luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 17 von 17

Thema: Mainboard Tauschen M90P Tower

  1. #1

    Registriert seit
    03.11.2019
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post

    Mainboard Tauschen M90P Tower

    Guten Nabend, leider ist nach 5 Jahren nun mein Arbeitsspeicher defekt, dies möchte ich zum Anlass nehmen das Mainbord sowie den Prozessor auf den neusten stand zu bringen. Darum habe ich mir folgende Hardware bestellt:

    Mainbord: https://www.kmcomputer.de/detail/index/sArticle/49879/sCategory/513
    Prozessor: https://www.kmcomputer.de/pc-hardware/prozessoren/amd-sockel-am4-ryzen/6549/amd-ryzen-5-2600-am4-16mb-cache-3-4ghz-boxed?c=259

    Ich würde das Mainbord und den Prozessor um Geld zu sparen gerne in dem altem Tower des M90P mit dem Netzteil des M90P betreiben. Ist dies Möglich, hat da jemand Erfahrungen dazu ?

    Grüße Andreas


  2. #2

    Registriert seit
    22.05.2008
    Beiträge
    2.817
    Danke
    1
    Thanked 54 Times in 54 Posts
    Ich möchte kein Spielverderber sein - aber das Mainboard vom M90p hat zwar einen ATX-Stromanschluss (positiv) aber dennoch ein nicht-Standard-Layout.
    Ich befürchte dein bestelltes Board wird nicht in den Tower passen.

  3. #3
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    65.113
    Danke
    36
    Thanked 1.590 Times in 1.433 Posts
    Da die ThinkCentre oft über propriätäre Anschlüsse verfügen, musst Du alle Anschlüsse prüfen, on das andere Board überhapt mit Netzteil und den Anbauteilen (Lautsprecher, USB-Anschlüsse etc.) "verträgt".
    ThinkCentre-Netzteile haben m.E. weniger Anschlüsse zum Board, USB-Anschlüsse sind teilweise anders gepolt. Abgesehen davon sind sie zu schwach dimensioniert, um z.B. leistungsfähige Grafikkarten mit ausreichend Strom zu versorgen.

    ThinkCentres sind Büro-Computer, die bescheidene Anforderungen erfüllen und wenn das Board das zeitliche segnet, gibt es kaum Möglichkeiten für eine Aufrüstung.
    Meine frühere ThinkPad-Sammlung - Windows 10, das neue Windows XP ("XPerimental")
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  4. #4

    Registriert seit
    03.11.2019
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Themenstarter
    Ok, das ist sehr schade :/ würde denn https://www.kmcomputer.de/pc-hardware/arbeitsspeicher/speicher/12871/g.skill-ns-series-ddr3-4-gb-dimm-240-pin?c=179 dieser Arbeitsspeicher auf das Mainboard passen ?


  5. #5
    Avatar von supertux
    Registriert seit
    11.07.2012
    Ort
    Bayerbach
    Beiträge
    5.045
    Danke
    138
    Thanked 187 Times in 172 Posts
    Hallo und erst mal willkommen im Biotop.

    Da es wohl verschiedene Bauarten des M90P gibt wäre interessant welche Modellnummer dein ThinkCentre hat.
    Grundsätzlich würde ich dir empfehlen(wenn es die Bauart zulässt) auch das Netzteil gegen ein Markennetzteil zu tauschen(die Thinkcentre-Netzteile haben oft nur wenig Leistungsreserve).

