luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Laserdrucker gesucht, robust und günstige Betriebskosten

  1. #1

    Registriert seit
    18.02.2010
    Beiträge
    225
    Danke
    87
    Thanked 10 Times in 7 Posts

    Laserdrucker gesucht, robust und günstige Betriebskosten

    Nach nun fast 20 (!) Jahren fängt mein Epson EPL-N2000 das Zicken an, fast jeder Auftrag wird erst mal zum "Papierstau". Daher suche ich einen neuen Laserdrucker. Folgende Randparameter sind wichtig:

    * Druckvolumen: ca. 200 - 300 Seiten pro Monat, davon ca 60% DIN A4 und 40% DiN lang Etiketten
    * ein Papierschicht + Multifunktionsschacht (für DIN lang Etiketten) reichen aus
    * WLAN und Ethernet ist "must have"
    * schwarz/weiss soll es sein, kein Farblaser
    * geringe Druckkosten (im Hinblick auf Toner/Trommel)
    * robustes Geräte mit langer Lebensdauer, lange Verfügbarkeit von Toner etc.
    * gute Linux-Unterstützung
    * A4 reicht aus, muss kein A3 können
    * Duplex nicht nötig
    * Multifunktion wie Scan, Fax, ... nicht nötig.

    Neben einem Neugerät kann ich mir auch einen "refurbished" Leasing-Rückläufer vorstellen.

  2. #2

    Registriert seit
    15.08.2015
    Beiträge
    324
    Danke
    22
    Thanked 27 Times in 23 Posts
    Es werden gerne die Brother HL-L2340DW und HL-L2350DW empfohlen gerade was preiswerte Toner und Trommeln angeht.. die sollten alle Funktionen beherrschen, nur beim Schacht / Etikettendruck bin ich mir nicht sicher.

  3. The Following User Says Thank You to Schwartz For This Useful Post:
  4. #3

    Registriert seit
    01.09.2005
    Beiträge
    954
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Warum muss es ein Laser sein?
    Bei dem Anforderungsprofil würde ich zum Tintenstrahler greifen. Einer mit günstige Nachbautinte.
    Laser sind von den Druckkosten her zu teuer.
    Mein Canon Tinter wird gerade ersetzt, hat 17 (sic!) Jahre auf dem Buckel und druckt und druckt.
    Mein neuer wird aber ein Farblaser
    Von Brother, sollen günstig von den Kosten her sein mit Nachbautoner.
    Im Büro haben wir nur Brother s/w Laser, sind robust.

    Edit : Schau mal nach Brother HL-5100dnt. Sollten mit Etiketten keine Probleme haben. Gibt es meine ich auch in Wlan.
    Geändert von Sequeler (05.09.2019 um 22:38 Uhr)

  5. The Following User Says Thank You to Sequeler For This Useful Post:
  6. #4
    Avatar von ggrohmann
    Registriert seit
    09.10.2012
    Ort
    Anhalt
    Beiträge
    1.190
    Danke
    24
    Thanked 53 Times in 50 Posts
    Hmm, meine Erfahrungen mit Brother und Linux sind eher nicht so toll. Es geht, aber ist Fummelei und das Druckergebnis ist oft weniger gut. Kein Vergleich zu HP-Treibern - die HPLIP hat mich da positiv überrascht.

  7. #5

    Registriert seit
    18.02.2010
    Beiträge
    225
    Danke
    87
    Thanked 10 Times in 7 Posts
    Themenstarter
    @Sequeler danke für den Hinweis bzgl Brother-5100dnt. Habe mir nun den 5200DW bestellt - das Pendent mit Wifi. Mit Tintendruckern konnte ich mich noch nie anfreunden.

  8. #6

    Registriert seit
    01.09.2005
    Beiträge
    954
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Das geht aber fix bei dir!
    Der Aspekt mit Linux ist mir nicht bekannt, weiß nur dass es Treiber gibt aber nicht ob die zicken.
    Der 5100er steht bei uns 8x im Büro und ist super. Allerdings schon ein paar Jahre alt, hast du den gebraucht bestellt?
    Die ganz frischen Modelle wie oben von Schwartz empfohlen sind keine Überlegung wert gewesen?


    Du hast aber schon eine Kassete zusätzlich bestellt, oder? Wegen den Etiketten. Also DL-L5200DWT.
    Geändert von Sequeler (06.09.2019 um 00:03 Uhr)

  9. #7
    Avatar von ggrohmann
    Registriert seit
    09.10.2012
    Ort
    Anhalt
    Beiträge
    1.190
    Danke
    24
    Thanked 53 Times in 50 Posts
    Jo, dann berichte mal, wie du den Treiber installiert hast und obs Probleme gab. Rein aus Interesse.

  10. #8

    Registriert seit
    18.02.2010
    Beiträge
    225
    Danke
    87
    Thanked 10 Times in 7 Posts
    Themenstarter
    Die von @Schwartz genannten Modelle haben keinen MP-Schacht sondern nur Kassette und Einzelblatteinzug.
    @Sequeler: Den 5200DW habe ich als Ausstellungsgerät mit 75 gedruckten Seiten für 149€ "geschossen". Die zweite Kassette bestelle ich ggf nach. Mit einem Schacht für DIN A4 und den MP Schacht für die Etiketten sollte ich auch auch hinkommen und ich weiss nicht, ob der "normale" Schacht die Etiketten aufnehmen kann (DIN Lang).

    @ggrohmann: werde ich tun, unter
    https://support.brother.com/g/b/down...200dw_us_eu_as gibt's Treiber.
    Geändert von darthvader (06.09.2019 um 00:25 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.12.2011, 20:31
  2. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 06.10.2011, 21:17
  3. Laserdrucker gesucht
    Von nureinnarr im Forum Kaufberatung Sonstige PC-Hardware
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 02.12.2010, 18:26
  4. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 28.05.2010, 18:18
  5. Kaufempfehlung/Argumente Laserdrucker gesucht
    Von Alex_n505x im Forum Was sonst nicht passt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.04.2008, 17:36

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ipWeb ok1.de Campus Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook NBWN - Notebooks wie neu