luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Reparatur ThinkPad Dock II (3546)

  1. #1
    Avatar von smoki86
    Registriert seit
    08.11.2019
    Ort
    Jüchen
    Beiträge
    20
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Reparatur ThinkPad Dock II (3546)

    Hallo!

    für meinen ersten Post direkt mal eine Reparatur Anfrage/Doku

    Ich hab momentan mein Lieblings-Setup mit einem 370C (75Mhz, 12MB Ram, Win 95) an einem Dock II (das riesige mit den Ohren) laufen.
    Im Dock II ist z.Zt. nur eine ISA SB16. Ein SCSI CDRom soll noch rein und vielleicht eine extra Festplatte. Im Moment nehme ich ein externes PCMCIA CDRom

    Leider sind ein paar Sachen an meinem Dock II im argen:

    - der Lautstärke Regler hat kein Rad mehr und der Drehpunkt dafür ist abgerissen. Anscheinend sind das spezielle Räder mit 2 kleinen Kontakten auf der Unterseite. Damit gibts dann leider keinen Sound über die Lautsprecher wenn ich die SB16 zum Dock durchleite
    - die Mechanik ist sehr hackelig und grob, die Schublade fürs Laptop muss man mit Gewalt rausziehen
    - im Dock soll ein 50Pin IDE Anschluss sein. Allerdings finde ich kein Kabel was da passen könnte

    Ich werd es morgen mal komplett zerlegen und ein paar Fotos von dem Board mit dem Regler machen.

    Der Plan wär jetzt erstmal:
    - Board ausbauen und herausfinden wie der Drehregler genau funktioniert
    - Einen von der Grösse/Farbe/Funktion passenden Drehregler finden
    - Die alten Leiterbahnen dahin durchtrennen und ggf. den Teil vom Board abdremeln (da ist sonst nix anderes mehr drauf in dem Bereich soweit ich das sehe von aussen)
    - den neuen so montieren das alles wieder ins Gehäuse passt

    Hat jemand Erfahrung mit dem Teil und sonst noch irgendwelche Tips dazu oder Empfehlungen für Erweiterungen?

    Besten Dank!
    Geändert von smoki86 (08.11.2019 um 21:06 Uhr)

  2. #2
    Avatar von ThinkBrett
    Registriert seit
    06.03.2011
    Ort
    Berzdorfer See Sachsen
    Beiträge
    3.301
    Danke
    41
    Thanked 72 Times in 70 Posts
    Ohne was zum Thema beitragen zu können: Es heißt Reparatur.

  3. #3
    Avatar von smoki86
    Registriert seit
    08.11.2019
    Ort
    Jüchen
    Beiträge
    20
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Na das ist ja ein guter Einstand
    Ist korrigiert^^

  4. #4
    Avatar von smoki86
    Registriert seit
    08.11.2019
    Ort
    Jüchen
    Beiträge
    20
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    https://imgur.com/a/FmC34Bv

    Hab es heute mal auseinandergenommen.
    Das geht eigentlich ganz einfach:

    - Die 2 Schrauben hinten am Dock von Hand lösen
    - Deckel abnehmen
    - 2 Schrauben am Käfig rechts in dem sich das Rad befinden lösen
    - 2 Schrauben am PCB für das Rad lösen
    - Mit dem Heissluftfön kann das PCB mit dem Rad leicht vom Haupt-PCB getrennt werden

    Jetzt kommt man super dran und kann sich das alte Rad anschauen. Das ist auf der Platine einfach aufgelötet und scheint leicht ersetzbar.
    Soweit ich das messen konnte (bisschen schwierig mit dem kaputten Rad) könnte es ein 5k (*50K) Potentiometer sein (beim drehen/andrücken kann ich Werte zwischen ~5K und 50k Ohm erzeugen).

