdem geht der Opera Browser nicht mehr und der ging vorher definitiv. Es scheint da Zusammenhänge zu geben aber ich hab keinen Schimmer wonach ich schauen soll. Deinstallation u Neuinst hat nichts gebracht. Opera startet u der Bildschirm wird schwarz.
    Der Firefox dagegen geht ohne Probleme. Jemand ne Idee? Oder hat der Prozessor bzw die integrierte Grafik ne Macke?
    Muss ich vielleicht noch Einstellungen vornehemen?
    Anosnten wende ich mich an Opera bzw bleibe beim Firefox.....
    T420 4236MBG
    Win10Pro
    Bios 1.52
    Geändert von fliegerbulli (07.12.2019 um 12:54 Uhr)

  16. #76

    Registriert seit
    21.05.2019
    Beiträge
    136
    Danke
    0
    Thanked 16 Times in 16 Posts
    Speicherfehler? Module nochmal rein- und rausstecken oder untereinander tauschen?
    Thinkpad-Historie: T430 Quad - X230 IPS - X200 AFFS - X100e - T60 Flexview - T42 Flexview - X31 - X30 - T23 - 600X - 600E - 560Z - 765

  17. #77

    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    1.961
    Danke
    55
    Thanked 121 Times in 117 Posts
    Zitat Zitat von Til Beitrag anzeigen
    Speicherfehler? Module nochmal rein- und rausstecken oder untereinander tauschen?
    +1 manchmal sitzt es nicht "richtig".
    T490s Debian (Buster) https://www.debian.org/

  18. #78
    Avatar von Flexibel
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Volmarstein
    Beiträge
    3.639
    Danke
    17
    Thanked 73 Times in 71 Posts
    Speicher testen mit MemTest86 via USB-Stick.
    T42 14,1" | X32 12,1" | X41T 12,1" | X260 12,5" | glücklich
    Ein neues Modernes Notebook ist mir zu unsicher, dann lieber mehr als ein gebrauchtes ThinkPad!

  19. #79

    Registriert seit
    21.11.2010
    Ort
    MS
    Beiträge
    39
    Danke
    4
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Themenstarter
    Hi,
    ich habe jetz memtest86 durchlaufen lassen - keine Errors.

    Ich habe auch testweise ein Riegel ausgebaut und den Test dann wiederholt. Bei memtest86 sah es so aus als ob immer nur ein Riegel getestet wird.

    Ich würde entsprechend die Speicherriegel als "Fehlerquelle" ausschliessen. Darüberhinaus ist es auch egal ob ich einen oder beide Riegel eingebaut habe - Opera geht nicht.

    Also dann doch der Prozessor? Wie kann ich den testen?
    Indem ich den alten wieder einbaue und schaue ob "Opera" dann wieder funktioniert?

    Oder muss ich Anpassungen in den Einstellungen vornehmen wenn ich anstatt i5 einen i7 Prozessor nutzen möchte?

    Wie muss ich bei memtest86 den Hinweis verstehen das nur die "eine" CPU getestet werden kann (und nicht8) weil das UEFI Bios weitere CPUs nicht unterstützt.....???
    Grüsse, Klaus

  20. #80

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    261
    Danke
    16
    Thanked 20 Times in 19 Posts
    Memtest kann keine CPU Testen höchstens den Ram. Den Anwendungen ist es eigentlich egal ob ein I5 oder I7 usw. drinnen steckt er sollt halt nur X86 Fähig sein. Es gibt einige Anwendungen die einen Bestimmten Befehlssatz benötigen z.B. MMX usw. aber das sollte eigentlich jede CPU können. Kannst ja mal Googeln ob Opera einen bestimmten Befehlssatz braucht und dann schauen ob die CPU das kann. Tippe aber das irgendwas mit der CPU nicht in Ordnung ist.

Ähnliche Themen

  1. X2xx Tablet Festplatte defekt - wie setzte ich mein System neu auf?
    Von BonnTommi im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.01.2016, 20:01
  2. X2xx/s Hilfe! Wie rüste ich WWAN in meinem X200s mit WXGAx Panel nach?
    Von Der Hagi im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.05.2012, 17:54
  3. X6x X60 upgrade; Yonah auf Merom (ganzes board) sinnvoll? Oder gleich was neueres?
    Von zeiner-rider im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.03.2012, 17:04
  4. X30 Aufrüstung sinnvoll oder lieber gleich Neukauf
    Von freaktuner im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 23.11.2010, 00:06
  5. [ERLEDIGT] Wie bekomme ich mein 760ED auf?
    Von Kick_S im Forum Ältere Modelle (G, A, I, 7xx, 5xx, ...usw)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.06.2009, 16:19

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ipWeb ok1.de Campus Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook NBWN - Notebooks wie neu