luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Netzteil Hitzeentwicklung & andere Kabel

  1. #1

    Registriert seit
    22.08.2019
    Beiträge
    17
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Netzteil Hitzeentwicklung & andere Kabel

    Liebes Forum,

    ich habe mich folgendes gefragt: Thinkpad Netzteile können ja schon sehr warm/heiß werden. Könnte die Hitze problematisch für andere Kabel (USB, Netzkabel von anderen Geräten) werden, wenn diese permanent direkt das Netzteil berühren. Oder sind solche Kabel für wesentlich höhere Temperaturen genormt? Kennt sich da jemand aus?

    Dankeschön!

  2. #2

    Registriert seit
    10.12.2008
    Beiträge
    701
    Danke
    1
    Thanked 20 Times in 17 Posts
    Hallo,

    typischerweise sind die PVC-Hüllen von Kabeln für bis zu 70 Grad ausgelegt (zumindest habe ich das in einem früheren Leben mal vom Meister so gelernt ...). Auf Dauer kann eine solche Temperatur aber den Alterungsprozess des Materials beschleunigen, weniger wäre also besser.
    Ein TP-Netzteil sollte allerdings eigentlich nicht sehr warm werden und schon gar nicht „heiß“. Wenn es sich so anfühlt, als könntest Du Dich verbrennen, hat es um die 50 Grad oder mehr. In dem Fall ist es mindestens unterdimensioniert, wahrscheinlicher ein billiger Nachbau oder defekt.

    Gruß

    Quichote

  3. #3

    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    1.691
    Danke
    49
    Thanked 111 Times in 108 Posts
    Keine Nachbaunetzteile verwenden, dann passt das.
    T440s - no camera, no microphone, Trackpad with 3 buttons, 2x SSDs, ChiMei/Innolux FHD Debian (Buster) https://www.debian.org/

  4. #4
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    62.968
    Danke
    30
    Thanked 1.319 Times in 1.184 Posts
    Es sollte auch klar sein, dass das Netzteil nicht abgedeckt sein darf, sonst kann die Wärme nicht abgeleitet werden. - Es gab m.E. mal vor knapp 10 Jahren einen Fall im Forum, bei dem ein zwischen Sofasitzkissen geklemmtes Netzteil so heiß wurde, dass es und die Kissen Schaden genommen hatten.
    Mainzer Stammtisch sucht neue Räume - Vorschläge gesucht ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  5. #5

    Registriert seit
    07.09.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.619
    Danke
    5
    Thanked 162 Times in 156 Posts
    Meiner Erfahrung nach werden nur Nachbau-Netzteile wirklich heiss. Die Originale waren hier maximal deutlich warm, aber immer noch so, dass man die Hand lange drauf liegenlassen konnte.

  6. #6
    Avatar von ThinkBrett
    Registriert seit
    06.03.2011
    Ort
    Berzdorfer See Sachsen
    Beiträge
    3.247
    Danke
    40
    Thanked 69 Times in 67 Posts
    Ich habe bei den älteren 16V-Netzteilen der T4x/R5x-Modellgeneration auch schon welche gehabt, die wurden verdächtig heiß. So heiß, dass ein längeres Anfassen nicht nur unangenehm sondern schon fast schmerzhaft war.

    Und das waren mehrere..deswegen finde ich die Aussage, daß diese nur deutlich warm werden etwas zu positiv.

    Ich nutze deswegen gern für den stationären Betrieb die NT mit dem größten Gehäuse (als Wärmeableiter) und achte auch immer darauf, wo und wie diese liegen. Ab und zu ein Kontrillgriff daran und gut ist...

    Am Thema vorbei habe ich noch eine Frage: Braucht ein 90W-NT mehr Strom als ein 65W-Pendant? Oder brauchen die nur soviel, wie das Gerät zieht und deswegen wäre die Verwendung eines NT mit höherer Kapazität aus Leistungsgründen immer vorzuziehen, da verbrauchsneutral?

