luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Endlich werden die Thinkpads wieder kleiner...

  1. #1

    Registriert seit
    28.11.2007
    Beiträge
    1.586
    Danke
    1
    Thanked 40 Times in 38 Posts

    Endlich werden die Thinkpads wieder kleiner...

    Mir ist die X-Serie ja seit Jahren zu groß, aber das hier wäre auch mir zu klein
    ThinkPad X41: Pentium M 1,5GHz, 2GB, 8GB CF-SSD, Debian Buster
    ThinkCentre M58P SFF: Core2Quad Q9650, 12GB, Crucial M4, Debian Buster

  2. #2

    Registriert seit
    06.08.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.356
    Danke
    7
    Thanked 90 Times in 84 Posts
    Kein Windows ist ja o.k., aber da läuft ja nicht einmal Linux.

    ATh.
    "Nicht alles was neu ist muß falsch, nicht alles was alt ist muß richtig sein."
    Asus GL702VM als Desktopersatz, X260 für unterwegs, Macbook-Air weil's benötigt wird

  3. #3
    Avatar von TheGrey
    Registriert seit
    24.03.2008
    Ort
    Großraum Stuttgart (Winnenden)
    Beiträge
    1.291
    Danke
    7
    Thanked 36 Times in 33 Posts
    Erscheint mir irgendwie überflüssig, selbst als Bastelobjekt. Oder mit fehlt einfach die Fantasie wozu das gut sein soll...
    [ ThinkPad X201 | WXGA+ | i5-560M | 8 GB | 512 GB (Crucial M4) | 802.11n | BT | WWAN | FPR | 6c ]
    [ ThinkPad X61s | SXGA+ | L7500 | 8 GB | 256 GB (Crucial C300) | 802.11n | BT | WWAN | FPR | 8c ]

  4. The Following User Says Thank You to TheGrey For This Useful Post:
    cuco  
  5. #4

    Registriert seit
    01.12.2011
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    5.544
    Danke
    109
    Thanked 415 Times in 330 Posts
    Hmm so wie das aussieht ist das Ding dicker als ein aktuelles X1

    @ATh: Doch, könnte möglich sein: https://dmitry.gr/?r=05.Projects&pro...ux%20on%208bit Da hat jemand mal Linux auf einem ATmega zum Laufen gebracht, in dem er einen ARM-Emulator für den ATmega geschrieben hat und im ARM-Emulator dann wiederum das Linux bootet. Da der ATtiny grundsätzlich die gleiche Architektur nutzt wie der ATmega, könnte das hier auch funktionieren. Mit etwas RAM muss man dem ATtiny aber dann noch auf die Sprünge helfen, ebenso mit einer SD/µSD. RAM und Flash im Tiny sind sonst definitiv zu klein.

    Wie man dem Link entnehmen kann, wird das aber nicht schnell sein Durch den Emulator-Zwischenschritt bleiben nur etwa ~6,5kHz Rechenleistung (0,0065 MHz). Damit braucht das Ding etwa 2 Stunden zum Booten in eine Bash. 6 Stunden um ein Ubuntu zu laden (ohne GUI natürlich, X dauert sonst noch viel länger). Danach reagiert er auf Befehle aber in ~1 Minute

    @TheGrey: Sehe ich auch so... Naja, vielleicht das Lernen des Erstellens von 3D-Modellen und der Workflow des 3D-Druckens. Verstehe daher auch nicht, dass nun zig Medien heute darüber berichten. Hatte das heute auch schon 2 oder 3x in meinem Newsfeed.
    T500 W520 T500, T480s: i7-8550U, 16GB, 1TB 970 Pro, MX150, PC: Asus Z97-A, i7-5775C@4,1GHz, 16GB 2400, 1TB SSD Homesrv: 32,5/24,5TB brt/net, Supermicro X11SSH-CTF, Xeon E3-1240v6, 32GB, SSD, LTO: 3x LTO (5&6), 125TB, Srv: einige Supermicro PDSML-LN2+, Xeon 3220, 8GB

  6. #5

    Registriert seit
    15.08.2015
    Beiträge
    326
    Danke
    22
    Thanked 27 Times in 23 Posts
    Wo wir gerade bei winzigen Dingen sind.. ich fand das hier unheimlich spannend. Da könnte man in so einen Thinkpad-Nachbau sogar ein 720p Display reinkleben... wer das allerdings noch ablesen kann ist eine andere Frage.

    https://www.youtube.com/watch?v=52ogQS6QKxc

  7. #6

    Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    493
    Danke
    4
    Thanked 47 Times in 43 Posts
    Keine 7-row Tastatur, kein 4:3, das Teil stinkt ...
    | T400 | (3x) T420 | T520 | W520 | X220 |

  8. #7
    Avatar von Rock Lobster
    Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    702
    Danke
    2
    Thanked 15 Times in 10 Posts
    Zitat Zitat von TheGrey Beitrag anzeigen
    Erscheint mir irgendwie überflüssig, selbst als Bastelobjekt. Oder mit fehlt einfach die Fantasie wozu das gut sein soll...
    Soll ja Leute geben, die sowas einfach nur aus Spass machen...

  9. #8

    Registriert seit
    01.12.2011
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    5.544
    Danke
    109
    Thanked 415 Times in 330 Posts
    Zitat Zitat von Rock Lobster Beitrag anzeigen
    Soll ja Leute geben, die sowas einfach nur aus Spass machen...
    Ja, definitiv. Ich habe auch diverse Bastelprojekte, die definitiv keinen größeren Sinn haben, aber Spaß machen.

    Aber ich hab' nicht verstanden, warum dieses nicht groß sinnvolle Spaßprojekt plötzlich in zig Medien als große Schlagzeile veröffentlicht wurde? Kommen dann auch demnächst Berichte über meine Lichterkette als indirekte Beleuchtung hinter dem Schrank? Oder über mein Projekt mit Telefon- und Netzwerkkabeln im Schornstein? Die hatten auch wenig Sinn, haben aber Spaß gemacht, sie umzusetzen Ist wohl Sommerloch...
    T500 W520 T500, T480s: i7-8550U, 16GB, 1TB 970 Pro, MX150, PC: Asus Z97-A, i7-5775C@4,1GHz, 16GB 2400, 1TB SSD Homesrv: 32,5/24,5TB brt/net, Supermicro X11SSH-CTF, Xeon E3-1240v6, 32GB, SSD, LTO: 3x LTO (5&6), 125TB, Srv: einige Supermicro PDSML-LN2+, Xeon 3220, 8GB

  10. #9

    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.909
    Danke
    1
    Thanked 331 Times in 311 Posts
    Zitat Zitat von cuco Beitrag anzeigen
    Oder über mein Projekt mit Telefon- und Netzwerkkabeln im Schornstein?
    Hey, erzähl mal näheres darüber mit ordentlich viel Bildern natürlich :-)
    Endlich kann man Daten mal so richtig einheizen :-)
    System error, strike any user to continue...

    In Benutzung: T440p

  11. #10

    Registriert seit
    01.12.2011
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    5.544
    Danke
    109
    Thanked 415 Times in 330 Posts
    Ich glaube, wenn ich erzählen würde, wie dumm ich mich dabei angestellt habe und wie ich danach den Schornstein bearbeitet habe, um das wieder "geradezubiegen", dann wäre das vermutlich wirklich eine lustig zu lesende Story. Aber meine Unfähigkeit behalte ich dann mal doch lieber für mich. Und zum Glück habe ich auch schon alle Fotos davon vernichtet Ich könnte jetzt höchstens noch welche vom Endprodukt machen - und das ist, glaube ich, ganz okay.

    Aber auf jeden Fall hat es sich gelohnt. Seitdem ist mein VDSL stabil mit 265 Mbit/s Downstream und 42 Mbit/s Upstream. Vorher waren es stark schwankende Werte und vor allem laufend Abbrüche, oft mehrere Male pro Stunde. Nebenbei sind das Kellerlicht und die Kellersteckdosen jetzt per WLAN schaltbar und messen ihren Stromverbrauch (womit wir beim sinnlosen Teil wären).

    Und natürlich habe ich den Telekom-Techniker beauftragt, das neue Telefonkabel im APL anzuschließen. Schließlich darf ich das als Privatmensch ja nicht einfach so.
    T500 W520 T500, T480s: i7-8550U, 16GB, 1TB 970 Pro, MX150, PC: Asus Z97-A, i7-5775C@4,1GHz, 16GB 2400, 1TB SSD Homesrv: 32,5/24,5TB brt/net, Supermicro X11SSH-CTF, Xeon E3-1240v6, 32GB, SSD, LTO: 3x LTO (5&6), 125TB, Srv: einige Supermicro PDSML-LN2+, Xeon 3220, 8GB

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 08.06.2013, 17:45
  2. Thinkpads werden wieder in Japan produziert
    Von bemymonkey im Forum Allgemeine ThinkPad-Diskussion
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 06.06.2013, 16:00
  3. Werden die Kopfhörerausgänge wieder besser? T/X/W-*20
    Von bemymonkey im Forum Allgemeine ThinkPad-Diskussion
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 14:07
  4. Thinkpads werden wieder mit MS DOS ausgeliefert...
    Von ich87 im Forum Was sonst nicht passt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.10.2008, 22:23
  5. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.07.2007, 21:04

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ipWeb ok1.de Campus Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook NBWN - Notebooks wie neu