luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 19 von 19

Thema: Ein X1 Carbon soll es (vermutlich) werden: Noch ein paar offene Fragen

  1. #1

    Registriert seit
    01.05.2010
    Beiträge
    15
    Danke
    7
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Ein X1 Carbon soll es (vermutlich) werden: Noch ein paar offene Fragen

    Hallo liebe ThinkPad-Experten,

    ich habe mich nun endlich entschieden: Mein x200s wird in den Ruhestand geschickt.

    Bezüglich des Nachfolgers habe ich nun etwas recherchiert und die Wahl ist auf ein X1 Carbon gefallen. Da ich vor neun Jahren bereits mein x200s gebraucht gekauft hatte und damit gute Erfahrungen gemacht habe, soll es auch dieses Mal ein Gebrauchtes werden.

    Ausgehend von meinen Preisvorstellungen soll es ein 2016er Modell (4th Generation) werden. Hierzu meine Fragen:

    • Welches Display empfehlt Ihr? Das FHD Panel oder das WQHD Panel? Aktuell habe ich an meinem X200s eine Auflösung von 1440x900. In einem Test hatte ich von PWM-Flimmern beim 4th Generation gelesen. Sind davon alle Panels betroffen?
    • Kann es sein, dass es die Geräte mit FHD nur mit maximal 8GB RAM gibt? Da ich das Gerät wieder sehr lange nutzen möchte, wären 16 GB wohl besser. Wobei ich auch mit meinen derzeit 4 GB sehr gut zurecht komme ;b Eventuell also doch nur 8 GB.
    • Wie sieht das mit dem Tausch des Akkus aus? Mein x200s war damals zwar erst zwei Jahre alt, aber der Akku war doch schon deutlich mitgenommen. Bei einem Gerät von 2016 müsste ich wahrscheinlich gleich noch einen neuen Akku kaufen, oder? Ist der Wechsel beim X1 noch problemlos möglich?
    • i5 oder i7 oder egal?


    Noch kurz zum Verwendungszweck:
    • Surfen ;b
    • Office 365
    • LaTeX
    • MAXQDA
    • SPSS
    • Filme/Serien streamen
    • Möglichst mobil soll es sein, da ich damit oft unterwegs sein werde, um Workshops zu geben.


    Schonmal vielen Dank!

    Thomas

  2. #2
    Avatar von elarei
    Registriert seit
    02.08.2009
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    2.786
    Danke
    10
    Thanked 43 Times in 27 Posts
    Blog-Einträge
    1
    Hi,

    das WQHD ist überragend gut und kann ein bisschen skaliert auch einfach als ein besseres/schärferes FHD wirken. Von PWM habe ich keine Ahnung.

    Die Dinger konnten einzeln konfiguriert werden, aber meist geht ja hohe/niedrige Ausstattung auf mehreren Ebenen Hand in Hand. Eine Festlegung dieser Art kenne ich aber nicht. RAM-technisch würde ich sagen, dass man mit 8GB schon noch einige Jahre durchkommt, wenn man nichts in dieser Hinsicht Intensives macht. Für Officework reichen ja sogar 4GB noch aus. MAXQDA und SPSS kenne ich nicht, der Rest deiner Vorstellungen braucht wenig RAM.

    Die X1 Carbons nutzen LiPo-Akkus, die halten sehr sehr sehr lange. Wenn sie nicht ewig völlig entleert rumliegen, dann sind drei Jahre fast nichts. Ich habe ein X1C aus 2015 (!), das ich damals neu gekauft habe und bis heute nutze, das fast täglich mindestens einen Zyklus mitmachen muss, und dieser Akku hat jetzt 43/50Wh. Mein zweites X1C aus 2015 lag mal ein halbes Jahr leer herum (bevor ich es gebraucht gekauft habe). Dieser Akku hat auch immerhin noch 31/50Wh.

    i5 oder i7: Der Unterschied ist nicht riesig, so 10-20% Leistung vor Throttling (bei Latex sind das je nach Projekt vielleicht ein paar Sekunden Kompilierzeit).


  3. #3

    Registriert seit
    14.05.2017
    Beiträge
    10
    Danke
    0
    Thanked 5 Times in 4 Posts
    Hi Thomas

    Bei einem X1 Carbon ist der Akku sehr langlebig. Ich hatte mein letztes X1 Carbon 5 Jahre im Dauereinsatz und der Akku war immer noch in Ordnung (Gerät ist mittlerweile verkauft).
    Wie ich sehe bist du im Data Science Bereich unterwegs. Aktuell arbeite ich da mit einem i5, 8GB RAM und einer 256GB SSD - tut seinen Dienst.

