luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 31

Thema: Aktive Boxen für PC

  1. #1

    Registriert seit
    04.12.2014
    Beiträge
    518
    Danke
    94
    Thanked 45 Times in 44 Posts

    Aktive Boxen für PC

    Hallo zusammen,

    mit aktiven Lautsprechern kenne ich mich nicht aus, daher probiere ich es mal bei euch. An sich brauche ich einfach ganz simple Lautsprecher, die ich am PC betreibe, um etwas Musik und diverses anderes Audiomaterial zu hören. Kosten maximal 100 Euro.

    Anforderungen:


    • Schlichtes Design
    • Nicht zu bassbetont
    • Kein störendes Brummen
    • Kabelgebunden


    Vielleicht hat ja jemand einen Tipp.

    Danke!
    Geändert von Numinos (26.07.2019 um 20:27 Uhr)


  2. #2

    Registriert seit
    22.05.2008
    Beiträge
    2.806
    Danke
    1
    Thanked 50 Times in 50 Posts
    Der Standardtip der Preisklasse sind die EDIFIER Studio R1280T bzw. die mit Bluetooth.
    Sind relativ groß, machen aber einen brauchbaren Sound. Meist um die 80-90 Euro.

  3. #3

    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    3.087
    Danke
    0
    Thanked 51 Times in 50 Posts
    Bei Sound weiss man nie wie viel Voodoo verlangt wird daher mal meine Erfahrungen vorweg...

    Die Lautsprecher vom EIZO Monitor taugen nicht mal für Windows Systemtöne. Die eingebauten Boxen am Einsteiger TV das ich als zweites Display am PC betreibe war nicht berauschend aber sie hätten mir gereicht wenn der Ton beim Dual Monitor Konfiguration nicht so irritierend von der Seite gekommen wäre.

    Daher habe ich Logitech Z200 für um 30 EUR gekauft und bin zufrieden.

    Edifier hatte ich auch mal gekauft aber die musste ich wieder zurückschicken weil sie ohne Ton leise vor sich hinbrummte. Ich glaube das war nicht mal der Lautsprecher selbst sondern die Stromversorgung.

  4. #4

    Registriert seit
    12.02.2016
    Ort
    Weißenburg in Bayern
    Beiträge
    405
    Danke
    29
    Thanked 31 Times in 28 Posts
    Die Bose hat ein Kumpel von mir, die klingen richtig geil. Man kann sie auch oft in nem Saturn oder Mediamarkt probehören

    https://www.bose.de/de_de/products/s...er-system.html
    Lenovo R61 - 15,4'' - Core 2 Duo T7700 2,4Ghz - 4GB RAM - Win Xp Professional / Win 7 Professional
    Lenovo R500 - 15,4'' -Core 2 Duo P9500 2,53 Ghz - 4GB RAM - Wie neu aus ehemaligem Bundeswehr Bestand
    Lenovo X230 - 12,5" - Core i5 3320M 2,6 Ghz - 8GB RAM - Ein ehemaliger Franzose

  5. #5

    Registriert seit
    04.12.2014
    Beiträge
    518
    Danke
    94
    Thanked 45 Times in 44 Posts
    Themenstarter
    Ja, brummen sollten sie nicht. Habe das mal im Eingangspost hinzugefügt. Die vorgeschlagenen "EDIFIER" tun aber anscheinend genau das und scheinen auch ziemlich basslastig zu sein.

    Ich werde mal schauen, dass ich die Bose irgendwo teste. Form und Größe sind genau richtig. Am liebsten wären mir ja Boxen von Beyerdynamic, aber die fertigen nur Kopfhörer.
    Geändert von Numinos (26.07.2019 um 00:01 Uhr)


  6. #6

    Registriert seit
    07.07.2016
    Beiträge
    120
    Danke
    1
    Thanked 9 Times in 9 Posts
    Denk daran, das du bei den Edifier Boxen Treble und Bass über einen separaten Regler direkt steuern kannst, wie hier im Bild ersichtlich:
    https://files.rakuten-static.de/54c0...452e8d8be2.jpg

    Für die Lautsprecher gibt es auch häufig mal Schnäppchenangebote im Bereich 60-70€.
    Thinkpad T530, i7-3612QM, HD+ Display, 16GB RAM, Samsung 860 EVO 500GB SSD + WD Blue 1TB SSD, Fedora 30

  7. #7
    Avatar von AndreasBloechl
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    FCNiederbayern
    Beiträge
    2.231
    Danke
    22
    Thanked 30 Times in 28 Posts
    Bose ist auch immer baßlastig.
    Würde an deiner Stelle zu einem kleinen BT Lautsprecher tendieren, ich habe diesen fast nur im Einsatz.
    Ist aber auch ein Bose , Soundlink Mini weil es zu diesem Zeitpunkt nichts viele Alternativen gab.
    Heute würde ich zur Canton greifen.
    https://www.amazon.de/s?k=canton+mus...l_632n7dinhl_e
    mfG Andreas
    Go through life with honesty

  8. #8

    Registriert seit
    24.09.2013
    Ort
    SU BN
    Beiträge
    315
    Danke
    30
    Thanked 34 Times in 33 Posts
    ..."Edifier hatte ich auch mal gekauft aber die musste ich wieder zurückschicken weil sie ohne Ton leise vor sich hinbrummte."...

    Dito - und es kam dazu die lästige Einschaltautomatik.

    Die sind dran: Microlab Aktivbox B77 2.0 PC-Lautsprecher Holz - ca. 80 €-Blätter
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von pupsi (26.07.2019 um 20:14 Uhr)
    X270 i5 i7 IPS FHD

  9. #9
    Avatar von normsen
    Registriert seit
    14.03.2017
    Ort
    Franken
    Beiträge
    205
    Danke
    3
    Thanked 17 Times in 17 Posts
    Ich habe in der Werkstatt Sony SRS-a3, gibt's wohl nur noch gebraucht, klein, dezent, wenig Leistung, mit neutralem Klang und keinerlei Nebengeräuschen. Kommt halt auf Deine Hörpräferenzen und etwas auf die Raumakustik an, ob die gefallen.

  10. #10

    Registriert seit
    04.12.2014
    Beiträge
    518
    Danke
    94
    Thanked 45 Times in 44 Posts
    Themenstarter
    Bluetooth kommt nicht in Frage. Bei den Sony kann man kein Treble und Bass einstellen, richtig?

    Danke auch für den Tipp zu den Microlab. Die sehen auch gut aus.


  11. #11
    Avatar von normsen
    Registriert seit
    14.03.2017
    Ort
    Franken
    Beiträge
    205
    Danke
    3
    Thanked 17 Times in 17 Posts
    Bei den Sony geht nur die Lautstärke zu verstellen, korrekt.

  12. #12

    Registriert seit
    01.10.2008
    Ort
    CH-Spiez,D-Hermeskeil
    Beiträge
    1.725
    Danke
    29
    Thanked 205 Times in 151 Posts
    Ich werfe mal die CREATIVE GigaWorks T20 Series II, 2.0 Multimedia Lautsprecher in den Raum.
    https://de.creative.com/p/speakers/g...-t20-series-ii
    Qualität IMHO in Ordnung und für 66,- inkl. Porto sind sie bei mehreren Händlern bestellbar:
    https://www.heise.de/preisvergleich/...0-a359289.html

    Quelle für das Foto: https://www.lautsprechertest.de/wp-c...23-750x750.jpg
    Geändert von StefanW. (26.07.2019 um 22:28 Uhr)

  13. #13
    Avatar von think_pad
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.025
    Danke
    27
    Thanked 463 Times in 422 Posts
    Leider habe ich ja nicht so viel Ahnung von Musik oder Computern, aber ich verwende den hier und habe es noch keinen Tag bereut. Er kann sowohl Kabel als auch Bluetooth mit aptx und hat einen atemberaubenden Sound, und man kann ihn dank Akku durch die Wohnung und sogar in das Auto tragen. Gebraucht für ca. 80 Euro macht man ein echtes Schnäppchen...
    Geändert von think_pad (26.07.2019 um 22:43 Uhr)
    2 x IBM 600 E/X; N200; 2 x T61; 4 x UXGA-Frankenpad; 1 x T420 QM; 2 x W520; 2 x TPT 2; 1 x TPT 10, 1 x Yoga Book WIN,, 1x Nokia 8110 4G

  14. #14
    Avatar von AndreasBloechl
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    FCNiederbayern
    Beiträge
    2.231
    Danke
    22
    Thanked 30 Times in 28 Posts
    Zitat Zitat von Numinos Beitrag anzeigen
    Bluetooth kommt nicht in Frage. Bei den Sony kann man kein Treble und Bass einstellen, richtig?

    Danke auch für den Tipp zu den Microlab. Die sehen auch gut aus.
    Fast jeder, eigentlich jeder BT Speaker den ich kenne geht auch über 3,5 Klinke zum anschließen. Bass und Höhen stellt man sowieso nicht am Gerät ein, wenn dann mit einem EQ über die Abspielsoftware. Du willst aber sowieso neutral dann brauchts auch keine Regler. Wenn es um Neutralität geht ist Canton erste Wahl.
    Bei einem Mobilen Speaker muss man aber auch immer im Hinterkopf haben, draußen spielt er ganz anders als drinnen, da ist Baßlastig nicht immer verkehrt.
    Drinnen hast halt dann das Problem wenn die Speaker sehr wandnah stehen dann kann schon mal der Baß etwas zuviel sein.
    mfG Andreas
    Go through life with honesty

  15. #15
    Avatar von JörgKöln
    Registriert seit
    05.11.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    211
    Danke
    11
    Thanked 6 Times in 3 Posts
    ...die Creative T20 II habe ich hier am PC und bin ganz zufrieden. Tiefe Bässe kann sie konstruktionsbedingt nicht, Mitten und Höhen sind schön sauber. Für "sehr laut" sind sie nicht so geeignet, da man dann das Plastikgehäuse heraushört. Sie haben ein separates Netzteil (ähnlich einem Thinkpad-NT) mit Kabel zum rechten Lautsprecher, von dem dann ein ca. 180cm langes Kabel zum linken läuft, das nicht austauschbar ist.
    Praktisch ist der zusätzliche 3,5mm-Line-Eingang an der Front, an den ich meinen MP3-Player oder mein Handy anschließen kann, dabei wird der rückseitige Eingang nicht stummgeschaltet.
    Außerdem ist der Lautstärkeregler (eingeschaltet) mit einem blauen LED-Ring beleuchtet, das darf den Besitzer nicht stören.
    Meine brummen oder sirren nicht, bin da auch empfindlich.
    Geändert von JörgKöln (29.07.2019 um 14:51 Uhr)
    z.Zt. X200 Tablet 7450-8TG und T450S 20BW



  16. #16
    Avatar von iYassin
    Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    8.930
    Danke
    86
    Thanked 272 Times in 244 Posts
    Zitat Zitat von AndreasBloechl Beitrag anzeigen
    Fast jeder, eigentlich jeder BT Speaker den ich kenne geht auch über 3,5 Klinke zum anschließen. Bass und Höhen stellt man sowieso nicht am Gerät ein, wenn dann mit einem EQ über die Abspielsoftware. Du willst aber sowieso neutral dann brauchts auch keine Regler. Wenn es um Neutralität geht ist Canton erste Wahl.
    Kann ich nur unterschreiben, und ich empfehle auch die Canton Musicbox XS - mit dem aktuellen Firmwareupdate hat die übrigens sogar eine Option, Bass und Höhen zu verstellen (etwas umständliche Tastenkombination, aber es geht).

    Ich habe hier vor knapp zwei Jahren eine ähnliche Suche gestartet und bin dabei eben bei der Musicbox gelandet. Normalerweise ist sie per 3.5mm-Klinke mit einem Chromecast Audio verbunden, ab und zu schließe ich sie aber auch ebenso per Kabel an mein ThinkPad an oder höre per BT vom Handy (die Option zu haben, schadet ja nicht). Meiner Meinung nach erfüllt sie alle deine Anforderungen: Schlichtes Design, neutraler Klang, kein Brummen und 3,5mm-Klinke.
    Rein vom Design her ist sie recht offensichtlich die Konkurrenz zum Bose Soundlink Mini, klingt aber meiner Meinung nach besser. Der Klang ist sehr klar und was das Teil für diese Größe für eine Bühne aufbaut, ist beeindruckend. Ich habe eigentlich eine Anlage mit 2x Nubert nuVero 4, die passt aber in meine aktuelle Wohnung leider einfach nicht rein und wartet daher im Keller auf bessere Zeiten. Für den Übergang ist die Canton wirklich eine super Box, und ich werde sie auch in der nächsten Wohnung als PC-Lautsprecher behalten und mich von der Soundbar am Dell-Monitor trennen.
    ThinkPad T470p | Core i7-7820HQ 2.9 GHz | 24GB RAM | 1TB SSD | Windows 10 Pro x64
    Dell PowerEdge T20 | Xeon E3-1225v3 3,2 GHz | 16GB RAM | 80GB SSD + 12 TB HDD | OpenMediaVault 4
    X230t - T420s - X201 - T61 QXGA - T42 - T41 - T40 - 600X

  17. #17

    Registriert seit
    04.12.2014
    Beiträge
    518
    Danke
    94
    Thanked 45 Times in 44 Posts
    Themenstarter
    Vielen Dank für eure Tipps! Ich werde mal die Canton Musicbox und die Lautsprecher von Creative ausprobieren. Bei letzteren finde ich schon nett, dass es Regler für Bass und Treble gibt. Sollte die Box von Canton hingegen meinen Ohren besser gefallen, würde ich darauf verzichten.


  18. #18

  19. #19

    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    3.087
    Danke
    0
    Thanked 51 Times in 50 Posts
    Creative war auch mein Favorit als ich suchte aber die Öffnung oben ohne jede Schutzabdeckung fand ich unpraktisch.

    Eine Kollegin hatte durch eine ähnliche Öffnung einen Fremdkörper ins Gehäuse fallen lassen der dort herumklackerte. Irgendwann vermeldete sie ganz stolz sie hätte das mit einem Brieföffner und Kaugummi herausgefischt bekommen.

    Ach ja, außerdem habe ich noch eine Abneigung gegen Schwarz weil nichts den Staub deutlicher sichtbar werden lässt.

  20. The Following User Says Thank You to Gummiente For This Useful Post:
  21. #20

    Registriert seit
    21.05.2019
    Beiträge
    117
    Danke
    0
    Thanked 13 Times in 13 Posts
    Creative T20 oder als T30 mit Bluetooth ist in letzter Zeit die rundeste Sache, klingt genau so, wie ein paar PC Lautsprecher klingen sollen: satt und rund, sehr sauber ohne zu nerven, kann man stundenlang hören. Wüsste derzeit nix besseres in der Preisklasse.

Ähnliche Themen

  1. Suche Aktive Lautsprecher
    Von rot im Forum Suche
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.2019, 15:35
  2. X2xx/s Interne Boxen laufen trotz Anschluss externer Boxen
    Von facecrusher86 im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.01.2013, 00:16
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.06.2012, 18:53
  4. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 20.06.2010, 16:47
  5. Aktive Desktop, Wallpaper für T23
    Von xsid im Forum T - Serie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.06.2007, 08:14

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ipWeb ok1.de Campus Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook NBWN - Notebooks wie neu