luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 37

Thema: Windows 10 1909 Thread

  1. #1

    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    2.906
    Danke
    42
    Thanked 290 Times in 233 Posts

    Windows 10 1909 Thread

    Hallo allerseits,

    nachdem Windows 10 in der Version 1909 offiziell schon an einigen Ecken vorhanden ist, mach ich mal den Anfang und starte ganz dreist einen neuen Thread. ;-)
    Die neue Version trägt die Buildnummer 18363 und die von Microsoft über VLSC und Visual Studio bereits offiziell verfügbaren Medien liefern die 18363.418 aus.

    Offizieller Start für den Enduser dürfte der Patch-Day im November sein, d.h. der 12.11.

    Wichtigste Änderungen fürs Updaten: für Nutzer von 1903 ist der Weg zu 1909 sehr fix. Das Update KB4517245 schaltet einfach die neuen Features frei und hat selber nur wenige Kilobytes. Alle Änderungen, die 1909 so bringt, sind also in 1903 schon drin - nur halt eben noch nicht freigeschaltet.
    Es gibt somit auch keinerlei API Änderungen und dadurch dürfte es auch eigentlich keine Kompatibilitätsprobleme geben. Wo 1903 eh schon läuft, läuft 1909 ebenfalls. Was für 1903 freigegeben ist, werkelt unter 1909 genauso. Es gibt daher auch kein neues SDK und selbst die Sprachpakete bleiben zur 1903 kompatibel.

    Wer noch auf 1809 oder früheren Versionen unterwegs ist, muss dann entsprechend wie bisher ein normales Build-Upgrade machen. Entweder per ISO oder - sobald verfügbar - über das Media Creation Tool oder Windows Update.

    Änderungen gegenüber 1903 hat man bei Deskmodder schon ausführlich aufgelistet: https://www.deskmodder.de/blog/2019/...er-uebersicht/

    Damit fröhliches Updaten! :-)
    Der ThinkPad Zoo: T540p, L430, T410s, W700, W500, T500, X200, R61, X61T: Win 10; L420: Win 8.1; X200s: Win 7, R52: XP, T61: Linux

  2. #2

    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    1.847
    Danke
    51
    Thanked 115 Times in 111 Posts
    Ja die Proleme gibt es ja schon seit der 1903.329 weiß jetzt die Nummer nicht mehr ...
    T490s Debian (Buster) https://www.debian.org/

  3. #3

    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    2.906
    Danke
    42
    Thanked 290 Times in 233 Posts
    Themenstarter
    Ja die Probleme? Welche Probleme? Ich schrieb doch überhaupt nichts von irgendwelchen Problemen. Und was hat ein Update von August mit einer neuen Version zu tun, die im Oktober rauskommt?
    Oder wolltest du als Linux Nutzer den Thread nur gleich in eine dir genehme Richtung lenken?
    Geändert von der_ingo (20.10.2019 um 22:06 Uhr)
    Der ThinkPad Zoo: T540p, L430, T410s, W700, W500, T500, X200, R61, X61T: Win 10; L420: Win 8.1; X200s: Win 7, R52: XP, T61: Linux

  4. #4

    Registriert seit
    25.09.2011
    Beiträge
    207
    Danke
    24
    Thanked 4 Times in 4 Posts
    Ist es denn überhaupt möglich mit älteren Windows Versionen unterwegs zu sein? Bei mir erfolgen die Updates immer automatisch. Und jedesmal knallt es mir den Key für mein Office raus D:
    1*T43;1*X60s; 3*X61s; 3*X61; 3*X200s(2xLED); 2*X200; 4*X201;1*X220 i7 IPS; 1*X230 i5 IPS; 3*M92PTiny; 1*M700Tiny
    In use: 1* X201 240GB SSD 8GB RAM W7U64

  5. #5

    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    2.906
    Danke
    42
    Thanked 290 Times in 233 Posts
    Themenstarter
    Funktionsupdates werden dir mittlerweile nur noch optional angeboten. So lange, bis deine Version vor dem Supportende steht. Dann wird upgedatet, damit du nicht ohne Sicherheitsupdates da stehst.
    Der ThinkPad Zoo: T540p, L430, T410s, W700, W500, T500, X200, R61, X61T: Win 10; L420: Win 8.1; X200s: Win 7, R52: XP, T61: Linux

  6. #6

    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    1.847
    Danke
    51
    Thanked 115 Times in 111 Posts
    Zitat Zitat von der_ingo Beitrag anzeigen
    Ja die Probleme? Welche Probleme? Ich schrieb doch überhaupt nichts von irgendwelchen Problemen. Und was hat ein Update von August mit einer neuen Version zu tun, die im Oktober rauskommt?
    Oder wolltest du als Linux Nutzer den Thread nur gleich in eine dir genehme Richtung lenken?

    Ne, ich benutze selbst auch Windows nur das Startmenü geht z.B. auf meinem T440s seit besagter Version nicht mehr

    - - - Beitrag zusammengeführt - - -

    Zitat Zitat von der_ingo Beitrag anzeigen
    Funktionsupdates werden dir mittlerweile nur noch optional angeboten. So lange, bis deine Version vor dem Supportende steht. Dann wird upgedatet, damit du nicht ohne Sicherheitsupdates da stehst.
    genau das ist das Problem, Sicherheitslücken oder ein funktionierendes Startmenü (in meinem Fall)...
    T490s Debian (Buster) https://www.debian.org/

  7. #7

    Registriert seit
    14.10.2012
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    3.215
    Danke
    25
    Thanked 311 Times in 286 Posts
    2x t400
    1x t61
    1x t430
    1x Desktop
    1x T410
    sind umgestellt - Der Rest folgt die Tage
    Arbeitstier 1 T60: WSXGA+ T7400, WWAN, 120 GB SSD, 4 GB RAM, ATI x1400 Win7
    Arbeitstier 2 T500: WUXGA X9100, WWAN, 500 GB HDD, 8 GB RAM, Intel + ATI Win7
    Arbeitstier 3 T61 14 Wide T9500 WWAN, 120 GB SSD 8 GB RAM Intel Win10

  8. #8
    mostly harmless Avatar von moronoxyd
    Registriert seit
    23.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    10.130
    Danke
    41
    Thanked 256 Times in 196 Posts
    Zitat Zitat von mcb Beitrag anzeigen
    Ne, ich benutze selbst auch Windows nur das Startmenü geht z.B. auf meinem T440s seit besagter Version nicht mehr
    In diesem Thread hier geht es um das Upgrade 1909, nicht um das 1903. Dafür gibt es einen separaten Thread.
    wichtig: allgemeine Foren-Regeln, Marktplatz-Regeln, Foren-Mitarbeiter
    meine Sammlung: Yoga 260, E330, Helix 2nd, außerdem YogaBook | dienstlich Thinkpad P52s
    Foren-Events: Berliner Thinkpad-Stammtisch

  9. #9
    Avatar von Sir Charles82
    Registriert seit
    05.02.2011
    Ort
    Wien
    Beiträge
    536
    Danke
    16
    Thanked 16 Times in 15 Posts
    Zitat Zitat von Abakan Beitrag anzeigen
    Ist es denn überhaupt möglich mit älteren Windows Versionen unterwegs zu sein? Bei mir erfolgen die Updates immer automatisch. [...]
    Ja, das geht gut, auf meinem T43 läuft Windows 10 1709... ganz einfach, weil sie zwischen den Versionen was geändert haben und die 1803 nicht mehr läuft. Da auf dem T43 aber auch Office 2007 läuft, ist es eh ein wandelndes Sicherheitsrisiko und nur mehr ein "proof of concept", dass W10 am T43 läuft

    [/OT]
    Mein Fuhrpark: ~760XL/ ~X32/ ~T43/ ~T61/ ~W500/ ~X200s/ ~X201/ ~Edge E135




  10. #10

    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    2.906
    Danke
    42
    Thanked 290 Times in 233 Posts
    Themenstarter
    Da man die Änderungen später noch mal geändert hat, sollten ab 1809 die Updates wieder laufen. Damit wären wir dann wieder ontopic, denn an sich müsste 1909 auch funktionieren. :-)
    Der ThinkPad Zoo: T540p, L430, T410s, W700, W500, T500, X200, R61, X61T: Win 10; L420: Win 8.1; X200s: Win 7, R52: XP, T61: Linux

  11. #11

    Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    15
    Danke
    5
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Bei mir läuft 1909 super auf einem x260

  12. #12

    Registriert seit
    14.10.2012
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    3.215
    Danke
    25
    Thanked 311 Times in 286 Posts
    Soo
    Vom T60 (Core2Duo) bis zum T430 steht jetzt 1909. Was die CoreDuos betrifft, kann ich leider keine Aussage treffen. Die Core2Duos aus dem T60 machen zumindest KEINE Probleme...
    Arbeitstier 1 T60: WSXGA+ T7400, WWAN, 120 GB SSD, 4 GB RAM, ATI x1400 Win7
    Arbeitstier 2 T500: WUXGA X9100, WWAN, 500 GB HDD, 8 GB RAM, Intel + ATI Win7
    Arbeitstier 3 T61 14 Wide T9500 WWAN, 120 GB SSD 8 GB RAM Intel Win10

  13. #13
    Avatar von julianstroebel
    Registriert seit
    19.05.2012
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    518
    Danke
    10
    Thanked 10 Times in 10 Posts
    1909 läuft auch auf meinem x280 sowie dem Desktop ohne Probleme.

