luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 20 von 20

Thema: T470: kein Sound über HDMI seit W10 1903

  1. #1

    Registriert seit
    27.12.2007
    Ort
    Ammersbek (Schleswig-Holstein)
    Beiträge
    128
    Danke
    39
    Thanked 2 Times in 2 Posts

    T470: kein Sound über HDMI seit W10 1903

    ThinkPad T470
    Ich vermute seit dem Update kein Sound über HDMI zu haben. Der HDMI Output erscheint unter Wiedergabe nicht. Siehe Screenshot.
    Ich habe drei Fernseher und zwei HDMI-Kabel zur Überprüfung gehabt.
    Den Realtek Soundtreiber deinstalliert und neuinstalliert. Siehe Screenshot. Warum steht dort Treiberanbieter Microsoft?
    Bei Windows Update, Intel Driver, Lenovo System Update und Driver Booster ist alles aktuell.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Mornsgrans (01.07.2019 um 22:28 Uhr)

  2. #2
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    62.726
    Danke
    28
    Thanked 1.281 Times in 1.148 Posts
    Rechtes Bild:
    Rechtsklick in Fenster - "Deaktivierte Geräte einblenden"
    72. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 10.08.19 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  3. The Following User Says Thank You to Mornsgrans For This Useful Post:
  4. #3

    Registriert seit
    27.12.2007
    Ort
    Ammersbek (Schleswig-Holstein)
    Beiträge
    128
    Danke
    39
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Mornsgrans Beitrag anzeigen
    Rechtes Bild:
    Rechtsklick in Fenster - "Deaktivierte Geräte einblenden"
    Vor "Deaktivierte Geräte anzeigen " und "Getrennte Geräte anzeigen" ist ein Haken. Es liegt auch nicht daran.

  5. #4

    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    2.866
    Danke
    39
    Thanked 288 Times in 231 Posts
    Zitat Zitat von zip1989 Beitrag anzeigen
    Den Realtek Soundtreiber deinstalliert und neuinstalliert. Siehe Screenshot. Warum steht dort Treiberanbieter Microsoft?
    Weil du nicht beim Realtek Soundadapter geschaut hast, sondern bei dem virtuellen Gerät "Lautsprecher/Kopfhörer". Schau im Gerätemanager eine Gruppe darüber.

    Zitat Zitat von zip1989 Beitrag anzeigen
    Bei Windows Update, Intel Driver, Lenovo System Update und Driver Booster ist alles aktuell.
    Driver Booster? Liebe Güte, du hast zwei legitime Quellen, nämlich Lenovo und Windows Update. Warum dann noch solchen Schrott aufs System loslassen?

    Vermutlich suchst du an der falschen Stelle. Der Realtek Soundtreiber ist für den Onboard-Sound zuständig. Der funktioniert und ist sichtbar. Was nicht funktioniert, ist der HDMI Sound, der an der Grafikkarte hängt. Du solltest also noch mal nach dem Grafiktreiber schauen.

    Deinstalliere den aktuellen Grafiktreiber und - falls es ein Gerät mit Intel Grafik ist - den Intel DisplayAudio Treiber. Installiere beides sauber neu. Entweder von Windows Update oder von Lenovo. Niemals über irgendwelche Drittanbieter-Tools!
    Der ThinkPad Zoo: T540p, L430, T410s, W700, W500, T500, X200, R61, X61T: Win 10; L420: Win 8.1; X200s: Win 7, R52: XP, T61: Linux

  6. The Following User Says Thank You to der_ingo For This Useful Post:
  7. #5

    Registriert seit
    27.12.2007
    Ort
    Ammersbek (Schleswig-Holstein)
    Beiträge
    128
    Danke
    39
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von der_ingo Beitrag anzeigen
    Weil du nicht beim Realtek Soundadapter geschaut hast, sondern bei dem virtuellen Gerät "Lautsprecher/Kopfhörer". Schau im Gerätemanager eine Gruppe darüber.


    Driver Booster? Liebe Güte, du hast zwei legitime Quellen, nämlich Lenovo und Windows Update. Warum dann noch solchen Schrott aufs System loslassen?

    Vermutlich suchst du an der falschen Stelle. Der Realtek Soundtreiber ist für den Onboard-Sound zuständig. Der funktioniert und ist sichtbar. Was nicht funktioniert, ist der HDMI Sound, der an der Grafikkarte hängt. Du solltest also noch mal nach dem Grafiktreiber schauen.

    Deinstalliere den aktuellen Grafiktreiber und - falls es ein Gerät mit Intel Grafik ist - den Intel DisplayAudio Treiber. Installiere beides sauber neu. Entweder von Windows Update oder von Lenovo. Niemals über irgendwelche Drittanbieter-Tools!
    Ich habe den "Intel Treiber- und Support-Assistent" und "Driver Booster" deinstalliert. Danach den Grafikkarten Treiber deinstalliert und über "Lenovo System Update" neuinstalliert. Kein Erfolg. Den "Intel Display Audio Treiber" finde ich nicht und wird mir auch nicht zur Installation angeboten.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: png 3.png (201,7 KB, 19x aufgerufen)

  8. #6
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    62.726
    Danke
    28
    Thanked 1.281 Times in 1.148 Posts
    Zitat Zitat von zip1989 Beitrag anzeigen
    Intel Display Audio Treiber
    Oder den: https://downloadcenter.intel.com/de/...C-Audiotreiber
    72. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 10.08.19 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  9. The Following User Says Thank You to Mornsgrans For This Useful Post:
  10. #7

    Registriert seit
    27.12.2007
    Ort
    Ammersbek (Schleswig-Holstein)
    Beiträge
    128
    Danke
    39
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Themenstarter
    @der_ingo...Ich habe noch mal den "Intel Treiber- und Support-Assistent" installiert, weil jetzt die drahtlose Verbindung nicht mehr 4K kann. Der "Intel Treiber- und Support-Assistent" sagt unter Grafikkarte nun folgende "Fehlermeldung" -> siehe Screenshot. Den jetzigen Grafiktreiber habe ich von "Lenovo System Update" installiert.
    Der Link führt zu einer Readme Textdatei(?)

    Edit: Der Grafiktreiber von "Windows Update" und "Intel Treiber- und Support-Assistent" lässt sich nicht installieren. Wobei sich jetzt automatisch ein Treiber installiert hat, es ging wohl doch von "Windows Update" aus. (Verlauf eingesehen) Konnte den Treiber jedenfalls über "Lenovo System Update" aktualisieren. Beides keine Hilfe.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: png 1.PNG (38,5 KB, 11x aufgerufen)
    Geändert von zip1989 (29.06.2019 um 22:41 Uhr)

  11. #8

    Registriert seit
    27.12.2007
    Ort
    Ammersbek (Schleswig-Holstein)
    Beiträge
    128
    Danke
    39
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Themenstarter
    Soll ich für mein Problem ein separates Thema eröffnen?

  12. #9
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    62.726
    Danke
    28
    Thanked 1.281 Times in 1.148 Posts
    Nicht nötig. - Beiträge aus Window 10 1903 Infos, Fehler, Bugs-Thread abgekoppelt
    72. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 10.08.19 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  13. The Following User Says Thank You to Mornsgrans For This Useful Post:
  14. #10
    Avatar von think_pad
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.913
    Danke
    27
    Thanked 445 Times in 409 Posts
    Zitat Zitat von zip1989 Beitrag anzeigen
    Kein Erfolg. Den "Intel Display Audio Treiber" finde ich nicht und wird mir auch nicht zur Installation angeboten.
    Dein Gerätemanager-Bild zeigt, dass der Intel 620 im Optimus-Modus installiert ist, warum auch immer.

    Vermutlich gibt es noch eine eine zweite Grafikkarte, die für die externe Grafikausgabe und damit auch für den externen Sound zuständig ist.

    ---> https://download.lenovo.com/pccbbs/mobiles/n1qdd27w.exe
    2 x IBM 600 E/X; N200; 2 x T61; 4 x UXGA-Frankenpad; 1 x T420 QM; 2 x W520; 2 x TPT 2; 1 x TPT 10, 1 x Yoga Book WIN,, 1x Nokia 8110 4G

  15. The Following User Says Thank You to think_pad For This Useful Post:
  16. #11

    Registriert seit
    27.12.2007
    Ort
    Ammersbek (Schleswig-Holstein)
    Beiträge
    128
    Danke
    39
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von think_pad Beitrag anzeigen
    Dein Gerätemanager-Bild zeigt, dass der Intel 620 im Optimus-Modus installiert ist, warum auch immer.

    Vermutlich gibt es noch eine eine zweite Grafikkarte, die für die externe Grafikausgabe und damit auch für den externen Sound zuständig ist.
    Das dürfte bei meinem Modell nicht sein. (Produktnummer: 20HES2SF00) Woran erkennst Du das?
    Geladen, installiert und getestet. Kein Erfolg.

  17. #12
    Avatar von think_pad
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.913
    Danke
    27
    Thanked 445 Times in 409 Posts
    Zitat Zitat von zip1989 Beitrag anzeigen
    Woran erkennst Du das?
    An den gelben Punkten im Symbol, das sind Optimus-Treiber: Beide W520-Grafikkarten werden angezeigt...

    ---
    optimus.PNG
    ---
    Irgendetwas muss ja auch die Soundausgabe verhindern. Hier am W520 ist es die nVidia-Grafikkarte, die gleich vier Soundtreiber mitliefert. (Das ist allerdings ein DisplayPort, der wegen Daisy Chain 2 x 2 Kanäle abliefert.)