  7. #7

    Registriert seit
    22.07.2007
    Beiträge
    7.935
    Danke
    38
    Thanked 498 Times in 484 Posts
    @ ThinkBrett : Der Unterschied dürfte messbar sein,aber monetär nicht relevant (Trotz ca 0,3 € pro kWh ..).
    @ topic : Mir ist schon öfters aufgefallen,dass die 65 W NTs (20V,Runder Stecker) unangenehm warm werden (Im Gegensatz zu den 90W NT) !
    Dieses liegt auch nicht an dem Strombedarf des TP,da ich (meist) Geräte mit integrierter Intel-Grafik verwende .
    Daher lautet mein Tip : Lieber eine Nummer größer nehmen (Sofern es nicht mobil sein muß) !

    Gruss Uwe

  8. The Following User Says Thank You to morini22 For This Useful Post:
  9. #8
    Moderator Avatar von gatasa
    Registriert seit
    08.11.2005
    Ort
    nördliches Münsterland
    Beiträge
    6.693
    Danke
    86
    Thanked 264 Times in 217 Posts
    Gerade mal die Temperatur vom Netzteil mit 90W für meinem T530 gemessen und hier war es dann 43,3°C.
    Gut, das T530 läuft jetzt schon knapp 3,5 Stunden und davon ein Konzert von knapp 1,5 Stunden gestreamt. Ist aber auch etwas warm geworden, die Sensoren zeigen eine Höchsttemperatur des Prozessors von 60°C und inzwischen ist die CPU wieder auf 45°C runter.
    Spass: Asus Eee PC, 560, 760DC, 240, i1200, 2x T20, A31, X31, X41t, X60s, X61, T60, X200 unterwegs: X250 (i5-5300U, 8GB RAM, 240 GB SSD Intel, IPS) zu Hause: T530, Lenovo TAB 2 A7 zur Pflege:Lenovo X250

  10. #9

    Registriert seit
    22.08.2019
    Beiträge
    17
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Also ich habe hier ein original Lenovo Netzteil. Es handelt sich dabei, wie bei gatasa, um 90W und um einen T530, dieser mit normaler i7 (also kein Quadcore oder so). Dabei wird das Netzteil unter Last so warm, dass ich es zwar schon noch anfassen kann, aber länger halten wäre unangenehm.

    Würde denn ein Upgrade zu einem 130W Netzteil deutliche Vorteile bei der Temperatur bringen?

  11. #10
    Avatar von Flexibel
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Volmarstein
    Beiträge
    3.567
    Danke
    17
    Thanked 66 Times in 66 Posts
    Zitat Zitat von Mornsgrans Beitrag anzeigen
    Es sollte auch klar sein, dass das Netzteil nicht abgedeckt sein darf, sonst kann die Wärme nicht abgeleitet werden.
    Und nicht zwischen zwei Sofas einklemmen, da kommt kaum Luft zur Kuehlung ans Netzteil. Ich kenne einen Fall da stecke das Netzteil seitlich hochkant zwischen zwei Sofas. Da hat sich ein Steckkontakt in dem 230 Volt Warmgeraeteanschluss-Dose geloest. Evtl. auch eine Kombi aus Waerme und am Kabel ziehen.
    T42 14,1" | X32 12,1" | X41T 12,1" | X260 12,5" | glücklich
    Ein neues Modernes Notebook ist mir zu unsicher, dann lieber mehr als ein gebrauchtes ThinkPad!

  12. #11

    Registriert seit
    17.12.2008
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    1.035
    Danke
    41
    Thanked 24 Times in 22 Posts
    Zitat Zitat von ThinkBrett Beitrag anzeigen
    Ich habe bei den älteren 16V-Netzteilen der T4x/R5x-Modellgeneration auch schon welche gehabt, die wurden verdächtig heiß. So heiß, dass ein längeres Anfassen nicht nur unangenehm sondern schon fast schmerzhaft war.
    Daran kann ich mich auch noch erinnern. Besonders das Netzteil für das A31p wurde kochend heiß, der Pentium 4 in der Kiste war halt ein enormer Stromfresser

    Ich denke mal, es kommt einfach darauf an, was für eine Kiste man kauft. Mittlerweile nutze ich nicht mehr so fette Workstations, sondern eher stromsparende Geräte wie X230 oder L390. Da werden die Netzteile auch nur handwarm.


