luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 46

Thema: Test ThinkPad P53 20QN000AGE - das Kraftpaket

  1. #21
    Avatar von Winston
    Registriert seit
    08.08.2016
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    258
    Danke
    23
    Thanked 33 Times in 33 Posts
    Zitat Zitat von iYassin Beitrag anzeigen
    Klar, das kommt alles noch! So wie auch Erfahrungsberichte aus dem Alltag, mehr Details zum Display, Tests der GPU usw.



    Das wär n Gerät, was in zwei, drei Jahren mal als Gebrauchtteil zu mir finden könnte.

    Noch kurz paar Anmerkungen:

    Die genauen Abmessungen fänd ich jut mal anzugeben.
    Sind da jetzt zwei der vier RAM-Slots verlötet?
    Was man genau mit der "Schnelltaste für den Rechner" anstellen kann, hab ich irgendwie nicht verstanden.

    Und beim Display guckst du sicher auch auf Ghosting / Einbrennen und sowas.

  2. #22
    Administrator Avatar von andy
    Registriert seit
    05.02.2004
    Ort
    Schwandorf
    Beiträge
    3.071
    Danke
    12
    Thanked 143 Times in 82 Posts
    Blog-Einträge
    2
    Habe gerade mit einem Kunden telefoniert, bei dem wird die SIM-Karte nicht erkannt. Kannst Du bei Gelegenheit bitte mal prüfen ob das bei unserem Testgerät funktioniert.

  3. #23
    Avatar von iYassin
    Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    8.930
    Danke
    86
    Thanked 272 Times in 244 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von andy Beitrag anzeigen
    Habe gerade mit einem Kunden telefoniert, bei dem wird die SIM-Karte nicht erkannt. Kannst Du bei Gelegenheit bitte mal prüfen ob das bei unserem Testgerät funktioniert.
    Klar, kann aber 1-2 Tage dauern - ich selbst habe leider nur eine zugeschnittene Nano-SIM, die passt zwar am Handy, aber beim P53 scheinen die Toleranzen etwas geringer zu sein und ich bekomme sie nicht richtig in den Halter...
    Zitat Zitat von Winston Beitrag anzeigen
    Sind da jetzt zwei der vier RAM-Slots verlötet?
    Nee, die anderen beiden sitzen unter der Tastatur. Praktischerweise hat Lenovo ab Werk diese bestückt, damit man einfach aufrüsten kann.
    Zitat Zitat von Winston Beitrag anzeigen
    Was man genau mit der "Schnelltaste für den Rechner" anstellen kann, hab ich irgendwie nicht verstanden.
    Die öffnet einfach den Taschenrechner gabs schon damals beim T540p.
    Zitat Zitat von Winston Beitrag anzeigen
    Und beim Display guckst du sicher auch auf Ghosting / Einbrennen und sowas.
    Klar, das prüfe ich gerne!
    ThinkPad T470p | Core i7-7820HQ 2.9 GHz | 24GB RAM | 1TB SSD | Windows 10 Pro x64
    Dell PowerEdge T20 | Xeon E3-1225v3 3,2 GHz | 16GB RAM | 80GB SSD + 12 TB HDD | OpenMediaVault 4
    X230t - T420s - X201 - T61 QXGA - T42 - T41 - T40 - 600X

  4. #24
    Avatar von iYassin
    Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    8.930
    Danke
    86
    Thanked 272 Times in 244 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von andy Beitrag anzeigen
    Habe gerade mit einem Kunden telefoniert, bei dem wird die SIM-Karte nicht erkannt. Kannst Du bei Gelegenheit bitte mal prüfen ob das bei unserem Testgerät funktioniert.
    Update zum Thema WWAN: Tatsächlich wird auch beim Testgerät keine SIM-Karte erkannt. WWAN lässt sich aktivieren, aber die eingelegte Vodafone Nano-SIM (original, nicht zugeschnitten) wird auch nach einem Neustart nicht erkannt. Treiber und BIOS-Version sind aktuell.

