luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 19 von 19

Thema: Adobe sperrt alle User-Konten in Venezuela

  1. #1

    Registriert seit
    10.02.2004
    Beiträge
    10
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post

    Ausrufezeichen Adobe sperrt alle User-Konten in Venezuela

    Hier mal wieder ein tolles Beispiel wie abhängig wir uns mit Cloud-Lösungen machen. Nur weil einer Regierung einfällst, dass ein Land "böse" ist könne dann plötzlich alle Leute die dort zufällig wohnen und Ihrer Arbeit nachgehen wollen die bezahlte Software auf unbestimmte Zeit nicht mehr nutzen.


    PC-Welt

    Natürlich hat eine Cloud-Lösung auch Vorteile und ist in vielen Situationen bequem, nur wenn ich sowas lese dann bin ich doch froh, dass bei uns alle Programme die wir brauchen lokal auf eigener Hardware laufen. Den Strom für die Hardware könne wir notfalls auch selber herstellen.
    T500

  2. The Following User Says Thank You to Tom For This Useful Post:
  3. #2

    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    1.828
    Danke
    51
    Thanked 114 Times in 111 Posts
    Ja - ich switche grad soweit möglich auf Linux und kaufe mir kein Cloudkremple (mehr) ...
    T490s Debian (Buster) https://www.debian.org/

  4. The Following User Says Thank You to mcb For This Useful Post:
  5. #3

    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    3.086
    Danke
    0
    Thanked 51 Times in 50 Posts
    Dass Adobe das könnte war jedem klar aber dennoch werden viele ins Grübeln kommen.

    Warum tut sich aber Adobe so hervor? MS könnte ja die Aktivierung abdrehen und Google den App Store.

    Sitzt da jemand bei Adobe der mit Moralkeule schwingt?

  6. #4

    Registriert seit
    25.04.2009
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.188
    Danke
    138
    Thanked 109 Times in 93 Posts
    Joar, Venezuela ist ja da nicht das einzige Land. Auch der Boykott vs. Huawei umfängt ja einiges an Software. Cloudsoftware = enorme politische und wirtschaftliche Macht. Ich kann mir aber auch gut vorstellen, dass ähnliches mit Windows/MS Office etc. machbar ist. Aber selbst Open Source ist da nicht zu 100% ausgenommen, wenn die USA sagen: Schluss ist. Siehe zB. https://www.golem.de/news/us-boykott...05-141508.html .
    Weiß jemand, wie es mit anderen Staaten, wie z.B. Kuba/Iran etc. aussieht? Ist dort auch entsprechend der Zugang zur Software versperrt? Mich würde nicht wundern, wenn in nicht allzu langer Zukunft wirklich umfassende Alternativen zu den üblichen Verdächtigen erscheinen. Ist China nicht schon auf den Verwaltungsrechnern auf Linux unterwegs?

    Wobei ich - abgesehen von der damit vorhandenen Unsicherheit - insgesamt die meisten "Cloudlösungen" für ziemlich übertrieben teuer halte. Beispielsweise Lighroom gabs ja mal für ca. 120€ zu kaufen - als Cloudversion (die einzig verfügbare) 140€/Jahr.
    Thinkpad L430 @Windows 8.1
    Thinkpad X230 @Linux
    Thinkpad X1 Tablet @Windows 10

  7. #5

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    249
    Danke
    16
    Thanked 19 Times in 18 Posts
    Cloud würde ich Max als Backup nehmen nie nur da meine Daten Speichern. 8 TB HDD ist ja jetzt auch nicht so Teuer.

  8. #6
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    63.101
    Danke
    30
    Thanked 1.339 Times in 1.204 Posts
    Zitat Zitat von Aiphaton Beitrag anzeigen
    Ich kann mir aber auch gut vorstellen, dass ähnliches mit Windows/MS Office etc. machbar ist.
    Nur vorstellen? - Es ist machbar. MS muss nur alle Office und Windows-Lizenzen auf "ungültig" setzen und die Welt wird dunkel. Bei Aktivierungen über KMS etc. wird es m.E. ein paar Tage länger dauern, bis auch diese und der Server, auf denen er läuft "ungültig" sind.

    Ein Handelskrieg bekommt dadurch eine ganz neue Dimension.
    Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  9. #7
    Moderator Avatar von gatasa
    Registriert seit
    08.11.2005
    Ort
    nördliches Münsterland
    Beiträge
    6.709
    Danke
    86
    Thanked 268 Times in 221 Posts
    Zitat Zitat von Aiphaton Beitrag anzeigen
    Ist China nicht schon auf den Verwaltungsrechnern auf Linux unterwegs?
    Nein, das ist Südkorea, die das Support-Ende von Windows 7 zum Anlass nehmen, zu Linux zu migrieren.
    https://www.heise.de/newsticker/meld...x-4425455.html
    Spass: Asus Eee PC, 560, 760DC, 240, i1200, 2x T20, A31, X31, X41t, X60s, X61, T60, X200 unterwegs: X250 (i5-5300U, 8GB RAM, 240 GB SSD Intel, IPS) zu Hause: T530, Lenovo TAB 2 A7 zur Pflege:Lenovo Yoga 3 Pro

  10. #8
    Super-Moderator Avatar von hha81667
    Registriert seit
    12.06.2007
    Ort
    Nördl. Stadt Italiens
    Beiträge
    11.408
    Danke
    128
    Thanked 271 Times in 197 Posts
    Zitat Zitat von Aiphaton Beitrag anzeigen
    ...Beispielsweise Lighroom gabs ja mal für ca. 120€ zu kaufen - als Cloudversion (die einzig verfügbare) 140€/Jahr.
    Nur war da Photoshop nicht mit dazu und das war damals wirklich sauteuer! Außerdem kann man bei Aktionen sein Fotografen Abo für unter 90€ kriegen....
    T480 (20L5CTO-1WW)-IntelCore i7-8550U - WQHD - NVidia MX150 - 48GB RAM -1TB SSD Samsung 870Evo - Win10 Pro 64-Bit
    T450s (20BX0-01XGE)-IntelCore i5-5200U - 12GB RAM - 256GB Toshiba THNSFJ256GCSU - Win10 Pro 64-Bit
    Yoga 260 (20FE-001PMD)-IntelCore i56300U - 16GB RAM - 256 Samsung - Win10 Pro 64-Bit
    T61 (7663-CTO)-IntelCore2Duo T8100 2.1GHz - 2GB RAM - 80GB HDD - Linux Mint Mate 32-Bit

  11. The Following User Says Thank You to hha81667 For This Useful Post:
  12. #9

    Registriert seit
    10.02.2004
    Beiträge
    10
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Themenstarter
    Zitat Zitat von hha81667 Beitrag anzeigen
    Nur war da Photoshop nicht mit dazu und das war damals wirklich sauteuer! Außerdem kann man bei Aktionen sein Fotografen Abo für unter 90€ kriegen....
    Ich denke die Frage ob die Lizenz in der Cloud günstiger ist im Vergleich zu einer Lizenz bei der ich die Software lokal installiert habe stellt sich hier nicht wirklich.Das Problem ist einfach, dass man sich mit Nutzung der Cloud-Dienste von mehr oder weniger willkürlichen politischen Entscheidungen abhängig macht.

    Bei allem was lokal läuft behalte ich selber die Kontrolle und kann notfalls den Rechner vom Internet trennen und weiter meine Bilder bearbeiten oder Vorlagen für den Offsetdruck erstellen. Kurz ich kann weiter meiner Arbeit nachgehen, auch wenn ich die Ergebnisse notfalls wie früher per Post an die Druckerei schicken muss.
    T500

  13. #10

    Registriert seit
    17.05.2007
    Ort
    .at kloburg
    Beiträge
    2.564
    Danke
    44
    Thanked 144 Times in 138 Posts
    https://www.gnu.org/philosophy/who-d...-serve.en.html

    mein Lieblinglingsartikel für alle cloud-Befürworter....

  14. #11

    Registriert seit
    01.10.2008
    Ort
    CH-Spiez,D-Hermeskeil
    Beiträge
    1.725
    Danke
    29
    Thanked 205 Times in 151 Posts
    Zitat Zitat von LZ_ Beitrag anzeigen
    mein Lieblinglingsartikel für alle cloud-Befürworter....
    Je nach Branche kommt man leider nicht so leicht um die Produkte von Adobe herum.

  15. #12

    Registriert seit
    12.11.2012
    Beiträge
    684
    Danke
    7
    Thanked 19 Times in 17 Posts
    Deshalb nimmt man ja auch die letzte Version vor dem Cloud-Unfug (CS5 oder 6). Reicht völlig aus. Nur Deppen glauben, daß ihre alte Version nichts mehr taugt, nur weil Firma XY sich anschickt eine neue zu veröffentlichen. Hab noch nie gehört, daß ein Handwerker seinen Schraubenzieher wegschmeißt, nur weil der Hersteller einen neuen auf den Markt bringt.
    Geändert von Toscana (08.10.2019 um 22:01 Uhr)

  16. The Following User Says Thank You to Toscana For This Useful Post:
  17. #13
    Avatar von elektrokid
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Markdorf/Bodensee
    Beiträge
    842
    Danke
    1
    Thanked 33 Times in 32 Posts
    .....mmmh, stimmt schon. Wenn Du aber - mal weg von den genannten Produkten - ein Softwarestück mit gefundenen Sicherheitslücken hast, kannst Du theoretisch der Weg in einem Angriffsvektor sein.

    Muss ja nicht, kann aber ...
    Geändert von elektrokid (08.10.2019 um 22:50 Uhr)
    T430s // X230 // Dell M6600 // Tuxedo ( Infinity Book 13 v3, DX1707)_ tweaked ubuntu_archLinux_debian_win7/10, MacbookPro( 2nd life), Hackintosh
    Soll aktuell weg:

  18. #14

    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    3.086
    Danke
    0
    Thanked 51 Times in 50 Posts
    Wir sind auch bei CS6 hängengeblieben. Ohne Cloud hätten wir sicher noch das eine oder andere Update mitgemacht. So gesehen hat Adobe einige K EURs die wir fest verplant hatten von uns nicht bekommen.

    Aber so einfach ist die Sache ja nicht. Wir produzieren nicht allein vor uns hin sondern es müssen Daten ausgetauscht werden. Da die "Künstler" nicht gerade mit technischem Verständnis glänzen gestaltet der Datenaustausch sich als sehr mühsam wenn Dokumente hin und her gehen und nicht alle mit der selben Software arbeiten.

    Jedenfalls sind wir ernsthaft auf der Suche nach Alternativen. In der Prä-Cloudzeit von Adobe hätten wir so ein Unterfangen als Zeitverschwendung abgetan...

    Ich hoffe ja immer noch, dass Adobe sich zu einer zweigleisigen Strategie erbarmt so wie MS mit 365 und Pro. Andererseits würde sie unglaubwürdig dastehen nach der konsequenten Wechsel ins Cloud...

    Egal, noch läuft CS6 mit Windows 10.

  19. #15

    Registriert seit
    12.11.2012
    Beiträge
    684
    Danke
    7
    Thanked 19 Times in 17 Posts
    In der Druckvorstufe braucht man natürlich recht aktuelle Versionen. Aber die meisten Nutzer von Adobe sind eben die Gestalter. Die brauchen das nicht.

  20. #16

    Registriert seit
    01.10.2008
    Ort
    CH-Spiez,D-Hermeskeil
    Beiträge
    1.725
    Danke
    29
    Thanked 205 Times in 151 Posts
    Zitat Zitat von Toscana Beitrag anzeigen
    Deshalb nimmt man ja auch die letzte Version vor dem Cloud-Unfug (CS5 oder 6). Reicht völlig aus. Nur Deppen glauben, daß ihre alte Version nichts mehr taugt, nur weil Firma XY sich anschickt eine neue zu veröffentlichen. Hab noch nie gehört, daß ein Handwerker seinen Schraubenzieher wegschmeißt, nur weil der Hersteller einen neuen auf den Markt bringt.
    Zitat Zitat von Toscana Beitrag anzeigen
    In der Druckvorstufe braucht man natürlich recht aktuelle Versionen. Aber die meisten Nutzer von Adobe sind eben die Gestalter. Die brauchen das nicht.
    Ganz so einfach ist die Sache nicht. Je nach Projekt wandern die Dateien vorher schon x-mal durch die Gegend, bevor sie zur Druckerei gehen. Seit der CS ist die Welt auch nicht stehengeblieben und in der CC gibt es durchaus nützliche Dinge, die es in der CS nicht gab.
    Deinen Hinweis auf die "Deppen" finde ich engstirnig und unangemessen. Nur weil die Arbeit mit der CS für Deine Arbeitsabläufe keine Nachteile gegenüber der Arbeit mit der CC hat, muss das nicht für die ganze Welt gelten.
    Geändert von StefanW. (09.10.2019 um 09:36 Uhr)

  21. Die folgenden 3 Mitglieder haben sich bei StefanW. bedankt:
    + Ozoign oder Verstecka der Dankenden
  22. #17

    Registriert seit
    03.03.2016
    Beiträge
    100
    Danke
    20
    Thanked 17 Times in 11 Posts
    Zitat Zitat von elektrokid Beitrag anzeigen
    .....mmmh, stimmt schon. Wenn Du aber - mal weg von den genannten Produkten - ein Softwarestück mit gefundenen Sicherheitslücken hast, kannst Du theoretisch der Weg in einem Angriffsvektor sein.

