luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 18 von 18

Thema: (Erledigt) Beratung: LTE Router plus Simkarte für 3 Monate

  1. #1

    Registriert seit
    31.05.2011
    Ort
    Bad Säckingen
    Beiträge
    4.802
    Danke
    27
    Thanked 38 Times in 24 Posts

    (Erledigt) Beratung: LTE Router plus Simkarte für 3 Monate

    Hoi Leute,


    ich hab keine Ahnung wo ich das Thema am besten reinpacke, hoffe ich stehe hier richtig.


    That being said;


    Ich suche für 3-4 Monate einen LTE Vertrag und Router. Wir haben jetzt ein Haus, der aktuelle Anschluss ist nicht von Unity Media, der muss erst verlegt werden. Das passiert bis ca Februar/März, vllt auch schon früher... oder später? („Lass dich überraschen“ *sing*)

    Meine Anforderungen:

    Günstig: bis ca 30€ im Monat easy machbar, darüber hinaus ist es mir das Geld nicht wert zumal Hardware auch was kostet

    Schnell: also LTE, alles andere ist sinnlos. Am besten ein Nwtz von Telekom, o2, drillisch

    Monatlich Kündigbar: wer weiß wann das Kabel verlegt wird, da will ich keinen 2 Jahres Vertrag haben



    Und ich habe keine Übersicht und keinen Plan wo ich was für wie viel bekomme.
    Hat jemand Erfahrung und kann Empfehlungen oder Warnungen aussprechen?


    Danke,

    Euer Adun
    Geändert von Adun (20.11.2019 um 20:59 Uhr)
    Apple | Macbook Pro 13" 2017 - i5 - 512GB - 4 Thunderbolt Ports - Touchbar

  2. #2

    Registriert seit
    17.05.2007
    Ort
    .at kloburg
    Beiträge
    2.612
    Danke
    48
    Thanked 158 Times in 151 Posts
    Bekommst Du Sunrise rein? Deren "Mobile internet comfort" ist ein ABO-Modell mit 60 Tagen Kündigungszeit. Aktivierungsgebühren sind halt auch immer ein Kostenfaktor.....

  3. #3

    Registriert seit
    31.05.2011
    Ort
    Bad Säckingen
    Beiträge
    4.802
    Danke
    27
    Thanked 38 Times in 24 Posts
    Themenstarter
    Salt und Swisscom bekomme ich noch, wobei Swisscom das stärkere ist. Das nutze ich manchmal wenn mein Lokaler Anbieter zu lahm ist.

    Sehr gute Idee, ich kann mal schauen was es auf der anderen Rheinseite gibt.
    Apple | Macbook Pro 13" 2017 - i5 - 512GB - 4 Thunderbolt Ports - Touchbar

  4. #4
    Avatar von -=SeB=-
    Registriert seit
    13.09.2007
    Ort
    Wetzlar <-> Dresden
    Beiträge
    5.952
    Danke
    4
    Thanked 65 Times in 63 Posts
    Wieviel Volumen brauchst Du den? WinSim, DeutschlandSim usw. haben immer wieder Sonderangebote und die sind meist gegen einmalig 10€ Gebühr monatl. kündbar.

    MfG, Sebastian
    Frankenpads: x201@x200s WXGA+
    x300 ~~ x220i ~~ Yoga S1 ~~ Yoga 260 ~~ Yoga 370
    XMG P701 ~~ XMG P304

  5. #5
    Avatar von matt-eagle
    Registriert seit
    23.08.2018
    Beiträge
    127
    Danke
    25
    Thanked 26 Times in 25 Posts
    Würde dir diese Sim empfehlen. Für 0,99 Euro pro Tag unlimitiertes LTE
    https://www.mydealz.de/deals/freenet...esflat-1375164


    Einen LTE Router R218h habe ich hier noch neu rumliegen. Könntest du für 30 Euro gern dazu haben. Der ist auch mobil einsetzbar mit integriertem Akku.
    Geändert von matt-eagle (02.11.2019 um 22:33 Uhr)

  6. The Following User Says Thank You to matt-eagle For This Useful Post:
    Adun  
  7. #6

    Registriert seit
    16.03.2008
    Ort
    Neckarsulm
    Beiträge
    271
    Danke
    24
    Thanked 23 Times in 19 Posts
    ich habe für einen ähnlichen Fall damals einen Vodafone Gigacube flex geholt. Wird aber mit Anschlussgebühr und Hardware über deinem Budget liegen.
    Ansonsten, schaue dir mal Freenet Funk Tarife an. Mit echter Datenflat und täglich kündbar. Einfach einen einfachen LTE Router oder ein altes Handy als Router nehmen.

