luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 29

Thema: Suche Nachfolger für T400

  1. #1

    Registriert seit
    25.09.2012
    Beiträge
    13
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Suche Nachfolger für T400

    Hallo,

    ich überlege, meinen langjährigen treuen Begleiter T400 gegen etwas Neueres zu ersetzen.

    Mein bisheriger Werdegang mit Thinkpads war:
    2003 R31 14'', mit Celeron Prozessor
    2008 R61 14'', T7200, WXGA+ mit 3GB RAM und SSD, läuft immer noch als Zweitgerät in der Familie
    2012 T400, P8400, 8GB, SDD, WXGA+ LED, läuft seit vielen Jahren zuverlässig

    Aufgrund des Alters frage ich mich, ob ein neuers Thinkpad schneller laufen würde. Auslöser der Frage sind momentan technische Spielereien mit einer Android VM, die auf dem T400 eher langsam läuft. Ich nutze das Gerät aber hauptsächlich zum Surfen, Fotos sichten (Nachbearbeitung sehr selten)... also eher wenig Anspruchsvolles.
    Preislimit liegt momentan bei 500€. Es soll wieder ein T-Modell werden, ab T440, leichter, und genau so leise wie mein T400 (läuft fast immer ohne Lüftergeräusch). Am Überlegen bin ich noch, ob ich FHD-Auflösung benötige. Da ich die letzten beide Thinkpads gebraucht/refurbished gekauft habe und keine Probleme damit hatte, möchte ich das wieder tun.
    Ich habe mal schnell einige Angebote gesichtet:
    Ein T440 mit i5 ist bereits etwas über 200€ zu haben. Ist der Prozessor i5-4300 viel schneller als mein jetziger P8400? 8GB und SSD sind auf alle Fälle wieder gesetzt.
    Ein T460 mit i5-6300 liegt knapp unter meiner Budgetgrenze, hat aber FHD Auflösung. Ein T440s/T450 mit i7 ebenso. Einen 4-Kern Prozessor gibt es glaube ich erst ab dem T480, was noch zu teuer ist. Für mehr RAM (>=16GB) käme auch eher ein T460 in Frage.

    Plan B ist, das T400 noch ein Jahr zu behalten, und dann umzusteigen.

    VG,
    Stephan

  2. #2
    Avatar von beserene
    Registriert seit
    25.05.2010
    Beiträge
    711
    Danke
    14
    Thanked 18 Times in 17 Posts
    Ist der Prozessor i5-4300 viel schneller als mein jetziger P8400?

    Ja, in meinen Augen sind das Welten.

    Kleine Anregung: T440s, T450/s, T460, haben LV CPUs, welche weniger Waerme und entsprechend Lautstaerke verursachen. Du koenntest auch auf z.B. 12GB gehen - brauchst du wirklich 16+?
    Wenn dich das Clickpad nicht stoert, spricht ja nichts gegen ein guenstiges T440(s), ansonsten wuerde ich auch nach T450(s) / T460 schauen - ab grob 300-400€ zu haben, also locker innerhalb deines budgets.

    FHD ist wirklich nice to have, mir wuerde es aber eher um das IPS display gehen.
    expectation without communication equals frustration

  3. #3

    Registriert seit
    14.10.2012
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    3.560
    Danke
    28
    Thanked 369 Times in 340 Posts
    Zitat Zitat von stkdd Beitrag anzeigen
    ich überlege, meinen langjährigen treuen Begleiter T400 gegen etwas Neueres zu ersetzen.
    Aufgrund des Alters frage ich mich, ob ein neuers Thinkpad schneller laufen würde. Auslöser der Frage sind momentan technische Spielereien mit einer Android VM, die auf dem T400 eher langsam läuft. Ich nutze das Gerät aber hauptsächlich zum Surfen, Fotos sichten (Nachbearbeitung sehr selten)... also eher wenig Anspruchsvolles.
    Als jemand der ein T61 zuhause nutzt und unterwegs ein T410 bzw. T430 zur Arbeit mitnimmt, kann ich sagen: Beim surfen merke ich keinen nennenswerten Unterschied, der mich jetzt zum T430 als Primärgerät bewegen würde. Klar die VM-Geschichte fordert die Core2Duos mehr und da würde auch ein neues Thinkpad besser damit klarkommen.