    Muss ja nicht, kann aber ...
    Stimmt, allerdings muss ja nicht jedes Programm zwingend mit dem Netz verbunden sein. Ich habe noch auf einer Festplatte Windows 10, was bei einem gebrauchten Rechner dabei war und das war noch nie mit dem Internet verbunden. Für ein paar Spiele habe ich es schon mal benutzt, aber alles andere mache ich auf anderen Computern.

    Ich habe noch ein uraltes Smartphone, welches mit unofficial CustomRom wunderbar läuft und was das Internet betrifft app-technisch gegen Tracking/Zugriff ganz gut durch eine Firewall abgesichert ist. Allerdings erhält das System an sich keine Sicherheitsupdates mehr. Suboptimal, jedoch bezweifle ich, dass es im Vergleich mit einem aktuellen Allerweltsmobiltelefon wirklich schlecht abschneidet.

  23. #18

    Registriert seit
    01.10.2008
    Ort
    CH-Spiez,D-Hermeskeil
    Beiträge
    1.725
    Danke
    29
    Thanked 205 Times in 151 Posts
    Zitat Zitat von Gurow Beitrag anzeigen
    Ich habe noch auf einer Festplatte Windows 10, was bei einem gebrauchten Rechner dabei war und das war noch nie mit dem Internet verbunden.
    Dann verrate uns bitte auch noch, wie Du es aktiviert hast. Danke!

    Zitat Zitat von Gurow Beitrag anzeigen
    Ich habe noch ein uraltes Smartphone, welches mit unofficial CustomRom wunderbar läuft.......
    Mit meinem Siemens S45 und meinem Microsoft Lumia kann ich auch noch prima telefonieren. Mit dem Lumia sogar surfen. Blöd nur, wenn die OS-Version zu alt für die Bahn-App ist, auf die man angewiesen ist.

  24. #19

    Registriert seit
    03.03.2016
    Beiträge
    100
    Danke
    20
    Thanked 17 Times in 11 Posts
    Zitat Zitat von StefanW. Beitrag anzeigen
    Dann verrate uns bitte auch noch, wie Du es aktiviert hast. Danke!
    Ich habe es gar nicht aktiviert, es war aktiviert. Das kann über das Internet geschehen sein oder über Telefon - keine Ahnung. Ich meinte es so, dass ich diese OS noch nie mit dem Internet verbunden hatte.
    Ehrlich gesagt weiß ich nicht, wie das Zurücksetzen auf Werkseinstellungen bei neueren Windows Betriebssystemen funktioniert. Das wurde vor dem Verkauf jedenfalls durchgeführt, so dass ich ein aktiviertes Windows 10 an Bord hatte.

    Zitat Zitat von StefanW. Beitrag anzeigen
    Mit meinem Siemens S45 und meinem Microsoft Lumia kann ich auch noch prima telefonieren. Mit dem Lumia sogar surfen. Blöd nur, wenn die OS-Version zu alt für die Bahn-App ist, auf die man angewiesen ist.
    Keine Ahnung ob es eine freie Alternative zum Bezahlen von Tickets gibt. Das Angebot schränkt man natürlich gewaltig ein, wenn man auf Google Apps verzichtet. Es hat alles seine Vor- und Nachteile und man muss für sich entscheiden, was einem wichtig(er) ist.

Ähnliche Themen

  1. Aufruf an alle User! NHC Script für 3000 N500 gesucht!
    Von merde im Forum Lenovo Serie/IdeaPad
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 16:02
  2. An alle Blackberry- User: Gewinnspiel bei Blackberrybase.net
    Von HRico im Forum Was sonst nicht passt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.2010, 18:31
  3. an alle Tablet-User (X41t & X60t)
    Von deeptrancer im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 21:57
  4. Für alle XDA Diamond 2 User, Windows Mobile 6.5 ist da
    Von sahin im Forum Software allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.11.2009, 20:03
  5. Wichtige Frage an alle T61 User
    Von T42User im Forum T - Serie
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.11.2008, 14:56

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ipWeb ok1.de Campus Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook NBWN - Notebooks wie neu