    Ich entfern das alte morgen mal und löte verschiedene Wiederstände ein um zu schauen obs passt. Dann eigentlich nur ein neues Rad bestellen, die gibts in den meisten Elektronikshops.
    Geändert von smoki86 (11.11.2019 um 22:47 Uhr)

  5. #5

    Registriert seit
    29.03.2010
    Ort
    Schifferstadt
    Beiträge
    2.947
    Danke
    12
    Thanked 199 Times in 180 Posts
    Den (maximalen) Widerstandswert kannst Du ja auch direkt einfach zwischen den Enden der jweiligen Widerstandsbahn messen.
    Mit den Meßwerten von einer 1/4, 1/2, 3/4 Bahn hast Du evtl. die Möglichkeit herauszufinden, ob es ein iineares oder logarithmisches Poti ist.

  6. #6
    Avatar von smoki86
    Registriert seit
    08.11.2019
    Ort
    Jüchen
    Beiträge
    20
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Das ist ein super tipp!
    Gemessen:
    ~1/4 -> 20K
    ~ 1/2 -> 60K
    ~ 3/4 -> 70K

    Der innere Ring mit identischen Werten.

    Ich kann auch mein Messgerät nicht ablesen -> Das hätte 50K heissen sollen. Und nach dem auslöten bestätigt sich das auch, es steht drauf

    "IBM E54 C50KOhm"

    EDIT: Hab jetzt einfach mal auf ebay ein paar passende gekauft, dazu noch 5pin jst stecker damit man dann später das board nicht nochmal mit der pistole lösen muss zum wechsel. Das dauert jetzt ein paar Tage
    Geändert von smoki86 (11.11.2019 um 22:23 Uhr)

  7. #7
    Avatar von smoki86
    Registriert seit
    08.11.2019
    Ort
    Jüchen
    Beiträge
    20
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Auf die Potis warte ich noch (China-Mail) - aber die JST Stecker (1.5mm pitch) sind angekommen!

    Vorher:
    oldconnector.jpg

    Der alte Stecker verbindet das Poti PCB fest mit dem Haupt Audio PCB, wenn man den Poti wechseln will muss man es mit Heissluftfön oder Lötkolben lösen.

    Jetzt:
    newconnector.jpg cables.jpg

    Jetzt brauch man es nur noch losschrauben und kann einfach den Stecker lösen.

    - Das alte Teil lässt sich mit Heissluftfön am besten entfernen, danach mit bisschen Flux, Lötkolben und Sauger die Litzen sauber machen
    - Dann lässt sich der neue Stecker problemlos anlöten
    - Dasselbe auf dem Poti PCB mit den Kabelenden
    - Kabel von der Rückseite anlöten und mit Flush-Cutter die Enden abknipsen (sonst lässt es sich nicht bündig anschrauben)

    Die Kabel wollte ich noch einkürzen, es ist aber mehr als genug Platz im Gehäuse.

    Durchgemessen, passt. Fehlt nur noch ein funktionierender Poti!
    Und dann geh ich da wahrscheinlich nie wieder ran - aber hey, wenn der nächste Bastler das in 10 oder 20 Jahren bekommt freut er sich vielleicht
    Geändert von smoki86 (Gestern um 20:21 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Yoga Thinkpad Yoga Tastatur Reperatur 20CD000MGE
    Von Tacit im Forum Convertible
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.06.2018, 22:37
  2. Verkauft IBM ThinkPad 760XL / ThinkPad Dock II 3546-001
    Von explit im Forum Biete ThinkPads und Zubehör
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.04.2018, 00:57
  3. ThinkPad Dock II (3546) - Details zum Dock II Adapter Kit 04H8353 für ThinkPad 701C
    Von Kiff im Forum Ältere Modelle (G, A, I, 7xx, 5xx, ...usw)
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 28.04.2014, 12:34
  4. ThinkPad 701CS mit Dock 3546-001 ideal für BS Installation, aber Probleme mit OS/2
    Von anhazi im Forum Ältere Modelle (G, A, I, 7xx, 5xx, ...usw)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.07.2013, 12:50
  5. thinkpad reperatur
    Von wizzzard im Forum T - Serie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.07.2008, 14:52

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ipWeb ok1.de Campus Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook NBWN - Notebooks wie neu