    Das Update über die Windows Update Funktion war in 5 Minuten durch...
    Thinkpad x280 - i7 8650U - 16GB RAM - 512GB M.2 SSD
    Synology DS1817+ / Synology DS111 / ESXI 6.5

  14. #14

    Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    2.842
    Danke
    97
    Thanked 36 Times in 33 Posts
    Hallo Windowsuser,

    wie kann man ein Windows 10 1909 clean Install auf vorhandene Partitionen (Windows 10, 180x) installieren?

    Wie kann ich ein Update machen ohne das Windows 10 neue Partitionen anlegt?

    OT
    Die Windows Iso's werden auch immer fetter, Win10_1909_German_x64.iso 5,1 GB

    MfG

    xsid
    Geändert von xsid (13.11.2019 um 20:31 Uhr)

  15. #15
    Avatar von julianstroebel
    Registriert seit
    19.05.2012
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    518
    Danke
    10
    Thanked 10 Times in 10 Posts
    Zitat Zitat von xsid Beitrag anzeigen
    wie kann man ein Windows 10 1909 clean Install auf vorhandene Partitionen (Windows 10, 180x) installieren?
    Wieso willst du das machen? Hast du noch Daten Partitionen auf der selben Platte?

    Zitat Zitat von xsid Beitrag anzeigen
    Wie kann ein Update machen ohne neue das Windows 10 neue Partitionen anlegt?
    Lade dir die ISO. Mounte die ISO auf dem System das du Updaten willst und führe dann folgenden Befehl aus:

    D:\setup.exe /auto upgrade /dynamicupdate disable

    (Das D ersetzt du gegen den Laufwerksbuchstaben von der gemounteten ISO)

    Zitat Zitat von xsid Beitrag anzeigen
    Die Windows Iso's werden auch immer fetter, Win10_1909_German_x64.iso 5,1 GB
    Hast du evt. eines mit x86 und x64 ?
    Mein reines x64 hat nur 3,99 GB

    (Die 1903 hat 3,71 GB)
    Thinkpad x280 - i7 8650U - 16GB RAM - 512GB M.2 SSD
    Synology DS1817+ / Synology DS111 / ESXI 6.5

  16. The Following User Says Thank You to julianstroebel For This Useful Post:
    xsid  
  17. #16

    Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    2.842
    Danke
    97
    Thanked 36 Times in 33 Posts
    Ich habe noch Linux auf auf System, deswegen möchte ich nicht mehr Partitionen haben, er ärgert mit jedesmal neu konfigurieren zu müssen.

    Mit Linux habe ich das Win10_1909_German_x64.iso 5,1 GB herruntergeladen, von dort:

    https://www.microsoft.com/de-de/soft...d/windows10ISO

    Ich bin verwundert, warum mein Iso so viel größer ist.

    Win10_1909_German_x32.iso ist 3,6 GB groß.


    Windows 10 hat immer wieder Überraschungen für mich:

    Partitionen 1903, mit neuer Partition, ich weiß nicht woher, /dev/sda3:



    Partitionen 1909, clean Install



    Die eigenständige Erstellung von Partitionen von Windows 10 habe ich nicht unter Kontrolle.
    Mache ich was falsch?


    Das funktioniert auf jedenfall gut:

    Code:
    D:\setup.exe /auto upgrade /dynamicupdate disable
    Danke JS


    Edit: Windows 10, 1903_V1

    Win10_1903_V1_German_x64.iso -- 4,6 GB
    Win10_1903_V1_German_x32.iso -- 3,3 GB


    Warum bekomme ich größere Iso's?
    Geändert von xsid (14.11.2019 um 16:27 Uhr)

  18. The Following User Says Thank You to xsid For This Useful Post:
  19. #17
    Avatar von Sir Charles82
    Registriert seit
    05.02.2011
    Ort
    Wien
    Beiträge
    536
    Danke
    16
    Thanked 16 Times in 15 Posts
    Zitat Zitat von Sir Charles82 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    passt hier am besten: wollte mein X201 gerade auf 1903 heben (sowohl über WU als auch über MCT auf der Festplatte) aber beide Male hat sich das X201 massiv "verkutzt". Bildschirm ist dauernd schwarz geworden und der Desktop hat sich dauernd neu geladen. Das heißt, die Benachrichtigung über die gelöschte Heimnetzgruppe ist dauernd neu gekommen, Fenster sind nicht offen geblieben, es war einfach so, dass sich der Desktop dauernd neu geladen hat und dabei alle Einstellungen vergessen hat... im Minutentakt. Hatte das schon mal wer? Habs gefilmt, muß mal schauen, wie ich das da reinstelle... sehr kurioser Fehler.