    Ansonsten sollte dein Projekt vom Formfaktor her mit vertretbarem Aufwand umsetzbar sein.
    Im Zweifel schadet es nie einfach mal die Seitenwand abzunehmen und vorhandene Anschlüsse und deren Position mit denen der neuen Hardware zu vergleichen.
    Evtl. brauchst du ja auch Adapter/Verlängerungen für die Anschlüsse am neuen Board (z.B. 4Pin zu 8Pin Molex, Verlängerung für den 24-Pin ATX-Stecker, etc.)
    Da Pinguine nicht fliegen können, können sie auch nicht abstürzen
    meine Kisten: L380Yoga; L530; T420; X200t; Standrechner mit Intel Q6600 AMD Ryzen7 1800x

  6. #6

    Registriert seit
    03.11.2019
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Themenstarter
    Danke sehr für eure Antworten. Supertux. Ich habe dieses model https://www.quantelectronic.de/Computer/PCs-Core-i5/Lenovo-ThinkCentre-M90p-Intel-Core-i5-650--32GHz-4GB-320GB-DVDRW-5450-A26-i214_30010.htm einen Adapter werde ich wohl benötigen aber auch da bin ich am überlegen ob ich nicht einfach ein neues Netzteil kaufen soll. Ist der CPU denn viel stärker als der i5 den ich verbaut habe. Entschuldigt bitte die doofen fragen



  7. #7
    Avatar von supertux
    Registriert seit
    11.07.2012
    Ort
    Bayerbach
    Beiträge
    5.045
    Danke
    138
    Thanked 187 Times in 172 Posts
    Zitat Zitat von qwali Beitrag anzeigen
    das Mainboard vom M90p hat zwar einen ATX-Stromanschluss (positiv) aber dennoch ein nicht-Standard-Layout.
    Auch bei der 24-Pin-Version? Kenne das nur von anderen Thinkcentres wo man neue Netzteile erst mal auf den 14-Pin-Stecker umpinnen muss (großer Aufwand, aber lohnt sich manchmal, wenn das Original z.B. für eine vernünftige Grafikkarte nicht reicht)
    Zitat Zitat von Wagner.Andreas Beitrag anzeigen
    dieses model
    Wenn mich das HMM nicht täuscht, sollte da ein Standard ATX-Netzteil Platz haben... falls sich das bestätigt würd ich empfehlen die ca. 50€ für ein neues 500W oder 600W Markennetzteil zu investieren.
    Da Pinguine nicht fliegen können, können sie auch nicht abstürzen
    meine Kisten: L380Yoga; L530; T420; X200t; Standrechner mit Intel Q6600 AMD Ryzen7 1800x

  8. #8

    Registriert seit
    03.11.2019
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Themenstarter
    Ja das netzteil würde passen, nur mache ich mir gedanken um das board an sich, dass das da nicht rein passt mit der verschaubung, da das neue ein mATX ist und auf einem bild die Verschaubungspunkte anderst sind. Edit laut bild passen die schrauben nur hat mein Prozessor Anschluss 4 pole und das neue bord 8. Auch der anschluss des Netzteiles schaut gleich aus
    Geändert von Wagner.Andreas (03.11.2019 um 21:45 Uhr)

  9. #9
    Avatar von supertux
    Registriert seit
    11.07.2012
    Ort
    Bayerbach
    Beiträge
    5.045
    Danke
    138
    Thanked 187 Times in 172 Posts
    Zitat Zitat von Wagner.Andreas Beitrag anzeigen
    die Verschaubungspunkte anderst sind. Edit laut bild passen die schrauben
    Schaut mich vom Formfaktor her nach einem abgeschnittenen mATX aus (evtl. DTX?),
    wenn da in die Richtung wo das neue Board breiter ist noch Platz im Gehäuse ist, könnte es trotzdem passen.

    4 auf 8 - Pin kann man adaptieren, wenn die Gesamtleistung des Netzteils ausreicht (könnte gerade noch so klappen, wenn ansonsten keine zusätzliche hardware nachgerüstet wurde(3.5er Festplatten/Grafikkarte/...))

