luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Garantiebedingungen Akku: Kapazatitätsverlust von 30% in 7 Monaten

  1. #1

    Registriert seit
    07.08.2007
    Beiträge
    214
    Danke
    2
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Garantiebedingungen Akku: Kapazatitätsverlust von 30% in 7 Monaten

    Hi,

    Laut Lenovo Diagnostics bzw. powercfg /batteryreport liegt die Kapazität meines Akkus nur noch bei 62 Wh (Design Capacity 90 Wh). Das finde ich für 10 Monate Nutzung und 140 Zyklen schon reichlich viel Abnutzung. Es war mir auch real aufgefallen, dass ich häufiger als früher an die Steckdose muss.

    Im Lenovo Diagnostics Tool ist die Design Capacity wohl falsch ausgewiesen (24 Wh sind definitiv nicht die Design Capacity eines P52-Akkus), sodass er den Zustand also in Ordnung betrachtet (siehe Screenshot). Wird sicherlich auch ein Spass werden, dass dem Supportmitarbeiter zu erklären.

    Definiert Lenovo irgendwo, ab wieviel % bzw. Wh Kapazitätsverlust ein Garantiefall vorliegt? In den Akku-Garantiebedingungne habe ich nichts gefunden..

    Grüße
    Matthias
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von .matthias (16.07.2019 um 13:06 Uhr)

  2. #2

    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.762
    Danke
    1
    Thanked 319 Times in 299 Posts
    Nimm doch einfach telefonischen kontakt zu Servion (Siehe oben bei den Sponsoren) auf. Die sind immerhin Lenovo Support Partner und müssten eigentlich wissen ab wann geatsucht werden darf...


    Du kannst auch mal versuchen die Werte mit anderen Tools auzulesen, wie z.B. BatteryInfoView von Nirsoft
    System error, strike any user to continue...

    In Benutzung: T440p

  3. #3

    Registriert seit
    07.08.2007
    Beiträge
    214
    Danke
    2
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von laptopheaven Beitrag anzeigen
    Du kannst auch mal versuchen die Werte mit anderen Tools auzulesen, wie z.B. BatteryInfoView von Nirsoft
    Moin,

    vielen Dank für den Tipp, aber habe ich ja bereits. Windows 10 kann das ja inzwischen mit Boardmitteln: powercfg /batteryreport.

    Über die aktuelle "Full Capacity" sind sich auch alle Tools einig; nur das Lenovo-Tool weist die Design Capacity falsch aus (schon bezeichnend, dass Windows das korrekt schafft, ein Tool vom Hersteller aber nicht). Könnte mir halt vorstellen, dass Lenovo auf den Output von dem Programm besteht.

    Naja, Servion werde ich mal kontaktieren. Die kann man einfach so kontaktieren, ohne dass vorher bei Lenovo ein Support Case eröffnet wurde?

    Wie gesagt, vielen Dank.
    Geändert von .matthias (16.07.2019 um 13:45 Uhr)

  4. #4
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    62.716
    Danke
    28
    Thanked 1.276 Times in 1.145 Posts
    Zitat Zitat von .matthias Beitrag anzeigen
    Die kann man einfach so kontaktieren, ohne dass vorher bei Lenovo ein Support Case eröffnet wurde?
    Ja, aber in Deinem Fall macht es erst einmal keinen Sinn:
    Nimm die Ladeswchwellen raus, kalibriere den Akku und dann liegt die Kapazität wieder bei 100%

    Ohne vorherige Kalibrierung ist jede Supportanfrage bezüglich des Akkus eh sinnfrei.
    72. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 10.08.19 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  5. #5

    Registriert seit
    07.08.2007
    Beiträge
    214
    Danke
    2
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Mornsgrans Beitrag anzeigen
    Nimm die Ladeswchwellen raus, kalibriere den Akku und dann liegt die Kapazität wieder bei 100%
    Okay. Blöde Frage, mit welchem Tool macht man das heutzutage auf Windows 10? Früher konnte der Power Manager das ja. Oder ist einfach ein vollständiger Lade/Endlade-Zyklus gemeint?

    Und Ladeschwellen: hab ich mich ehrlich gesagt nie drum gekümmert. Wo stellt man die ein (früher auch PowerManager, heute?)?

  6. #6

    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    1.511
    Danke
    47
    Thanked 100 Times in 97 Posts
    Zitat Zitat von .matthias Beitrag anzeigen
    Okay. Blöde Frage, mit welchem Tool macht man das heutzutage auf Windows 10? Früher konnte der Power Manager das ja. Oder ist einfach ein vollständiger Lade/Endlade-Zyklus gemeint?

    Und Ladeschwellen: hab ich mich ehrlich gesagt nie drum gekümmert. Wo stellt man die ein (früher auch PowerManager, heute?)?
    Hast du überhaupt jemals Ladeschwellen gesetzt auf dem Gerät?

    Raus nehmen kann man sie auch in dem man den internen Akku im Bios deaktiviert oder den externen rausnimmt (zumindest beim 440s).

    Abgesehen davon macht nur dir obere Ladeschwelle Probleme.

    Kannst ja dann mal berichten, aber in meinen Augen ist das Garantiewürdig.
    T440s - no camera, no microphone, Trackpad with 3 buttons, 2x SSDs, ChiMei/Innolux FHD
    Pop!_OS https://system76.com/pop

  7. #7
    Avatar von gerli09
    Registriert seit
    21.05.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    5.200
    Danke
    19
    Thanked 218 Times in 200 Posts
    Zitat Zitat von .matthias Beitrag anzeigen
    mit welchem Tool macht man das heutzutage auf Windows 10
    Lenovo Vantage. Damit kannst du sowohl eventuelle Ladeschwellen rausnehmen und auch eine Kalibrierung durchführen.
    P51s UHD | i7 7600u | 24 GB RAM | 1 TB SSD | Win 10 Pro

  8. #8
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    62.716
    Danke
    28
    Thanked 1.276 Times in 1.145 Posts
    Oder nach alter Väter Sitte:
    https://thinkwiki.de/Akku#Rekalibrieren_des_Akkus
    Zitat Zitat von mcb Beitrag anzeigen
    Hast du überhaupt jemals Ladeschwellen gesetzt auf dem Gerät?
    Allein der hohe Kapazitätsverlust spricht dafür.
    72. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 10.08.19 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

Ähnliche Themen

  1. L450 Akku nach nur 8 Monaten schon schlecht?
    Von MuLei im Forum L - Serie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.10.2016, 23:37
  2. X2xx/s 9 Zeller Akku verliert nach 6 Monaten die Kapazität
    Von dkh99 im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.09.2015, 21:06
  3. Gewährleistungs-/Garantiebedingungen und Geltungsbereich
    Von Cochise im Forum Allgemeine ThinkPad-Diskussion
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.12.2013, 16:10
  4. X2x x220 Display Garantiebedingungen?
    Von Selissa im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.08.2012, 23:35
  5. Garantiebedingungen x60s
    Von jb-net im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.08.2006, 16:52

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon Preiswerte-IT CaptainNotebook RO Electronic