luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Testbericht: ThinkPad P43s

  1. #1
    Avatar von Andi_162
    Registriert seit
    03.01.2014
    Ort
    Erding
    Beiträge
    20
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post

    Testbericht: ThinkPad P43s

    Ich teste demnächst ein:

    ThinkPad P43s 20RH001AGE

    Intel Core i7-8665U 1.90-4.80 GHz,16GB RAM,512GB PCIe-NVMe SSD, 14.0" LowPower Full-HD (1920 x 1080), IRWebcam, Nvidia Quadro P520, Intel WLAN AC 9560, Bluetooth, 50WhAkku, Win 10 Pro., 3 Jahre Bring- In Herstellergarantie, 1 Jahrauf Akku

    https://ok2.de/20rh001age.html

    Wenn ihr was bestimmtes wissen wollt einfach schreiben. Werde bei dem Test auch auf Performance eingehen.

    Grüße

    Andi
    Geändert von andy (10.08.2019 um 17:27 Uhr)

  2. The Following User Says Thank You to Andi_162 For This Useful Post:
  3. #2
    Administrator Avatar von andy
    Registriert seit
    05.02.2004
    Ort
    Schwandorf
    Beiträge
    3.066
    Danke
    12
    Thanked 142 Times in 81 Posts
    Blog-Einträge
    2
    @Andi_162 Testgerät ist auf dem Weg, sollte spätestens Montag bei dir ankommen.

  4. #3
    Avatar von Andi_162
    Registriert seit
    03.01.2014
    Ort
    Erding
    Beiträge
    20
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Themenstarter
    Mein Testgerät ist eben angekommen.
    Setze mich heute gleich hin und werde anfangen zu schreiben. Gebe Bescheid sobald der Test online ist.

  5. #4

    Registriert seit
    05.08.2019
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Thanked 2 Times in 1 Post
    Hi, welcher Panel-Fabrikant ist denn da drin? Ist es das LowPower mit der schnellen Reaktionszeit?
    Wie ist das Spulenfiepen?
    Und wo hast Du bestellt?
    Vielen Dank!

  6. #5

    Registriert seit
    29.03.2010
    Ort
    Schifferstadt
    Beiträge
    2.929
    Danke
    12
    Thanked 193 Times in 174 Posts
    Zitat Zitat von Andi_162 Beitrag anzeigen
    ThinkPad T43s 20RH001AGE
    Wie habt ihr denn das schöne alte T43 "s"-flach bekommen?

  7. #6
    Avatar von Andi_162
    Registriert seit
    03.01.2014
    Ort
    Erding
    Beiträge
    20
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Themenstarter
    Ups mein Fehler, hab mich vertan. Bin irgendwie auch mit den neuen zweistelligen Zahlen immer gedanklich bei den alten Modellen

    - - - Beitrag zusammengeführt - - -

    Zitat Zitat von Tillski Beitrag anzeigen
    Hi, welcher Panel-Fabrikant ist denn da drin? Ist es das LowPower mit der schnellen Reaktionszeit?
    Wie ist das Spulenfiepen?
    Und wo hast Du bestellt?
    Vielen Dank!
    Ja es handelt sich um ein LowPower Display. Das Fabrikat ist leider nicht bekannt.

    Spulenfiepen konnte ich bei meinem Gerät weder in Ruhe noch unter Last feststellen. Unter Last dreht der Lüfter sowieso ein wenig höher, daher würde dieser das Fiepen überdecken.

    Das Gerät wurde mir von ok2. zur Verfügung gestellt.
    Grüße

    Andi
    Geändert von Andi_162 (05.08.2019 um 22:44 Uhr)

  8. #7

    Registriert seit
    05.10.2010
    Beiträge
    351
    Danke
    48
    Thanked 21 Times in 18 Posts
    Mich würde die Linux-Tauglichkeit (OOTB Erfahrung, Treiber, etc) und die Verdrahtung der Nvidia mit den Displayport/HDMI Ausgängen interessieren (ob diese via Intel oder via Nvidia Karte angesteuert werden).
    Ansonsten müsste das Gerät ja baugleich zum T490 sein nur statt einer mit Geforce mit Quadro Karte oder?
    mfG Avathar
    T520: Core i5 2x2,5 | 16GB Ram | 256GB Crucial MX200 x2 + 1TB MX500| 15,6" FHD | Antergos KDE

  9. #8
    Avatar von Andi_162
    Registriert seit
    03.01.2014
    Ort
    Erding
    Beiträge
    20
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Avathar Beitrag anzeigen
    Mich würde die Linux-Tauglichkeit (OOTB Erfahrung, Treiber, etc) und die Verdrahtung der Nvidia mit den Displayport/HDMI Ausgängen interessieren (ob diese via Intel oder via Nvidia Karte angesteuert werden).
    Ansonsten müsste das Gerät ja baugleich zum T490 sein nur statt einer mit Geforce mit Quadro Karte oder?
    Da ich mich mit Linux nicht so gut auskenne würden wir das ganze dann schnellstmöglich nachtragen.

  10. #9
    Administrator Avatar von andy
    Registriert seit
    05.02.2004
    Ort
    Schwandorf
    Beiträge
    3.066
    Danke
    12
    Thanked 142 Times in 81 Posts
    Blog-Einträge
    2
    Vielen Dank für den Test zum P43s. Denke bessere Bilder als Du hat bisher noch keiner von den P43s gemach.
    Ich bin selber schon gespannt auf das Notebook und freue mich, dass wir in 14“ wieder ein Modellmit guter Grafikleistung im Sortiment haben.

    Für alle die den Link noch nicht gefunden haben, hier geht es zum Testbericht ThinkPad P43s
    Geändert von andy (10.08.2019 um 11:20 Uhr)

  11. #10

    Registriert seit
    05.08.2019
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Thanked 2 Times in 1 Post
    Wow. Ich bin etwas begeistert. Das P43s erscheint mir wirklich die aktuell eierlegenste WMS zu sein. Ich habe die Maximalausstattung bestellt und bin nach ein paar Tagen mehr als zufrieden. Das Gerät ist gerade super, um in der engen S-Bahn ausgepackt zu werden und zu arbeiten. Die Breite ist perfekt. Habe mir den Rechner hauptsächlich wegen dem Trackpoint gekauft, damit kann man auf engem Raum gut arbeiten. Schade dass Microsoft sein Patent dafür noch nicht in die Surface-Geräte eingebaut hat. Da wäre dann nämlich etwas mehr Akku drin gewesen und ein Spitzendisplay mit Stifteingabe. Das sind auch schon die kleinen Abstriche, die man machen muss. Man bekommt haptisch etwas sehr angenehmes in die Hand. Es ist alles gut aufeinander abgestimmt. Der Lüfter geht fast nie an beim Surfen, Emails beantworten, Slack, Trello usw. Das Display beim P43s ist das gute Innolux, schätze das wird jetzt hauptsächlich ausgeliefert, da der Unterschied zu den anderen Low Power Optionen einfach zu groß ist. Sonst würden wohl viele den Rechner wieder zurück geben. Das FHD-Display ist mehr als ausreichend für den 14er, mehr als 400nits braucht man auch eher selten habe ich das Gefühl. Das LTE funktioniert gut, 2TB Festplatte sind erstmal ausreichend, mit 48GB RAM komme ich auch weit. Die 8665er CPU ist schnell und zuverlässig. Der mittlere Mausbutton an der Tastatur braucht etwas viel Druck für mein Gefühl. Der Akku könnte etwas standhafter sein. Ansonsten liebe ich das Thinkpad sehr. Hätte nicht gedacht, dass ich nach meinem IBM T60p doch noch den Lenovo-Chinesen eine Chance gebe. Aber der rote Gumminupsel ist einfach so unerreicht praktisch und ideal fürs Commuten, es führten wenig Wege vorbei. Ein Arm 8CX hätte mich wohl auch sehr gereizt, aber da warten wir noch ein halbes Jahr.

    - - - Beitrag zusammengeführt - - -

    Ich hör auch kein Spulenfiepen, wäre da sehr empfindlich. Auch der Lautsprecherfehler scheint behoben. Das Display verschmiert leicht und ist dann irgendwie schwer zu reinigen. Was mir gefällt: Das Gehäuse bekommt relativ leicht Fingerabdrücke drauf und sieht dann sehr genutzt aus. Gerade das gefällt mir irgendwie.

  12. Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei Tillski bedankt:
    + Ozoign oder Verstecka der Dankenden

Ähnliche Themen

  1. Testberichte ThinkPad X1 Extreme i7-8750H Testbericht
    Von iYassin im Forum Testberichte
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 24.08.2019, 18:06
  2. Testberichte Testbericht: ThinkPad X380 Yoga
    Von Andi_162 im Forum Testberichte
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.08.2019, 15:16
  3. ThinkPad P43s
    Von andy im Forum Neuankündigungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.08.2019, 10:30
  4. Testbericht zu ThinkPad Tablet 10 im Handelsblatt
    Von andy im Forum ThinkPad Tablet
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2014, 14:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook NBWN - Notebooks wie neu