    Trotzdem würde ich hier im Hinblick auf die Zukunft auf 16GB RAM gehen :-)

    Gruss Daniel

  4. #4

    Registriert seit
    17.06.2017
    Beiträge
    156
    Danke
    90
    Thanked 6 Times in 6 Posts
    Macht i5 oder i7 einen Unterschied im Lüfterverhalten?

  5. #5
    Avatar von iYassin
    Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    8.927
    Danke
    86
    Thanked 272 Times in 244 Posts
    Beim X1 Yoga (das ist allerdings nicht komplett identisch zum X1 Carbon) war der i5 bei der 2016er-Serie die bessere Entscheidung, da er in der Dauerleistung dank weniger Wärmeentwicklung leistungsfähiger war. Der i7 hatte bei kurzer Last die Nase wenige Prozent vorne.
    ThinkPad T470p | Core i7-7820HQ 2.9 GHz | 24GB RAM | 1TB SSD | Windows 10 Pro x64
    Dell PowerEdge T20 | Xeon E3-1225v3 3,2 GHz | 16GB RAM | 80GB SSD + 12 TB HDD | OpenMediaVault 4
    X230t - T420s - X201 - T61 QXGA - T42 - T41 - T40 - 600X

  6. #6

    Registriert seit
    01.05.2010
    Beiträge
    15
    Danke
    7
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Vielen Dank für die viele Antworten.

    Dann werde ich wohl eines mit WQHD nehmen. Kann eventuell jemand etwas zum PWM bei diesem Panel sagen?

    Das mit dem Akku hört sich gut an, wobei ich auf YouTube auch eine Anleitung zum Wechseln gefunden habe, die nicht sehr kompliziert aussah.

    i5 habe ich mit dem WQHD-Panel nicht gefunden und 16 GB RAM hat nur eines (wobei ich dessen UMTS-Modul nicht benötige):
    https://www.lapstore.de/f.php/shop/lapstore/f/949/lang/x/?srt=pop&lim=1&uprice=99.00&vp by by rice=5699.00&cserie_x12016=1&udisplay=0.00&vdispla y=17.30&udisplreso=1024000.00&vdisplreso=8294400.0 0&ucpucpucore=2.00&vcpucpucore=8.00&ucpucpuclk=100 0.00&vcpucpuclk=2900.00&uram=0.00&vram=65536.00&uh dd=0.00&vhdd=5120000.00&inter=true#searchresult

    Oder gibt es noch andere vertrauenswürdige Bezugsquellen?

  7. #7
    Avatar von iYassin
    Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    8.927
    Danke
    86
    Thanked 272 Times in 244 Posts
    "Dieses" Panel kann man leider nicht sagen, da Lenovo meist drei verschiedene Zulieferer hat. Bei dieser Generation war es aber in mehreren Modellreihen so, dass die FHD-Panels PWM-frei waren, die WQHD-Panels aber PWM hatten und zudem mit sehr niedriger PWM-Frequenz arbeiteten (220 Hz) - so sieht es auch beim NBC-Test des X1 Carbon 4th aus. Daher habe ich mich bei meinem X1 Yoga damals für die "Einstiegskonfiguration" mit i5 und 8GB RAM entschieden - i5 und 16GB gab es leider nicht, genausowenig i7, 16GB und FHD.
    ThinkPad T470p | Core i7-7820HQ 2.9 GHz | 24GB RAM | 1TB SSD | Windows 10 Pro x64
    Dell PowerEdge T20 | Xeon E3-1225v3 3,2 GHz | 16GB RAM | 80GB SSD + 12 TB HDD | OpenMediaVault 4
    X230t - T420s - X201 - T61 QXGA - T42 - T41 - T40 - 600X

  8. #8

    Registriert seit
    01.05.2010
    Beiträge
    15
    Danke
    7
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Oh je, dann doch das FHD mit „nur“ 8 GB Naja, das wäre preislich auch nochmal deutlich günstiger.

  9. #9

    Registriert seit
    01.05.2010
    Beiträge
    15
    Danke
    7
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    So, leider konnte ich mich immer noch nicht entscheiden .