    ---
    audio.PNG
    ---

    Es kann auch noch sein, dass die Audio-Ausgabe im BIOS reaktiviert werden muss. Der Grund dafür, dass die Audio-Geräte nicht angezeigt werden, liegt nicht am Treiber, sondern am nicht aktiven Gerät. Denkbar ist auch, dass die Ausgabe auf Thunderbold umgeschaltet ist...
    2 x IBM 600 E/X; N200; 2 x T61; 4 x UXGA-Frankenpad; 1 x T420 QM; 2 x W520; 2 x TPT 2; 1 x TPT 10, 1 x Yoga Book WIN,, 1x Nokia 8110 4G

  18. The Following User Says Thank You to think_pad For This Useful Post:
  19. #13

    Registriert seit
    27.12.2007
    Ort
    Ammersbek (Schleswig-Holstein)
    Beiträge
    128
    Danke
    39
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Themenstarter
    Ich habe Lenovo Vantage nach Einstellungen durchgeschaut und den Hardwaretest gemacht. Hoffnung stirbt zuletzt. :P

    Im BIOS (N1QET83W 1.58) konnte ich nichts entdecken.

    Edit by Mornsgrans: Bild1.jpg entfernt, da Seriennummer auch missbraucht werden kann
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 4.jpg (234,6 KB, 4x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 2.jpg (235,7 KB, 4x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 3.jpg (235,6 KB, 4x aufgerufen)
    • Dateityp: png 1.PNG (19,7 KB, 5x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 5.jpg (237,1 KB, 3x aufgerufen)
    Geändert von Mornsgrans (02.07.2019 um 22:39 Uhr)

  20. #14

    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    2.866
    Danke
    39
    Thanked 288 Times in 231 Posts
    Zitat Zitat von think_pad Beitrag anzeigen
    An den gelben Punkten im Symbol, das sind Optimus-Treiber
    So ein Blödsinn. Das Symbol für die Grafikkarte im Gerätemanager ist bei Windows 10 immer gleich, egal was da für Treiber installiert sind.

    Wie kommt man auf solche Märchen?
    Der ThinkPad Zoo: T540p, L430, T410s, W700, W500, T500, X200, R61, X61T: Win 10; L420: Win 8.1; X200s: Win 7, R52: XP, T61: Linux

  21. The Following User Says Thank You to der_ingo For This Useful Post:
  22. #15
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    62.726
    Danke
    28
    Thanked 1.281 Times in 1.148 Posts
    BIOS zurücksetzen (f9-Load Defaults) - zuvor die Einstellungen der Unterpunkte in den jeweiligen Menüs notieren, besonders die Boot-Einstellungen (UEFI Only/Legacy/Legacy First), Secure Boot, Memory-Protection und Virtualisierung.

    Unter Security - I/O POrt Access müssen alle Punkte auf "enabled" stehen.

    Zitat Zitat von der_ingo Beitrag anzeigen
    So ein Blödsinn. Das Symbol für die Grafikkarte im Gerätemanager ist bei Windows 10 immer gleich, egal was da für Treiber installiert sind.
    Oder mein X200 hat auch seit Installation von Windows 10 plötzlich eine Optimus-Grafik erhalten. - Wäre eine super Wertsteigerung im Falle des Wiederverkaufes...
    Geändert von Mornsgrans (02.07.2019 um 22:35 Uhr)
    72. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 10.08.19 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  23. The Following User Says Thank You to Mornsgrans For This Useful Post:
  24. #16

    Registriert seit
    27.12.2007
    Ort
    Ammersbek (Schleswig-Holstein)
    Beiträge
    128
    Danke
    39
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Themenstarter
    Ein BIOS zurücksetzen hat auch nichts gebracht.

    Mein T470 schließe ich ohne Dockingstation an den Fernseher an. Nur der Logitech Unifying Empfänger und das Netzteil sind angeschlossen. Eben mal mit Dockingstation versucht, aber auch kein Erfolg.

  25. #17
    Avatar von think_pad
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.913
    Danke
    27
    Thanked 445 Times in 409 Posts
    Zitat Zitat von der_ingo Beitrag anzeigen
    Wie kommt man auf solche Märchen?
    Also, der think_pad "kommt auf solche Märchen", und zwar nur als didaktischer Kunstgriff: Er möchte den TE dazu bringen, herauszufinden, ob in seinem T470 vielleicht eine zweite Grafikkarte verbaut ist und ob das HDMI-Audio-Signal vielleicht dort herausgeleitet wird. Dazu lässst er den TE probehalber den nVidia-Grafiktreiber installieren, der aber bei der Installation abbricht, weil keine zweite Grafikkarte vorhanden ist.

