luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: L530 Probleme bei Austausch HDD zu SSD

  1. #1
    Avatar von Applet
    Registriert seit
    24.05.2018
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    218
    Danke
    10
    Thanked 26 Times in 25 Posts

    L530 Probleme bei Austausch HDD zu SSD

    Hallo zusammen,

    ich hatte ein L530 bekommen das doch schon bessere Tage gesehen hatte und bisher sein Dasein auf einem Dachboden fristete.
    Als das Display nicht mehr ging war es dem Vorbesitzer damals zu teuer es auszutauschen also baute er alles wertvolle aus (Akku, HDD, RAM etc.) und ließ es auf dem Dachboden stehen.

    Dafür fand ich es aber doch zu schade und hatte mir vorgenommen den kleinen mal wieder aufzupäppeln.

    Ein neues (FullHD) Display hat er schon bekommen, ebenso wie RAM und einen neuen (gebrauchten) Akku.
    Als Letztes wollte ich jetzt noch eine SSD einbauen und hatte erstmal eine Patriot Burst SSD mit 120GB eingebaut.

    Die Installation von Windows funktionierte auch ohne Probleme aber sobald ich das Laptop ausschaltete und wieder anschalte dauert es ca. 5 Minuten und dann endet es in einem BSOD. Windows bekomme ich da gar nicht zu sehen.
    Ich hatte erst den RAM im Verdacht aber der zeigte keinerlei Fehler und auch mit anderem RAM änderte sich das Fehlerbild nicht.

    Also nahm ich eine andere SSD zu Hand, genauer gesagt eine Toshiba TR200 mit 256GB aber damit komme ich nichtmal zur Windows Installation.
    Also habe ich es mal mit einer 500GB Western Digital HDD versucht und siehe da: Keine Probleme mit der Installation und auch nicht im Betrieb oder Neustart, alles sauber.


    Gibt es beim L530 BIOS Einstellungen, die ich irgendwie gerade übersehe und erst einstellen müsste bevor ich eine SSD ordentlich nutzen kann?

    Sobald eine SSD eingebaut ist ist übrigens bereits der Startbildschirm von Lenovo so verzögert und "verbuggt" das ich gar nicht mehr ins BIOS reinkomme.
    Sehr merkwürdig das Ganze.

  2. #2

    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    3.076
    Danke
    0
    Thanked 49 Times in 48 Posts
    Ganz unproblematisch scheinen einige SSDs bei älteren Geräten nicht zu sein.

    Ich hatte mal zwei Crucial MX500 bei einer Aktion billig geschossen.

    In einem Thinkpad T4xx wurde sie nach einigen Tagen nicht mehr erkannt. Bei anderen PCs findet Windows 10 Installer die SSD nicht. In allen Fällen war eine Samsung SSD die Lösung.

    Nun nutze ich sie in USB Gehäusen wo sie zur vollsten Zufriedenheit funktionieren.

  3. #3

    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.809
    Danke
    1
    Thanked 323 Times in 303 Posts
    Zitat Zitat von Applet Beitrag anzeigen
    Gibt es beim L530 BIOS Einstellungen, die ich irgendwie gerade übersehe und erst einstellen müsste bevor ich eine SSD ordentlich nutzen kann?
    AHCI ist doch sicherlich eingestellt, oder ? Wobei eine SDD auch im Compatible Modus funktionieren sollte.

    BIOS Update haste sicherlich auch schon gemacht ?
    System error, strike any user to continue...

    In Benutzung: T440p

  4. #4
    Avatar von Applet
    Registriert seit
    24.05.2018
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    218
    Danke
    10
    Thanked 26 Times in 25 Posts
    Themenstarter
    Ja AHCI ist eingestellt.

    Ein BIOS Update hatte ich in der Tat nicht gemacht. Als ich den Laptop bekommen habe war das damals neuste BIOS drauf. Habe gerade nochmal nachgeschaut und das neuste ist jetzt von Juni 2019.
    Leider hat das mit der SSD Problematik nicht geholfen.

    Ich überlege stattdessen eine kleine mSATA SSD von Samsung einzubauen.....

  5. #5

    Registriert seit
    17.05.2007
    Ort
    .at kloburg
    Beiträge
    2.513
    Danke
    34
    Thanked 137 Times in 132 Posts
    Funktioniert der Rechner mit einer HD ordnungsgemäss?

  6. #6
    Avatar von Applet
    Registriert seit
    24.05.2018
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    218
    Danke
    10
    Thanked 26 Times in 25 Posts
    Themenstarter
    Wie oben erwähnt:
    Ja, mit einer Western Digital HDD funktioniert alles ohne Probleme und auch (verhältnismäßig) flott.

  7. #7

    Registriert seit
    16.09.2010
    Beiträge
    210
    Danke
    95
    Thanked 7 Times in 7 Posts
    Zitat Zitat von Applet Beitrag anzeigen
    Sobald eine SSD eingebaut ist ist übrigens bereits der Startbildschirm von Lenovo so verzögert und "verbuggt" das ich gar nicht mehr ins BIOS reinkomme.
    Sehr merkwürdig das Ganze.
    Das ist in der Tat äußerst merkwürdig, dass schon beim Startbildschirm ein Unterschied zwischen HDD und SSD sichtbar ist.
    Der Laufwerkzugriff erfolgt doch erst unmittelbar nach dem Erlöschen des Startbildschirms ...

    Wenn dieses Problem nicht bestanden hätte und nach dem Startbildschirm einfach die Meldung gekommen wäre, dass kein Systemlaufwerk gefunden wird, dann hätte ich noch folgenden Lösungsansatz empfohlen:

    Bei diesen alten Geräten (wie auch bei meinem noch älteren L512) ist teils noch eine 9,5 mm HDD im Lieferumfang. Wenn man dort auf das Einlegen eines Abstandshalters (Spacers) für die SSD vergisst, bekommt sie keinen Strom und wird nicht erkannt. Damit habe ich mich damals eine Zeit lang rumgeärgert, bis ich draufgekommen bin - läuft seither mit einer Crucial M500 einwandfrei.

    Nach deiner Fehlerbeschreibung scheint bei diesem Gerät aber leider wohl Gravierenderes defekt zu sein.
    Ich würde in so einem Fall interessehalber noch eine SSHD (Hybridfestplatte) probieren, ich habe damals auch einige SSDs zurückgesendet, weil es nicht auf Anhieb ging ...

    Gruß Johannes
    L512 - Intel Core i5 M460 2.53 GHz - 4 GB RAM - ATI Mobility Radeon HD 4500 - Win10 Pro x64
    T520 - Intel Core i5 2520M 2.50 GHz - 4 GB RAM - Intel HD Graphics 3000 - Win10 Pro x64

  8. The Following User Says Thank You to JohannesF For This Useful Post:
  9. #8
    Avatar von Applet
    Registriert seit
    24.05.2018
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    218
    Danke
    10
    Thanked 26 Times in 25 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von JohannesF Beitrag anzeigen
    Bei diesen alten Geräten (wie auch bei meinem noch älteren L512) ist teils noch eine 9,5 mm HDD im Lieferumfang. Wenn man dort auf das Einlegen eines Abstandshalters (Spacers) für die SSD vergisst, bekommt sie keinen Strom und wird nicht erkannt. Damit habe ich mich damals eine Zeit lang rumgeärgert, bis ich draufgekommen bin - läuft seither mit einer Crucial M500 einwandfrei.
    So einen fancy Spacer hatte ich zwar nicht benutzt aber ich klebe bei den schmalen SSDs einfach immer ein paar Plastiknoppen unten dran.
    Das müsste so ungefähr auf die gleiche Höhe rauskommen, denke also nicht das es daran liegt.


    Ich habe jetzt eine Samsung 860 EVO mSATA SSD eingebaut. Bisher funktioniert diese ohne Probleme.....

    Ist wirklich sehr komisch denn die HDD funktionieren ja ohne Probleme (auch die kleinen die ja theoretisch deutlich mehr Strom brauchen sollten als die gleich große SSD....).
    Dabei hatte ich bisher mit den TR200 und den Patriot Burst SSDs immer gute Erfahrungen gemacht in meinem L520, SL510, T500, T410 und E540....nur das L530 will da nicht mitspielen.
    Wirklich mysteriös denn abgesehen von dieser Eigenart scheint der Laptop problemlos zu funktionieren.

    - - - Beitrag zusammengeführt - - -

    Update:

    Ich habe nochmal ein wenig weiter experimentiert und es könnte wohl tatsächlich an der Höhe der SSD/HDD liegen.
    Da ich noch ein paar 7mm HDDs herumliegen hatte habe ich diese ebenfalls mal mit den gleichen Abstandshaltern ausprobiert und die selben Probleme wie mit der SSD traten auf.
    Davor trat es wohl nicht auf weil ich ohne darauf zu achten direkt zu einer 9,5mm HDD gegriffen hatte.

    Hätte ich nicht gedacht, dass so etwas ein solches Fehlerbild produzieren kann. Man lernt nie aus.

  10. #9

    Registriert seit
    16.09.2010
    Beiträge
    210
    Danke
    95
    Thanked 7 Times in 7 Posts
    Zitat Zitat von Applet Beitrag anzeigen
    Hätte ich nicht gedacht, dass so etwas ein solches Fehlerbild produzieren kann. Man lernt nie aus.
    Dein Fehlerbild mit dem fehlerhaften Startbildschirm wird wohl für alle hier ein Mysterium bleiben. Bei mir kam der Startbildschirm immer ganz normal und dann die Meldung 'System Drive not found'. Dies war mir dann später schon erklärbar, beim L512 ist der Festplattenkäfig einfach standardmäßig für eine 9,5 mm Platte ausgelegt, wenn hier nun durch die 7 mm SSD quasi Luft in dieser Halterung ist, wird die SSD beim Zuschrauben der Abdeckung zu weit nach unten gedrückt und der SATA-Stromkontakt geht verloren.

    Mir war mein Fehlerbild auch längere Zeit suspekt, aber da ein anderer User hier damals problemlos ein L512 mit SSD betrieben hatte, gab ich nicht sofort auf.
    Ein gerätespezifisches Forum, welches sich wie hier ua. speziell auf ThinkPads bezieht, kann einem schon eine große Hilfe sein!

    Freut mich, dass dich mein Hinweis weitergebracht hat, auch wenn ich es angesichts des vorliegenden Fehlers nicht geglaubt hätte

    Gruß Johannes
    L512 - Intel Core i5 M460 2.53 GHz - 4 GB RAM - ATI Mobility Radeon HD 4500 - Win10 Pro x64
    T520 - Intel Core i5 2520M 2.50 GHz - 4 GB RAM - Intel HD Graphics 3000 - Win10 Pro x64

  11. The Following User Says Thank You to JohannesF For This Useful Post:

Ähnliche Themen

  1. SSD-Austausch bei Neugerät
    Von mectst im Forum Windows
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.01.2018, 08:31
  2. T4xx Austausch HDD gegen SSD (Samsung 840 Pro)
    Von cantor im Forum T - Serie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.05.2014, 17:29
  3. Erledigt ThinkPad L530 (Intel i5 / 8 GB / mSata SSD + 1 TB HDD) - neuwertig (Garantie)
    Von agape im Forum Biete ThinkPads und Zubehör
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.02.2014, 15:56
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.10.2012, 12:35
  5. Austausch HDD in SSD
    Von Borusse12 im Forum T - Serie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.01.2010, 20:37

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon Preiswerte-IT CaptainNotebook RO Electronic