    Wenn Du in Zukunft natürlich mehr mit VM-Geschichten arbeitest, würde ich zu einem neuen Gerät ab T430 tendieren. Ist es jetzt aber nur eine vorrübergehende Phase / zeitlich begrenzter Test, würde ich noch etwas bei dem T400 bleiben wollen.

    Was Du ja auch machen kannst: Die 500€ jetzt erstmal weglegen und später (nächstes Jahr) gleich versuchen ein T490s, T495 oder E495 zu holen. Bis dahin dürften auch die ersten "Gebrauchtgeräte" für unter 800€ zu haben sein. Die haben dann auch ordentlich Leistung und für die nächsten Jährchen hast Du definitiv Ruhe
    Arbeitstier 1 T60: WSXGA+ T7400, WWAN, 120 GB SSD, 4 GB RAM, ATI x1400 Win7
    Arbeitstier 2 T500: WUXGA X9100, WWAN, 500 GB HDD, 8 GB RAM, Intel + ATI Win7
    Arbeitstier 3 T61 14 Wide T9500 WWAN, 120 GB SSD 8 GB RAM Intel Win10

  4. #4

    Registriert seit
    25.09.2012
    Beiträge
    13
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von beserene Beitrag anzeigen
    mir wuerde es aber eher um das IPS display gehen
    Ja, mir auch. Das LED-Display vom T400 ist meilenweit besser als das TN vom R61 und immer noch schön hell trotz des hohen Alters.

    Zitat Zitat von sarek Beitrag anzeigen
    Beim surfen merke ich keinen nennenswerten Unterschied
    Wenn ich im Firefox viele Tabs offen habe, so krallt sich das Programm schon recht viel vom RAM.


    Zitat Zitat von sarek Beitrag anzeigen
    Die haben dann auch ordentlich Leistung und für die nächsten Jährchen hast Du definitiv Ruhe
    Ja, das entspricht meinem Plan B, noch etwas warten, was noch leistungsstärkeres nehmen und dann wieder viele Jahre damit arbeiten. Jeder Rechnerumstieg macht Arbeit, die gut überlegt sein will.
    Geändert von stkdd (19.09.2019 um 20:35 Uhr)

  5. #5

    Registriert seit
    14.10.2012
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    3.560
    Danke
    28
    Thanked 369 Times in 340 Posts
    Zitat Zitat von stkdd Beitrag anzeigen
    Wenn ich im Firefox viele Tabs offen habe, so krallt sich das Programm schon recht viel vom RAM.
    I know :P Aktuell im T61: 17 Tabs (daraunter Youtube und Facebook) im Firefox offen, 9 Tabs im Edge und 6 von 7,9 GB belegt

    Letzter Neustart 10.09.19
    Arbeitstier 1 T60: WSXGA+ T7400, WWAN, 120 GB SSD, 4 GB RAM, ATI x1400 Win7
    Arbeitstier 2 T500: WUXGA X9100, WWAN, 500 GB HDD, 8 GB RAM, Intel + ATI Win7
    Arbeitstier 3 T61 14 Wide T9500 WWAN, 120 GB SSD 8 GB RAM Intel Win10

  6. #6

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    452
    Danke
    25
    Thanked 42 Times in 38 Posts
    Würde ne T450s mit 20 GB RAM und neuen IPS FHD Bildschirm nehmen gibt es für unter 500€. Dann kannst 5 Jahre warten und den T490s nehmen. So ist mein Plan momentan ;-).

  7. #7

    Registriert seit
    22.07.2007
    Beiträge
    8.351
    Danke
    39
    Thanked 573 Times in 556 Posts
    Falls es doch etwas "Neues" sein soll ,würde ich dieses T460 bei Matt ins Rennen werfen : https://thinkspot.de/im-zulauf/779/thinkpad-t460?c=5 .
    Ist im Budget, erfüllt alle Anforderungen und hat sogar noch ein wenig Herstellergarantie .
    Das in meinen Augen Blöde ist nur die Verwendung von DDR3 RAM ,da so preistechnisch bei maximal 16 GB Arbeitsspeicher Schluss ist.