    Und wie kommt der think_pad darauf, dass der TE vielleicht nicht weiß, dass er eine zweite Grafikkarte hat? Nun, der TE hat leider nicht die Audio-Ausgabe-Geräte aus dem Gerätemanager gepostet, in denen sich inaktive Ausgabe-Geräte befinden können. Auch diesen zweiten, didaktischen Trick hat think_pad in seinen Post "eingebaut", in dem seine eignen Audio-Geräte gepostet hat, aber der TE hat seine noch nicht zurückgepostet. Zu kompliziert...?

    Am Ende bleiben dann nur BIOS-Einstellungen als Fehlerquelle übrig, oder aber die zwingende Installation des Thunderbolt-Treibers, denn rein theoretisch ist es auch möglich, dass die Audio-HDMI-Geräte deswegen nicht angezeigt werden, weil sich der Intel-Grafik-Treiber zwischen dem internen HDMI-Port und dem externen Thunderbolt-HDMI-Port entscheiden muss. Denn irgendwo müssen die HDMI-Audio-Ports ja geblieben sein.

    Sorry, wenn ich mit dem Optimus-Trick jemanden überfordert habe...
    2 x IBM 600 E/X; N200; 2 x T61; 4 x UXGA-Frankenpad; 1 x T420 QM; 2 x W520; 2 x TPT 2; 1 x TPT 10, 1 x Yoga Book WIN,, 1x Nokia 8110 4G

  26. The Following User Says Thank You to think_pad For This Useful Post:
  27. #18

    Registriert seit
    27.12.2007
    Ort
    Ammersbek (Schleswig-Holstein)
    Beiträge
    128
    Danke
    39
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von think_pad Beitrag anzeigen
    Nun, der TE hat leider nicht die Audio-Ausgabe-Geräte aus dem Gerätemanager gepostet, in denen sich inaktive Ausgabe-Geräte befinden können.
    In Post #5 ist ein Screenshot.

  28. #19

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    831
    Danke
    0
    Thanked 81 Times in 75 Posts
    Eieiei der think_pad labert mal wieder bullshit...

    Wäre mir neu wenn man im BIOS den Sound über HDMI ausschalten könnte.
    Was möglich sein könnte: den Sound komplett zu deaktivieren, dann wären aber die eingebauten Lautsprecher auch still...

    Von Intel direkt gibt es ein paar interessante Links zu dem Thema:
    https://www.intel.de/content/www/de/...s-drivers.html
    https://www.intel.de/content/www/de/...s-drivers.html

    - - - Beitrag zusammengeführt - - -

    Laut Bios Simulator kann in richtung Sound beim T470 nichts deaktiviert werden:
    https://download.lenovo.com/bsco/index.html
    T550 R61i

  29. #20

    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    2.866
    Danke
    39
    Thanked 288 Times in 231 Posts
    Zitat Zitat von think_pad Beitrag anzeigen
    Also, der think_pad "kommt auf solche Märchen", und zwar nur als didaktischer Kunstgriff: Er möchte den TE dazu bringen, herauszufinden, ob in seinem T470 vielleicht eine zweite Grafikkarte verbaut ist und ob das HDMI-Audio-Signal vielleicht dort herausgeleitet wird. Dazu lässst er den TE probehalber den nVidia-Grafiktreiber installieren, der aber bei der Installation abbricht, weil keine zweite Grafikkarte vorhanden ist.
    Was klar war, denn oben kann man ja schon am Screenshot des Gerätemanagers sehen, dass keine zweite Grafikkarte da ist. Auch keine, für die kein Treiber installiert wäre.

    Didaktische Tricks? Nee. Du schreibst Unsinn und dann formulierst du nochmal drei Absätze Unsinn, um nicht "ich habe mich geirrt" schreiben zu müssen.
    Der ThinkPad Zoo: T540p, L430, T410s, W700, W500, T500, X200, R61, X61T: Win 10; L420: Win 8.1; X200s: Win 7, R52: XP, T61: Linux

Ähnliche Themen

  1. Lenovo 3000 N 100 Upgrade W10 - kein Sound
    Von nthie im Forum Windows
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.08.2015, 17:57
  2. Tausche T400 gegen Notebook mit HDMI oder Displayport mit Sound (muss kein Thinkpad sein)
    Von kordesh im Forum Biete ThinkPads und Zubehör
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 22.11.2013, 21:16
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.09.2011, 17:26
  4. R6x R61: Erst kein Sound, dann kein booten mehr
    Von CCS im Forum R - Serie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 08:42
  5. Compaq Armada E500 kein Sound --> wieder kein Sound
    Von kranker007 im Forum Hardware-Ecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.04.2010, 19:17

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon Preiswerte-IT CaptainNotebook RO Electronic