    P53_SIM.jpg
    ThinkPad T470p | Core i7-7820HQ 2.9 GHz | 24GB RAM | 1TB SSD | Windows 10 Pro x64
    Dell PowerEdge T20 | Xeon E3-1225v3 3,2 GHz | 16GB RAM | 80GB SSD + 12 TB HDD | OpenMediaVault 4
    X230t - T420s - X201 - T61 QXGA - T42 - T41 - T40 - 600X

  5. #25
    Avatar von HugoHurtig64
    Registriert seit
    05.09.2019
    Beiträge
    1
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo iYassin,

    wie ist denn die bisherige Erfahrung bezüglich der Lautstärke:
    - gibt es "elektronische Geräusche" wie z.B. Spulenfiepen?
    - laufen die Lüfter höhrbar im Idle Betrieb oder beim Surfen / Nutzung von Office-Programmen?

  6. #26
    Avatar von iYassin
    Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    8.930
    Danke
    86
    Thanked 272 Times in 244 Posts
    Themenstarter
    Im Gegensatz zu Berichten auf r/thinkpad etc. habe ich da nur gute Nachrichten - das Testgerät ist im Office-Betrieb komplett ruhig. Ich gehe mal davon aus, dass die Lüfter laufen, aber hören tut man sie nicht. Auch von Spulenfiepen kann ich bisher nicht berichten.
    ThinkPad T470p | Core i7-7820HQ 2.9 GHz | 24GB RAM | 1TB SSD | Windows 10 Pro x64
    Dell PowerEdge T20 | Xeon E3-1225v3 3,2 GHz | 16GB RAM | 80GB SSD + 12 TB HDD | OpenMediaVault 4
    X230t - T420s - X201 - T61 QXGA - T42 - T41 - T40 - 600X

  7. The Following User Says Thank You to iYassin For This Useful Post:
  8. #27

    Registriert seit
    01.05.2007
    Beiträge
    30
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo,

    was gegenüber meinem "alten" T530 extrem stört, ist die das Tastaturlayout bzw. die Position im Gehäuse.
    Beim Tippen verfehle ich momentan noch ständig die linke Shift-Taste (und treffe die "<"-Taste) ...

    Auf den Nummernblock hätte ich gut verzichten können und dafür lieber normal grosse Umlauttasten und größere Cursortasten gehabt.

    Ansonsten aber ein prima Notebook.

    Tschau
    Uwe
    ThinkPad P53 20QN000HGE WINDOWS 10 / T530 WINDOWS 7

  9. #28
    Avatar von iYassin
    Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    8.930
    Danke
    86
    Thanked 272 Times in 244 Posts
    Themenstarter
    Hi Uwe,

    danke für dein Feedback! Ja, die versetzte Tastatur ist gewöhnungsbedürftig, da muss ich dir zustimmen. Ich kenne das schon vom T540p und komme daher ganz gut damit klar. Die Cursortasten sind aber für ein TP eigentlich normal groß? Im Vergleich zu einem X230t finde ich die Größe fast gleich.

    Im Testbericht gibt es nun ausführliche Leistungsdaten - beeindruckend, was diese CPU wegschafft. Und das Kühlsystem ist auch für den 6-Kerner ausreichend dimensioniert!
    ThinkPad T470p | Core i7-7820HQ 2.9 GHz | 24GB RAM | 1TB SSD | Windows 10 Pro x64
    Dell PowerEdge T20 | Xeon E3-1225v3 3,2 GHz | 16GB RAM | 80GB SSD + 12 TB HDD | OpenMediaVault 4
    X230t - T420s - X201 - T61 QXGA - T42 - T41 - T40 - 600X

  10. The Following User Says Thank You to iYassin For This Useful Post:
  11. #29

    Registriert seit
    19.09.2019
    Beiträge
    3
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    LENOVO ThinkPad P53 20QN000AGE

    Genau dieses Model ist seit Anfang dieser Woche mein. Und gleich vorweg: Ich bin begeistert und gleichzeitig ziemlich enttäuscht.

    Das P53 ersetzt bei mir mein betagtes HP 8570p als private Arbeitsstation. Gegenüber einem fast 7 Jahre altem Gerät ist so ziemlich jedes aktuelle Model ein Schritt nach vorn.

    Sollte man meinen.

    Und klar, was CPU, Display, Schnittstellen, Massenspeicher kurz die grundlegen Hardware betrifft, keine Frage, deutliche Verbesserung.