    Was mich derzeit noch hadern lässt:

    1. die Größe:

    Mein aktuelles x200s ist super handlich und ich habe die Sorge, dass mir 14" dann doch zu groß werden. Andererseits habe ich aber auch keine Erfahrungen mit FHD auf nur 12.5". Die Tendenz geht aber derzeit eher in Richtung 12.5 bis 13.3" und da ist mir das Probook 430 G6 ins Auge gestochen, dass ich neu für 650€ bekommen könnte.

    2. gebraucht oder neu:

    Ich möchte eigentlich nicht mehr als 600€ ausgeben un weniger ist immer besser Das o.g. Probook wäre aber auch noch OK.
    Da ich aber mein x200s so gern hab, überlege ich zwischenzeitlich auch immer wieder, ob es nicht auch ein gebrauchtes x250 oder x260 (jeweils mit FHD) werden könnte. Dann lese ich aber hier und da, dass man nur noch auf Quadcore setzen sollte, womit die beiden x250/x260 rausfallen. Dann ist natürlich bei einem Neukauf der Akku auch frisch und ein Gebrauchter kostet auch zwischen 500 und 580€, was jetzt nicht soooo viel günstiger ist, vor allem, wenn man bedenkt, wie alt sie sind (z.B. Prozessorgeneration, Anschlüsse).

  10. #10

    Registriert seit
    04.12.2014
    Beiträge
    505
    Danke
    94
    Thanked 45 Times in 44 Posts
    Die Probooks von HP kenne ich zwar nicht, aber wenn sie ähnlich gut verarbeitet sind wie die Elitebooks, wäre das sicher eine Überlegung. Vorausgesetzt natürlich, der Trackpoint spielt für dich generell oder nach erfolgreichem Entzug keine Rolle. Wobei es für MAXQDA und SPSS auch locker ein Dual-Core tut. Insofern wäre ein x250 mehr als ausreichend. Falls 14", evtl. auch ein T450s für 200-300 Euro. Wenn du jetzt noch keinen Quad-Core für andere Arbeiten brauchst, würde ich damit noch warten.


  11. #11
    Avatar von iYassin
    Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    8.927
    Danke
    86
    Thanked 272 Times in 244 Posts
    Du kannst ja auch bei FHD auf 12,5" noch skalieren, wenn dir die Elemente bei nativer Auflösung zu klein werden. Ich könnte es mit nativer Auflösung auf keinen Fall verwenden.
    ThinkPad T470p | Core i7-7820HQ 2.9 GHz | 24GB RAM | 1TB SSD | Windows 10 Pro x64
    Dell PowerEdge T20 | Xeon E3-1225v3 3,2 GHz | 16GB RAM | 80GB SSD + 12 TB HDD | OpenMediaVault 4
    X230t - T420s - X201 - T61 QXGA - T42 - T41 - T40 - 600X

  12. #12

    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    1.812
    Danke
    51
    Thanked 114 Times in 111 Posts
    +1 da muß man skallieren -> sonst ist man je nach Nutzungsdauer blind/kurzsichtig oder ähnliches über kurz oder lang ...

    FullHD auf 14" ist unter Linux o.k. / Windows ab 125%.

    Bei 12" 150% für Windows?

    - - - Beitrag zusammengeführt - - -

    PS: Was hat den das x200 für eine Auflösung ?
    T490s Debian (Buster) https://www.debian.org/

  13. #13

    Registriert seit
    04.12.2014
    Beiträge
    505
    Danke
    94
    Thanked 45 Times in 44 Posts
    125% bei FHD ist auf 12,5" mit guten Augen sehr gut nutzbar. Auch mit 30-40cm Abstand. Die Arbeitsfläche bleibt trotzdem klein.


  14. #14

    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    1.812
    Danke
    51
    Thanked 114 Times in 111 Posts
    Zitat Zitat von Numinos Beitrag anzeigen
    125% bei FHD ist auf 12,5" mit guten Augen sehr gut nutzbar. Auch mit 30-40cm Abstand. Die Arbeitsfläche bleibt trotzdem klein.
    Kommt drauf an, oder ist sehr subjektiv. Ich kann zwar sehr klein lesen, aber auf Dauer wird das anstrengend ...
    T490s Debian (Buster) https://www.debian.org/

  15. #15

    Registriert seit
    01.05.2010
    Beiträge
    15
    Danke
    7
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von mcb Beitrag anzeigen
    +1 da muß man skallieren -> sonst ist man je nach Nutzungsdauer blind/kurzsichtig oder ähnliches über kurz oder lang ...

    FullHD auf 14" ist unter Linux o.k. / Windows ab 125%.

