luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 20 von 20

Thema: Suche für Windows Reparaturprogramm für defekte SSD Sektoren

  1. #1

    Registriert seit
    28.08.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    178
    Danke
    2
    Thanked 15 Times in 15 Posts

    Suche für Windows Reparaturprogramm für defekte SSD Sektoren

    Hallo,
    ich habe eine Crucial MX300 1TB SSD, die bisher unauffällig war. Die Daten werden täglich automatisch mit Acronis gesichert. Seit einigen Tagen bricht die Sicherung mit Lesefehler auf der SSD ab. HD Sentinel sagt alles in Ordnung. Windows auch. CHKDSK repariert nichts. Klonen der SSD mit verschiedenen Programmen bricht ab. Das Crucial eigene Testprogramm sagt alles in Ordnung, bei den Tests bricht es aber ohne weitere Indikation ab.
    Das einzige Programm, welches Fehler berichtet, ist der AOMAI Partition Assistent Oberflächentest. Da werden 64 Sektoren in 3 Blöcken als fehlerhaft berichtet(Sektornummern identisch zum Acronis Fehler).
    Da ich nun die defekten Sektoren habe, gibt es eine Möglichkeit, herauszufinden, welche Dateien dort liegen, und diese zu löschen ? Dann sollte Acronis doch die SSD ohne die defekten Sektoren klonen können ? Oder diese Sektoren als defekt auszulagern ?
    Vielen Dank für Eure Tipps

  2. #2

    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.850
    Danke
    1
    Thanked 329 Times in 309 Posts
    Hat die SSD noch Garantie ?
    Dann auf jeden Fall soweit noch machbar einen Backup erzeugen und die SSD auf Garantie tauschen lassen.

    Hatte ich schon mehrfach, dass sich da nichts mehr automatisch reparueren liess. Nur ein Austausch hat geholfen. Wenn also keine Garantie mahr vorhanden ist, dann trotzdem tauschen.
    Die SSD Controller verhalten sich manchmal doch etwas anders als die gute alte Festplatte......
    System error, strike any user to continue...

    In Benutzung: T440p

  3. #3

    Registriert seit
    28.08.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    178
    Danke
    2
    Thanked 15 Times in 15 Posts
    Themenstarter
    Ja, hat noch Garantie. Werde die SSD natürlich tauschen. Problem ist nur, dass ich nicht gemerkt habe, dass die Sicherung nicht mehr gelaufen ist.
    Deshalb suche ich nach einer Möglichkeit, möglichst viele Daten auf eine andere Disk zu schreiben. Bisher kam keines der Copy Programme über die Lesefehler weg.

  4. #4

    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.850
    Danke
    1
    Thanked 329 Times in 309 Posts
    Das wichtigste sind doch erst mal Deine selbst erzeugten Daten, oder ?
    Dann einfach Deinen Benutzerordner auf eine externe Platte umkopieren. Da siehste ja ob er irgendwo anhält...
    Evtl. einfach den TotalCommander hernehmen, statt des Windows Explorers
    System error, strike any user to continue...

    In Benutzung: T440p

  5. #5

    Registriert seit
    28.08.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    178
    Danke
    2
    Thanked 15 Times in 15 Posts
    Themenstarter
    Mein Benutzerordner ist etwas grösser, 350.000 Dateien mit 700 GB und bereits weitgehend gesichert. Werde es mal mit TotalCommander versuchen.Vielen Dank.

  6. #6
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    62.961
    Danke
    30
    Thanked 1.316 Times in 1.181 Posts
    Wenn bei Acronis die "Sector-by-Sector" - Sicherung deaktiviert ist, sollten sich die defekten Sektoren überspringen lassen (Skip - Retry - Ignore - Cancel).
    Geändert von Mornsgrans (18.08.2019 um 16:18 Uhr)
    Mainzer Stammtisch sucht neue Räume - Vorschläge gesucht ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  7. #7

    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    1.689
    Danke
    49
    Thanked 111 Times in 108 Posts
    Zitat Zitat von Mornsgrans Beitrag anzeigen
    Wenn bei Acronis die "Sector-by-Sector" - Sicherung deaktiviert ist, sollten sich die defekten Sektoren überspringen lassen (Skip - Retry - Ignore - Cancel).
    Nur dann weiß man nicht welche Dateien kaputt sind oder ?!?

    @helmuel - Ich fürchte kaputte Sektoren kann man nicht reparieren, Testdisk wäre mein Versuch.
    T440s - no camera, no microphone, Trackpad with 3 buttons, 2x SSDs, ChiMei/Innolux FHD Debian (Buster) https://www.debian.org/

  8. #8

    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.850
    Danke
    1
    Thanked 329 Times in 309 Posts
    Zitat Zitat von mcb Beitrag anzeigen
    Testdisk wäre mein Versuch.
    Wenn ich den TE richtig verstehe, dann läuft sein System ja eigentlich ganz normal. Wozu dann Testdisk ?
    Er kann doch ganz einfach aus dem laufenden OS heraus kopieren. Da bekommt man dann auch ganz schnell mit welche Datei nicht kopiert werden kann.
    Vielleicht ist es ja auch keine Datei vom Benutzer die defekt ist, wondern irgendeine die man sowieso nicht benötigt, weil sie im Temp Ordner von Windows herumliegt und vor sich hingammelt, aber halt den Backup abbrechen lässt....
    Aus der Ferne lässt sich das halt nicht sagen.
    Geändert von laptopheaven (19.08.2019 um 09:00 Uhr)
    System error, strike any user to continue...

    In Benutzung: T440p

  9. #9

    Registriert seit
    28.08.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    178
    Danke
    2
    Thanked 15 Times in 15 Posts
    Themenstarter
    @laptopheaven: stimmt, System läuft ganz normal. nur meine Sicherung geht nicht mehr und ich kann nur die alte Sicherung von vor 1-2 Wochen restoren. Das möchte ich vermeiden.
    Gerade läuft Total Commander, morgen früh weiss ich dann, ob eine Datei, die gebraucht wird, defekt ist. Ich hatte halt die Hoffnung, aufgrund der bekannten Blocknummer den Dateinamen herauszufinden.
    Wenn dann alle Daten auf einer anderen Disk sind, versuche ich das noch mal mit Mornsgrans Tipp...

  10. #10

    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    1.689
    Danke
    49
    Thanked 111 Times in 108 Posts
    Ja - erstmal alles kopieren und das "alte" Backup aufheben

    Ich habe es leider schon erlebt das unter Win Dateien kopiert wurden die im neuen Ordner dann kaputt waren (Ohne Fehlermeldung) ...

    - - - Beitrag zusammengeführt - - -

    Da muß man Linux wirklich loben!
    T440s - no camera, no microphone, Trackpad with 3 buttons, 2x SSDs, ChiMei/Innolux FHD Debian (Buster) https://www.debian.org/

  11. #11

    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.850
    Danke
    1
    Thanked 329 Times in 309 Posts
    Zitat Zitat von mcb Beitrag anzeigen
    Ich habe es leider schon erlebt das unter Win Dateien kopiert wurden die im neuen Ordner dann kaputt waren (Ohne Fehlermeldung) ...
    Man könnte auch statt TotalCommander z.B. Fastcopy wählen und dort den Verify einschalten.
    Oder XCopy mit Verify Switch, oder Teracopy nehmen, der berechnet auch Checksums der Quelle und des Zieles.....
    System error, strike any user to continue...

    In Benutzung: T440p

  12. #12

    Registriert seit
    28.08.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    178
    Danke
    2
    Thanked 15 Times in 15 Posts
    Themenstarter
    Zwischenstand:
    Auf der SSD sind 2 Partitionen, eine kleine für Windows und eine grosse für meine eigenen Daten. Dank AOMEI weiss ich, dass 3 Blöcke fehlerhaft sind.
    Habe mit Total Commander die Partition mit den eigenen Dateien kopiert und er blieb bei einer Datei hängen. Habe diese von einer alten Sicherung
    wiederhergestellt und nun funktioniert auch wieder die tägliche Sicherung mit Acronis. Damit ist das wesentliche Problem gelöst.
    Bei der Windows Partition hilft Total Commander allerdings nicht, da zu viele Dateien vom Windows gesperrt sind und nicht kopiert werden können.
    Vielleicht versuche ich es wenn die Disk ausgebaut ist und ich die in einem anderen System als Datenplatte temporär reinstecke.
    Bei der Windows Partition hat der Parameter Sector by Sector nicht geholfen. Egal wie, Acronis bleibt immer hängen. Habe nun ein Image nur der IPL Partition
    erzeugt, und alle Fehlermeldungen bei den beiden defekten Stellen mit "Ignore" beantwortet. Das Image lies sich problemlos auf eine andere Disk installieren
    und läuft ohne Probleme. Sind wohl keine lebenswichtigen Dateien.
    Neue SSD ist bestellt und auf diese werde ich, wenn bis dahin keine fehlenden Dateien aufgefallen sind, mit Klone und Ignore kopieren.
    Irgendwann steht ja auch der Upgrade auf 1903 an, dann wird das meisste auch so ausgetauscht werden.
    Vielen Dank für Eure Hilfe !

  13. #13

    Registriert seit
    25.07.2006
    Beiträge
    1.092
    Danke
    1
    Thanked 13 Times in 13 Posts
    Schau mal wie der Spare Bereich aussieht. Und nutzst du AHCI Treiber? Wenn die auf compatible läuft kann es passieren, dass defekte Sektoren nicht repariert werden. Vielleicht mal mit einem LiveLinux probieren zu kopieren...

  14. #14

    Registriert seit
    28.08.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    178
    Danke
    2
    Thanked 15 Times in 15 Posts
    Themenstarter
    @Thrakath: Der Sparebereich hat 4388 Sektoren, 0 bisher benutzt. Allerdings sind im HD Sentinel Log 9 Einträge seit Januar 2019, nach denen der Current Pending Sector Count öfter mal von 0 auf 2 und dann wieder von 2 auf 0 wechselt.
    AHCI Treiber habe ich nicht bewusst installiert, lasse das alles auf Win 10 Standard, wie auch bei allen anderen TP's / PC's. Alle anderen haben allerdings Samsung SSD's.
    Werde mich mit dem Problem nicht länger aufhalten. Die Crucial steht sofort nach dem Austausch zum Verkauf und der Hersteller auf meiner persönlichen Blacklist.

  15. #15

    Registriert seit
    08.05.2019
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    WD Windlg hat hier defekte Sektoren bei einer Samsung 470 markiert.Starte den ausführlichen Lesetest.

    WinDlg.txt:
    For the Extended Test, if bad sectors are detected, a repair option allows you to fix any correctable errors.
    However, when you choose this repair option, data stored in the bad sectors will be lost; thus, this function must be used with extreme caution.

    Das WD Programm fragt die Crucial Firmware an.
    Geändert von bodu (21.08.2019 um 21:39 Uhr) Grund: Doku hinzugefügt

  16. #16

    Registriert seit
    28.08.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    178
    Danke
    2
    Thanked 15 Times in 15 Posts
    Themenstarter
    So, hier nun der vorläufige Endstand:
    - Neue 1TB Disk von Samsung installiert
    - Mit Acronis True Image Clone Disk von Alt auf Neu 1:1 kopiert.
    - Hierbei alle defekten Sektoren mit "Ignore" ignoriert
    - Die neue Disk läuft wie erwartet weiter problemlos. Auch die tägliche True Image Sicherung läuft wieder ohne Fehler.
    - Dann die defekte Disk als 2.Laufwerk installiert und alle Dateien per Explorer von diese Disk wegkopiert.
    - hierbei werden 10 Dateien als defekt nicht kopiert. Die defekten waren fast alle vom
    Microsoft Edge Browser mit Datum von der 2018er Win10 Installation.
    Da ich Edge nicht nutze, ist das nicht weiter tragisch.
    - Als nächstes den Tip von bodu mit WinDLG versucht . Der findet bad sectors. Ist aber "unable to repair bad sectors". Hilft also auch nicht weiter.
    Inzwischen hat sich auch der Crucial Support gemeldet mit der Aussage, dass derartige Probleme mit (Crucial-)SSD's normal wären.
    Vielen Dank für Eure Hilfe !

  17. #17

    Registriert seit
    28.08.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    178
    Danke
    2
    Thanked 15 Times in 15 Posts
    Themenstarter
    Und nun noch ein Update zum Endstand:
    Crucial hat nach ca. 10 emails die SSD als defekt akzeptiert und den Austausch in die Wege geleitet. Aber:
    - Versand auf eigene Kosten nach UK
    - sollte irgendwas fehlen(Originalverpackung, Beschreibung, CD, usw.) so erfolgt kostenpflichtiger Rücktransport an mich
    - evtl Zölle(Brexit) muss ich zusätzlich zahlen.
    - als Ersatz für meine 2,5" SSD kann nur eine M2 geliefert werden. Das nützt mir nun relativ wenig.
    Daraufhin habe ich mich an meinen Händler gewandt, die SSD dorthin geschickt, und nach nur 2 Tagen den vollen Kaufpreis(nach über 18 Monaten!) erstattet bekommen.
    Somit ist die Sache nun zu meiner vollsten Zufriedenheit erledigt worden. Den Crucial Support(und die SSD's) werde ich zukünftig meiden

  18. #18

    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    1.689
    Danke
    49
    Thanked 111 Times in 108 Posts
    Zitat Zitat von helmuel Beitrag anzeigen
    Und nun noch ein Update zum Endstand:
    Crucial hat nach ca. 10 emails die SSD als defekt akzeptiert und den Austausch in die Wege geleitet. Aber:
    - Versand auf eigene Kosten nach UK
    - sollte irgendwas fehlen(Originalverpackung, Beschreibung, CD, usw.) so erfolgt kostenpflichtiger Rücktransport an mich
    - evtl Zölle(Brexit) muss ich zusätzlich zahlen.
    - als Ersatz für meine 2,5" SSD kann nur eine M2 geliefert werden. Das nützt mir nun relativ wenig.
    Daraufhin habe ich mich an meinen Händler gewandt, die SSD dorthin geschickt, und nach nur 2 Tagen den vollen Kaufpreis(nach über 18 Monaten!) erstattet bekommen.
    Somit ist die Sache nun zu meiner vollsten Zufriedenheit erledigt worden. Den Crucial Support(und die SSD's) werde ich zukünftig meiden
    Danke für die Info - was ein Schrottverein.

    Da ist meine No-buy-Liste wieder länger geworden.

    Gruß und viel Spaß mit der SamsungSSD.
    T440s - no camera, no microphone, Trackpad with 3 buttons, 2x SSDs, ChiMei/Innolux FHD Debian (Buster) https://www.debian.org/

  19. #19

    Registriert seit
    01.12.2011
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    5.504
    Danke
    105
    Thanked 409 Times in 324 Posts
    Das ist wirklich eine interessante Info! Als meine Samsung 840 Pro ausgefallen ist, habe ich kurz ein E-Mail-Formular bei Samsung ausgefüllt und dann kam DHL Express vorbei und hat die SSD bei mir abgeholt und für mich nach Holland geliefert. Eine neue Samsung 850 Pro als Ersatz kam dann ebenfalls per DHL Express ziemlich schnell. Das war vorbildlich! Einziger Kritikpunkt wäre da nur, dass man im Formular Dinge eintragen musste, die für den Sachverhalt nicht sehr wichtig waren, wie z.B. der auf dem Mainboard verbaute Chipsatz - bei einer SSD, die komplett tot war und vorher funktioniert hat, wohl nicht soo wichtig. Insgesamt war aber nach etwa 10-11 Tagen die neue SSD (und sogar neuerer Generation 840->850) da.

    Ich denke, das kann man hier durchaus mal erwähnen, wenn man liest, was Crucial fordert.
    T500 W520 T500, T480s: i7-8550U, 16GB, 1TB 970 Pro, MX150, PC: Asus Z97-A, i7-5775C@4,1GHz, 16GB 2400, 1TB SSD Homesrv: 32,5/24,5TB brt/net, Supermicro X11SSH-CTF, Xeon E3-1240v6, 32GB, SSD, LTO: 3x LTO (5&6), 125TB, Srv: einige Supermicro PDSML-LN2+, Xeon 3220, 8GB

  20. #20
    Avatar von mectst
    Registriert seit
    19.11.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.608
    Danke
    63
    Thanked 108 Times in 92 Posts
    Mit einer defekten SanDisk lief es bei mir ziemlich ähnlich wie bei cucos Samsung. Schadensmeldung per Web-Formular, per Email kam ein Versandschein für UPS, SSD im UPS-Store abgegeben (zum Glück nicht allzu weit weg bei mir), der Ersatz kam dann relativ schnell (wie lange erinnere ich mich nicht mehr) ebenfalls per UPS.

    Grüße Thomas
    Aktuell: E570 (20H5CTO1W) - Win10 Pro 64Bit (1903)
    Vorgänger (über 9 Jahre treue Dienste ohne murren und zucken): R500 (2732-6FG) - geliefert mit XP, zuletzt Win10 Pro 64Bit

Ähnliche Themen

  1. Festplatte - defekte Sektoren
    Von nini_knoxville im Forum Windows
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.02.2012, 10:07
  2. Suche: Defekte Tastatur für einen SL510
    Von sprudelkiste im Forum SL - Serie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.08.2011, 07:33
  3. [Erledigt] Defekte Sektoren Festplatte
    Von blackwizard im Forum R - Serie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 10:49
  4. Defekte Sektoren reparieren?!
    Von gargamel im Forum Was sonst nicht passt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.08.2007, 17:16
  5. t60p, defekte sektoren bei hdd -> garantie?
    Von kumi im Forum T - Serie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.01.2007, 05:17

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook NBWN - Notebooks wie neu