luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Yoga 370 -> SSD nachrüsten

  1. #1

    Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Yoga 370 -> SSD nachrüsten

    Hallo zusammen,

    ich habe mir diesen Laptop gekauft: Lenovo ThinkPad Yoga 370 i5-7300U 8Gb 256Gb SSD 13,3'' 1920x1080 Touch mit Stift

    Nun würde ich hier gerne zusätzlich zu der vorhandenen eine zweite SSD, und zwar eine M.2 PCIe-NVMe-SSD dazu kaufen. Im ThinkPad Wiki steht, dass hierzu: "Achtung: beim Aufrüsten drauf achten, dass die SSD nur einseitig bestückt ist, d.h. die Unterseite darf nicht bestückt sein". Woran kann ich entsprechend kompatible Modelle erkennen? Wonach müsste ich z.B. bei Geizhals im Preisvergleich filtern, um nur passende Modelle angezeigt zu bekommen? Mir schwebt eine Größe von 500GB - 1000GB vor, je nachdem was überhaupt passt und je nach Preis.

    Vielen lieben Dank für Eure Hilfe

  2. #2

    Registriert seit
    11.01.2007
    Ort
    Rhein-Ruhr-Megaplex
    Beiträge
    376
    Danke
    19
    Thanked 13 Times in 8 Posts
    Zitat Zitat von RadiationDude Beitrag anzeigen
    Nun würde ich hier gerne zusätzlich zu der vorhandenen eine zweite SSD, und zwar eine M.2 PCIe-NVMe-SSD dazu kaufen. Im ThinkPad Wiki steht, dass hierzu: "Achtung: beim Aufrüsten drauf achten, dass die SSD nur einseitig bestückt ist, d.h. die Unterseite darf nicht bestückt sein". Woran kann ich entsprechend kompatible Modelle erkennen? Wonach müsste ich z.B. bei Geizhals im Preisvergleich filtern, um nur passende Modelle angezeigt zu bekommen? Mir schwebt eine Größe von 500GB - 1000GB vor, je nachdem was überhaupt passt und je nach Preis.
    Eine zweite SSD ist m.E. nicht möglich; Du kannst, wenn ich das richtig sehe, nur die eine gegen eine andere ersetzen. Die Angaben im ThinkWiki beziehen sich auf die (einzig mögliche) NVMe-SSD.
    TP Yoga 370 # i5-7200U # 16 GB # 500 GB SSD ||| Motorola Moto G5 Plus

  3. #3
    Avatar von iYassin
    Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    8.734
    Danke
    81
    Thanked 243 Times in 217 Posts
    der_bader hat Recht, das Wiki gibt nur an, dass du im M.2 2280-Slot entweder eine SATA- oder eine NVMe-SSD mit 80mm Länge einbauen kannst. Es gibt tatsächlich einige Threads online, die besagen, dass man im WWAN-Slot (sofern vorhanden) eine M.2 2242-SSD mit SATA-Anschluss verbauen kann. Aber leider keine gesicherten Angaben dazu, und die SSD im Gerät des TEs ist garantiert im 2280-Slot, weil Lenovo eine SSD im 2242-Slot offiziell nicht unterstützt.

    Zufällig hab ich gerade auch zwei 512GB NVMe-SSDs im Angebot https://thinkpad-forum.de/threads/22...ng-PM961-512GB
    ThinkPad T470p | Core i7-7820HQ 2.9 GHz | 24GB RAM | 1TB SSD | Windows 10 Pro x64
    Dell PowerEdge T20 | Xeon E3-1225v3 3,2 GHz | 16GB RAM | 80GB SSD + 12 TB HDD | OpenMediaVault 4
    X230t - T420s - X201 - T61 QXGA - T42 - T41 - T40 - 600X

  4. #4
    Avatar von -=SeB=-
    Registriert seit
    13.09.2007
    Ort
    Wetzlar <-> Dresden
    Beiträge
    5.910
    Danke
    4
    Thanked 56 Times in 56 Posts
    Moin,

    hatte das ganze ins Wiki geschrieben, da mir das ganze ist mir letztens aufgefallen ist als ich NVMe SSDs im Yoga 260 bzw. 370 getestet habe:

    Der M.2 Slot ist so flach, das die Platine der SSD nur auf einer Seite mit Chips bestück sein darf. Ist sie beidseitig bestückt, kann man sie nur mit Gewalt festschrauben und biegt sich entsprechend durch.

    Ich würde mir passende Modelle raussuchen und mir über die Google Bildersuche die SSD.

    Ob der Wwan-Slot eine 2242er SSD nimmt, kann ich am Wochende testen.

    Ansonsten gilt für das Yoga 370, es passt nur eine SSD rein, d.h. nur der tausch kommt in Frage.

    MfG, Sebastian
    Geändert von -=SeB=- (08.08.2019 um 16:23 Uhr)
    Frankenpads: T61_P8800@T60 ~~ x201@x200s WXGA+
    x300 ~~ x220i ~~ x100e ~~ T440p ~~ Yoga S1 ~~ Yoga 12 ~~ Yoga 260 ~~ Yoga 370 ~~ XMG P701 ~~ XMG P304

  5. #5

    Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Vielen Dank für Eure Hilfe soweit. Das heißt 2 SSDs würden unter keinen Umständen funktionieren? Welche Modelle könnt ihr mir denn empfehlen, sofern ich die vorhandene SSD ausbaue? Gerne 1TB (falls das möglich wäre) oder alternativ eben entsprechend kleinere. Mich überfordert das Ganze leider ein wenig und ich will nichts Falsches kaufen. Lieben Dank

  6. #6
    Avatar von -=SeB=-
    Registriert seit
    13.09.2007
    Ort
    Wetzlar <-> Dresden
    Beiträge
    5.910
    Danke
    4
    Thanked 56 Times in 56 Posts
    Zitat Zitat von RadiationDude Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für Eure Hilfe soweit. Das heißt 2 SSDs würden unter keinen Umständen funktionieren?
    Ziemlich wahrscheinlich geht nur eine SSD gleichzeitig. Es *könnte* zwar sein, das eine zweite im Slot, wo eine UMTS/LTE Karte reinkommt, funktionieren würde.
    Beim Yoga 260 (Vorgänger vom 370) ging das aber nicht.
    Für das Yoga 370 habe ich online noch keinen Schaltplan finden können, d.h. man kann es nur selber testen.

    In meinem Yoga 370 ist werkseitig eine Samsung PM961 verbaut. Eine Samsung 970 EVO sollte auch passen.

    MfG, Sebastian
    Frankenpads: T61_P8800@T60 ~~ x201@x200s WXGA+
    x300 ~~ x220i ~~ x100e ~~ T440p ~~ Yoga S1 ~~ Yoga 12 ~~ Yoga 260 ~~ Yoga 370 ~~ XMG P701 ~~ XMG P304

  7. #7

    Registriert seit
    11.01.2007
    Ort
    Rhein-Ruhr-Megaplex
    Beiträge
    376
    Danke
    19
    Thanked 13 Times in 8 Posts
    ... eine Samsung 970 Evo ist in meinem TP Yoga 370 von mir verbaut worden und passt und läuft problemlos. Ich würde jetzt allerdings wohl eine Evo Plus kaufen.
    TP Yoga 370 # i5-7200U # 16 GB # 500 GB SSD ||| Motorola Moto G5 Plus

  8. #8

    Registriert seit
    22.07.2007
    Beiträge
    7.899
    Danke
    38
    Thanked 488 Times in 475 Posts
    Nun ,der TS sucht eine "Zweit-" SSD ...
    Die EVO -Serie gibt es mMn nach nicht im Format 2242 .
    Vielleicht sollte man einfach mal testen : https://thinkpad-forum.de/threads/21...16#post2201316 !
    Eventuell hat das Yoga 380 ein ähnliches Mobo wie der Nachfolger ?

    Gruss Ue

  9. #9

    Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Zwei-SSD wäre der Plan gewesen, wenn es technisch möglich wäre. Wenn ich nur eine einbauen kann, würde ich natürlich die vorhandene durch eine möglichst große SSD ersetzen. An welchem Anschluss die dann hängt, wäre dann ja relativ egal, oder?

  10. #10

    Registriert seit
    11.01.2007
    Ort
    Rhein-Ruhr-Megaplex
    Beiträge
    376
    Danke
    19
    Thanked 13 Times in 8 Posts
    Ich sehe hier zwei Fragen, die inzwischen nach aktuellem Stand beantwortet wurden:
    1. Kann ins Yoga 370 eine zweite SSD eingebaut werden? -> Eher nein, wobei man das in der Tat ausprobieren könnte (das wäre dann ggf. ein neuerer als der aktuelle Stand).
    2. Welche SSD sind für das Yoga 370 nutzbar ("kompatibel" im o.g. Sinne: einseitige Bestückung)? -> Samsung Evo 970 passt ins Yoga, allerdings nicht als Zweit-SSD (s. Punkt 1).
    TP Yoga 370 # i5-7200U # 16 GB # 500 GB SSD ||| Motorola Moto G5 Plus

  11. #11
    Avatar von -=SeB=-
    Registriert seit
    13.09.2007
    Ort
    Wetzlar <-> Dresden
    Beiträge
    5.910
    Danke
    4
    Thanked 56 Times in 56 Posts
    Hab gestern noch schnell eine Transcend TS128GMTS400 getestet (M.2 2242), wird NICHT im Yoga 370 erkannt. Allerdings ist die SSD doppelseitig bestückt, lässt sich daher nicht richtig verbauen.

    Läuft wohl, genau wie beim Yoga 260, tatsächlich darauf hinaus, dass nur eine SSD verbaut werden kann.

    MfG, Sebastian
    Frankenpads: T61_P8800@T60 ~~ x201@x200s WXGA+
    x300 ~~ x220i ~~ x100e ~~ T440p ~~ Yoga S1 ~~ Yoga 12 ~~ Yoga 260 ~~ Yoga 370 ~~ XMG P701 ~~ XMG P304

  12. #12

    Registriert seit
    22.07.2007
    Beiträge
    7.899
    Danke
    38
    Thanked 488 Times in 475 Posts
    Bei der Transcend TS128GMTS400 dürfte das Hauptproblem sein,das diese eine SATA-SSD ist (Und die SATA-Lanes im WWAN-Slot nicht vorhanden sind ...).
    Wenn man hingegen mal eine 2242er NVMe-SSD testen würde,halte ich die Chancen auf einen Erfolg für größer .

    Gruss Uwe

  13. The Following User Says Thank You to morini22 For This Useful Post:
  14. #13
    Avatar von -=SeB=-
    Registriert seit
    13.09.2007
    Ort
    Wetzlar <-> Dresden
    Beiträge
    5.910
    Danke
    4
    Thanked 56 Times in 56 Posts
    So, habe ein SK Hynix 256Gb 2242 NVMe (FRU 01LX208) ins Yoga 370 gesteckt, anstatt der verbauten Wwan-Karte - wird nicht erkannt.

    Bleibt also dabei, keine SSD im Wwan-Slot = nur eine SSD im Yoga 370.

    MfG, Sebastian
    Geändert von -=SeB=- (13.08.2019 um 17:52 Uhr)
    Frankenpads: T61_P8800@T60 ~~ x201@x200s WXGA+
    x300 ~~ x220i ~~ x100e ~~ T440p ~~ Yoga S1 ~~ Yoga 12 ~~ Yoga 260 ~~ Yoga 370 ~~ XMG P701 ~~ XMG P304

  15. The Following User Says Thank You to -=SeB=- For This Useful Post:
  16. #14

    Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Alles klar - herzlichen Dank für's Ausprobieren

Ähnliche Themen

  1. Verkaufe Thinkpad Yoga 370 Full-HD IPS, ActivePenPro, i5-7200U, 8GB RAM, 512GB SSD, Win10 Hom
    Von kl.mo im Forum Biete ThinkPads und Zubehör
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.05.2019, 11:30
  2. Verkaufe Samsung SSD, 256 GB SSM m.2 PCie NVMe OPAL PM 961 aus Yoga 370
    Von bent im Forum Biete ThinkPads und Zubehör
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.12.2018, 06:54
  3. Yoga Yoga 260 - Yoga 370 Akku erfolgreich verbaut
    Von Numinos im Forum Convertible
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.09.2018, 01:21
  4. Verkaufe Thinkpad Yoga 370 (i5-7200U, 8GB RAM, 256GB SSD, FHD Touch IPS)
    Von elarei im Forum Biete ThinkPads und Zubehör
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.05.2018, 20:57
  5. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.02.2018, 20:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon Preiswerte-IT CaptainNotebook RO Electronic