    Bei 12" 150% für Windows?

    - - - Beitrag zusammengeführt - - -

    PS: Was hat den das x200 für eine Auflösung ?
    Aktuell habe ich eine Auflösung von 1440x900 (ohne Skalierung) und ich arbeite darauf sehr gerne. Habe leider nur kein FHD-Display hier zum Vergleich.
    Zitat Zitat von Numinos Beitrag anzeigen
    Die Probooks von HP kenne ich zwar nicht, aber wenn sie ähnlich gut verarbeitet sind wie die Elitebooks, wäre das sicher eine Überlegung. Vorausgesetzt natürlich, der Trackpoint spielt für dich generell oder nach erfolgreichem Entzug keine Rolle. Wobei es für MAXQDA und SPSS auch locker ein Dual-Core tut. Insofern wäre ein x250 mehr als ausreichend. Falls 14", evtl. auch ein T450s für 200-300 Euro. Wenn du jetzt noch keinen Quad-Core für andere Arbeiten brauchst, würde ich damit noch warten.
    An den fehlenden Trackpoint hatte ich noch gar nicht gedacht ;b
    Habe bisher nur ein T450s (FHD) für 474€ gesehen.

    Wenn ich ein X2xx nehmen sollte, was wäre denn besser/sinnvoller: Ein X250 oder ein X260? Preislich liegen die ja fast gleichauf. \edit: Die Akkulaufzeit vom x260 ist laut NBC *deutlich* besser.
    Geändert von barghest (08.11.2019 um 00:04 Uhr)

  16. #16

    Registriert seit
    04.12.2014
    Beiträge
    505
    Danke
    94
    Thanked 45 Times in 44 Posts
    Bezgl. PWM: dein jetziges Panel im x200s hat auch PWM. Wenn du also bisher keine Probleme hattest, sollte das wohl so bleiben.

    Ansonsten schalte mal deine Privaten Nachrichten ein, die sind aktuell deaktiviert. Ich hätte ein Gerät von HP für dich.


  17. #17

    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    1.812
    Danke
    51
    Thanked 114 Times in 111 Posts
    PWM <-> haben aber alle LED-Panels oder?, nur verschieden schnell.

    Ev. ist auch ein X390 oder X395 passend?
    T490s Debian (Buster) https://www.debian.org/

  18. #18

    Registriert seit
    20.05.2007
    Beiträge
    508
    Danke
    0
    Thanked 6 Times in 6 Posts
    X1 Carbon und X250/260 nehmen sich weder von Groeese noch von Gewicht gross was.
    Das X1 mit 14" hat halt einen wesentlich schmaleren display-Rahmen > unwesentlich groesser, aber viel mehr Bikdschirm!
    Allerdings sind X1C auch teurer als X250/260.
    Wenn Du Moeglichkeit hast, vergleiche sie mal direkt in 1 Shop, zB Lapstsore in HH hat verchiedene Modelle in der Ausstellung

    Gruss
    Martin
    X1C als Spassmobil - und momentaner Hauptrechner mit opensuse15.0
    T520 FHD 16GBRAM 256GB-SSD, immer noch nicht mein Freund

  19. #19

    Registriert seit
    04.12.2014
    Beiträge
    505
    Danke
    94
    Thanked 45 Times in 44 Posts
    Das ist nicht ganz korrekt. Das X1C wiegt ab der dritten Generation nur noch 1,3kg, in der aktuellen Iteration sogar nur noch 1,1kg. Ein x250/x260 hingegen wiegt bei vergleichbarer Akkulaufzeit (3+3-Zellen-Akku) knapp 1,5kg. Kein großer Unterschied, aber für manchen Käufer eben doch. Das Netzteil kommt ja auch noch dazu.


Ähnliche Themen

  1. T460s Kaufberatung: T460s/T460p und ein paar offene Fragen
    Von mj0 im Forum T - Serie
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 24.11.2016, 14:23
  2. Ein paar Fragen zum X1 New Carbon 2014 touch
    Von L4ch3s1s im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.06.2014, 01:04
  3. Ein X6 soll es werden, technische Fragen
    Von Mörlin im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.02.2011, 17:12
  4. Noch ein paar allgemeine Fragen
    Von lixe im Forum ThinkVantage Software und Apps
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.02.2007, 11:11
  5. ...noch ein paar allgemeine Fragen...
    Von squarehead im Forum T - Serie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.08.2005, 00:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ipWeb ok1.de Campus Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook NBWN - Notebooks wie neu