    Gruß
    Alex
    ThinkPad T460s | ThinkPad T470s | ThinkPad T480s | ThinkPad T25 | ThinkPad X1 Extreme

  8. #7
    mostly harmless Avatar von moronoxyd
    Registriert seit
    22.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    10.160
    Danke
    41
    Thanked 259 Times in 198 Posts
    Zitat Zitat von matt-eagle Beitrag anzeigen
    Würde dir diese Sim empfehlen. Für 0,99 Euro pro Tag unlimitiertes LTE
    https://www.mydealz.de/deals/freenet...esflat-1375164
    Wenn das O2-Netz bei dir gut ausgebaut ist, ist Freenet FUNK wirklich eine gute Wahl. Für 30 Euro im Monat [1] unbegrenztes Volumen mit maximaler LTE-Geschwindigkeit (halt von Ausbau und Anzahl der anderen Nutzer abhängig, aber nicht künstlich gebremst).
    Und wenn es nicht passt kannst du täglich kündigen.

    LTE-fähige Router gibt es auf eBay wie Sand am Meer.


    [1] Tatsächlich aktuell sogar schon ab 21 Euro/Monat, weil Freenet anscheinend die Volumenabrechnung beim eigentlich auf 1 GB/Tag begrenzten 69 Cent-Tarif noch nicht im Griff hat. Aber das kann sich jederzeit ändern.
    wichtig: allgemeine Foren-Regeln, Marktplatz-Regeln, Foren-Mitarbeiter
    meine Sammlung: Yoga 260, E330, Helix 2nd, außerdem YogaBook | dienstlich Thinkpad P52s
    Foren-Events: Berliner Thinkpad-Stammtisch

  9. The Following User Says Thank You to moronoxyd For This Useful Post:
    Adun  
  10. #8

    Registriert seit
    31.05.2011
    Ort
    Bad Säckingen
    Beiträge
    4.802
    Danke
    27
    Thanked 38 Times in 24 Posts
    Themenstarter
    Ja das Angebot sieht gut aus, ich denke das wird es auch werden.

    Ich denke einen LTE Router werde ich mir die Tage mal aussuchen, brauche einen mit Ethernet.

    Danke soweit mit dem Freenet Tipp, glaub nicht das ich das gefunden (als gut erachtet) hätte, aber es hat das was ich brauch
    Apple | Macbook Pro 13" 2017 - i5 - 512GB - 4 Thunderbolt Ports - Touchbar

  11. #9

    Registriert seit
    19.04.2010
    Beiträge
    289
    Danke
    3
    Thanked 8 Times in 8 Posts
    Einen Speedport LTE II hätte ich noch für kleines Geld... Danach haben wir an dem Standort auf den GigaCube umgestellt. Die beiden nehmen sich m.E. nicht viel.

  12. #10

    Registriert seit
    31.05.2011
    Ort
    Bad Säckingen
    Beiträge
    4.802
    Danke
    27
    Thanked 38 Times in 24 Posts
    Themenstarter
    Hoi Leute,


    kurzer Nachtrag.

    Habe jetzt eine Freenet Funk mit unlimitiertem LTE Datenvolumen. Danke hier für die Empfehlung.
    Für den LTE Zugang nutze ich einen Huawei E8372 LTE Stick.

    Ich versorge die Geräte daheim über meinen AC88U Router mit WLAN und habe den Stick unmittelbar an den USB 3.0 Anschluss der Box gesteckt.

    Nach ein bisschen hin und her mit dem Einstellungen und umstecken des Netzwerkkabels welches die LAN Geräte mit Internet versorgt (Statt an den WAN Port muss das Kabel an den normalen Ethernet Port des Routers... )funktioniert jetzt alles tip top.

    Den LTE-Stick habe ich vorrübergehend mit Doppelseitigem Tape an das Fenster geklebt. Von der Position aus habe ich guten Empfang (3/4 Striche)

    Das merkwürdie ist: Der Stick hat einen Datendurchsatz von 8Mbit/s am USB 2.0 Port. Am USB 3.0 Port habe ich 18Mbit/s..... Er ist genau gleich positioniert.

    Es ist immer noch nicht der beste Datendurchsatz den LTE bieten kann, werde mir aber noch zwei CRC9 / TS9 Antennen aus der Arbeit besorgen die ich da dranhängen kann, evtl hilft das ja.

    Also soweit funktioniert alles, danke an die vielen Tipps! Vllt hilft der Beitrag auch mal jemandem anderen.
    Geändert von Adun (20.11.2019 um 20:58 Uhr)
    Apple | Macbook Pro 13" 2017 - i5 - 512GB - 4 Thunderbolt Ports - Touchbar

  13. #11
    Avatar von Flexibel
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Volmarstein
    Beiträge
    3.671
    Danke
    17
    Thanked 79 Times in 77 Posts
    Zitat Zitat von Adun Beitrag anzeigen
    Das merkwürdie ist: Der Stick hat einen Datendurchsatz von 8Mbit/s am USB 2.0 Port. Am USB 3.0 Port habe ich 18Mbit/s..... Er ist genau gleich positioniert.
    Koennte evtl. damit zusammenhaengen, dass USB 3 = 900 mAh liefert und USB 2 nur 500 mAh. Dann taktet die CPU im Stick nicht so hoch und der Datendurchsatz ist geringer.

    Wegen den hohen Leistungsverbrauch von USB 3 ist es ja auch kaum in SmartPhones vorhanden.
    T42 14,1" | X32 12,1" | X41T 12,1" | X260 12,5" | glücklich
    Ein neues Modernes Notebook ist mir zu unsicher, dann lieber mehr als ein gebrauchtes ThinkPad!

  14. #12

    Registriert seit
    17.05.2007
    Ort
    .at kloburg
    Beiträge
    2.612
    Danke
    48
    Thanked 158 Times in 151 Posts
    Was liefert der Stick am Rechner direkt? Der ASUS mit der neuen Firmware? Aktiven Hub dazwischen um die Stromversorgung auszuschliessen. Wie geht es dem ASUS mit den Temperaturen?

  15. #13

    Registriert seit
    29.03.2010
    Ort
    Schifferstadt
    Beiträge
    2.985
    Danke
    12
    Thanked 206 Times in 187 Posts
    Das USB 3.0 Protokoll scheint auch etwas effektiver zu sein.

  16. #14

    Registriert seit
    17.05.2007
    Ort
    .at kloburg
    Beiträge
    2.612
    Danke
    48
    Thanked 158 Times in 151 Posts
    https://www.ofmodemsandmen.com/power.html

    Das ist ursprünglich ein Fork von OpenWRT/LEDE mit dem Fokus auf die Verwendung von USB Modems.

  17. #15

    Registriert seit
    12.02.2008
    Beiträge
    77
    Danke
    16
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Schnelless LTE Handy per USB an OpenWRT Router oder einen günstigen 881 oder 899 Cisco Router und glücklich sein

  18. #16
    Avatar von Deufel
    Registriert seit
    22.07.2012
    Beiträge
    1.517
    Danke
    12
    Thanked 87 Times in 78 Posts
    adun, nur als kleiner hinweis... freenet verbietet in den agb die nutzung als stationären dsl ersatz (in ortsgebundenen routern) und kündigt solchen powerusern.

    und für alle die den tarif ins auge fassen, ab dem 21. januar 2020 ändert freenet funk die agb, pause gibt es nur noch 30 tage kostenlos im jahr, danach fallen 29 cent pro tag pause an, dafür gibt es in der pause telefon und smsflat, zudem 64kbit mobiles internet. zudem kommen 10 euro aktivierungsgebühr dazu.
    wer die karte so nutzt wie ich, halt nur wenige tage im monat den 99 cent tarif, den rest pause. der wird sich dann ab märz was anderes suchen müssen


  19. #17
    Avatar von el-sahef
    Registriert seit
    04.08.2008
    Beiträge
    1.604
    Danke
    15
    Thanked 163 Times in 84 Posts
    Genau so hatte ich auch vor den Tarif zu benutzen, habe ihn mir bisher nur noch nicht geholt, aber geplant war es. Mir ist schon klar warum die diese Änderung gemacht haben. An Leuten, die permanent pausieren und nur an manchen Tagen wo sie dann aber richtig Traffic brauchen 1,00 € zahlen verdient man halt nichts. Zum Vergleich: Die Telekom Dayflat kostet 5,95 € und lässt sich erst ab Magenta M Prepaid buchen, weil die Telekom da einen gewissen Mindestumsatz pro Monat sehen will, wenn Sie einem die temporäre Möglichkeit auf unlimitiert einräumt.

    Und ja, im Ausland sieht das natürlich alles ganz anders aus, aber wir sind nun mal hier in dem Land, in dem wir gut und gerne leben™.

    Eine Alternative für so ein Nutzungsverhalten habe ich leider noch nicht gefunden bisher und ich glaube, dass es das auch nicht wirklich gibt für vergleichbare Kosten. Es gibt wie erwähnt die Telekom Dayflat, wofür man aber mindestens den Magenta M Prepaid für 9,95 € (alle Preis- und Volumenangaben immer für 28 Tage wegen der Vergleichbarkeit) braucht und die zudem noch 5,95 € kostet. Bei Vodafone gibt es 10 GB in 24 Stunden für 4,99 € auch zum kleinsten CallYa-Tarif mit 1 GB und 50 Minuten / SMS (4,99 €) bzw. bei Lidl 750 MB und 100 Minuten / SMS (auch 4,99 €), aber ist halt nicht unlimitiert.

    Bei Funk werden die auch mit 19,32 € oder 28 € kalkuliert haben und wahrscheinlich wollen die auch nur solche Kunden haben. Merkt man meiner Meinung nach daran, dass sie bei den 29 Cent nicht mal 100 oder 200 MB Volumen dazugetan haben. Weil dann wäre es wieder attraktiv gewesen, streng nach Verbrauch zu buchen. So wie sie es jetzt gemacht haben ist man eigentlich gezwungen die 69 Cent pro Tag mit 1GB zu nehmen, weil nur für Telefonie und SMS sind 0,29 € am Tag zu teuer.

    Trotzdem, wenn man ansonsten mit sehr wenig Datenvolumen auskommt, sich die Flexibilität erhalten will und ein Dual-SIM-Handy hat könnte man noch Funk in Slot 2 im Parkmodus für 8,12 € zum Telefonieren und für SMS nehmen und für Datenvolumen ohne Funk-Buchung in Slot 1 entweder 200 MB Netzclub für 0,00 € oder 500 MB Norma Connect für 3,00 € (da könnte man dann notfalls auch mal über Telekom telefonieren wenn O2 kein Netz hat).

    Man zahlt dann dafür, dass man die Option auf tageweise unlimitiert zu 1,00 € hat für 28 Tage 8,12 € bzw. 11,12 € bei deutlich weniger Datenvolumen, als es der Standard-Discounter-Tarif mit Allnet-Flat und 2 GB für 7,99 € bietet.

    Wobei unlimitiert nicht wirklich unlimitiert ist, laut einigen Erfahrungsberichten wird man wohl bei ca. 500 GB im Monat gekündigt. Wobei man auch da schon genau hinschauen muss. Ich vermute, dass es eher drauf ankommt, wie viel Umsatz man im Vergleich zum Datenvolumen generiert. Wenn man sagen wir mal an 4 von 28 Tagen 500 GB (für 4 €) lädt und ansonsten pausiert werden die einem wahrscheinlich eher kündigen als wenn man dauerhaft 1,00 € zahlt und über 28 Tage verteilt 500 GB lädt. Selbst wenn die Grenze ab der sie einem kündigen bei nur 200 GB wäre (und man 28 € zahlt) ist der Tarif immer noch der günstigste.
    Geändert von el-sahef (26.11.2019 um 10:45 Uhr)
    T70 15" 4:3 QXGA daylight LED, Core i7 7820HQ, 32 GB DDR4, SSD & X62t SXGA+ daylight LED & T70 i5 WUXGA RGB-LED

  20. #18

    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    2.183
    Danke
    58
    Thanked 139 Times in 134 Posts
    Zitat Zitat von Deufel Beitrag anzeigen
    adun, nur als kleiner hinweis... freenet verbietet in den agb die nutzung als stationären dsl ersatz (in ortsgebundenen routern) und kündigt solchen powerusern.

    und für alle die den tarif ins auge fassen, ab dem 21. januar 2020 ändert freenet funk die agb, pause gibt es nur noch 30 tage kostenlos im jahr, danach fallen 29 cent pro tag pause an, dafür gibt es in der pause telefon und smsflat, zudem 64kbit mobiles internet. zudem kommen 10 euro aktivierungsgebühr dazu.
    wer die karte so nutzt wie ich, halt nur wenige tage im monat den 99 cent tarif, den rest pause. der wird sich dann ab märz was anderes suchen müssen

    Man könnte es nutzen bis man gekündigt wird? Ev. nicht so viel trafic verursachen (kein streaming) - muß jeder selbst wissen ...

    Freenet na ja
    T490s Debian (Buster) https://www.debian.org/

Ähnliche Themen

  1. LTE-Router als Backup für DSL-Fritzbox
    Von dark_rider im Forum Windows
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.09.2018, 20:23
  2. 2 Monate kostenlos das LTE-Netz der Telekom nutzen!!!
    Von ThinkMat im Forum mobiler Zugang
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 01.07.2014, 12:11
  3. Verkaufe Tastaturen UK für X201, X230, T430 - Fritzbox 7270 - LTE Router Vodafone
    Von Asetek im Forum Biete ThinkPads und Zubehör
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.01.2014, 16:53
  4. zuverlässiger HSDPA+ / LTE WWAN Router oder mPCIe Karte für TP
    Von BitKiller im Forum Kaufberatung Sonstige PC-Hardware
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.02.2013, 16:15
  5. Beratung: Modem-Router mit Gb-LAN
    Von Rechenschieber im Forum Router
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.10.2010, 12:24

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ipWeb ok1.de Campus Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook NBWN - Notebooks wie neu