    => sicherheitshalber Papiermaßband rausholen und nachmessen
    Da Pinguine nicht fliegen können, können sie auch nicht abstürzen
    meine Kisten: L380Yoga; L530; T420; X200t; Standrechner mit Intel Q6600 AMD Ryzen7 1800x

  10. #10

    Registriert seit
    03.11.2019
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Themenstarter
    danke sehr für die nette Hilfe, morgen kommen die neuen teile an (außer der adapter) den muss ich im Saturn kaufen, werde euch dann berichten ob es gepasst hat. Ist vielleicht mal für die Zukunft Interessant

  11. #11

    Registriert seit
    01.10.2008
    Ort
    CH-Spiez,D-Hermeskeil
    Beiträge
    1.854
    Danke
    33
    Thanked 228 Times in 170 Posts
    Ich würde mir ernsthaft überlegen, gleich ein neues Gehäuse zu kaufen. Halbwegs anständige Gehäuse gibt es schon für wenig Geld und damit ist man dann flexibel, hat USB 3 auf der Frontseite....

  12. #12
    Avatar von kev.lin
    Registriert seit
    03.09.2006
    Beiträge
    274
    Danke
    14
    Thanked 7 Times in 7 Posts
    Neuer Ram, neues Mainboard, neue CPU, neues Netzteil und nun noch der Rat zu einem neuen Gehäuse. Sehe ich das verkehrt oder sind wir da mittlerweile bei einem neuen PC?
    X60s => X1C 5th => X280

  13. #13

    Registriert seit
    01.10.2008
    Ort
    CH-Spiez,D-Hermeskeil
    Beiträge
    1.854
    Danke
    33
    Thanked 228 Times in 170 Posts
    Zitat Zitat von kev.lin Beitrag anzeigen
    Neuer Ram, neues Mainboard, neue CPU, neues Netzteil und nun noch der Rat zu einem neuen Gehäuse. Sehe ich das verkehrt oder sind wir da mittlerweile bei einem neuen PC?
    Entweder neuen Speicher fürs alte Gerät suchen oder TC ersetzen - so war mein Beitrag gemeint.

  14. #14
    Avatar von supertux
    Registriert seit
    11.07.2012
    Ort
    Bayerbach
    Beiträge
    5.045
    Danke
    138
    Thanked 187 Times in 172 Posts
    Das M90P Gehäuse ist ja recht schick und USB3 kriegt man auch da noch unter ;-)
    Netzteil ist dagegen bei den TCs oft der Flaschenhals, da die meist auf Effizienz und somit mit nur wenig Reserven ausgelegt sind
    (kann man aber natürlich zumindest beim 24-Pin vorher ausprobieren)

    Zitat Zitat von Wagner.Andreas Beitrag anzeigen
    werde euch dann berichten ob es gepasst hat
    bin schon gespannt, v.A. wegen dem kleinen Überstand am Mainboard.
    Da Pinguine nicht fliegen können, können sie auch nicht abstürzen
    meine Kisten: L380Yoga; L530; T420; X200t; Standrechner mit Intel Q6600 AMD Ryzen7 1800x

  15. #15

    Registriert seit
    03.11.2019
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Themenstarter
    Also, es hat alles gepasst bis auf den Ein und Aus Schalter des gehäuses, da hab ich jetzt einen neuen. Die Verschraubung und auch das Netzteil war kein problemm. Musste auch kein Adapter kaufen bin recht zufrieden nun

  16. The Following User Says Thank You to Wagner.Andreas For This Useful Post:
  17. #16
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    65.113
    Danke
    36
    Thanked 1.590 Times in 1.433 Posts
    Funktionieren alle USB-Anschlüsse und der Lautsprecher?
    Meine frühere ThinkPad-Sammlung - Windows 10, das neue Windows XP ("XPerimental")
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  18. #17

    Registriert seit
    03.11.2019
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Themenstarter
    Nein, die Front USB nicht, der lautsprecher schon

Ähnliche Themen

  1. X6x Mainboard tauschen
    Von foxi im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.12.2013, 18:36
  2. T4xx T400s Mainboard tauschen
    Von stef4n im Forum T - Serie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.07.2012, 14:09
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.07.2012, 15:13
  4. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.07.2010, 10:19
  5. R60 Mainboard tauschen
    Von Heizi im Forum R - Serie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.11.2009, 08:24

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
thinkstore24.de Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook