luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 17 von 17

Thema: T500 wacht nicht richtig aus dem Standby auf (Windows 10 1903 x64)

  1. #1

    Registriert seit
    12.12.2012
    Beiträge
    600
    Danke
    1
    Thanked 21 Times in 19 Posts

    T500 wacht nicht richtig aus dem Standby auf (Windows 10 1903 x64)

    Hallo,

    seit einiger Zeit benutze ich wieder einen T500 mit Intel-Graphik und Windows 10 drauf. Leider gibt es manchmal ein Problem mit dem Aufwachen aus dem Standby. Das sieht dann aus wie folgt: ich wecke das schlafende Gerät durch Drücken des Einschaltknopfes, die LEDs signalisieren, daß es aufwacht, der Bildschirm bleibt aber schwarz. Und so bleibt das dann, bis ich einen Reset auslöse.

    Ich verstehe nicht genau, was da passiert. Irgendwas scheint schon noch zu laufen, denn manchmal blinkt die HDD-LED auf. Die Num-Lock-LED reagiert auf Fn+NumLock, die Caps-Lock-LED reagiert nicht, die WLAN-LED reagiert auf Betätigung des Hardwareschalters. Auf Fn+F4 oder Fn+F12 gibt es keine Reaktion. (Fn+F4 funktioniert seit Windows 10 leider eh nur noch sporadisch; kennt jemand das Problem?) Es gibt ja den Hotkey Ctrl+Shift+Win+B zum Reset des Graphiktreibers; auch darauf keine Reaktion.

    Dann fiel mir ein, daß das Gerät ja vielleicht durch einen leergehenden Akku in den Ruhezustand geschickt werden könnte. Ich saß daneben, wie es eine halbe Stunde lang nichts tat (eigentlich soll es im Akkubetrieb nach 15 Minuten in den Standby gehen) und irgendwann die Akku-LED gelb blinkte.

    Dann hab ich mal unter das Gerät gefaßt und mich fast verbrannt. Der Lüfter lief also nicht, obwohl es nötig gewesen wäre. Also schnell zwangsausgeschaltet, ins BIOS (das begrüßte mich mit einem vorwurfsvollen lauten Signalton, wahrscheinlich wegen Überhitzung) und dort den Lüfter laufenlassen, bis man es wieder anfassen konnte.

    Dann wieder gebootet und in die Ereignisanzeige geschaut. Dort sah es so aus, als hätte das System zwar alles mitbekommen, wäre dabei aber handlungsunfähig gewesen:


    - 11:20 Das System wurde aus einem Standbymodus reaktiviert.
    - 11:21 Änderung der Anzahl aktiver Akkus
    - 11:21 Von einem Prozess im Benutzermodus wurde versucht, den Systemstatus durch den Aufruf der SetSuspendState- oder SetSystemPowerState-API zu ändern. (ApiCallerName: ibmpmsvc.exe) - das war wohl mein Fn+F4.
    - 11:21 Wechsel der Stromquelle
    - ...
    - 11:40 Die Geschwindigkeit des Prozessors "0" in der Gruppe "0" wird durch die Systemfirmware eingeschränkt. Der Prozessor befindet sich bereits 0 Sekunden (gemessen seit dem letzten Bericht) in diesem eingeschränkten Leistungszustand.
    ...
    - 11:59 Triggerbedingung für Critical-Akku erreicht
    - 12:00 Die aktive Systemzeit ist 408141 Sekunden.
    (dann der hard reset)


    So, und nun bin ich ratlos. Hat jemand sowas schonmal beobachtet? Ist das ein Software- oder ein Hardwareproblem? (Andere T400 und T500 liefen bei bisher mit Windows 10 ≤ 1809 ohne solche Probleme.) Gibt es gute Diagnosemöglichkeiten für sowas, falls es ein Treiberproblem ist?


    Die Hardwareausstattung ist:
    - Core 2 Duo P9700
    - 8 GB RAM
    - Intel GMA X4500 (Treiberversion 8.15.10.2702 vom 11.03.2013)
    - Intel Dual Band Wireless-AC 7260 (Treiberversion 18.33.14.3 vom 03.09.2018)
    - Ericsson F3507g, im BIOS deaktiviert


    Der Intel GMA-Treiber ist die neueste Version von der Intel-Website, die auch OpenGL 2.0 kann. Der AC 7260-Treiber kam per Windows Update.

    Die einzige Nichtstandardkomponente hier ist eigentlich die AC 7260, und auch das einzige, was an der Konfiguration anders ist als an meinen anderen T400/T500.

  2. #2
    Avatar von ThinkBrett
    Registriert seit
    06.03.2011
    Ort
    Berzdorfer See Sachsen
    Beiträge
    3.176
    Danke
    29
    Thanked 63 Times in 61 Posts
    Ich habe auch ein T500 unter WIN10 im Einsatz, der Grafiktreiber wurde bei der Installation von 1903 automatisch von MS installiert; hiermit habe ich keine derlei Probleme.

    Nach Sleep will meist die Intel 5100 nicht (WLAN ist dann nicht verbunden), obwohl die Energiespareinstellungen für die Karte ausgestellt sind. Manuell läßt sich das WLAN aber dann verbinden. Ansonsten geht alles wie es soll.

    Ne, halt, der FPR will nach Sleep auch nicht, aber das ist ja kein großes Problem.

  3. #3
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    62.706
    Danke
    28
    Thanked 1.274 Times in 1.143 Posts
    Wenn der Schnellstart aktiviert ist, deaktiviere diesen.

    Zitat Zitat von DTM Beitrag anzeigen
    aus dem Standby. Das sieht dann aus wie folgt: ich wecke das schlafende Gerät durch Drücken des Einschaltknopfes
    Aus dem Standby (Mond auf Deckel leuchtet) wird der Rechner durch drücken der Taste "Fn" geweckt.
    Ist die Mond-LED hingegen aus, befindet sich der Rechner im Ruhezustand (Hibernation), sofern er nicht heruntergefahren wurde.
    72. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 10.08.19 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  4. #4

    Registriert seit
    12.12.2012
    Beiträge
    600
    Danke
    1
    Thanked 21 Times in 19 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von ThinkBrett Beitrag anzeigen
    Nach Sleep will meist die Intel 5100 nicht (WLAN ist dann nicht verbunden), obwohl die Energiespareinstellungen für die Karte ausgestellt sind. Manuell läßt sich das WLAN aber dann verbinden. Ansonsten geht alles wie es soll.


    Ne, halt, der FPR will nach Sleep auch nicht, aber das ist ja kein großes Problem.
    Faszinierend. Die beiden Probleme kenne ich dafür nicht. Was hast du für den FPR für Treiber installiert? Ich bin grade nicht sicher, ob meine von Windows Update kamen oder ob ich sie selbst installiert habe; jedenfalls heißt das Gerät "AuthenTec AES2810" und die Treiberversion ist 3.4.3.78 vom 27.08.2012.

    Früher hatte ich die Intel 5300 drin, aber die hat nach dem Aufwachen aus dem Standby gelegentlich Bluescreens verursacht (jedenfalls meinte WinDbg zu den Dumps, daß mutmaßlich der WLAN-Treiber der Verursacher sei). Nicht gleich nach dem Aufwachen, sondern meist, wenn ich kurz danach irgendwas runtergeladen habe. Das Problem trat nicht auf, wenn ich das n-WLAN deaktivierte. Ich hatte es bei mindestens einem T400 und einem T500 unter Windows 10 beobachtet, und das war einer der Gründe für mich, auf eine AC 7260 aufzurüsten.


    Wenn ich wenigstens einen ordentlichen Bluescreen bekäme für das Problem hier


    Zitat Zitat von Mornsgrans
    Wenn der Schnellstart aktiviert ist, deaktiviere diesen.
    Könntest du den Ratschlag begründen? Ich bin nicht sicher, was der Schnellstart mit meinem Problem zu tun haben könnte. Der Schnellstart ist bei mir zwar aktiviert, aber ich benutze ihn fast nie; der Rechner wird nur für Updates neugestartet (das ist ja ein "richtiger" Shutdown) und schläft sonst (meist im Standby, manchmal im Ruhezustand).

    Aus dem Ereignisprotokoll läßt sich ja indirekt herauslesen, ob mein Problem nach einem "hybrid shutdown" auftrat oder nach einem "richtigen" Boot. Ich habe mal auf die Ereignisse 13,41,42,1074 gefiltert:

    - Kernel-General:13 "Das Betriebssystem wird zur Systemzeit ... heruntergefahren." (wird nur für "richtigen" Shutdown ausgelöst)
    - Kernel-Power:41 "Das System wurde neu gestartet, ohne dass es zuvor ordnungsgemäß heruntergefahren wurde."
    - Kernel-Power:42 "Das System wird in den Standbymodus versetzt." (wird für "hybrid shutdown", für "sleep" und für "hibernate" (?) ausgelöst)
    - User32:1074 Auslösen von Shutdown oder Neustart durch Benutzer

    Daraus ergibt sich, daß die "nicht ordnungsgemäß heruntergefahren"-Ereignisse bisher nie nach dem Schnellstart auftraten, sondern immer nur nach dem Reboot oder nach einem Reboot und mehreren Standbys.


    Zitat Zitat von Mornsgrans
    Aus dem Standby (Mond auf Deckel leuchtet) wird der Rechner durch drücken der Taste "Fn" geweckt.
    Interessant, das kannte ich noch nicht. Aber mit dem Einschaltknopf gehts auch.

  5. #5

    Registriert seit
    14.10.2012
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    3.074
    Danke
    24
    Thanked 290 Times in 265 Posts
    Zitat Zitat von DTM Beitrag anzeigen
    Könntest du den Ratschlag begründen? Ich bin nicht sicher, was der Schnellstart mit meinem Problem zu tun haben könnte. Der Schnellstart ist bei mir zwar aktiviert, aber ich benutze ihn fast nie; der Rechner wird nur für Updates neugestartet (das ist ja ein "richtiger" Shutdown) und schläft sonst (meist im Standby, manchmal im Ruhezustand).
    Weil es bisher bei allen Geräten (T60-T500) geholfen hat

    Jetzt die ernstgemeinte Begründung: Die T60-500 sind "zu alt"! Da sind die Treiber, die Win10 sich dafür sucht, wohl nicht in der Lage mit dem Schnellstart richtig umzugehen. Beim T60 ist es z. B. so, dass der ATI-Grafiktreiber nicht sauber geladen werden kann, wenn das Gerät den Schnellstart aktiviert hat. Dazu kommen die üblichen Probleme mit der Wlankarte und Fingerprint.

    Beim T500 und T400 sind die Grafikprobleme (die sich durch einen schwarzen Bildschirm mit Mauszeiger bemerkbar machen) gar nicht bis selten spürbar. Dafür aber bei den Wlankarten und beim Fingerprint. Die 5100 und 5300 sind am 1. Juni 2016 in den "Self-Service-Support" übergegangen und laut Intel gab es nie einen offiziellen Win10-Treiber (beispielhaft an der 5300 gezeigt).

    Welche weiteren Faktoren (Power Management, Chipsatz etc) da noch ein Rolle spielen, weiß ich nicht. Nachweisbar (auch bei anderen Herstellern), ist jedoch: Ist der Schnellstart deaktiviert (und ggf. die Option bei der Wlankarte "...kann das Gerät ausschalten, um Energie zu sparen" deaktiviert), machen die Core2-Systeme keinen Ärger mehr unter Win10.

    Von daher: Versuche es einfach mal ein paar Tage mit deaktiviertem Schnellstart. Besteht das Problem danach weiterhin, wäre eine entsprechende Treiberneuinstallation eine Überlegung wert.


    Zum Standby sei noch eine Beobachtung bei einem T61 (und auch T410) genannt:
    Mein T61 (liegt in der Dock) bekommt 1x im Monat nach dem Patchday einen Neustart. Sonst nur mit deaktiviertem Schnellstart im Standby in der Dock. Da kommt es ab und an mal vor, dass das T61 nach 2-3 Wochen auch den Fingerprint mal nicht mehr akzeptiert oder bei den USB-Ports an der Dock "rumspinnt". Da hilft dann einfach nur ein Neustart... Auch hier denke ich, dass es an den alten Treibern in Verbindung mit Win10 liegen kann. Nur das stört mich ehrlichgesagt nicht, da das T61 in 20 Sekunden neu gestartet ist

    Beim T410 steigt der FPR auch nach ein paar Wochen Standby irgendwann mal aus und es muss ein Neustart her...
    Arbeitstier 1 T60: WSXGA+ T7400, WWAN, 120 GB SSD, 4 GB RAM, ATI x1400 Win7
    Arbeitstier 2 T500: WUXGA X9100, WWAN, 500 GB HDD, 8 GB RAM, Intel + ATI Win7
    Arbeitstier 3 T61 14 Wide T9500 WWAN, 120 GB SSD 8 GB RAM Intel Win10

  6. #6
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    62.706
    Danke
    28
    Thanked 1.274 Times in 1.143 Posts
    Zitat Zitat von DTM Beitrag anzeigen
    Könntest du den Ratschlag begründen?
    Weil danach die meisten Fehler auf nicht unterstützten ThinkPad-Modellen verschwinden. - sarek hat ja Details genannt.
    72. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 10.08.19 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  7. #7
    Avatar von ThinkBrett
    Registriert seit
    06.03.2011
    Ort
    Berzdorfer See Sachsen
    Beiträge
    3.176
    Danke
    29
    Thanked 63 Times in 61 Posts
    Ich habe einen etwas älteren FPR-Treiber von AuthenTec am Start, ich glaube der kommt aus einem DELL-Treiberpaket welches andernortes für WIN10 empfohlen wird.

    FPR_Treiber_WIN10_W-T500.PNG

  8. #8

    Registriert seit
    12.12.2012
    Beiträge
    600
    Danke
    1
    Thanked 21 Times in 19 Posts
    Themenstarter
    @sarek: Danke für die ausführliche Begründung. Dann deaktiviere ich mal den Schnellstart und beobachte, ob das Verhalten sich ändert.


    @ThinkBrett: hier mein FPR-Treiber, falls du ihn ausprobieren möchtest. Du mußt ihn wahrscheinlich über den Gerätemanager installieren statt über die Batchdatei, wenn du nicht zufällig eine "devcon-x64.exe" rumliegen hast.

    https://1drv.ms/u/s!Ahc0WekSmphypEu_...ZWmz1?e=3Eqdnd


    Zitat Zitat von sarek Beitrag anzeigen
    Mein T61 (liegt in der Dock) bekommt 1x im Monat nach dem Patchday einen Neustart. Sonst nur mit deaktiviertem Schnellstart im Standby in der Dock. Da kommt es ab und an mal vor, dass das T61 nach 2-3 Wochen auch den Fingerprint mal nicht mehr akzeptiert oder bei den USB-Ports an der Dock "rumspinnt".
    Das Problem mit nicht mehr erkannten USB-Ports in der Dock hatte ich auch. Und zwar so regelmäßig, daß ich irgendwann die Dock einfach weggelassen habe.

    So ein Neustart geht schnell, kostet aber immer Zeit, um den ganzen Kontext wiederherzustellen, in dem man vorher war. Anwendungen öffnen, Paßwörter eingeben, Fenster auf Desktops anordnen, wasnichtalles... Eigentlich erstaunlich, daß Programme noch nicht großflächig in der Lage sind, den Zustand zu konservieren und nach dem Neustart wieder aufzurufen, wie Browser das können. Das Problem hat doch im Grunde jeder.

  9. #9
    Avatar von ThinkBrett
    Registriert seit
    06.03.2011
    Ort
    Berzdorfer See Sachsen
    Beiträge
    3.176
    Danke
    29
    Thanked 63 Times in 61 Posts
    @: Danke, den FPR-Treiber versuche ich mal.

    Das WIN10-Update von gestern/heute hat die ganzen Fingerprints wieder rausgeschmissen, Hello aktiviert etc... Da müßten die mal dran arbeiten, dass Systemeinstellungen nur mit separater Zustimmung geändert werden können...

    Jetzt muss ich das ganze FPR-Thema sowieso nochmal von vorne angehen und versuche es mit dem neuen Treiber.

  10. #10

    Registriert seit
    14.10.2012
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    3.074
    Danke
    24
    Thanked 290 Times in 265 Posts
    Zitat Zitat von ThinkBrett Beitrag anzeigen
    Das WIN10-Update von gestern/heute hat die ganzen Fingerprints wieder rausgeschmissen, Hello aktiviert etc... Da müßten die mal dran arbeiten, dass Systemeinstellungen nur mit separater Zustimmung geändert werden können...
    Jetzt muss ich das ganze FPR-Thema sowieso nochmal von vorne angehen und versuche es mit dem neuen Treiber.
    Reden wir hier auch von einem 400/500?
    Da habe ich die Treiberversion 3.4.4.84 (vom 11.10.2012) und der Treiber und auch die Fingerprints bleiben nach jedem Update/Upgrade erhalten.
    Der Treiber kommt auch von DELL
    Geändert von sarek (16.08.2019 um 19:41 Uhr)
    Arbeitstier 1 T60: WSXGA+ T7400, WWAN, 120 GB SSD, 4 GB RAM, ATI x1400 Win7
    Arbeitstier 2 T500: WUXGA X9100, WWAN, 500 GB HDD, 8 GB RAM, Intel + ATI Win7
    Arbeitstier 3 T61 14 Wide T9500 WWAN, 120 GB SSD 8 GB RAM Intel Win10

  11. #11
    Avatar von ThinkBrett
    Registriert seit
    06.03.2011
    Ort
    Berzdorfer See Sachsen
    Beiträge
    3.176
    Danke
    29
    Thanked 63 Times in 61 Posts
    Ja, es geht um ein T500.

    Ist der genannte, neuere Treiber irgendwo zu finden?

  12. #12

    Registriert seit
    14.10.2012
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    3.074
    Danke
    24
    Thanked 290 Times in 265 Posts
    Zitat Zitat von ThinkBrett Beitrag anzeigen
    Ja, es geht um ein T500.

    Ist der genannte, neuere Treiber irgendwo zu finden?
    https://www.dropbox.com/s/kn50r0x3er...print.zip?dl=0
    hier
    Arbeitstier 1 T60: WSXGA+ T7400, WWAN, 120 GB SSD, 4 GB RAM, ATI x1400 Win7
    Arbeitstier 2 T500: WUXGA X9100, WWAN, 500 GB HDD, 8 GB RAM, Intel + ATI Win7
    Arbeitstier 3 T61 14 Wide T9500 WWAN, 120 GB SSD 8 GB RAM Intel Win10

  13. The Following User Says Thank You to sarek For This Useful Post:
  14. #13
    Avatar von ThinkBrett
    Registriert seit
    06.03.2011
    Ort
    Berzdorfer See Sachsen
    Beiträge
    3.176
    Danke
    29
    Thanked 63 Times in 61 Posts
    Muchisimas gracias @sarek!

  15. #14

    Registriert seit
    12.12.2012
    Beiträge
    600
    Danke
    1
    Thanked 21 Times in 19 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von ThinkBrett Beitrag anzeigen
    Das WIN10-Update von gestern/heute hat die ganzen Fingerprints wieder rausgeschmissen, Hello aktiviert etc... Da müßten die mal dran arbeiten, dass Systemeinstellungen nur mit separater Zustimmung geändert werden können...
    Also, Upgrades machen das bei mir gelegentlich, aber die gewöhnlichen monatlichen Updates? Hast du die automatischen Treiberupdates deaktiviert? (über "sysdm.cpl" | Hardware | Geräteinstallationseinstellungen)

  16. The Following User Says Thank You to DTM For This Useful Post:
  17. #15
    Avatar von ThinkBrett
    Registriert seit
    06.03.2011
    Ort
    Berzdorfer See Sachsen
    Beiträge
    3.176
    Danke
    29
    Thanked 63 Times in 61 Posts
    Uuups, ne das war noch an, das könnte natürlich auch der Grund gewesen sein.

    Vielleicht bekomme ich mit der ausgeschalteten Treiber-Update-Funktion den FPR ja stabil zum laufen *hoff*

  18. #16

    Registriert seit
    14.10.2012
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    3.074
    Danke
    24
    Thanked 290 Times in 265 Posts
    Hast du die automatischen Treiberupdates deaktiviert?
    Zitat Zitat von ThinkBrett Beitrag anzeigen
    Uuups, ne das war noch an, das könnte natürlich auch der Grund gewesen sein.
    Das habe ich gar nicht erst deaktiviert...

    Zitat Zitat von ThinkBrett Beitrag anzeigen
    Vielleicht bekomme ich mit der ausgeschalteten Treiber-Update-Funktion den FPR ja stabil zum laufen *hoff*
    Oder es hat mit Deiner Version einfach nur etwas zu tun?

    Das von Dir geschilderte Verhalten kann ich weder amT500 noch an beiden T400 bestätigen...

    Nutzt Du das MS-Kontlo oder ein lokales? Bei mir ist es das MS-Konto!
    Arbeitstier 1 T60: WSXGA+ T7400, WWAN, 120 GB SSD, 4 GB RAM, ATI x1400 Win7
    Arbeitstier 2 T500: WUXGA X9100, WWAN, 500 GB HDD, 8 GB RAM, Intel + ATI Win7
    Arbeitstier 3 T61 14 Wide T9500 WWAN, 120 GB SSD 8 GB RAM Intel Win10

  19. #17
    Avatar von ThinkBrett
    Registriert seit
    06.03.2011
    Ort
    Berzdorfer See Sachsen
    Beiträge
    3.176
    Danke
    29
    Thanked 63 Times in 61 Posts
    Ich nutze ein registriertes lokales Konto (Clean Install W10Home mit einer WIN7Pro-Lizenz, wodurch W10 automatisch zu Pro geupgradet hat)

    Interessant ist auch, daß in der seinerzeit noch unregistrierten Version von W10Home die Schaltfläche "Entfernen" in Hello-Fingerprint gar nicht existent war.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.05.2019, 20:30
  2. T4xx T410 2522-K3G wacht nicht mehr aus dem Standby auf
    Von sfgheady im Forum T - Serie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.06.2013, 23:44
  3. x201 wacht nicht richtig aus dem Ruhezustand auf
    Von yaya_in im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.09.2010, 09:44
  4. [Erledigt]Wacht von selbst nicht komplett aus dem Standby auf
    Von Flubb0r im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.04.2010, 10:14
  5. wacht aus dem Standby auf...
    Von der-lolo im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.06.2009, 11:40

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon Preiswerte-IT CaptainNotebook RO Electronic