    Bin jetzt zurück zu 1809, da gibts diese Probleme nicht...

    Edit: hier das Video: Link zu Google Drive
    So, ich übertrage das mal mit dem Explorer-Crash hierher...funktioniert leider immer noch nicht, dabei hab ich schon durchgewischt, alles Mögliche unnötige inklusive Avast runtergeschmissen... es klappt einfach nicht, crasht immer wieder.

    Was mir aber aufgefallen ist: Download und Installation dauert extrem lang, das X201 rennt seit in der Früh und zieht extremst langsam das Upgrade und noch viel langsamer geht die Installation.

    Da kommt nur mehr ein Inplace-Upgrade in Frage oder? oder komplett neu?
    Mein Fuhrpark: ~760XL/ ~X32/ ~T43/ ~T61/ ~W500/ ~X200s/ ~X201/ ~Edge E135




  20. #18

    Registriert seit
    27.07.2013
    Beiträge
    119
    Danke
    3
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Schade, dass Microsoft Edge durch Entfernen der EPUB-Fähigkeit so kastriert hat. Um den EPUB-fähigen Edge zu behalten, müsste man also von 1909 insgesamt Abstand nehmen?

  21. #19

    Registriert seit
    05.12.2018
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Zitat Zitat von Sir Charles82 Beitrag anzeigen
    So, ich übertrage das mal mit dem Explorer-Crash hierher...funktioniert leider immer noch nicht, dabei hab ich schon durchgewischt, alles Mögliche unnötige inklusive Avast runtergeschmissen... es klappt einfach nicht, crasht immer wieder.

    Was mir aber aufgefallen ist: Download und Installation dauert extrem lang, das X201 rennt seit in der Früh und zieht extremst langsam das Upgrade und noch viel langsamer geht die Installation.

    Da kommt nur mehr ein Inplace-Upgrade in Frage oder? oder komplett neu?

    Auf meinem X201 hat das Upgrade von 1903 auf 1909 ohne Probleme geklappt. Bisher auch keine Probleme gehabt, wobei bis auf Firefox und LibreOffice kaum etwas auf dem Gerät installiert ist. Sogar der Energie-Manager 6 hat das Upgrade überlebt.

    Vielleicht wäre ein clean install mit neuer ISO sinnvoll. Oder man könnte vorher noch versuchen Windows 10 auf die Werkeinstellungen zurückzusetzen oder die Reparaturfunktion zu nutzen.

  22. #20
    Avatar von Modulator
    Registriert seit
    20.09.2009
    Beiträge
    394
    Danke
    10
    Thanked 25 Times in 19 Posts
    @julianstrobel und xsid:

    Wenn man von der Windows 10 Media Creation Tool Website mit einem fremden User-Agent (Linux etc.) herunterlädt, bekommt man statt dem Tool das Offizielle Microsoft Consumer Image angeboten. Der Unterschied zwischen diesem und dem Media Creation Tool ist, dass das MCT die Installationsdateien in eine ESD-Datei komprimiert, und damit eine ISO erzeugt. Die von xsid geladene Kopie ist faktisch das normale MSDN-Image, wo die WIM-Dateien innerhalb der ISO-Datei unkomprimiert sind und somit größer ausfällt. So kommt dieser Größenunterschied zustande.

  23. The Following User Says Thank You to Modulator For This Useful Post:

Ähnliche Themen

  1. X2xx/s Thinkpad X200 Windows 10 funktionierender Grafiktreiber hier im Thread
    Von Overlord im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.09.2017, 17:33
  2. Windows 10 Release Thread
    Von ibmthink im Forum Windows
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 29.07.2015, 13:57
  3. Windows 8 Thread
    Von Helios im Forum Windows
    Antworten: 2696
    Letzter Beitrag: 04.11.2014, 13:55
  4. Windows 7 Thread
    Von hansinger im Forum SL - Serie
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 25.11.2009, 11:26
  5. Windows Vista auf X60/X60s - der zweite Thread
    Von hangloose im Forum Windows
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 03.03.2007, 20:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ipWeb ok1.de Campus Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook NBWN - Notebooks wie neu