luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 30

Thema: analog Modem welche Anbieter sind noch aktiv?

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Avatar von Mystic-X
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    im Tal der Ahnungslosen
    Beiträge
    604
    Danke
    0
    Thanked 10 Times in 8 Posts

    analog Modem welche Anbieter sind noch aktiv?

    Ich habe einen Bekannten der immer noch ein 56k Modem nutzt. Seit einiger Zeit kann er sich über seine "übliche Nummer" die er seit Jahren genutzt hat nicht mehr einwählen.

    Ich hab jetzt mal versucht was zu finden und bisher nur diese Tabelle ausgegraben die scheinbar wirklich noch aktuell ist: https://www.teltarif.de/internet/by-call/

    Gibt es noch weitere Anbieter?

    Ich hab wenig Hoffnung das sich hier Jemand meldet der sowas noch benutzt... aber man weis ja nie...

    Bitte keine Frage nach dem Warum..... bitte keine Alternativen.... zwecklos!! Altersstarrsinn und so!


  2. #2
    Avatar von think_pad
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.180
    Danke
    28
    Thanked 476 Times in 435 Posts
    Mir ist bekannt, dass die Telekom zu jedem DSL-Anschluss (also DSL auf Analog und DSL auf ISDN) alternativ eine Modem-Leitung oder eben ISDN-Leitung (Wählverbindung) anbietet, die mit gleicher Kennung/Passwort genutzt werden kann, wenn das DSL ausfällt. Ob die Telekom anbietet, die Analog- bzw. ISDN-Nummer auch ohne DSL zu nutzen, ist mir nicht bekannt.
    2 x IBM 600 E/X; N200; 2 x T61; 4 x UXGA-Frankenpad; 1 x T420 QM; 2 x W520; 2 x TPT 2; 1 x TPT 10, 1 x Yoga Book WIN,, 1x Nokia 8110 4G

  3. #3

    Registriert seit
    07.07.2016
    Ort
    Waldems
    Beiträge
    126
    Danke
    5
    Thanked 15 Times in 15 Posts
    Der Arcor Internet by Call (Vodafone) ist noch aktiv -> https://www.teltarif.de/a/arcor/

    Die Tarife variieren jedoch je nach Einwalnummer und Tag/Zeit
    Thinkpad L390, Intel Core i5-8365U, 16 GB RAM, 512 GB SSD, USB-C Dock Gen2 | T440 Frau | X240 Tochter

  4. #4
    Avatar von Mystic-X
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    im Tal der Ahnungslosen
    Beiträge
    604
    Danke
    0
    Thanked 10 Times in 8 Posts
    Themenstarter
    Er hat kein DSL sondern einen klassischen analogen Telefonanschluss bei der Telekom. (Ja mir ist auch klar das der irgendwann zwangsumgestellt wird oder evtl. schon umgestellt worden ist...)

    Bei welchem Anbieter er sich bisher eingewählt hatte weiß ich nicht.

    Naja ich werde ihm wohl mal die Tabelle zukommen lassen und dann wird sich zeigen ob das noch geht.


  5. #5
    Avatar von think_pad
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.180
    Danke
    28
    Thanked 476 Times in 435 Posts
    Zitat Zitat von Mystic-X Beitrag anzeigen
    Er hat kein DSL sondern einen klassischen analogen Telefonanschluss bei der Telekom.
    Das reicht völlig aus: Er soll die Telekom anrufen und sagen, er braucht analoges Internet via Modem, und die werden ihm etwas anbieten. Internetzugang ist heute "Grundrecht auf Information" und die Telekom als halbstaatlicher Konzern ist dafür zuständig. Er bekommt eine Einwahlnummer und ein Passwort und der Internetzugang wird dann mit seiner Telefonrechnung abgerechnet.
    2 x IBM 600 E/X; N200; 2 x T61; 4 x UXGA-Frankenpad; 1 x T420 QM; 2 x W520; 2 x TPT 2; 1 x TPT 10, 1 x Yoga Book WIN,, 1x Nokia 8110 4G

  6. #6

    Registriert seit
    11.06.2009
    Beiträge
    3.487
    Danke
    9
    Thanked 56 Times in 49 Posts
    Zitat Zitat von think_pad Beitrag anzeigen
    Das reicht völlig aus: Er soll die Telekom anrufen und sagen, er braucht analoges Internet via Modem, und die werden ihm etwas anbieten. Internetzugang ist heute "Grundrecht auf Information" und die Telekom als halbstaatlicher Konzern ist dafür zuständig. Er bekommt eine Einwahlnummer und ein Passwort und der Internetzugang wird dann mit seiner Telefonrechnung abgerechnet.
    Ob man Anrecht auf eine bestimmte Technologie hat steht aber auf einem anderen Blatt.
    Desktop: Core2Quad Q9400 4x2,66 GHz, AMD Radeon HD 7970 und Dell U2412M
    R500: Core2Duo P8700 2x2,53 GHz, ATI Mobility Radeon 3470
    T420s: i5-2520M 2x2,50 GHz, Intel HD 3000, 1920x1080 IPS

  7. #7

    Registriert seit
    05.11.2010
    Beiträge
    560
    Danke
    7
    Thanked 18 Times in 18 Posts
    Zitat Zitat von think_pad Beitrag anzeigen
    Internetzugang ist heute "Grundrecht auf Information" und die Telekom als halbstaatlicher Konzern ist dafür zuständig.
    Ich glaube, so ist das nicht richtig. Es besteht rechtlich nur ein Anspruch auf einen analog funktionierenden (wie auch immer von der Telekom realisiert) Telefonanschluß.

  8. #8
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    65.602
    Danke
    38
    Thanked 1.656 Times in 1.496 Posts
    Zitat Zitat von schoerg Beitrag anzeigen
    Ob man Anrecht auf eine bestimmte Technologie hat steht aber auf einem anderen Blatt.
    Da auch die Telekom nicht 100% DSL und LTE-Versorgung anbietet, bleiben hier viele User in ländlichen und grenznahen Gebieten unversorgt. Das interessiert die Anbieter auch nicht sonderlich.
    Meine frühere ThinkPad-Sammlung - Windows 10, das neue Windows XP ("XPerimental")
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  9. #9
    Avatar von Flexibel
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Volmarstein
    Beiträge
    3.753
    Danke
    17
    Thanked 90 Times in 88 Posts
    Zitat Zitat von Mystic-X Beitrag anzeigen
    Ich habe einen Bekannten der immer noch ein 56k Modem nutzt.
    Da muss der Bekannte aber viel Zeit haben.

    Ich kann den Bekannten nur o2 empfehlen. Eine 10er oder 50er Leitung.

    Oder den Nachbarn fragen ob man bei ihm ins WLAN darf, evtl. gibt es auch Freifunk!
    T42 14,1" | X32 12,1" | X41T 12,1" | X260 12,5" | glücklich
    Ein neues Modernes Notebook ist mir zu unsicher, dann lieber mehr als ein gebrauchtes ThinkPad!

  10. #10
    Avatar von ggrohmann
    Registriert seit
    09.10.2012
    Ort
    Anhalt
    Beiträge
    1.267
    Danke
    31
    Thanked 62 Times in 58 Posts
    Zitat Zitat von Flexibel Beitrag anzeigen
    Da muss der Bekannte aber viel Zeit haben.

    Ich kann den Bekannten nur o2 empfehlen. Eine 10er oder 50er Leitung.

    Oder den Nachbarn fragen ob man bei ihm ins WLAN darf, evtl. gibt es auch Freifunk!
    Lesen und Verstehen ist jetzt nicht so deine Stärke, oder?

  11. #11

    Registriert seit
    11.06.2009
    Beiträge
    3.487
    Danke
    9
    Thanked 56 Times in 49 Posts
    Zitat Zitat von Flexibel Beitrag anzeigen
    Da muss der Bekannte aber viel Zeit haben.

    Ich kann den Bekannten nur o2 empfehlen. Eine 10er oder 50er Leitung.

    Oder den Nachbarn fragen ob man bei ihm ins WLAN darf, evtl. gibt es auch Freifunk!
    Jenachdem was man macht könnte es auch ausreichen.
    Desktop: Core2Quad Q9400 4x2,66 GHz, AMD Radeon HD 7970 und Dell U2412M
    R500: Core2Duo P8700 2x2,53 GHz, ATI Mobility Radeon 3470
    T420s: i5-2520M 2x2,50 GHz, Intel HD 3000, 1920x1080 IPS

  12. #12
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    65.602
    Danke
    38
    Thanked 1.656 Times in 1.496 Posts
    Ruhig, Brauner...
    Meine frühere ThinkPad-Sammlung - Windows 10, das neue Windows XP ("XPerimental")
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  13. #13
    Avatar von ggrohmann
    Registriert seit
    09.10.2012
    Ort
    Anhalt
    Beiträge
    1.267
    Danke
    31
    Thanked 62 Times in 58 Posts
    Zitat Zitat von Mornsgrans Beitrag anzeigen
    Ruhig, Brauner...
    Also im Heise-Forum wäre das jetzt übrigens böswillig mißverstanden worden. Dein Sarkasmus-Detektor sollte wohl mal zur Re-Kalibrierung.

    Guido (ich mach nur Spaß)

  14. #14
    Avatar von think_pad
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.180
    Danke
    28
    Thanked 476 Times in 435 Posts
    Zitat Zitat von ggrohmann Beitrag anzeigen
    Dein Sarkasmus-Detektor sollte wohl mal zur Re-Kalibrierung.
    Jemandem, der im brandenburgischen Wald mit einem Analog-Anschluss by-Call in das Internet will, mal eben so einen O2-DSL-Breitband-Anschluss zu empfehlen, grenzt allerdings auch schon an offenen Zynismus.
    2 x IBM 600 E/X; N200; 2 x T61; 4 x UXGA-Frankenpad; 1 x T420 QM; 2 x W520; 2 x TPT 2; 1 x TPT 10, 1 x Yoga Book WIN,, 1x Nokia 8110 4G

  15. #15
    Avatar von think_pad
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.180
    Danke
    28
    Thanked 476 Times in 435 Posts
    Zitat Zitat von helmut-on-the-road Beitrag anzeigen
    Es besteht rechtlich nur ein Anspruch auf einen analog funktionierenden (wie auch immer von der Telekom realisiert) Telefonanschluß.
    Trotzdem sind alle Telekomanbieter heute auch Provider. Diese Internet-by-Call-Anbieter wurden früher nur verwendet, weil sie wesentlich billiger waren als die Standard-Provider, sie haben dann das Geld von der Telekom per Telefonrechnung zurückbekommen.

    Rein theoretisch ist ein Internet-by-Call-Anbieter nichts weiter als ein Rechner, der mit dem Internet verbunden ist und den man quasi per Modem anrufen kann, um dessen Internetleitung zu verwenden. Das könnte man sogar privat organisieren...

    Wenn die Telekom also kein DSL verlegen kann, aus Gründen, die wir nicht kennen, müsste der Provider Telekom ersatzweise eine Nummer schalten, die Internet-by-Call zum Ortstarif bietet. So kenne ich das, aber ob das rechtlich bindend ist, ist mir nicht bekannt.
    2 x IBM 600 E/X; N200; 2 x T61; 4 x UXGA-Frankenpad; 1 x T420 QM; 2 x W520; 2 x TPT 2; 1 x TPT 10, 1 x Yoga Book WIN,, 1x Nokia 8110 4G

  16. #16
    Avatar von Mystic-X
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    im Tal der Ahnungslosen
    Beiträge
    604
    Danke
    0
    Thanked 10 Times in 8 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von think_pad Beitrag anzeigen
    Wenn die Telekom also kein DSL verlegen kann, aus Gründen, die wir nicht kennen, müsste der Provider Telekom ersatzweise eine Nummer schalten, die Internet-by-Call zum Ortstarif bietet. So kenne ich das, aber ob das rechtlich bindend ist, ist mir nicht bekannt.
    Über sowas hatte ich tatsächlich schon nachgedacht, aber da wird es reichlich schwierig Hardware zu finden die vom genutzten Betriebssystem noch unterstützt wird.
    Außerdem müsste das ja auch eingerichtet werden..... Zeit....
    Im Notfall, also falls die Modemeinwahl wirklich nicht mehr klappt (z.B. weil dahinter schon so ein verkappter VoIP Anschluss steckt der alles totkomprimiert und damit die Datenpakete korrumpiert) würde ich das wohl so angehen.


  17. #17
    Avatar von Mystic-X
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    im Tal der Ahnungslosen
    Beiträge
    604
    Danke
    0
    Thanked 10 Times in 8 Posts
    Themenstarter
    Ich ignorier mal einige Postings.... hatte auch nichts anderes erwartet...

    Bei der Telekom findet man nirgends was zu "internet by-call".
    Warum soll ich ihn da anrufen lassen? Damit er für irgend eine Servicenummer nen haufen Geld abdrückt weil er da ne Stunde in ner Warteschleife hängt und da vielleicht noch irgend einen Mist aufgeschwatzt bekommt den er gar nicht will/braucht und der in der brandenburgischen Einöde vielleicht garnicht funktioniert?

    Wenn ich hier noch erwähne mit was für vorsintflutlicher Technik er da arbeitet bekomm ich gleich noch empfehlungen für einen neumodischen Computer den er denn gar nicht mehr bedienen kann.... aber scheinbar gibts ja Leute die noch genug Zeit und Nerven haben und versuchen älteren Leuten irgendwas einzutrichtern und zu erklären als einfach hinzunehmen das es Leute gibt die nix moderneres wollen.


    Zurück zum Thema:
    Ich hab noch was gefunden: https://www.billiger-surfen.de/inter...zt+vergleichen
    Gibt noch mehrere Seiten mit gleichen Ergebnissen.

    Ich werde meinem Bekannten das mal zukommen lassen und für seine Art der Nutzung wird das weiterhin so tun. 0.66ct/Minute ist bei vielleicht 1h/Woche Nutzung wirklich nicht teuer.


  18. #18

    Registriert seit
    04.12.2014
    Beiträge
    1.037
    Danke
    103
    Thanked 124 Times in 116 Posts
    Ich finde es gut, dass es solche Menschen gibt, die sich gegen alles Neue wehren. Nicht für die(se) Menschen, aber für die Menschen, damit der Mensch ab und an sieht, dass er nicht alles mitmachen muss.

    Ontopic: Wie wäre es mit einem USB-Stick in Verbindung mit einer Karte von netzclub. Da könnte der "alte" Bekannte kostenlos Tag und Nacht mit GPRS surfen. Vieilleicht schafft sein Rechner das noch, sofern er sich so viel Neues vielleicht doch noch zutraut!


  19. The Following User Says Thank You to Numinos For This Useful Post:
  20. #19

    Registriert seit
    01.10.2008
    Ort
    CH-Spiez,D-Hermeskeil
    Beiträge
    1.871
    Danke
    36
    Thanked 238 Times in 176 Posts
    Zitat Zitat von Numinos Beitrag anzeigen
    Ontopic: Wie wäre es mit einem USB-Stick in Verbindung mit einer Karte von netzclub. Da könnte der "alte" Bekannte kostenlos Tag und Nacht mit GPRS surfen. Vieilleicht schafft sein Rechner das noch, sofern er sich so viel Neues vielleicht doch noch zutraut!
    O, kannte ich nicht und muss ich mir gleich mal anschauen. Ich bin gelegentlich in Deutschland und da würde mir irgendwas ausreichen, was mir ein bisschen Text durch die Gegend schaufelt (Textmails und WA-Nachrichten). Datenverkehr mit meinem CH-Mobilvertrag in Deutschland ist relativ teuer. Deswegen habe ich noch zusätzlich eine Fonic-Karte. GPRS wäre aber vollkommen ausreichend. Im Haus meiner Eltern habe ich WLAN und inzwischen teilweise in den Zügen auch, aber wenn man irgendwo im Nirgendwo am Bahnhof strandet ist es hilfreich, wenn die DB-App die Verbindungs-/ Verspätungsinformationen herunterladen kann.

    Nachtrag: Ich habe mir die Seite gerade angesehen. Die ersten 200MB sind sogar LTE-Speed. Mehr brauche ich ohnehin nicht. Man sollte aber eine eigene Mailadresse für netzclub haben, damit man die Werbemails, die man als Gegenleistung empfangen muss, entsprechend filtern kann.
    Geändert von StefanW. (04.10.2019 um 19:05 Uhr)

  21. #20

    Registriert seit
    05.11.2010
    Beiträge
    560
    Danke
    7
    Thanked 18 Times in 18 Posts
    Um die rechtliche Situation mal zu klären eine Info der Bundesnetzagentur:

    Versorgung mit Telekommunikation
    Telekommunikationsanschluss und Telefondienst
    Als Endnutzer haben Sie einen Anspruch auf Anschluss an ein öffentliches Telekommunikationsnetz und auf einen Zugang zu öffentlich zugänglichen Telefondiensten. Zurzeit erbringt die Telekom Deutschland GmbH die Grundversorgungsleistungen in der Bundesrepublik. Gegenüber anderen Anbietern, wie z. B. der Vodafone GmbH, der 1 & 1 Internet AG oder ähnlichen Unternehmen, besteht kein Anspruch auf eine Grundversorgung.

    Breitband- bzw. Internetanschluss
    Das Angebot von breitbandigen Internetanschlüssen, wie z. B. DSL, VDSL, UMTS oder LTE unterliegt nach dem Telekommunikationsgesetz nicht den Vorgaben der Grundversorgung. Damit ist kein Anbieter verpflichtet, Endkunden mit einem breitbandigen Internetanschluss zu versorgen.

  22. The Following User Says Thank You to helmut-on-the-road For This Useful Post:

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.01.2014, 20:25
  2. Welche Thinkpads haben noch ein 56k-Modem ?
    Von Ako im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.10.2013, 14:44
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.05.2013, 14:04
  4. ThinkPads T410/T510 mit (Analog-)Modem
    Von Rechenschieber im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.09.2010, 10:16
  5. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.05.2006, 22:57

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
thinkstore24.de Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook