luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 41

Thema: Neueinstieg mit alten Gerät - X201 hängt sich beim Herunterfahren auf?!

  1. #1

    Registriert seit
    04.07.2019
    Beiträge
    17
    Danke
    5
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Frage Neueinstieg mit alten Gerät - X201 hängt sich beim Herunterfahren auf?!

    Hallo liebe Forengemeinde,
    Ich, Michel, 31 Jahre alt, habe mir immer schon mal vorstellen können, mir ein älteres X201 anzuschaffen.
    Gesagt getan, i7, Fingerprint usw. - aus franz. Erstbesitz.
    Ziemlich lahm ist's mit Windows 10 hochgefahren. Also SSD besorgt, -2,5 Zoll.
    Ich staunte nicht schlecht, als bereits eine 128 GB SSD (wohl von "damals") in 1,8 Zoll mittels Adapter verbaut war. (Das nur am Rande, die hat ja mal viel Geld gekostet...)
    Gestern war es dann soweit, dass ich endlich die neue SSD verbaut und Windows 7 Pro installiert habe. Erhoffte mir damit, dass bspw. der Bug, der das Gerät nur in den Ruhemodus schickte, sobald man es herunter fahren wollte, verschwinden sollte.
    Leider nicht! Beim Herunterfahren hängt es sich auf, so dass dann nur der "Shutdown" hilft.
    Ebenso fährt es nach wie vor recht langsam hoch. Habe mich nun stundenlange eingelesen und bin dann auf diese AMT-Sache gestoßen. Habe ich deaktiviert (Gerätemanager), im Bios finde ich dazu aber keinen Eintrag.
    Der Gerätemanger zeigt mir
    "COM4" und 2 unbekannte Geräte an (hatte ich mal deaktiviert, leider keine Besserung).

    Hat jemand von euch vielleicht noch eine Idee, wo ich da meinen Denkfehler habe?!
    Möchte das gute Stück nicht als Staubfänger stehen lassen wollen.
    Danke und Gruß,
    Michel

    edit.
    Will auch nicht mehr aus dem Ruhemodus erwachen....
    Geändert von Spessartmichel (04.07.2019 um 10:52 Uhr)

  2. #2
    Super-Moderator Avatar von hha81667
    Registriert seit
    12.06.2007
    Ort
    Nördl. Stadt Italiens
    Beiträge
    11.408
    Danke
    128
    Thanked 271 Times in 197 Posts
    Öhm, warum nicht gleich Win10? Bei Win7 gehen zum Jahresende ohnehin die Lichter aus...
    T480 (20L5CTO-1WW)-IntelCore i7-8550U - WQHD - NVidia MX150 - 48GB RAM -1TB SSD Samsung 870Evo - Win10 Pro 64-Bit
    T450s (20BX0-01XGE)-IntelCore i5-5200U - 12GB RAM - 256GB Toshiba THNSFJ256GCSU - Win10 Pro 64-Bit
    Yoga 260 (20FE-001PMD)-IntelCore i56300U - 16GB RAM - 256 Samsung - Win10 Pro 64-Bit
    T61 (7663-CTO)-IntelCore2Duo T8100 2.1GHz - 2GB RAM - 80GB HDD - Linux Mint Mate 32-Bit

  3. #3

    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.867
    Danke
    1
    Thanked 329 Times in 309 Posts
    Zitat Zitat von Spessartmichel Beitrag anzeigen
    und 2 unbekannte Geräte an
    Du musst natürlich noch die passenden Treiber für diese Geräte suchen.
    Ohne weitere Hinweise um welche Geräte es sich handelt können wir nur raten.
    Leider sind unsere Glaskugeln aktuell alle im Sommerulaub auf Malle und machen den Ballermann unsicher....

    BIOS Update schon gemacht ?
    System error, strike any user to continue...

    In Benutzung: T440p

  4. #4

    Registriert seit
    04.07.2019
    Beiträge
    17
    Danke
    5
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von laptopheaven Beitrag anzeigen
    Du musst natürlich noch die passenden Treiber für diese Geräte suchen.
    Ohne weitere Hinweise um welche Geräte es sich handelt können wir nur raten.
    Leider sind unsere Glaskugeln aktuell alle im Sommerulaub auf Malle und machen den Ballermann unsicher....

    BIOS Update schon gemacht ?
    Sowas habe ich mir fast gedacht....

    BIOS-Update habe ich gestern etliches nachgelesen und kapiere tatsächlich wenig, wie das funktionieren soll. Auch hier im Wiki bin ich nicht wirklich weiter gekommen.
    Gibt's dafür denn auch noch eine "Idiotenanleitung" für mich...?!

    Wie kann ich denn das am besten herausfinden?
    Sorry für diese vermutlich sehr Laienhaften Fragen!

    Windows 10 bekomme ich als Update ja noch geregelt... Aber ob es daran lag?!

  5. #5
    Avatar von Capax
    Registriert seit
    30.10.2014
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    108
    Danke
    5
    Thanked 18 Times in 15 Posts
    Du lädst dir am besten einfach das Lenovo System Update 5 für Win 7 herunter und dort sollte auch das BIOS Update auftauchen. Der macht dann alles weitere und führt dich dadurch.

  6. #6

    Registriert seit
    04.07.2019
    Beiträge
    17
    Danke
    5
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Capax Beitrag anzeigen
    Du lädst dir am besten einfach das Lenovo System Update 5 für Win 7 herunter und dort sollte auch das BIOS Update auftauchen. Der macht dann alles weitere und führt dich dadurch.
    Habe ich, der spuckt leider nichts aus... :-(
    edit: Intel activ manag. - Fehler (COM9) spuckt er grade aus. Weiß zufällig jemand, wie ich das gefixt bekomme? Über die Boardsuche bin ich nicht fündig geworden!
    Geändert von Spessartmichel (04.07.2019 um 11:51 Uhr)

  7. #7
    Avatar von Winston
    Registriert seit
    08.08.2016
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    250
    Danke
    23
    Thanked 33 Times in 33 Posts
    Den AMT Kram brauchst du (höchstwahrscheinlich) nicht. Im BIOS ausschalten und unter Win alles was damit zu tun hat deinstallieren.

    BIOS Update machste unter Windows, ist eigentlich idiotensicher. Google: X201 Bios, auf der Lenovo Seite runterladen, installieren, an die Anweisungen halten, fertig.

    Davon abgesehen würd ich auch gleich Win 10 setzen. Läuft super auf nem X201. Einfach mit dem MCT auf nen USB Stick laden und ab gehts. Danach evtl. mit O&O shut up noch bisschen Blödsinn entfernen. Und wenn noch Treiber fehlen / irgendwas nicht funktioniert, kann man auch den Lenovo System Update Krams runterladen, ich benutz das aber auf keinem alten Thinkpad mehr.

  8. #8
    Avatar von Capax
    Registriert seit
    30.10.2014
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    108
    Danke
    5
    Thanked 18 Times in 15 Posts
    Hier ist der passende Link

    https://download.lenovo.com/lenovo/c...ddfm/X201.html

    Du brauchst unter BIOS/UEFI die Datei zu BIOS Update Utility for Windows 8 (32-bit, 64-bit), 7 (32-bit, 64-bit), Vista (32-bit, 64-bit), XP - ThinkPad

  9. #9

    Registriert seit
    04.07.2019
    Beiträge
    17
    Danke
    5
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Hallo und Danke für die Hilfe,
    "BIOS image file is same as BIOS ROM. An update is not necessary at this time."
    Ergo auf dem neusten Stand.
    Fährt aber nach wie vor extrem langsam hoch. Ich bekomme noch die Krise....

  10. #10

    Registriert seit
    22.07.2011
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    293
    Danke
    20
    Thanked 27 Times in 23 Posts
    Zitat Zitat von Winston Beitrag anzeigen
    BIOS Update machste unter Windows, ist eigentlich idiotensicher. Google: X201 Bios, auf der Lenovo Seite runterladen, installieren, an die Anweisungen halten, fertig.
    Nur wenn man das Risiko eingehen will am Ende ein totes Gerät zu haben. Andernfalls erstellt man sich einen Boot-Stick.

    https://thinkwiki.de/BIOS-Update_ohn...rk_unter_Linux

  11. #11
    Avatar von Sir Charles82
    Registriert seit
    05.02.2011
    Ort
    Wien
    Beiträge
    530
    Danke
    16
    Thanked 16 Times in 15 Posts
    zum langsamen Hochfahren: vielleicht hab ich es überlesen, aber steht der Verbindungs-Modus eh auf AHCI und nicht auf IDE? ACHTUNG: nachträgliche Umstellung funktioniert nur mit Neu-Installation von Windows.
    Mein Fuhrpark: ~760XL/ ~X32/ ~T43/ ~T61/ ~W500/ ~X200s/ ~X201/ ~Edge E135




  12. #12
    Avatar von Capax
    Registriert seit
    30.10.2014
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    108
    Danke
    5
    Thanked 18 Times in 15 Posts
    Zitat Zitat von joshua666 Beitrag anzeigen
    Nur wenn man das Risiko eingehen will am Ende ein totes Gerät zu haben. Andernfalls erstellt man sich einen Boot-Stick.

    https://thinkwiki.de/BIOS-Update_ohn...rk_unter_Linux
    Ich habe bei jedem meiner Geräte ein Update über Windows gemacht, und noch nie ist da was schiefgegangen.

    Lieber Spessartmichel, bedenke aber auch, daß das X201 nur SATA II hat. Dadurch wird auch die schnellste SSD gebremst.

  13. #13

    Registriert seit
    04.07.2019
    Beiträge
    17
    Danke
    5
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Hallo und Danke für die Hilfe,
    "BIOS image file is same as BIOS ROM. An update is not necessary at this time."
    Ergo auf dem neusten Stand.

    @Capax
    Klaro, aber ich müsste mal messen, wie lange der zum Hochfahren benötigt. Gefühlt schon sehr lange...
    Verbingungsmodus AHCI auf IDE?


    Fährt aber nach wie vor extrem langsam hoch. Ich bekomme noch die Krise....

  14. #14

    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.867
    Danke
    1
    Thanked 329 Times in 309 Posts
    Zitat Zitat von Capax Beitrag anzeigen
    Ich habe bei jedem meiner Geräte ein Update über Windows gemacht, und noch nie ist da was schiefgegangen.
    Das ist schön für Dich, dass das jedesmal reibungslos funktioniert hat.
    Du darfst nur nicht die Leute fragen, denen ich wg. des Versuches eine BIOS Updates unter Windows, den Chip hinterher neu flashen musste, weil der Update schief gegangen ist....

    Gerade bei älteren Systemen wie dem X201 kann es risikobehaftet sein einen BIOS Update unter Windows zu machen.

    Nicht umsonst hat Lenovo den Updateprozess gerade bei den neueren Systemen dahingehend geändert, dass der Start zwar unter Windows stattfindet, der eigentliche Update dann aber unter einem minimalen DOS nach einem Neustart.
    Geändert von laptopheaven (04.07.2019 um 15:55 Uhr) Grund: Es war ein X201 und kein X200
    System error, strike any user to continue...

    In Benutzung: T440p

  15. #15

    Registriert seit
    04.07.2019
    Beiträge
    17
    Danke
    5
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Hallo und Danke für die Hilfe,
    "BIOS image file is same as BIOS ROM. An update is not necessary at this time."
    Ergo auf dem neusten Stand.

    @Capax
    Klaro, aber ich müsste mal messen, wie lange der zum Hochfahren benötigt. Gefühlt schon sehr lange...
    Verbingungsmodus AHCI auf IDE?


    Fährt aber nach wie vor extrem langsam hoch. Ich bekomme noch die Krise....

  16. #16
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    63.078
    Danke
    30
    Thanked 1.339 Times in 1.204 Posts
    Beiträge #13 und #15 freigeschaltet

    Zitat Zitat von Spessartmichel Beitrag anzeigen
    Verbingungsmodus AHCI auf IDE?
    Im BIOS unter Config - SATA

    Beachte auch:
    https://thinkwiki.de/X201#Bekannte_Probleme
    dritte Punktaufzählung
    Geändert von Mornsgrans (04.07.2019 um 16:20 Uhr)
    Mainzer Stammtisch sucht neue Räume - Vorschläge gesucht ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  17. #17
    Avatar von Winston
    Registriert seit
    08.08.2016
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    250
    Danke
    23
    Thanked 33 Times in 33 Posts
    Ja kann gut sein, dass das Ding überhitzt, grad die X201 brauchen im Alter liebevolle Zuwendung, was Erneuern der Wärmeleitpaste, Lüfterreinigung und evtl. Arretierung angeht.

    Dreht denn der Lüfter laut auf?

    Steckt irgendwelche Peripherie dran, die den Start verlangsamen könnte? Expresscards, SD-Karten, USB-Sticks, Lankabel usw. entfernt?

    Was ist es denn für eine SSD, mit der du grad versuchst zu starten?

  18. #18

    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.867
    Danke
    1
    Thanked 329 Times in 309 Posts
    Zitat Zitat von Spessartmichel Beitrag anzeigen
    Fährt aber nach wie vor extrem langsam hoch. Ich bekomme noch die Krise....
    Wenn eine SSD verbaut ist und das Gerät bootet trotzdem langsam, kann auch die SSD einen weg haben.
    Das wäre z.B. anhand der SMART Werte nachzuprüfen oder mal HDTune laufen lassen und die Diskblöcke testen.
    System error, strike any user to continue...

    In Benutzung: T440p

  19. #19

    Registriert seit
    04.07.2019
    Beiträge
    17
    Danke
    5
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Lüfter dreht gefühlt nicht besonders laut, dass mit der Wärme hatte ich auch schon mir mal reingezogen, hier im Wiki. Fühlt sich eigentlich nicht so an.
    Festplatte SSD ist neu WD-Green in 240 GB-Version.
    Gerät schaltet aber immer noch nicht wirklich zu 100% ab beim Herunterfahren (Batterie-LED bleibt immer an).

    Steckt nichts drin, Gerät ist bis auf dieses GSM-Modem nackt.
    Danke an der Stelle für die Hilfe, bestimmt bin ich kein einfacher Kandidat.

    Gruß,
    Michel

  20. #20
    Avatar von Sir Charles82
    Registriert seit
    05.02.2011
    Ort
    Wien
    Beiträge
    530
    Danke
    16
    Thanked 16 Times in 15 Posts
    Also nur zur Klarstellung: du sollst den Verbindungsmodus auf AHCI BELASSEN, wenn das schon eingestellt ist. IDE würde es weiter verlangsamen.

    Einfache Frage: hängt das X201 am Strom, wenn Du es runterfährst? Falls ja, bleibt natürlich auch das Batterie-Symbol aktiv, weil der Akku ja weiter geladen wird, auch wenn das Gerät heruntergefahren ist.

    und eine WD Green ist jetzt nicht gerade der Rennwagen unter den SSDs
    Mein Fuhrpark: ~760XL/ ~X32/ ~T43/ ~T61/ ~W500/ ~X200s/ ~X201/ ~Edge E135




Ähnliche Themen

  1. T4x T42 hängt sich auf beim Akku Kalibrieren (entladen) auf
    Von steve2000 im Forum T - Serie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.11.2016, 14:48
  2. T440p Rechner hängt sich auf im Ruhezustand/Start/Herunterfahren
    Von Landy-Paule im Forum T - Serie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.07.2015, 16:59
  3. X2xx/s Grafiktreiber-Problem; X201 hängt sich auf mit Intel HD Graphics Treiber
    Von tobi76 im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.01.2014, 18:13
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.04.2010, 13:31
  5. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.02.2010, 08:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ipWeb ok1.de Campus Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook NBWN - Notebooks wie neu