luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Versuche - (Windows) - ReactOS 4.11 (3.3.19) auf X41t zu installieren?

  1. #1
    Avatar von Flexibel
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Volmarstein
    Beiträge
    3.496
    Danke
    15
    Thanked 54 Times in 54 Posts

    Versuche - (Windows) - ReactOS 4.11 (3.3.19) auf X41t zu installieren?

    Ich versuche das Windows ReactOS 4.11 vom 03.03.2019 auf mein X41t zu installieren.

    Habe ReactOS auf CD (Install - Version) gebrannt. Er faengt auch an davon die Treiber zu laden, dann ist haengen im Schacht.

    Hat es einer von Euch mal geschaft, mit einem Trick zu installieren?

    Ich denke da an die alten 32-Bit ThinkPads wie X32, T42 und X41t (Tablet).

    ReactOS.org wird seit 20 Jahren entwickelt, ich wollte es mal auf einem alten ThinkPad testen, jetzt wo W7 ablaeuft.

    Auf dem X260, in der Oracle VirtualBOX funktioniert ReactOS 4.11, direkt von der ISO installiert. Einen Absturz habe ich schon gefunden, wenn ich vom Total Commander das FTP Programm starte und eine Verbindung aufnehme, dann stuerzt es ab. Und genau dieses wollte ich nun mal gern ohne Oracle VirtualBOX testen.


    UPDATE:
    War gerade die Version ReactOS 4.13 vom 27.07.2019 online. Auf CD gebrannt, gestartet - selben Probleme:
    - Total Commander FTP bei Verbindung stuerzt es ab
    - Bootet von CD nicht durch beim X41t

    Im Forum bei ReachtOS steht: "Es hilft auch oftmals im BIOS den Legacy mode zu aktivieren,"

    Finde den Eintrag im BIOs vom X41t aber leider nicht.
    Geändert von Flexibel (27.07.2019 um 17:48 Uhr)
    T42 14,1" | X32 12,1" | X41T 12,1" | X260 12,5" | glücklich
    Ein neues Modernes Notebook ist mir zu unsicher, dann lieber mehr als ein gebrauchtes ThinkPad!

  2. #2
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    62.726
    Danke
    28
    Thanked 1.281 Times in 1.148 Posts
    Deine Frage ist vielleicht besser hier aufgehoben:
    https://www.reactos.org/forum/

    Wie sieht die Hardware-Konfiguration aus?
    CD-Laufwerk über Dock, USB oder USB-Stick? - Hier könnte eine mögliche Ursache für den Hänger stecken.
    Welche HDD ist verbaut - die serienmäßige oder CF-Adapterlösung? - Hier kännte der zweite Hase im Pfeffer sitzen.
    72. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 10.08.19 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  3. #3
    Avatar von Flexibel
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Volmarstein
    Beiträge
    3.496
    Danke
    15
    Thanked 54 Times in 54 Posts
    Themenstarter
    Siehe mein UPDATE oben!


    Ich bin gerade im ThinkPad-Forum weil mir das englische nicht liegt. Auch wenn man im ReactOS Forum deutsch sprechen kann, es kommen teils trotzdem englische Antworten oder Verknuepfungen die wieder ins englische leiten. Mein Problem wurde da auch eroertert, aber eine Loesung war da nicht zu finden.

    Finde es aber gerade gut, die User zu fragen die mein ThinkPad Modell haben, oder ein aehnliches.

    Und da W7 ab Januar 2020 eingestelt wird, wird ReactOS wohl auch immer interessanter, gerade fuer 32-Bit Hardware.


    Zitat Zitat von Mornsgrans Beitrag anzeigen
    Wie sieht die Hardware-Konfiguration aus?
    CD-Laufwerk über Dock, USB oder USB-Stick? - Hier könnte eine mögliche Ursache für den Hänger stecken.
    Welche HDD ist verbaut - die serienmäßige oder CF-Adapterlösung? - Hier kännte der zweite Hase im Pfeffer sitzen.
    - externes USB CD/DVD Laufwerk
    - original 60 GB HDD, die es mit dem X41t gab - ( 1,8" IDE Festplatte )
    - RAM 2GB-Riegel verbaut, kann 2GB nutzen

    Fuer User, die das X41t nicht kennen: https://thinkwiki.de/X41#X41_Tablet
    Geändert von Flexibel (27.07.2019 um 17:54 Uhr)
    T42 14,1" | X32 12,1" | X41T 12,1" | X260 12,5" | glücklich
    Ein neues Modernes Notebook ist mir zu unsicher, dann lieber mehr als ein gebrauchtes ThinkPad!

  4. #4

    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.762
    Danke
    1
    Thanked 319 Times in 299 Posts
    Zitat Zitat von Flexibel Beitrag anzeigen
    Finde den Eintrag im BIOs vom X41t aber leider nicht.
    Den braucht das Gerät auch nciht, denn es ist ein Legacy Gerät....

    Der Eintrage wäre bei den Einstellungen für die Platte zu finden. oft steht da dann die Auswahl zwischen IDE (also Legacy) und AHCI Mode.
    Das Gerät kennt standardmässig aber sowieso nur den IDE Mode um die Platte anzusprechen.
    System error, strike any user to continue...

    In Benutzung: T440p

  5. #5

    Registriert seit
    01.10.2008
    Ort
    CH-Spiez,D-Hermeskeil
    Beiträge
    1.683
    Danke
    28
    Thanked 191 Times in 143 Posts
    Zitat Zitat von Flexibel Beitrag anzeigen
    ............Ich bin gerade im ThinkPad-Forum weil mir das englische nicht liegt. ............
    Kopier die englischen Antworten einfach hierher: https://www.deepl.com/translator
    Das Übersetzungsergebnis reicht normalerweise vollkommen aus, um den Ursprungstext gut zu verstehen.

  6. #6
    Avatar von Flexibel
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Volmarstein
    Beiträge
    3.496
    Danke
    15
    Thanked 54 Times in 54 Posts
    Themenstarter
    So, der Fehler scheint zu sein, dass "kdvbox.dll" nicht gefunden wird, warum auch immer.

    Habe das X41t gestartet mit:
    - cc7pe
    - C: und D: mit Fat-32 eingerichtet
    - Auf D: ReactOS abgelegt
    - D:\ReactOS\reactos.exe gestartet

    Paramter fuer die Installatione gewaehlt und die Installation beginnt.

    Kurze Zeit spaeter: Beim kopieren von "kdvbox.dll", ist dann die Endlosschleife! Jetzt kann ich aber sehen warum die Installation haengt.
    T42 14,1" | X32 12,1" | X41T 12,1" | X260 12,5" | glücklich
    Ein neues Modernes Notebook ist mir zu unsicher, dann lieber mehr als ein gebrauchtes ThinkPad!

  7. #7

    Registriert seit
    29.03.2010
    Ort
    Schifferstadt
    Beiträge
    2.891
    Danke
    12
    Thanked 187 Times in 168 Posts
    Ist diese Version überhaupt für die Installation direkt auf einem PC vorgesehen? Dort sollte eigentlich keine Vbox-DLL nötig sein.

  8. #8
    Avatar von Flexibel
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Volmarstein
    Beiträge
    3.496
    Danke
    15
    Thanked 54 Times in 54 Posts
    Themenstarter
    ReactOS 0.4.11

    You can download ReactOS in two different flavors.
    As a Live CD so you can test it without installing into your computer,
    or as a Boot CD so you can install ReactOS on your PC.



    Diese ISO habe ich zuletzt genommen.
    Es ist die ISO ReactOS auf einen PC zu installieren.
    reactos-bootcd-0.4.13-dev-714-g6ee7cba-x86-gcc-lin-dbg.iso

    Diese ISO ReactOS ist die LIVE-CD Version.
    reactos-livecd-0.4.13-dev-715-g353e05a-x86-gcc-lin-dbg.iso

    Ich moechte die Version ja auf einem 32-Bit ThinkPad einsetzen und
    nicht immer und ewig in der VirtualBOS.

    Ich weiss, dass die Software noch nicht ganz fertig ist - nach 20 Jahren Entwicklung.



    Zitat Zitat von StefanW. Beitrag anzeigen
    Kopier die englischen Antworten einfach hierher: https://www.deepl.com/translator
    Das Übersetzungsergebnis reicht normalerweise vollkommen aus, um den Ursprungstext gut zu verstehen.
    Das ist doch wohl nicht Dein ERNST. Ich kann doch nicht alle englischen Texte, die ich gar nicht zuordnen kann, in die Uebersetzungsmaschine kopieren. Nicht jede englische Antwort ist ein Treffer. Natuerlich mache ich sowas auch heute schon. Aber da, wo ich von englschen Texten erschlagen werde - bleibe ich fern.
    Geändert von Flexibel (27.07.2019 um 21:01 Uhr)
    T42 14,1" | X32 12,1" | X41T 12,1" | X260 12,5" | glücklich
    Ein neues Modernes Notebook ist mir zu unsicher, dann lieber mehr als ein gebrauchtes ThinkPad!

  9. #9

    Registriert seit
    01.10.2008
    Ort
    CH-Spiez,D-Hermeskeil
    Beiträge
    1.683
    Danke
    28
    Thanked 191 Times in 143 Posts
    Zitat Zitat von Flexibel Beitrag anzeigen
    ...........Das ist doch wohl nicht Dein ERNST.........
    Ich hatte es ernst gemeint.
    Es ist kein Mangel, die englische Sprache nicht zu beherrschen. IMHO ist Englisch aber die Sprache der IT.
    Die Installation/Wartung von Windows und 08/15-Linux-Distris (beides für den Hausgebrauch) ist auch in deutscher Sprache ausreichend dokumentiert, aber wenn man anfängt, mit exotischen Betriebssystem zu hantieren, dann werden die Hürden sehr hoch. Entweder brauchst Du also sehr gedulige Forennutzer, welche die Recherchearbeiten für Dich übernehmen, oder Du musst Dich mit Übersetzungsseiten quälen.

  10. Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei StefanW. bedankt:
    + Ozoign oder Verstecka der Dankenden
  11. #10

    Registriert seit
    18.08.2011
    Beiträge
    415
    Danke
    39
    Thanked 16 Times in 16 Posts
    hatte früher auch mehr Interesse an "exotischen" Betriebssystemen bzw. Betriebssystemversionen; inzwischen sehe ich diese - als Nichtinformatiker - als Zeitfresser. Wichtiger sind
    - Dokumentation (L)-Ubuntu-Wiki oder Manjaro-Wiki bzw. Debian-Wiki auf deutsch in Deinem Fall
    - Forum für Fragen: Ubuntuusers.de, Debian Forum, Manjaro Forum, Kanotix-Forum oder auch hier im Linux-Bereich.
    Auch wenn reactOS eine gute Sache ist, aber gerade ohne Englischkenntnisse ist das schon recht happig. Lieber Linux und die (wenigen) unverzichtbaren Windows Programme via Linux laufen lassen. Eine Alternative dazu wäre vielleicht auch noch Android für 32-bit, da gibt es dann z.B. (gratis) MS Office. Aber auch da ist die Userbasis schmal sowie die Dokumentation bescheiden, erst recht auf Deutsch.

    Oder eben das FTP Programm von Total Commander links liegen lassen und ein anderes FTP Programm einsetzen... (bin selber Total Commander registriert und TC Fan, verstehe daher Deinen Wunsch).

    Zur Hardware: für den produktiven Betrieb würde ich inzwischne nichts Anderes mehr als mindestens 64bit und Dual Core anrühren, auch wenn ich die "alten" 32-bit Thinkpads sehr schön finde (hatte früher das A23, das A31, das X40 (oder X41?), da schlichtweg zu langsam für aktuelle Software (Beispiel browser: extrem ressourcenfressend). Für spezielle WinXP Software, die wenig Ressourcen benötigt, evtl. auch 32 bit Hardware, z.B. von einem oder für einen alten Scanner.
    Aber das ist meine persönliche Prio.
    Geändert von schdrag (21.08.2019 um 07:36 Uhr)

  12. #11
    Avatar von Flexibel
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Volmarstein
    Beiträge
    3.496
    Danke
    15
    Thanked 54 Times in 54 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von schdrag Beitrag anzeigen
    Lieber Linux und die (wenigen) unverzichtbaren Windows Programme via Linux laufen lassen.
    Ausser mein Drucker verstehen die Geraete kein LINUX.
    Dazu kommt, dass man in LIUNUX nicht so richtig drin ist.
    Und Windows in LINUX laufen lassen auf einen 32-Bit ThinkPad wird wohl auch recht lahm.


    Zitat Zitat von schdrag Beitrag anzeigen
    mindestens 64bit und Dual Core
    Wenn ich so ausgeruestet waere, dann brauchte ich kein reactOS!


    Und der TOTAL Commander zeigt doch, dass in reactOS
    (Nach 20 Jahren Entwicklung) noch viele Fehler schlummern - schade!
    T42 14,1" | X32 12,1" | X41T 12,1" | X260 12,5" | glücklich
    Ein neues Modernes Notebook ist mir zu unsicher, dann lieber mehr als ein gebrauchtes ThinkPad!

  13. #12

    Registriert seit
    18.08.2011
    Beiträge
    415
    Danke
    39
    Thanked 16 Times in 16 Posts
    So allgemein ist das nicht gerade hilfreich; via ubuntuusers wiki kann man sehr viele Geräte zum Laufen bringen.
    Dass reactos nicht perfekt ist, liegt daran, dass Windows closed source ist. Und da kann man sich d'rin verbeissen oder halt etwas nutzen, was mit reactos funktioniert.

    So wie sich das anhört, würde ich das 32bit Notebook verkaufen und auf einem 64bit Notebook mit Windows 10kaufen. Oder halt mit dem alten Schätzchen weiter Win wasauchimmer laufen lassen und damit nicht mehr in's Internet gehen. Und dafür eines Deiner anderen thinkpads nutzen. Selbst wenn jemand für Dich die reactos Forenbeiträge übersetzt und umgekehrt: die Gefahr von Missverständnissen ist sehr gross, gerade bei Deinen allgemeinen Aussagen wie z.B. "Ausser mein Drucker verstehen die Geraete kein LINUX." Welche Geräte (konkret mit Konfigurations-Details) sind das?
    Klar gibt's auch mit wine unter Linux Probleme. Eine bestimmte Version von einer bestimmten Software muss halt von wine unterstützt werden.
    Wenn's nur die ftp TC Software ist... Würde im reactos Forum fragen, welches ftp Programm läuft.
    "Hi there
    Running reactOS Version... and Total Commander (Version... ) I get this ftp error message (screenshot beilegen) doing these steps
    1....
    2....
    3.....
    Is there a ftp Programm, which works without any problems.
    Hardware configuration of my T42: xGB RAM, hard disk blablabla, e" [Antworten auf Englisch auf mornsgram's Fragen:
    CD-Laufwerk über Dock, USB oder USB-Stick? - Hier könnte eine mögliche Ursache für den Hänger stecken.
    Welche HDD ist verbaut - die serienmäßige oder CF-Adapterlösung?]
    Sorry, mein Englisch ist auch nicht perfekt.

    Edit: Ghisler sagt zu reactos (2010):
    "
    I have made some tests a while ago on ReactOS, but unfortunately there were too many problems with standard Windows controls (Listbox, Combobox etc) which prevent TC from working properly at this time, sorry.", siehe https://www.ghisler.ch/board/viewtopic.php?t=25032

    Das deutsche reactos Forum hast Du gesehen?
    https://www.reactos.org/forum/viewforum.php?f=6

    Geändert von schdrag (21.08.2019 um 16:32 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Versuche Garantieverlängerung zu kaufen
    Von Diretissima im Forum Allgemeine ThinkPad-Diskussion
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.10.2016, 20:57
  2. Windows Nachbau "ReactOS" kommt anscheinend voran
    Von MarcusAgrippa im Forum Windows
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.10.2014, 11:47
  3. versuche grade wechselstromrechnung zu verstehen
    Von tigermike im Forum Was sonst nicht passt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.07.2013, 21:57
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.04.2009, 17:48
  5. Was tun gegen Hack-Versuche?
    Von Noreia im Forum Was sonst nicht passt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.04.2008, 12:50

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon Preiswerte-IT CaptainNotebook RO Electronic