luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Frage zu Festplattenpartitionen

  1. #1

    Registriert seit
    05.01.2019
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Frage zu Festplattenpartitionen

    Hallo,
    ich habe ein Problem was die Partitionierung meiner Festplatte angeht; es geht um ein Lenovo Thinkpad X230 mit Samsung 500GB SSD.
    Auf dem Laptop läuft ein Dual Boot mit Windows 10 und xubuntu.
    Als ich den Laptop aufgesetzt habe (Oktober 2018) war ich davon ausgegangen, dass ich am Ende das Linux System nicht viel benutzen würde. Deshalb habe ich ihm nur mickrige 30GB zugewiesen. Stellt sich heraus, ein Paar Monate später habe ich dann angefangen es doch zu benutzen, und jetzt ist die Partition voll.
    Ich konnte von der ursprünglich ca 450GB großen Windows-Partition einen Teil abspalten, sodass meine Festplattenpartitionen jetzt so aussehen:
    - 500MB Bootpartition
    - 395GB Windows Partition
    - 40GB frei
    - 500MB Windows Recovery Partition
    - 30GB Linux Hauptpartition
    Meine Fragen sind jetzt die folgenden:
    meines Wissens kann man Partitionen nur vereinen bzw vergrößern, wenn der freie Platz direkt daneben liegt. Allerdings habe ich jetzt das Problem, dass zwischen meiner zu vergrößernden Partition und dem freien Platz noch die Windows Recovery Partition liegt. Braucht man diese Partition, oder kann man sie ohne große Sorgen/Risiken löschen? Und außerdem, kann ich eine Partition auch vergößern, wenn der freie Platz links daneben liegt und nicht rechts?
    Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.
    Viele Grüße,
    Franci

  2. #2

    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    1.804
    Danke
    51
    Thanked 114 Times in 111 Posts
    Die recovery kann man bedenkenlos löschen (bios-mode) hier schon zigmal durchgeführt.
    T490s Debian (Buster) https://www.debian.org/

  3. #3

    Registriert seit
    05.01.2019
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Ich bin kein großer Experte und will nix kaputt machen, deshalb sicherheitshalber 2 Fragen: was meinst du mit bios-mode? Kann ich einfach in gparted unter Linux die Partition löschen? Und zweitens, wenn ich die Partition dann tatsächlich freigegeben hab, kann ich dann die Linux Partition erweitern obwohl der freie Speicherplatz links von ihr liegt?
    Vielen Dank schonmal für die schnelle Antwort!

  4. #4

    Registriert seit
    05.11.2010
    Beiträge
    533
    Danke
    7
    Thanked 13 Times in 13 Posts
    Bei diesen ganzen Aktivitäten kann immer irgendetwas passieren. Deswegen vorher Images bzw. Backup. Danach sollte es doch möglich sein, die Recovery-Partition an den Anfang der freien Partition zu verschieben. Dazu müßtest Du wohl die 40GB-Partition löschen. Danach die Recovery an den Anfang des dann nicht zugeordneten Bereichs verschieben. Danach kannst Du dann die Linux-Partition ensprechend vergrößern.
    Momentan benutze ich für diese Aktionen den PartitionWizard Free von Minitool: https://en.wikipedia.org/wiki/MiniTool_Partition_Wizard
    Geändert von helmut-on-the-road (08.08.2019 um 00:19 Uhr)

  5. #5

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    247
    Danke
    16
    Thanked 19 Times in 18 Posts
    Kannst das auch mit Gparted unter Linux machen. Aber wie gesagt immer ganz Wichtig Backups vorher machen. Löschen würde ich eigentlich die Recovery nicht die 500MB sind ja jetzt auch nicht Riesig. Klar wenn Links Platz ist dauert es halt viel Länger das zu Verschieben. Aber wenn du ne SSD hast geht das ja Fix. Die Reihenfolge kannst du leider nicht Ändern. (Meines Wissens)

  6. #6

    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    1.804
    Danke
    51
    Thanked 114 Times in 111 Posts
    Moin, bin auch kein Profi:

    -mit Bios-mode meinte ich nicht UEFI -> sollte bei Dir ja der Fall sein.
    - Windows-recovery löschen ist "safe" -> und die Rec. ist useles.
    - bei Änderungen an der Partitionierung ist Datensicherung immer angeraten (Bedienfehler, Programmfehler oder Änliches) -> die Recovery löschen ist "safe".

    Alternativ kannst Du Dir eine neue /home in den freien Platz erstellen wenn die Rec. gelöscht ist.
    T490s Debian (Buster) https://www.debian.org/

Ähnliche Themen

  1. C/C++ Frage
    Von elensar im Forum Was sonst nicht passt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.03.2015, 02:47
  2. Thinkpad T61 Schnäppchen Frage+Ram und SSD Frage
    Von hascher im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 09.01.2011, 10:50
  3. Frage
    Von elfi im Forum Was sonst nicht passt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 20:32
  4. Was bedeuten die verschiedenen Festplattenpartitionen
    Von bas12 im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.02.2009, 12:10
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.01.2009, 22:02

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ipWeb ok1.de Campus Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook NBWN - Notebooks wie neu