    Allerdings lässt die Verpackung, sprich Gehäuse, Software, allgmein die Lenovo Qualität doch arg zu Wünschen über.

    Geschenkt, das das Gehäuse ein Fettmagnet ohne gleichen ist.

    Merkwürdiger ist da schon, das bei meinen Gerät, frisch aus der versiegelten Verpackung, die gesamte linke Seite der Handballenauflage und Tastatur nicht richtig montiert war.
    Keine Ahnung, ob das bereits ab Werk so war oder ob hier der Lenovo Vertragshändler (bei der RAM Monatage) Mist gebaut hat?
    Jedenfalls hat behertztes herumdrücken nach einige Zeit zu einem lauten Klack und einrasten der Handballenauflage direkt neben dem Touchpad geführt. Dem folgte ein zurechtrücken der linken Tastaturseite, die gut 1mm über die Kante der Handballenauflage hinausragte.
    Das scheint jetzt wie vorgesehen zu sitzen und hat mal keine offensichtlichen Schäden hinterlassen.

    Was aber IMHO für ein "Profi"gerät gar nicht geht:
    • Der Displaydeckel ist ein labriges Stück Plastik, das bereits mit minimalsten Kraftaufwand maximal verbogen wird. Kommt ja nicht auf die Idee, das Display nur an einer Ecke anzuheben.
    • Die Wartungsklappe ist mit Plastiknippel am Gehäuse gesichert. Und die sind auf der Rückseite (da wo im Handbuch der hübsche "nach oben aufklappen" Pfeil ist) derart stramm eingespannt, das ich sie abbrechen musste, um die Klappe vom Gerät zu trennen. Das ist besonders ärgerlich, weil diese Nippel vollkommen überflüssiges Beiwerk zu den X Schrauben sind.


    Da ist dann die Tatsache, das hitzeproduzierende NVMe SSDs mit einem Pad auf der Platinenseite gekühlt werden sollen, während sie gleichzitig mit einem Stück Plastik auf der Chipseite von jeder Luftzirkulation abgeschnitten werden, nur noch Randnotiz. Das nicht mitgelieferte und nicht nachbestellbare HDD Bracket wird zur Fussnote.

    Nachtrag:
    • Das Gerät steht plan. Es kippelt nicht.
    • Es ist keine Schraube für die 2. NVMe vorhanden.


    Nachtrag zum Nachtrag:

    • Es ist sehr wohl eine Schraube für die 2. NVMe vormontiert. Ich war nur zu blind ...


    Kommen wir zur Software.

    Das einzig gute am BIOS sind die Diagnosetools. Der Rest ist Kindergarten. "Max Performance", "Battery Optimized", ernsthaft? Wo sind die TDP Optionen, Kernspannung? Das ist eines "Profi"geräts einfach nicht würdig. Und geteltorito? Wirklich? In 2019, von einem globalen Hersteller, bei einem Gerät ohne CD/DVD/BR Laufwerk? BIOS Update auf 1.10 mittels USB Stick. Ausgeliefert wurde mit 1.07.

    Von der Peinlichkeit Vantage fang ich gar nicht erst an. Nur so viel: seit dem Clean Install läuft das Gerät deutlich besser. Display und Hotkey hab ich nachinstalliert, der Rest ist das, was Windows originär mitbringt.

    Kommen wir zum "begeistert" Teil und warum ich das Gerät, trotz dem Rand da oben, behalten werde.

    Das Display ist Klasse. Die Tastatur ist, nach dem sie jetzt sitzt wie sie soll, Super. Touchpad, TrackPoint und deren Tasten alles Feinstens.

    Das Gerät ist im Idle nicht zu hören, selbst unter (CPU) Vollast leiste (für meine Ohren), ausser wenn der Akku läd. Dann (und anscheined nur dann) drehen die Lüfter voll auf und fiepen nervig. In keiner anderen Lastsituation hab ich das Gerät dazu gekriegt, die Lüfter derart drehen zu lassen.

    Nachtrag: Siehe Screenshot unten, nach ca. 20 Minuten Prime95 Dauerlast drehen die Lüfter doch voll auf und nerven.

    2 x M2 (1 x Intel SSD 760p), 1 x SATA Bay, 4 x RAM Slots (2 x 8 GB PC4-21300 DDR4 SDRAM Samsung M471A1K43DB1-CTD), ja ich werde sie alle brauchen.

    XTU und ThrottleStop sind meine neuen Freunde. Undervolted -125mV, 3,5Ghz locker auf allen Kernen (Cinebench Multi: 2700 - 2800, Prime95 Blend Dauerlast) bei 55W TDP und knapp 90°C. Kurzzeit TDP jenseits der 70W mit 4,0 - 4,1 GHz. Singe Core 4,6Ghz bei ~35W TDP dauerhaft. Das ist mehr Leistung, als ich wirklich brauche.

    Und es wäre mehr möglich, aber anscheinend sind die 55W Langzeit TDP irgendwo fest verdrahtet. Jedenfalls schaff ich es nicht die 55W TDP zu überschreiten, wenn doch dann gehen dauerhaft bis zu 70W TDP (3,7 - 3,8 Ghz) und die Temperaturdrosselung fängt zart an (bei 97°C). Allerdings krieg ich das nicht konsistent hin (und da ich mit der "normalen" Leistung zufrieden bin, werd ich da auch nicht weiter rumprobieren).

    Was allerdings irritiert ist das anscheinend nicht konsistente Zusammenspiel zwischen den Windows Performanz Einstellungen, XTU/ThrottleStop und den (vermutlich im BIOS) hinterlegten Leistungsgrenzen.

    Mit den Lenovo Perfomanzprofil war das ganze noch verwirrender, und bis zum Clean Install war es mir nicht möglich, igendeinen konsistenten Zusammenhang zwischen den eingestellen Optionen und der gemessen Leistung herzustellen. Da wurde das System bei eingestellter maximaler Perfomanz schon mal auf 25W TDP gedrosselt, ohne offensichlichen Grund, um mit der nächsten Messung wieder mit 55W TDP zu laufen, ohne offensichliche Änderung.

    Jetzt ist die Leistung wenigsten konsistent.

    20 Minuten Prime95 Blend: http://www.bilder-upload.eu/bild-57c...95499.png.html

    Edith: Nachtrag, kleinere Korrekturen, Screenshot.

    Noch ein paar Messungen

    Code:
    CrystalDiskMark 6.0.2 x64
    Test : 1024 MiB  (x1)  [Interval=5 sec]
    
    
    INTEL SSDPEKKF512G8L : 512,1 GB NVM Express
    
    
       Sequential Read (Q= 32,T= 1) :  2846.566 MB/s
      Sequential Write (Q= 32,T= 1) :  1476.731 MB/s
      Random Read 4KiB (Q=  8,T= 8) :   907.722 MB/s [ 221611.8 IOPS]
     Random Write 4KiB (Q=  8,T= 8) :   915.695 MB/s [ 223558.3 IOPS]
      Random Read 4KiB (Q= 32,T= 1) :   457.142 MB/s [ 111606.9 IOPS]
     Random Write 4KiB (Q= 32,T= 1) :   346.762 MB/s [  84658.7 IOPS]
      Random Read 4KiB (Q=  1,T= 1) :    61.898 MB/s [  15111.8 IOPS]
     Random Write 4KiB (Q=  1,T= 1) :   139.817 MB/s [  34135.0 IOPS]
     
     Max Temp 39°C
     
    Samsung SSD 970 EVO 1TB : 1000,2 GB NVM Express
     
       Sequential Read (Q= 32,T= 1) :  3522.152 MB/s
      Sequential Write (Q= 32,T= 1) :  2522.704 MB/s
      Random Read 4KiB (Q=  8,T= 8) :  1510.155 MB/s [ 368690.2 IOPS]
     Random Write 4KiB (Q=  8,T= 8) :   672.256 MB/s [ 164125.0 IOPS]
      Random Read 4KiB (Q= 32,T= 1) :   468.963 MB/s [ 114492.9 IOPS]
     Random Write 4KiB (Q= 32,T= 1) :   375.410 MB/s [  91652.8 IOPS]
      Random Read 4KiB (Q=  1,T= 1) :    45.306 MB/s [  11061.0 IOPS]
     Random Write 4KiB (Q=  1,T= 1) :   139.218 MB/s [  33988.8 IOPS]
     
     Max Temp 43°C
     
    Kingston DataTraveler 3.0 16GB
    
    
       Sequential Read (Q= 32,T= 1) :   103.228 MB/s
      Sequential Write (Q= 32,T= 1) :     9.688 MB/s
      Random Read 4KiB (Q=  8,T= 8) :    10.519 MB/s [   2568.1 IOPS]
     Random Write 4KiB (Q=  8,T= 8) :     0.002 MB/s [      0.5 IOPS]
      Random Read 4KiB (Q= 32,T= 1) :     7.168 MB/s [   1750.0 IOPS]
     Random Write 4KiB (Q= 32,T= 1) :     0.002 MB/s [      0.5 IOPS]
      Random Read 4KiB (Q=  1,T= 1) :     6.446 MB/s [   1573.7 IOPS]
     Random Write 4KiB (Q=  1,T= 1) :     0.002 MB/s [      0.5 IOPS]
     
    SanDisk Ultra Fit 32GB
    
    
       Sequential Read (Q= 32,T= 1) :   126.656 MB/s
      Sequential Write (Q= 32,T= 1) :    45.299 MB/s
      Random Read 4KiB (Q=  8,T= 8) :     4.399 MB/s [   1074.0 IOPS]
     Random Write 4KiB (Q=  8,T= 8) :     2.323 MB/s [    567.1 IOPS]
      Random Read 4KiB (Q= 32,T= 1) :     3.940 MB/s [    961.9 IOPS]
     Random Write 4KiB (Q= 32,T= 1) :     1.990 MB/s [    485.8 IOPS]
      Random Read 4KiB (Q=  1,T= 1) :     3.206 MB/s [    782.7 IOPS]
     Random Write 4KiB (Q=  1,T= 1) :     1.602 MB/s [    391.1 IOPS]
     
    Transcend TS64GSDU3E SDXC 64GB
    
    
       Sequential Read (Q= 32,T= 1) :    69.547 MB/s
      Sequential Write (Q= 32,T= 1) :    54.384 MB/s
      Random Read 4KiB (Q=  8,T= 8) :     6.692 MB/s [   1633.8 IOPS]
     Random Write 4KiB (Q=  8,T= 8) :     0.856 MB/s [    209.0 IOPS]
      Random Read 4KiB (Q= 32,T= 1) :     5.947 MB/s [   1451.9 IOPS]
     Random Write 4KiB (Q= 32,T= 1) :     0.665 MB/s [    162.4 IOPS]
      Random Read 4KiB (Q=  1,T= 1) :     5.762 MB/s [   1406.7 IOPS]
     Random Write 4KiB (Q=  1,T= 1) :     0.515 MB/s [    125.7 IOPS]
    Geändert von ArgelErx (24.09.2019 um 20:20 Uhr)

  12. #30
    Moderator Avatar von gatasa
    Registriert seit
    08.11.2005
    Ort
    nördliches Münsterland
    Beiträge
    6.710
    Danke
    86
    Thanked 270 Times in 223 Posts
    Zitat Zitat von ArgelErx Beitrag anzeigen
    Mhm, der Beitrag war nach Edit weg ...
    Der Beitrag musste erst durch einen Moderator freigeschaltet werden. Und das kann hier manchmal dauern, da wir Moderatoren auch noch einen "Nebenjob" haben.
    Spass: Asus Eee PC, 560, 760DC, 240, i1200, 2x T20, A31, X31, X41t, X60s, X61, T60, X200 unterwegs: X250 (i5-5300U, 8GB RAM, 240 GB SSD Intel, IPS) zu Hause: T530, Lenovo TAB 2 A7 zur Pflege:Lenovo Yoga 3 Pro

  13. #31

    Registriert seit
    30.12.2010
    Beiträge
    125
    Danke
    1
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    Hallo zusammen,

    mich würde ja noch die Akkulaufzeit interessieren sowie wie es mit der Beschaffung um den 2.5" Adapter steht.
    Sind die Bilder im finalen Testbericht groß anklickbar?

    Viele Grüße
    Florian

  14. #32
    Avatar von iYassin
    Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    8.930
    Danke
    86
    Thanked 272 Times in 244 Posts
    Themenstarter
    Hi Florian,

    die Tests zur Akkulaufzeit sind aktuell in der Mache, da komme ich erst jetzt dazu, wo ich mal wieder einige Stunden am Stück zuhause bin
    In meinem alltäglichen Betrieb (WLAN mit mittlerem Empfang, Internet und Office, Musik im Hintergrund) erreiche ich bei mittlerer Displayhelligkeit knappe fünf Stunden.

    Zum 2,5"-Adapter poste ich später noch ein kleines Update.

    Und die Bilder sollten auf jeden Fall groß anklickbar sein. Falls sie das nicht sind, dann habe ich vergessen, die entsprechende Einstellung zu setzen Edit: Ja, habe ich - ist jetzt korrigiert! wie immer gibt es im finalen Testbericht dann aber noch bessere Bilder
    Geändert von iYassin (29.09.2019 um 16:36 Uhr)
    ThinkPad T470p | Core i7-7820HQ 2.9 GHz | 24GB RAM | 1TB SSD | Windows 10 Pro x64
    Dell PowerEdge T20 | Xeon E3-1225v3 3,2 GHz | 16GB RAM | 80GB SSD + 12 TB HDD | OpenMediaVault 4
    X230t - T420s - X201 - T61 QXGA - T42 - T41 - T40 - 600X

  15. #33
    Avatar von audio_anarchy
    Registriert seit
    28.08.2011
    Ort
    bei karlsruhe
    Beiträge
    710
    Danke
    10
    Thanked 11 Times in 11 Posts
    Zitat Zitat von FFrank Beitrag anzeigen
    Hallo, ich bin immer mal wieder stiller mitleser...nun melde ich mich mal zu Wort.
    Mich würde die DPC - Latency interessieren. Ich möchte das P1 (eher das X1 Extreme) als Audiworkstation einsetzen.

    LAss bitte mal diesen Test (https://resplendence.com/latencymon) für 30 - 60 minuten laufen NACHDEM alle Updates eingespielt sind. Dabie darf moderat gearbeitet werden - keine super hohe Leistung abrufen. Und nichts im Laufe des Test anstecken oder abziehen (USB, Netzteil etc.)
    Dann ein Screenshot in den Test einfügen. Macht Notebookcheck leider nicht immer...
    Besten Dank.

    F.
    Wäre cool wenn du das beim P53 auch testen könntest
    Vielen Dank schon mal
    "Computer games don't affect kids; I mean if Pac-Man affected us as kids, we'd all be running around in darkened rooms, munching magic pills and listening to repetitive electronicmusic."

  16. #34
    Avatar von iYassin
    Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    8.930
    Danke
    86
    Thanked 272 Times in 244 Posts
    Themenstarter
    Und der Testbericht ist aktualisiert mit DPC-Latenzen sowie einem (leider enttäuschenden) Update zum 2,5"-Adapter: https://nbreview.de/test-thinkpad-p53/
    ThinkPad T470p | Core i7-7820HQ 2.9 GHz | 24GB RAM | 1TB SSD | Windows 10 Pro x64
    Dell PowerEdge T20 | Xeon E3-1225v3 3,2 GHz | 16GB RAM | 80GB SSD + 12 TB HDD | OpenMediaVault 4
    X230t - T420s - X201 - T61 QXGA - T42 - T41 - T40 - 600X

  17. The Following User Says Thank You to iYassin For This Useful Post:
  18. #35

    Registriert seit
    29.12.2014
    Beiträge
    52
    Danke
    1
    Thanked 5 Times in 3 Posts
    Wenn ich jetzt schon an den Businessgeräten von Lenovo "Dolby Atmos" lese können wohl selbst die letzten Lichtspielhäuser dicht machen. War eine schöne Zeit...

  19. #36
    Administrator Avatar von andy
    Registriert seit
    05.02.2004
    Ort
    Schwandorf
    Beiträge
    3.071
    Danke
    12
    Thanked 143 Times in 82 Posts
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von iYassin Beitrag anzeigen
    Und der Testbericht ist aktualisiert mit DPC-Latenzen sowie einem (leider enttäuschenden) Update zum 2,5"-Adapter: https://nbreview.de/test-thinkpad-p53/
    Danke für das Update mit den Bildern zum Einbau einer 2,5“ SSD mit dem „alten" ThinkPad MWS P52 P72 HDD Bracket und Kabel 4XH0S69185. Damit sollte klar sein, dass es hier von Lenovo ein neues Teil geben muss. Bin mal gespannt wie lange es diesmal dauern wird bis das Tell verfügbar ist. Beim P50 war das ja damals ähnlich.

    P.S. Der Block mit den 6 Bildern sieht gut aus aber bei mir lassen sich die Bilder nur schlecht vergrößern ( mal geht es mal nicht). Liegt das an meinem Browser oder an dem WordPress Modul?
    Geändert von andy (30.09.2019 um 13:01 Uhr)

  20. #37
    Moderator Avatar von gatasa
    Registriert seit
    08.11.2005
    Ort
    nördliches Münsterland
    Beiträge
    6.710
    Danke
    86
    Thanked 270 Times in 223 Posts
    Ich habe es auf meinem T530 mit Chrome und Firefox probiert: bei beiden kann ich die Bilder nicht vergrößern.
    Versuche es später mal am X250 und dem M93p Tiny.

    Edit:
    Upps, jetzt habe ich herausgefunden, dass ich die 6 Bilder lediglich dann vergrößern kann, wenn ich den Screenshot vergrößere. Dann sind auch die 6 Bilder da und können vergrößert angeschaut werden. Das funktioniert sowohl mit dem X250 und Chrome sowie Firefox wie auch dem T530.
    Geändert von gatasa (03.10.2019 um 13:03 Uhr) Grund: Edit
    Spass: Asus Eee PC, 560, 760DC, 240, i1200, 2x T20, A31, X31, X41t, X60s, X61, T60, X200 unterwegs: X250 (i5-5300U, 8GB RAM, 240 GB SSD Intel, IPS) zu Hause: T530, Lenovo TAB 2 A7 zur Pflege:Lenovo Yoga 3 Pro

  21. #38
    Avatar von iYassin
    Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    8.930
    Danke
    86
    Thanked 272 Times in 244 Posts
    Themenstarter
    Auch hier geht es so langsam dem Ende zu. Gibt es noch weitere Fragen, bevor das TP nächste Woche zurück zu Andy geht?
    ThinkPad T470p | Core i7-7820HQ 2.9 GHz | 24GB RAM | 1TB SSD | Windows 10 Pro x64
    Dell PowerEdge T20 | Xeon E3-1225v3 3,2 GHz | 16GB RAM | 80GB SSD + 12 TB HDD | OpenMediaVault 4
    X230t - T420s - X201 - T61 QXGA - T42 - T41 - T40 - 600X

  22. #39
    Administrator Avatar von andy
    Registriert seit
    05.02.2004
    Ort
    Schwandorf
    Beiträge
    3.071
    Danke
    12
    Thanked 143 Times in 82 Posts
    Blog-Einträge
    2
    Kleines Update das den nachträglichen Einbau einer 2,5" HDD / SSD ins ThinkPad P53 betrifft: Man braucht ein Kabel mit der FRU 02DM497

  23. #40
    Avatar von Deufel
    Registriert seit
    22.07.2012
    Beiträge
    1.512
    Danke
    12
    Thanked 87 Times in 78 Posts
    kannst du mal ne halbe stunde prime95 mit avx laufen lassen? das p53 dazu bitte auf einen tisch stellen und danach was zur lautstärke, cpu boost/throttle verhalten und am besten auch zur temperatur sagen? (idealerweise auch mal unterseite und oberseite mit einem ir-thermometer abklopfen )


    das gleiche würde mich mal mit dem 8 kerner interessieren *zu andy schau*
    Geändert von Deufel (13.10.2019 um 01:56 Uhr)


Ähnliche Themen

  1. Ankündigung : Thinkpad P53 / P53s
    Von Philipp Beitz im Forum Neuankündigungen
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 16.10.2019, 19:40
  2. ThinkPad P53 bei ok1.de / Lenovo Campus
    Von andy im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.08.2019, 17:52
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.06.2019, 17:57
  4. Verkauft Lenovo W510 Kraftpaket mit i7 920XM 2 GHz, 8 GB RAM 320 GB HDD und weiterern Optionen
    Von Prosper im Forum Biete ThinkPads und Zubehör
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.11.2014, 14:35

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ipWeb ok1.de Campus Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook NBWN - Notebooks wie neu