    Mich würde aber schon interessieren, wie es z.B. bei einem P52 aussieht.

  13. #12

    Registriert seit
    01.10.2008
    Ort
    CH-Spiez,D-Hermeskeil
    Beiträge
    1.711
    Danke
    29
    Thanked 200 Times in 148 Posts
    Im Büro liegt das ThinkPad-Netzteil so, dass kein anderes Kabel direkten Kontakt hat.
    Damit die Wärmeableitung besser ist, liegt das Netzteil auf einer kleinen Blech-Keksdose. Die Dose ist zwar eigentlich überflüssig, aber IMHO -> je kühler, je besser.

  14. #13

    Registriert seit
    22.08.2019
    Beiträge
    17
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Das ist eine gute Idee, ich werde mal versuchen, eine Dose unterzulegen. Dann können die anderen Kabel an der Dose entlang gelegt werden. Ist leider etwas eng auf meinem Schreibtisch....

    Aber nochmal meine vorherige Frage: Bringt es viel, wenn ich in ein 135W Netzteil für den T530 investiere?

  15. #14

    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    1.691
    Danke
    49
    Thanked 111 Times in 108 Posts
    Zitat Zitat von paluba Beitrag anzeigen
    Das ist eine gute Idee, ich werde mal versuchen, eine Dose unterzulegen. Dann können die anderen Kabel an der Dose entlang gelegt werden. Ist leider etwas eng auf meinem Schreibtisch....

    Aber nochmal meine vorherige Frage: Bringt es viel, wenn ich in ein 135W Netzteil für den T530 investiere?
    Da fragste was. Mit wechem Netzteil wird das Thinkpad denn ausgeliefert? -> eine Stufe höher kann nicht schaden verified by mcb.
    T440s - no camera, no microphone, Trackpad with 3 buttons, 2x SSDs, ChiMei/Innolux FHD Debian (Buster) https://www.debian.org/

  16. #15
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    62.968
    Danke
    30
    Thanked 1.319 Times in 1.184 Posts
    Zitat Zitat von paluba Beitrag anzeigen
    Aber nochmal meine vorherige Frage: Bringt es viel, wenn ich in ein 135W Netzteil für den T530 investiere?
    In meinen Augen: nein, da auch ein 90W Netzteil ja nicht dauerhaft an der Leistungsgrenze liegt - bei Intel Grafik schon gar nicht.

    Bei den 65W Netzteilen merkte man die Auslastungsgrenze sehr früh, wenn nämlich bei hoher CPU-Last, der Akku nur sehr langsam aufgeladen wurde (ca. doppelt so lange, wie im Idle). Hierbei wurde das Netzteil sehr warm.

    Ein 135W Netzteil würde ich mir schon aus Transportgründen nicht antun wollen. Nicht umsonst wurde es nur bei sehr leistungsstarken ThinkPads mitgeliefert. Ein 90W Netzteil ist eine gute Wahl und reicht ohne Docking fast immer.
    Mainzer Stammtisch sucht neue Räume - Vorschläge gesucht ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

Ähnliche Themen

  1. Verkaufe Lenovo 90W Netzteil runder & eckiger 20V Stecker, 65W Netzteil
    Von HansBr im Forum Biete ThinkPads und Zubehör
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.08.2015, 11:58
  2. Erledigt PC Zubehör: Kabel, Adapter & sonstiges
    Von technicfreak im Forum Biete Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.05.2013, 15:29
  3. Verkaufe ALLES VHB & GERNE ALS PAKET Teile für X4x(t)- & andere Modelle I Ausverkauf
    Von janis im Forum Biete ThinkPads und Zubehör
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 29.09.2012, 11:15
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.08.2012, 10:41
  5. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.04.2011, 15:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook NBWN - Notebooks wie neu