luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 49

Thema: Neue HDD gekauft, aber schon 6h gelaufen, normal?

  1. #21

    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    1.814
    Danke
    51
    Thanked 114 Times in 111 Posts
    Von welchem Hersteller stammt die Platte denn?

    Oem oder Retail?

    6Stunden sind gar nichts...
    T490s Debian (Buster) https://www.debian.org/

  2. #22

    Registriert seit
    04.02.2014
    Beiträge
    89
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Es ist eine Western Digital OEM-Platte (1TB Blue), gekauft in einem der bekannteren deutschen Online-Shops für Elektronik.

  3. #23

    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.878
    Danke
    1
    Thanked 329 Times in 309 Posts
    Zitat Zitat von janfedder Beitrag anzeigen
    Es ist eine Western Digital OEM-Platte
    Und was sagt denn jetzt die schon mal weiter oben angeregte WD Garantieabfrage ?
    System error, strike any user to continue...

    In Benutzung: T440p

  4. #24

    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    1.814
    Danke
    51
    Thanked 114 Times in 111 Posts
    Wenn ich mich recht erinnere kamen alle WD Platten ( ~ 20 Stk. ) mit 0 Stunden auf dem Tacho an.
    T490s Debian (Buster) https://www.debian.org/

  5. #25
    Avatar von AndreasBloechl
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    FCNiederbayern
    Beiträge
    2.231
    Danke
    22
    Thanked 30 Times in 28 Posts
    Habe bis jetzt alle HDDs bei Amazon bestellt. Muss aber dazu sagen ich habe nie geschaut ob und wie lange die schon gelaufen sind. Hast ja sowieso Gerantie daran ändert sich ja nichts.
    mfG Andreas
    Go through life with honesty

  6. #26

    Registriert seit
    04.02.2014
    Beiträge
    89
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Kümmere mich jetzt mal um die Garantie-Abfrage. Muss das Teil aber erst wieder ausbauen.

  7. #27
    mostly harmless Avatar von moronoxyd
    Registriert seit
    23.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    10.128
    Danke
    41
    Thanked 256 Times in 196 Posts
    Zitat Zitat von janfedder Beitrag anzeigen
    Kümmere mich jetzt mal um die Garantie-Abfrage. Muss das Teil aber erst wieder ausbauen.
    Für die Garantieabfrage oder aus anderen Gründen?
    Die Seriennummer kann man mit entsprechenden Tools auch im laufenden Betrieb auslesen. Das von dir bereit genutzte Crystaldiskinfo müsste das können.
    wichtig: allgemeine Foren-Regeln, Marktplatz-Regeln, Foren-Mitarbeiter
    meine Sammlung: Yoga 260, E330, Helix 2nd, außerdem YogaBook | dienstlich Thinkpad P52s
    Foren-Events: Berliner Thinkpad-Stammtisch

  8. #28

    Registriert seit
    01.10.2008
    Ort
    CH-Spiez,D-Hermeskeil
    Beiträge
    1.725
    Danke
    29
    Thanked 205 Times in 151 Posts
    Bei einer Platte für 50 EUR würde ich mir nicht so einen Stress machen.

    Das grösste Risiko für Festplatten liegt IMHO beim Transport. Ich kann aber leider nicht nachvollziehen, wie vorsichtig die Mitarbeiter beim Distri, beim Händler und beim Paketdienst mit meinen Platten umgegangen sind. Da es auch noch x andere Gründe für einen Ausfall geben kann, verlasse ich mich nie auf eine einzelne Platte.

    Ich checke die SMART-Werte und lasse h2testw 2mal drüberlaufen. Wenn die Werte gut sind, dann "vertraue" ich der Platte.

  9. #29

    Registriert seit
    17.05.2007
    Ort
    .at kloburg
    Beiträge
    2.564
    Danke
    44
    Thanked 144 Times in 138 Posts
    Das grösste Risiko liegt beim unbedarften Anwender der die Platte im laufenden Betrieb negativ beschleunigt! Nennt sich dann headcrash, und ist meist letal für Hardware und Daten.....

  10. #30

    Registriert seit
    28.08.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    180
    Danke
    2
    Thanked 16 Times in 16 Posts
    Ich kaufe fast nur WD Disks, so 2-3 pro Jahr.Nach Anlieferung und vor Öffnung der eingeschweissten Disk erstmal prüfen ob die Disk eine deutsche Garantie hat und bis wann . Wenn keine Garantie, zurück. Wenn schon einige Monate seit Produktion, problemlose Anpassung des Garantie durch WD durch Einsendung der Rechnung. Auf allen Rechnern werden die Disks durch HD-Sentinel überwacht, der schickt eine Mail wenn sich die Werte verschlechtern. Spätestens beim 5. Korrigierbaren Fehler oder wenn in einer Woche mehr als1 Fehler gemeldete wird, wird die Disk ausgetauscht (Vorabaustausch, Rücksendung defekte innerhalb 4 Wochen). Bei den aktuellen Helium Disks mit 5 Jahren Gewährleistung problemlos.

  11. #31
    Avatar von Flexibel
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Volmarstein
    Beiträge
    3.612
    Danke
    17
    Thanked 73 Times in 71 Posts
    Jetzt wuerde mich natuerlich noch interessieren wie viele gleich zurueck gehen oder spaeter, weil noch Garantie darauf ist?
    T42 14,1" | X32 12,1" | X41T 12,1" | X260 12,5" | glücklich
    Ein neues Modernes Notebook ist mir zu unsicher, dann lieber mehr als ein gebrauchtes ThinkPad!

  12. #32

    Registriert seit
    28.08.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    180
    Danke
    2
    Thanked 16 Times in 16 Posts
    Sofort zurück gehen nur die, die keine deutsche Garantie haben. Das werden leider immer mehr auch von den Händlern, die früher nur offizielle Ware für Deutschland verkauft hatten.
    Alle neuen Disks hatten bisher 0 Fehler, die Laufzeit habe ich noch nie angeschaut. Bei insgesamt ca. 60-70 WD-Disks bekamen ca. 10 innerhalb der Garantiezeit Fehler, so dass sie problemlos ausgetauscht wurden.
    Das waren allerdings meisstens Desktop Disks, die 2 Jahre Garantie hatten. Bei mir laufen die Disks allerdings rund um die Uhr. Seit ich nur noch welche mit 5 Jahren Garantie einsetze, hatte ich bei diesen keinerlei Ausfälle innerhalb der Garantie.

  13. #33

    Registriert seit
    04.02.2014
    Beiträge
    89
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    darf ich fragen wo du deine WD disks kaufts?

  14. #34
    Avatar von AndreasBloechl
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    FCNiederbayern
    Beiträge
    2.231
    Danke
    22
    Thanked 30 Times in 28 Posts
    Wenn du unsicher bist kauf doch im MediaMarkt oder Saturn, Preis sind meist genau wie bei Amazon und du bist sicher das sie auch für den deutschen Markt sind.
    mfG Andreas
    Go through life with honesty

  15. #35

    Registriert seit
    26.10.2007
    Beiträge
    785
    Danke
    5
    Thanked 30 Times in 18 Posts
    Zitat Zitat von AndreasBloechl Beitrag anzeigen
    Wenn du unsicher bist kauf doch im MediaMarkt oder Saturn, Preis sind meist genau wie bei Amazon und du bist sicher das sie auch für den deutschen Markt sind.
    Hilft alles nicht, auch dort kannst du OEM Ware kriegen, die keine Garantie hat..
    X260 (UEFI: 1.44 / EC: 1.15) | 12.5 FHD LED | Core i7-6600U 2,6GHz | 32GB RAM | Intel 7600P 1TB SSD NVMe | Wi-Fi 6 AX200 WLAN | EM7455 WWAN (FW: 02.32.11.00) | GB-LAN | FPR | Windows 10 + Gentoo Linux
    ThinkPad Ultra Dock 90W

  16. #36

    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    1.814
    Danke
    51
    Thanked 114 Times in 111 Posts
    Zitat Zitat von ConiKost Beitrag anzeigen
    Hilft alles nicht, auch dort kannst du OEM Ware kriegen, die keine Garantie hat..
    Im seriösen Einzel- / Versandhandel habe ich noch nie nicht Retail Laufwerk bekommen, die OEM-Laufweke hatten auch "deutsche" Garantie (vorher angegeben) ...
    T490s Debian (Buster) https://www.debian.org/

  17. #37

    Registriert seit
    28.08.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    180
    Danke
    2
    Thanked 16 Times in 16 Posts
    Reichelt,Pollin,Jacob,boettcher haben schon mal OEM Ware ohne Gewährleistung geliefert, nehmen die verschweisste Disk aber problemlos zurück. Mediamarkt 2 mal gekauft,original deutsche Ware

  18. #38

    Registriert seit
    29.03.2010
    Ort
    Schifferstadt
    Beiträge
    2.946
    Danke
    12
    Thanked 199 Times in 180 Posts
    Zitat Zitat von helmuel Beitrag anzeigen
    OEM Ware ohne Gewährleistung
    Du meinst bestimmt die Hersteller-Garantie, Händler-Gewährleistung hat damit ja nichts zu tun.

  19. #39

    Registriert seit
    28.08.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    180
    Danke
    2
    Thanked 16 Times in 16 Posts
    Stimmt. Die WD DC HC 310 hat z.B. 5 Jahre Hersteller-Garantie, wird u.a. so angeboten: "OEM: Festplatten werden ohne Zubehör und Installationssoftware in einfacher Verpackung geliefert, mit 2 Jahren gesetzlicher Gewährleistung, dadurch können diese günstiger angeboten werden." Selbst wenn der Händler die Disks innerhalb von 2 Jahren austauscht, so bekommt doch deutlich weniger als erwartet.

  20. #40

    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.878
    Danke
    1
    Thanked 329 Times in 309 Posts
    Zitat Zitat von helmuel Beitrag anzeigen
    mit 2 Jahren gesetzlicher Gewährleistung
    Na ja und dazu kommt dann noch die Beweislastumkehr nach 6 Monaten, was ziemlich aussichtslos ist. Man kann einfach nicht schlüssig beweisen, dass wenn die Platte nach z.B. 8 Montaen den Geist aufgibt, dass der Fehler schon bei Übergabe der Sache vorhanden war.
    System error, strike any user to continue...

    In Benutzung: T440p

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.02.2012, 16:02
  2. Netbook gekauft, schon gebraucht?
    Von Sizzlorr im Forum Was sonst nicht passt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.04.2011, 21:30
  3. R61i Update - aber wenn schon denn schon....
    Von VolkerR61i im Forum R - Serie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.12.2010, 18:16
  4. schon gekauft danke!!!
    Von gerd1981 im Forum Suche
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.08.2010, 13:02
  5. R50 neue HDD, aber welche?
    Von These im Forum R - Serie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.02.2008, 13:34

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ipWeb ok1.de Campus Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook NBWN - Notebooks wie neu