    Gruss Uwe

  8. #8

    Registriert seit
    25.09.2012
    Beiträge
    13
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von morini22 Beitrag anzeigen
    dieses T460
    Danke Uwe für den Link, dieses T460 hatte ich gestern bereits gesehen, da stand es noch als 'im Zulauf' gekennzeichnet ohne Preis. Das wäre dann ein Thinkpad im 1a-Zustand. Die üblichen Gebrauchten sind meist mit etwas mehr Abnutzungsspuren.

    Zitat Zitat von Fiestaodin Beitrag anzeigen
    Würde ne T450s mit 20 GB RAM und neuen IPS FHD Bildschirm nehmen
    Ja, ein T450s würde auch ausreichen. Früher waren die Txxxs-Modelle mal schmaler, leichter... Ist das immer noch so? Habe gesehen, dass es ab dem T460s (ist noch über meinem Budget) keinen 2,5'' Laufwerksschacht mehr gibt.

    Ja, das mit dem DDR3 RAM triff auf T450s und T460 gleichermaßen zu. Sehe ich das richtig, das ab T460s auf DDR4 gewechselt wurde?

    Gestern abend habe ich noch Angebote bei Luxnote gesehen, die bauen gegen Aufpreis in ein T440(s)/T450(s) auch ein neues FHD IPS Display ein.

    Was spricht für oder gegen ein T460 statt einem T450s?
    Beim RAM: 32GB zu 20GB
    Größe/Gewicht?
    Akku?
    Gibt es bei den IPS Displays Unterschiede zwischen den Baureihen?
    Geändert von stkdd (20.09.2019 um 05:51 Uhr)

  9. #9

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    452
    Danke
    25
    Thanked 42 Times in 38 Posts
    Beim 460 kannst keine M2 Sata SSD reinstecken warum das kann nur Lenovo beantworten.
    Das Display vom 460 soll "Dunkler" sein als das vom 450s. Du kannst auch mal StarManni fragen ob er evtl. noch ein neues Projekt zum Verkaufen hat. Da hab ich mein schönes 450s her mit neuen FHD IPS Bildschirm.
    Vorteil 460 du hast gleich ne HDMI Port ohne Adapter. CPU Power nehmen sich die beiden Geräte kaum was.
    Der 460 ist natürlich ein "wenig" Größer und Schwerer.
    Auf jedenfall würde ich nur ein Gerät vom Forensponsor oder von Personen hier aus den Forum kaufen auf Lotterie stehe ich leider nicht. Die Ebay Geräte würde ich nur Kaufen wenn ich das auch ohne Probleme zurückschicken kann. Grad bei den Modellen drückt sich gerne mal die Tastatur ein.

  10. #10

    Registriert seit
    25.09.2012
    Beiträge
    13
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Fiestaodin Beitrag anzeigen
    auf Lotterie stehe ich leider nicht
    Ich auch nicht. Mein jetziges T400 hatte ich damals beim Forenbetreiber gekauft, was wie gesagt im Top Zustand war. Eigentlich möchte ich wieder so ein fast-wie-neu-Gerät haben. Von Privat kaufe ich bei solchen Summen ungern (noch dazu ungesehen), lieber vom Händler, da ich dann auch notfalls widerrufen kann, falls es schlechter als beschrieben sein sollte.

    Ok, damit steht die Richtung fest, bleibt nur die Suche nach einen guten Angebot.

  11. #11

    Registriert seit
    25.09.2012
    Beiträge
    13
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Die Entscheidung ist schwierig: Auf Arbeit nutze ich ein Dell Precision 7510 FHD IPS mit i7 6???HG und 32GB RAM. Mehrere VMs parallel nebeneinander sind da kein Problem. Das Gerät ist (außer vom falschen Hersteller) zu groß (15'') und zu schwer. Und der Prozessor hat mit 45W einen zu hohen Stromverbrauch. Das Display ist schön hell und klar, mir aber fast zu klein. Die Sklaierungsfunktion von Win10 funktioniert nicht in allen Programmen sauber, daher lasse ich ihn auf 100% laufen. Das Display meines jetzigen T400 ist mir wegen LED aber auch ausreichend hell. Vielleicht reicht mir auch ein T450(s) mit 1600x900.

    Hat jemand Erfahrungen mit beiden Displays (1600x900 LED zu FHD IPS, Touch will ich nicht)?

    Des Weiteren ist die Frage, ob i7 oder i5. Den i7 gibt es selten, der i5-5300 hat aber ebenfalls Intel vPro. Ich habe die einschlägigen Shops durchsucht und 2 Varianten gefunden (beide <400€):
    T450 mit i5-5300
    oder
    T450s mit i7-5600
    Der T450 kann günstig auf 2x8=16GB RAM gebracht werden, beim T450s ist bei 4+8=12GB Schluss, der 16er Riegel ist mir zu teuer.
    Kann man bei beiden das Display auf FHD IPS umbauen (falls ich mich vorerst für 1600x900 entscheiden würde)? Oder gibt es da Unterschiede (Verfügbarkeit, Preise, Aufwand).

    Wie gesagt, eine schwierige Entscheidung. Was würdet ihr wählen?

  12. #12
    Avatar von StarManni
    Registriert seit
    14.11.2009
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    3.143
    Danke
    2
    Thanked 221 Times in 207 Posts
    https://thinkpad-forum.de/threads/22...SSD-Intel-5500

    Auch mit 20GB Ram möglich...

    Gruß
    Manni
    "manchmal T450s Geräte und Teile vorrätig" seit neustem: Hauptrechner ThinkCentre M900 Tiny


  13. #13

    Registriert seit
    04.12.2014
    Beiträge
    1.036
    Danke
    103
    Thanked 123 Times in 115 Posts
    Zum Ram: das T450 läuft mit 32GB, das T450s entsprechend mit 20.

    Zur Skalierung: wenn diese unter Windows für dich nicht praktikabel ist, würde ich 1600x900 nehmen. Aufrüsten geht plug&play. Aufwand sehr gering.

    Zum Prozessor: viel geben die sich nicht. Den i7 würde ich nur nehmen, wenn der Aufpreis gering ausfällt.

    Immer noch so schwierig?


  14. #14

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    452
    Danke
    25
    Thanked 42 Times in 38 Posts
    Das Problem bei 1600x900 Displays sind das es alle TN Dinger würde dir auf jedenfall ne IPS Empfehlen. Es sei denn dir ist das Egal. Naja wenn du VM viel machst dann ist ne I7 bestimmt Besser.
    Das Angebot von StarManni ist eigentlich genau das was du brauchst.

  15. #15

    Registriert seit
    05.11.2010
    Beiträge
    560
    Danke
    7
    Thanked 18 Times in 18 Posts
    Ich weiß, eigentlich sollte man Windows neu aufsetzen, aber....
    Aktuell habe ich ein T400 mit Windows 10; zusätzlich angeschafft habe ich vor kurzem ein T440p mit i5. Grund für das p war die Möglichkeit, in den Schacht wahlweise ein DVD-Laufwerk oder eine Festplatte einzusetzen. Um die Neuinstallation zu umgehen habe ich ein Image der Bootpartition des T400 erstellt und auf der Festplatte des T440p wiederhergestellt. Vielleicht Zufall, aber läuft klaglos. Natürlich mit zwei Lizenzen.
    Geändert von helmut-on-the-road (22.09.2019 um 17:53 Uhr)

  16. #16

    Registriert seit
    25.09.2012
    Beiträge
    13
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Ja das Angebot klingt sehr gut. Wenn es doch bis Hannover nicht so weit wäre...
    Mal noch eine ganz andere Frage: Kann ich im T450/T450s auch nur eine solche M.2 SSD nutzen? Oder muss als 1. SSD immer eine 2,5'' da sein?

  17. #17
    Avatar von beserene
    Registriert seit
    25.05.2010
    Beiträge
    711
    Danke
    14
    Thanked 18 Times in 17 Posts
    Zitat Zitat von stkdd Beitrag anzeigen
    Ja das Angebot klingt sehr gut. Wenn es doch bis Hannover nicht so weit wäre...
    Mal noch eine ganz andere Frage: Kann ich im T450/T450s auch nur eine solche M.2 SSD nutzen? Oder muss als 1. SSD immer eine 2,5'' da sein?
    IIRC, haengt vom smart card reader ab. Wenn nicht vorhanden, soll es wohl gehen.

    StarMannis Angebot haette sogar bereits eine gescheite 512GB SSD verbaut.
    Was weiterhin dafür sprechen würde: mir persoenlich reichen 12GB mit zwei laufenden VMs. Das Gerät eumelt im Internet / Office Betrieb auch lüfterlos bei 40°C z.Z. rum. Du wärst unter deinem Budget, und wüsstest auch wirklich über die "Macken" des Gerätes bescheid.

    IPS wäre für mich definitiv Pflicht. Die TN Panel sind zwar brauchbar, aber halt erkennbar schlechter.

    Food for thought
    expectation without communication equals frustration

  18. #18

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    452
    Danke
    25
    Thanked 42 Times in 38 Posts
    Manni schickt dir das Gerät kostenlos und Super Verpackt per DHL und das Gerät ist wieder Frei. Wenn am Gerät irgendwas wäre hätte er es bestimmt geschrieben.
    Du kannst dir jede M2 42mm Sata einbauen und ja die Karte sollte laufen. Du kannst also 2 Platten drin haben.

  19. #19

    Registriert seit
    11.04.2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    810
    Danke
    10
    Thanked 79 Times in 74 Posts
    Zitat Zitat von stkdd Beitrag anzeigen
    2012 T400, P8400, 8GB, SDD, WXGA+ LED, läuft seit vielen Jahren zuverlässig

    Aufgrund des Alters frage ich mich, ob ein neuers Thinkpad schneller laufen würde. Auslöser der Frage sind momentan technische Spielereien mit einer Android VM, die auf dem T400 eher langsam läuft. Ich nutze das Gerät aber hauptsächlich zum Surfen, Fotos sichten (Nachbearbeitung sehr selten)... also eher wenig Anspruchsvolles.
    Als erstes würde ich dem T400 einen T9600 gönnen, der schon erkennbar schneller ist als der P8400. Bekommst Du für ca. € 10.--
    Diverse T60(p), T500, T520, X201, T42, überwiegend mit Win 8.1 Pro

  20. #20

    Registriert seit
    25.09.2012
    Beiträge
    13
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Chris K Beitrag anzeigen
    Als erstes würde ich dem T400 einen T9600 gönnen
    Der T9600 ist laut CPU Benchmark 24% schneller, bringt aber auch 35W statt 25W TDP mit. Die verkraftet das T400, aber damit ist der Lüfter bestimmt öfters gefragt. Mein R61 mit T7200 (auch 35W TDP) ist nicht so ruhig wie das T400. Ich mag das ruhige Arbeiten mit dem Gerät.

    Das T400 an sich ist noch gut in Schuss, vielleicht müsste ich die Displayscharniere mal tauschen.
    Das R61 könnte einen Umbau auf LED vertragen, der Displaydeckel sieht nicht mehr schön aus und aus den 3GB RAM könnte man recht preisgünstig auch 4GB machen. Ich bin mir nicht sicher, ob diese Einzelmaßnahmen in Summe (Kleinvieh macht auch Mist) sich überhaupt noch rechnen. In ca. 2 Jahren erst brauchen die Kinder je einen Laptop, da würde ein solches Gerät zum Surfen sicherlich noch reichen. Ein ordentliches T440 mit i5-4300 (über 200% schneller) gibt es jetzt für gut 200€, ein T450 mit i5-5300 auch für 249€. Da macht es in meinen Augen wenig Sinn meine 2 toten Pferde weiter zu füttern.

    Weil ich gerade beim CPU Benchmark geschaut habe: Ein T450(s) mit i7 ist 178% schneller als der P8400, der i5 151%. Ein 4-Kernprozessor (i7-6820HQ aus meinem Arbeitspferd Dell, AMD Ryzen 5 3500 aus einem neuem E495) liegt 50-70% über dem T450(s).

    Ab dem T470 geht die TDP wieder von 15W auf 25W hoch, Quad Core gibt es erst ab dem T480 für 900€ aufwärts.

Ähnliche Themen

  1. Nachfolger für T400 gesucht
    Von BerndBobbes im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 19.02.2020, 14:55
  2. Kaufempfehlung für einen Nachfolger für meinen T400
    Von REXX im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.01.2019, 13:43
  3. Nachfolger für T400 gesucht
    Von Sunny2006 im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.08.2016, 21:08
  4. Suche Nachfolger für X200s
    Von migra im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 13.03.2014, 18:57
  5. Welches Notebook als nachfolger für T400
    Von LudwigM im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.01.2013, 10:47

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
thinkstore24.de Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook